Video 36: Es ist im Atem

Artikel und Transkription verfasst von Ariel Glad, 3. Juli 2018

YouTube-Video: https://www.youtube.com/watch?v=B7lalUXxfeg

Wir haben oft den Ausdruck gehört, dass wir keine Seelen HABEN, sondern dass wir Seelen SIND und wir Körper HABEN. Das stimmt nicht. Egal, ob ihr glaubt, dass wir Seelen mit Körpern oder Körper mit Seelen sind, schafft dies eine Trennung zwischen zwei Facetten unseres Seins, die nicht getrennt sind. Der Körper IST die Seele und die Seele IST der Körper. Die physische Form, die ihr jeden Tag seht, wenn ihr in den Spiegel schaut, ist eure Seele. Es ist der körperliche Ausdruck eurer Seele. Damit die Seele diese Wirklichkeit durch die physischen Sinne interpretieren kann, braucht sie einen Körper. Und letztendlich ist das die Erfahrung, der wir zugestimmt haben, manipuliert oder nicht.

***

Deshalb empfehlen wir, dass ihr ein wenig über die metaphysischen Ursachen von Krankheiten und Verletzungen lest. Eine AIF-Verletzung der Seele manifestiert sich aus diesem Grund als Verletzung oder Krankheit im physischen Körper.

***

In den Wes Penre-Schriften/WPP heißt es, dass die Seele aus Billionen von nanogroßen FEUERN besteht. So wie der Körper der physische Ausdruck der Seele ist, sind die Zellen in unserem Körper der physische Ausdruck unserer Feuer. Sie sind gleich, denn das eine ist einfach der Ausdruck des anderen.

***

Für diejenigen Lebewesen, die ihre Form verändern / sich „formwandeln“ können, ist dies ein Schlüsselelement, um zu verstehen, wie dies geschieht. Wenn wir das Wissen, das Verständnis und die Fertigkeit haben, können wir uns ebenfalls formwandeln, indem wir unsere Feuer (unsere Zellen) neu anordnen, um vorübergehend einen anderen Körper zu formen. Die alten Schamanen konnten das tun. Wir haben vergessen, wie das geht, und wir sind zu fragmentiert: unsere Feuer sind zu getrennt und unsere Frequenz ist zu niedrig, um dies jetzt zu erreichen, doch es IST möglich.

***

Solltet ihr eine Stimme hören, die euch gerade sagt, dies sei unmöglich, dann sagt diesem inneren Kritiker, er möge schweigen. Es gibt so Vieles, was im Bereich unserer Möglichkeiten zu tun liegt, und jedes Mal mischt sich der innere Kritiker ein und sagt, dass wir das nicht können. Nun, lasst euch das für euch selbst herausfinden

***

Lasst uns das Feuer betrachten, während wir seinen körperlichen Ausdruck erkennen. Feuer ist eine chemische Reaktion, die eine Verbrennung verursacht. Verbrennung ist der wissenschaftliche Begriff, wenn etwas brennt. Brennen ist einfach die extrem schnelle Oxidation eines Gegenstandes, wenn drei Elemente zusammenkommen: Sauerstoff, Brennstoff und Wärme (Nehmt Wärme weg und ersetzt sie durch Wasser, und ihr bekommt Rost.). Was ist Wärme? Der wissenschaftliche Begriff für Wärme ist thermische Energie. Die Geschwindigkeit, mit der sich die Atome und Moleküle der Materie bewegen und gegeneinander stoßen, bestimmt die thermische Energie (oder Wärme) eines Objekts. ALLES hat ein gewisses Maß an Wärmeenergie, egal wie kalt es sich bei Berührung anfühlt. Wir sehen den Ausdruck dieser chemischen Reaktion an dem Punkt, an dem sich diese drei Dinge als Feuer verbinden.

