Video 6: Alltäglicher Narzissmus, Teil 2: Verlust unserer Identität

Transkription von Wes Penre und Ariel Glad, 17. Mai 2018

YouTube-Video: https://www.youtube.com/watch?v=aM3cHA1ZTRE

Die meisten Menschen auf diesem Planeten leben ihr Leben, indem sie überwiegend aus ihrem Unterbewusstsein heraus reagieren, anstatt eigenständige Gedanken zu haben. Jemand tut oder sagt etwas, und wir reagieren darauf entsprechend der emotionalen Wunde, die getriggert wird. Wir wissen nicht einmal, dass wir das tun. Im Laufe des Lebens werden wir immer mehr emotional verletzt und getriggert, sowohl von unserer unmittelbaren Umgebung als auch von der Gesellschaft, in der die Medien einen riesigen Einfluss auf unser Verhalten haben. Diejenigen, die die Medien kontrollieren, wissen genau, wie der menschliche Geist funktioniert und wie man die breite Masse triggern muss. Es funktioniert wie ein Uhrwerk.

* * *

Unsere Welt ist im Laufe der Zeit immer reaktiver geworden, d.h. die Menschen reagieren anstatt zu agieren/zu handeln. Wir handeln immer weniger im Einklang mit unserem wahren Selbst. Um so zu werden, wurden wir manipuliert; dies ist Teil einer viel größeren Agenda, die wir in späteren Videos ausführlich erörtern werden. Diejenigen, die die Kontrolle haben, Menschen und Nicht-Menschen, stiften das Trauma und das Drama an, und wir drücken dann durch unsere Reaktionen gegenseitig auf unsere Knöpfe, was die Grundlage für die meisten der Probleme darstellt, denen wir heute begegnen.

* * *

Die Tatsache, dass wir Menschen nicht aus unserem wahren Selbst, sondern aus unserem Unterbewusstsein handeln, kann insbesondere in Beziehungen und Ehen untersucht werden. Es gibt eine Redensart, dass Männer in der Regel ihre Mütter heiraten und Frauen ihre Väter. Das trifft zu, und es ist öfter wahr, als es nicht ist. Obwohl wir das durch bloße Beobachtung erkennen können, wurde dieses Phänomen nicht angemessen erklärt, aber es hat alles mit Narzissmus zu tun.

* * *

Für viele mag es überraschend sein, doch die häufigste Beziehung auf diesem Planeten, zumindest in der industriellen Welt, ist die zwischen einem Narzissten oder einer Person mit narzisstischen Eigenschaften und einem so genannten „Mit-/Co-Abhängigen“, einem Begriff für das Opfer des Narzissmus. Der Begriff „Co-Abhängigkeit“ wurde geprägt, weil diese Person denkt, dass sie für ihr eigenes Überleben und Glück vom Narzissten abhängig ist. Es ist ebenfalls wahr, dass der Narzisst für sein Überleben von seinem/ihrem Opfer abhängig ist, was beide tatsächlich voneinander abhängig/co-abhängig macht. Der Narzisst braucht buchstäblich die Lebensenergie des anderen, um am Leben zu bleiben, und der/die Co-Abhängige – ab jetzt werden wir diesen Begriff für das Opfer narzisstischen Missbrauchs verwenden – denkt, dass er oder sie den Narzissten aus vielen verschiedenen Gründen braucht, und diese stammen immer aus einem frühkindlichen Missbrauch.

* * *

Die Leute denken, dass Kindesmissbrauch bedeutet, dass ein Elternteil das Kind schlägt oder sich ihm gegenüber unverhohlen niederträchtig verhält, aber das ist nicht immer der Fall. Es gibt Missbrauch, der sogar von co-abhängigen Eltern begangen wird, die sonst ganz anständige Leute sein können. Missbrauch kann alles sein von Vernachlässigung, Ablehnung, Scham, Schuldzuweisung, Vergleich des eigenen Kindes mit anderen Kindern, nicht zuhören, strenge Regeln haben, das Kind nicht sich selbst sein lassen, Missachtung der eigenen Bedürfnisse des Kindes, bis hin zu hartem verbalem und körperlichem Missbrauch. Studien haben gezeigt, dass die scheinbar geringere Form des Missbrauchs in den obigen Beispielen oft die schädlichsten Auswirkungen auf das Kind haben kann, insbesondere Ablehnung, Scham, Vergleich und Schuldzuweisungen. Diese hinterlassen riesige emotionale Wunden im Kind. Diese Wunden nimmt es mit ins Erwachsenenalter, und sie haben schwerwiegende Auswirkungen auf die Psyche des Kindes – etwas, was manchmal ein Leben lang hält.