***

Wir wissen, dass der menschliche Körper ein Verbrennungssystem ist. Wir brennen. Wir sind tatsächlich in einem ständigen Zustand des Verbrennens. Allein zu brennen, ist jedoch kein Feuer. Die drei oben genannten Dinge müssen vorhanden sein, damit ein Feuer entsteht. Für diesen Artikel werden wir uns auf eine sehr wichtige Komponente des Feuers konzentrieren: SAUERSTOFF. Wenn kein Sauerstoff vorhanden ist, kann es kein Feuer geben. Wir wissen auch, dass, wenn unser Körper keinen Sauerstoff hat, der Körper sterben wird. Wie innen, so auch außen. Werden die Seelenfeuer sterben, wenn sie keinen Sauerstoff haben? Nein, denn unsere Seelenfeuer können nicht sterben, doch es kann sicherlich so aussehen, als wären sie tot. Unsere Feuer sind es, die uns mit dem KHAA verbinden, den 96% des Universums, das wir mit unseren begrenzten Sinnen nicht wahrnehmen können. Wir haben unsere Verbindung verloren und die meisten von uns sind komplett abgeschnitten. Wie können wir uns wieder verbinden? Wir beginnen damit, unsere Feuer mit Sauerstoff zu versorgen, den sie so dringend brauchen: Atmung.

***

Wenn ihr einem Feuer Sauerstoff zuführt, wächst dieses Feuer. Es wird größer und heller. Was geschieht, wenn wir den Zellen oder den Feuern von Körper/Seele Sauerstoff zuführen? Wir werden größer, wir erweitern uns und wir brennen heller.

***

In so vielen Meditationspraktiken scheint es immer wieder auf den Atem als Schwerpunkt hinauszulaufen. Wenn wir unseren Atem bewusst wahrnehmen, verlieren wir die Verbindung zur äußeren Umgebung, und der Fokus verschiebt sich nach innen. Das ist kein Zufall. Um uns mit dem KHAA zu verbinden, müssen wir in uns gehen. Hier befindet sich das KHAA. Das KHAA ist der kaum wahrnehmbare Raum zwischen den Atomen. Es ist die dunkle Materie des Universums, und das Universum ist in uns, außerhalb von uns und überall um uns herum. Aus diesem Grund möchten wir vorschlagen, dass alle die von James Mahu im WingMakers-Material vorgestellte und in den WPP dargestellte Atemtechnik der Quantum-Pause* noch einmal auffrischen.

*) The Quantum Pause: http://wespenre.com/quantum-pause.htm

***

In einem Interview mit dem Projekt Camelot erklärt James: „Obwohl die Quantum-Pause eigentlich im Kern eine Atemtechnik ist, ist sie auch eine Methode, um das menschliche Instrument zu verlassen und den souveränen integralen Bewusstseinszustand zu erfahren. Dies liegt daran, dass der Atem, wenn er mit dem entsprechenden Ersten Punkt gemacht wird, die Autobahn oder das Portal aus dem menschlichen Instrument ist. Die Quantum-Pause ist eine Methode oder ein Prozess, sich aus dem menschlichen Verstandessystem herauszulösen und zu erkennen, dass eure Selbstdefinitionen und Identifikationen mit Kultur, Familie, Religion, Spiritualität, materiellem Besitz, Geld und Zweck programmiert wurden und nicht wirklich das sind, was ihr seid.“

***

Das Souveräne Integral ist der Begriff von James für die Seele. Er fährt fort zu sagen, dass das Quantum der Ursprung ist. Diese Technik hilft, eine Verbindung zum Quanten-Moment oder Ersten Bewusstseinspunkt herzustellen und zu erden. Es ermöglicht uns, uns von der Außenwelt und all ihren Ablenkungen zu trennen und uns wieder mit dem Teil von uns selbst zu verbinden, dem wahren Kernwesen, das ewig ist.

***

Bei einer Panikattacke oder einem Moment extremer Angstgefühle hat sich die Atemtechnik der Quantum-Pause bewährt, um diese emotionalen Backflashs/Rückblenden oder „Trigger“ von einer weiteren Zunahme abzuhalten. Der Grund dafür ist zweifach. Erstens, indem wir uns auf unsere Atmung konzentrieren, nehmen wir unser Unterbewusstsein aus der Vergangenheit, wo sich der emotionale Backflash befindet, und bringen unser Bewusstsein in den gegenwärtigen JETZT-Augenblick, und so wird die Reaktion des Unterbewusstseins stark vermindert, wenn nicht sogar vollständig aufgelöst. Zweitens liefert es den Zellen/Bränden dringend benötigten Sauerstoff, was eine Verschiebung zu einer erhöhten Schwingung oder Frequenz verursacht, die uns über die niederfrequenten Emotionen des ausgelösten emotionalen Zustands hinaushebt, in den wir versehentlich gerutscht sind. Wenn wir nicht mehr vom Denken des linken Gehirns getrennt sind, wie wir es sind, wenn wir einen Angstanfall erleben, dann können wir jetzt mit Vernunft und Logik denken. Die Quantum-Pause-Atmung hilft, eine Brücke zwischen diesen beiden Denkprozessen zu schlagen, so wie sie auch hilft, durch die Nanoebene, das KHAA, eine Brücke zum Universum zu schlagen.

***

Wenn wir verärgert, wütend, ängstlich usw. sind, wie atmen wir dann? Wenn wir uns die Zeit nehmen, unsere Atmung zu beobachten, dann würden die meisten von uns feststellen, dass sie sehr schnell und sehr flach ist. Wir waren oft überrascht, wie oft wir auf diese ineffektive Weise atmen, auch wenn es keine bekannten Trigger gibt. Wir möchten behaupten, dass die meisten mehr oder weniger so atmen, und sie sind sich dessen nicht bewusst. Der Grund, warum sich Meditation für die meisten Menschen so gut anfühlt, liegt darin, dass die Atemübungen, die oft während der Meditation gefördert und angeleitet werden, unseren Zellen/Feuern den Sauerstoff geben, den sie brauchen. Wie werden wir uns fühlen, wenn wir immer mit bewusster Konzentration und Intention atmen? Wir werden uns ziemlich gut fühlen!

***

Nehmt euch einen Augenblick Zeit, um euch im Spiegel zu beobachten oder legt einfach eure Hände auf die Schultern, während ihr tief durchatmet. Steigen eure Schultern? Legt nun eure Hand auf den Bereich direkt unter eurer Brust, wo sich euer Zwerchfell befindet, und versucht, eure Hand beim Einatmen herauszudrücken, ohne die Schultern anzuheben. DAS – die Erweiterung des Zwerchfellbereichs – ist eine tiefe Atmung. Wenn ihr nicht das Gefühl habt, dass sich dieser Bereich erweitert, wenn ihr tief einatmet, erhaltet ihr nicht den vollen Nutzen eurer Atmung. Solltet ihr jemals in Musik Instrumenten- oder Gesangsunterricht gehabt haben, dann hattet ihr wahrscheinlich auch Atemübungen, bei denen ihr gelernt habt, richtig mit dem Zwerchfellmuskel zu atmen. Wir alle atmen, ohne darüber nachzudenken, wie wir es tun oder wie effizient wir dabei sind. Während es unpraktisch und nicht notwendig ist, sich Tag und Nacht jeden Augenblick auf die Atmung zu konzentrieren, können wir uns jeden Tag einen Augenblick Zeit für die Atemtechnik der Quantum-Pause nehmen, indem wir die tiefe Atmung aus dem Zwerchfell anwenden und die Veränderungen beobachten, die sie bewirkt, während ihr eure Verbindung nicht nur mit eurem Kernwesen, sondern auch mit dem Universum reformiert.

***

Wenn ihr Lust habt, euch selbst noch weiter zu fordern und eure Atemübungen noch zu verstärken, dann übt das Einatmen durch eure Chakren. Eine der tiefgründigsten Atemübungen, die wir durchführen können, ist, über die Basis unserer Wirbelsäule tief einzuatmen. Konzentriert euch auf diesen Bereich, während ihr tief einatmet und fühlt, wie eure Energie in diesen Bereich kommt und sich ausdehnt. Dies ist ein sehr kraftvoller Atemzug, und wir können spüren, wie er unser ganzes Sein mit Kraft erfüllt! Übt, durch alle eure Chakren zu atmen und lernt, wie sie sich anfühlen.