* * *

Wenn ein Elternteil narzisstisch ist und der andere Elternteil co-abhängig, was heute eine typische Beziehung ist, wird der narzisstische Elternteil das Kind kontinuierlich, offen und/oder verdeckt missbrauchen. Dies wird ein co-abhängiges Kind erschaffen. Das Kind beginnt entweder, den narzisstischen Elternteil nachzuahmen, oder es lernt, wie es dem narzisstischen Elternteil gefällt. Im ersten Fall entwickelt das Kind oft ähnliche Eigenschaften wie der narzisstische Elternteil, entwickelt sich aber in der Regel nicht zu einem ausgewachsenen Narzissten (obwohl das vorkommt). Wie viel von der Persönlichkeit des Narzissten dieses Kind annimmt, hängt vom Grad des negativen Einflusses ab, den die Eltern hatten, und davon, wie stark das Kernselbst des Kindes ist.

* * *

Die letztgenannte Art von Kind wird oft zu einem „Liebling aller“, der/die das ganze Leben damit verbringt, den Leuten, denen er oder sie begegnet, zu gefallen, um geliebt zu werden. Das ist verheerend für diese Person, denn es bedeutet, dass sich seine/ihre Individualität sowie das Ego nie entwickeln wird. Er oder sie passt sich der Umgebung an und ist selten ein authentisches Selbst. Es gibt einen Mangel an Identität, und dieses Kind weiß nicht, wer es wirklich ist, da das authentische Selbst nie gepflegt wurde. Von Kindheit an versucht es ständig, indem es erkennt, dass es offensichtlich nicht erlaubt ist, es selbst zu sein, jemand anderes als es selbst zu sein. Folglich denkt die Person, dass dies auch im Erwachsenenalter nicht erlaubt sei.

* * *

Dieses Phänomen ist äußerst verbreitet. Doch auch das Kind, das den Narzissten nachahmt, wird nicht seine eigene Persönlichkeit entwickeln, weil es dem missbrauchenden Elternteil oder beiden Eltern ähnlich wird.

* * *

Diejenigen von uns, die herausgefunden haben, dass der beste Weg, damit umzugehen, darin bestand, zu lernen, was die Eltern von uns wollten, und sich darauf einzustellen, schaffen manchmal eine eigene kleine Welt in ihrem Kopf, in die wir entkommen können, wenn die Zeiten schwierig werden. Oft ist es eine Fantasiewelt oder ein Ort, zu dem nur wir Zugang haben, und in dieser Welt oder an diesem Ort können wir erschaffen, was wir wollen. Wenn wir künstlerisch begabte und kreative Kinder sind, entwickeln wir oft für uns selbst diesen Hafen. Auf der anderen Seite könnten Kinder, die das tun, künstlerisch und kreativ werden. Mit anderen Worten, wir entfliehen der 3D-Wirklichkeit und verbringen unsere Zeit in anderen Dimensionen, wo wir mit unseren Gedanken gestalten können, ohne gestört zu werden. In ziemlich hohem Ausmaß verlieren wir den Kontakt zu unserem Körper und unserer Umwelt, weil es zu unangenehm ist, hier in der physischen Welt zu sein, wo der Missbrauch stattfindet.

* * *

Hingegen tun diejenigen von uns, die schon als kleine Kinder statt dessen rebellisch, d.h. das so genannte „Sorgenkind“, wurden, manchmal das genaue Gegenteil. Wir versuchen, damit umzugehen, indem wir gegen den Missbrauch rebellieren, was zu noch mehr Missbrauch durch unsere Eltern führt. Wir werden dann in unserem Erwachsenenalter oft übertriebener narzisstisch als diejenigen, die einen Fluchtweg gefunden haben, obwohl beide Optionen später im Leben zu viel Schaden führen werden, wenn auch auf unterschiedliche Weise. Der Rebell ist oft offensiver aggressiv oder passiv-aggressiv, während das Kind, das in seine eigene Dimension flieht, in der Regel zurückgezogen und unterwürfig wird. Das streitfreudige Kind beschließt, hier im physischen Bereich zu bleiben, im Vergleich zum fliehenden Kind, und wird daher selten die Chance bekommen, viel von seiner spirituellen Seite zu entwickeln. Einige Kinder sind eine Mischung aus beiden obigen Beispielen. Keines der Kinder in den obigen Kategorien hat irgendeine Wahl; beide wählen einfach ihren eigenen Weg, mit einer Situation fertig zu werden, über die sie als Kinder sonst keine Kontrolle haben. Schließlich sind wir am Anfang unseres Lebens ziemlich hilflos, und wir brauchen unsere Betreuer zum Überleben.

* * *

Viele von uns, die sich der Auswirkungen des Narzissmus nicht bewusst sind, denken, dass die Art und Weise, wie wir täglich handeln und reagieren, im Einklang mit unserer wahren Persönlichkeit steht. Dabei könnte nichts weiter von der Wahrheit entfernt sein. In Wirklichkeit wissen wir nicht einmal, wer wir sind; wir sind jemand anderes geworden; wir sind jemand geworden, den unsere Eltern oder unsere Betreuer wollten, oder im Falle des rebellischen Kindes wurde es das „Schwarze Schaf“ in der Familie, gegen das sich jeder wandte, weil es nicht gehorsam war. Wir, die wir unser Bestes getan haben, um unseren Eltern zu gefallen, werden oft zum sogenannten „Goldenen Kind“, das immer versucht, alles zu übererfüllen, um die Bedürfnisse der Eltern zu befriedigen.

* * *

In beiden Fällen führt dies oft zu Depressionen und einem Gefühl, „nicht gut genug zu sein“, sowohl in unserer Kindheit als auch im Erwachsenenalter. Sich in unserer Kindheit nicht demgemäß ausdrücken zu können, wer wir wirklich sind, und nicht in der Lage zu sein, unseren Eltern und uns selbst zu gefallen, führt zu Scham, Schuld, allgemeiner Angst und Trennungsangst, um nur einige zu nennen. Die Ängste, nicht gut genug zu sein und verlassen zu werden, nicht geliebt zu werden für die, die wir sind, in Kombination mit Scham und Schuld, sind der Kern unserer emotionalen Wunden aus der Kindheit; insbesondere die Angst vor dem Verlassenwerden oder der Trennung scheint der Grund für alle Wunden durch narzisstischen Missbrauch zu sein. Und weil alle Menschen mehr oder weniger stark verwundet sind, haben wir alle die Tendenz, manchmal gegenseitig unsere Triggerpunkte auszulösen, ohne dass wir Narzissten sind.

* * *

Brett Stuart: Moksha – Remote Viewing Freedom from Reincarnation: https://www.youtube.com/watch?v=mNXYu…

In den Texten von Wes Penre verwendete Abkürzungen:

AI = Artificial Intelligence / Künstliche Intelligenz (KI)
AIF = Alien Invader Force / Außerirdische Invasoren-Truppe
BLA = Between Life (Lives) Area / Zwischenleben-Bereich
CF = Central Fire / Zentralfeuer
DF = Divine Feminine / das Göttliche Weibliche
KHAA = das große Universum (jenseits des kopierten 5%igen kleinen Universums, der Matrix, in der wir uns befinden)
Narc = Narcissist / Narzisst/in
OBE (OOBE) = Out of Body Experience / Außerkörperliche Erfahrung
RV = (Remote Viewing) Remote Viewer / Person, die entfernte Orte und Ereignisse, auch überdimensional, sehen und genau beschreiben kann
WPP = Wes Penre Papers / Wes Penre-Schriften https://wespenre.com

Quellenangaben:

Empfohlene Berater/innen zum Thema Narzissmus:
Richard Grannon: „20 Signs You Are With A Covert Narcissist:“ https://www.youtube.com/watch?v=-WVLZ…
Richard Grannon, Spartan Life Couch (Channel): https://www.youtube.com/channel/UCU9x…
Sam Vaknin’s Channel: https://www.youtube.com/user/samvaknin
Melanie Tonia Evans‘ Channel: https://www.youtube.com/user/MelanieT…
Meredith Miller’sChannel: https://www.youtube.com/channel/UCrNg…
Dr. Ross Rosenberg’sChannel: https://www.youtube.com/user/clinical…
Pete Walker, PhD, Website: http://pete-walker.com/
Teal Swan’s YouTube Channel: https://www.youtube.com/user/TheSpiri…

Wes Penres Webseiten und Blogs:
Wes Penre Productions: https://wespenre.com/
Illuminati News: http://illuminati-news.com/
Wes Penre Productions Blog: https://battleofearth.wordpress.com/
Synthetic Super-Intelligence and the Singularity: https://wespenreproductionsblog.wordp…
Bücher:
Beyond 2012–A Handbook for the New Era: https://wespenre.com/books/Beyond-201…
Synthetic Super Intelligence and the Transmutation of Humankind — A Roadmap to the Singularity and Beyond: https://wespenre.com/My-Books/Book2-A…

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Copyright
© Wes Penre Productions: https://wespenre.com/
© Copyright deutsche Übersetzung: Karla Engemann www.klang-weg.de
Weitergabe sehr gern, falls ungekürzt und unverändert mit Angabe der o.a. Quellen und nur in Schriftform