***

So wie der Raum zwischen den Atomen, das KHAA, der Ort ist, mit dem wir uns verbinden wollen, ist die Pause oder der Raum zwischen den Atemzügen der Schlüssel zur Atemtechnik mit der Quantum-Pause. Hier finden wir heraus, wer wir wirklich sind. Dies ist unser Portal in das KHAA.

***

The Quantum Pause: http://wespenre.com/quantum-pause.htm
Project Camelot Interview with James Mahu of the WingMakers: http://projectcamelot.org/james_wingm…

***

Exkurs 1: Die Quanten-Atem-Übung
von Wingmakers.com

Quelle: The Quantum Pause
https://wespenrepapershome.files.wordpress.com/2019/07/the-quantum-pause-exercise.pdf

Atmen ist die Art und Weise, wie sich das menschliche Instrument mit seinem Ausgangspunkt überall in der Raumzeit verbindet. Atmen ist das Portal zwischen der physischen Dimension und den Quanten- oder interdimensionalen Domänen, doch es ist nicht die normale, autonome Atmung, sondern es ist ein sehr spezifisches Atemmuster, das wir Quantum-Pause nennen.

Quantum-Pause ist ein einfacher, vierstufiger Prozess, der mit dem Einatmen zwischen drei und sechs Zählern beginnt, abhängig von eurer Lungenkapazität, eurer Körperhaltung und eurem Grad an Privatsphäre. Nachdem ihr euren Atem eingesammelt habt, indem ihr durch Ihre Nase atmet, haltet ihr ihn (Pause) für dieselbe Zählerzahl an, dann atmet ihr durch den Mund aus, wieder für dieselbe Anzahl, und haltet wieder (Pause) für dieselbe Anzahl an.

Das Atemmuster wird unten anhand eines Beispiels für vier Zähler beschrieben. Der Schlüssel besteht darin, die Symmetrie in jedem der vier Segmente des Prozesses beizubehalten. Solltet ihr auf Drei zählen, dann wendet diesem Rhythmus gleichmäßig in jedem Segment an. Es ist nicht unbedingt notwendig, dass ihr dies präzise überwacht, sondern beobachtet ungezwungen eure Zeit für jedes Segment und achtet darauf, gleichmäßig im Fluss zu bleiben.

Ein Zyklus wird oben beschrieben, und es wird empfohlen, nacheinander drei bis vier Zyklen zu atmen und dann zur normalen Atmung zurückzukehren. Diese Periode „normaler“ Atmung wird als Konsolidierungsphase bezeichnet. Haltet eure Augen während des gesamten Prozesses geschlossen und sitzt mit geradem Rücken in einer bequemen Position mit beiden Füße auf dem Boden. Wenn ihr eure Konsolidierungsphase beginnt, dann ist das die Zeit, eure volle Aufmerksamkeit auf die Dinge zu richten, die an die Oberfläche eures Bewusstseins sprudeln, wissend, dass diese aus einem Grund auftauchen. Dies ist eine ausgezeichnete Zeit, um die Sechs Herztugenden* auf jeden Gedanken oder jedes Gefühl anzuwenden, das sich manifestiert.

*) Die sechs Herztugenden sind: Wertschätzung, Mitgefühl, Vergebung, Demut, Mut und Verständnis.

Diese Konsolidierungsphase dauert in der Regel drei bis fünf Minuten, aber es gibt keine festgelegte zeitliche Begrenzung. Nutzt eure Intuition, wie ihr diesen Zeitraum gestaltet. Im Allgemeinen wird jede Wiederholung der Konsolidierung – gewöhnlich gibt es vier oder fünf – weniger angefüllt sein mit Gedanken oder Gefühlen, und bis ihr dann in die letzte Konsolidierungsphase eintretet, habt ihr euch von Gedanken und Gefühlen geleert und seid in die Quanten-Domäne eingetreten.

Das folgende Diagramm zeigt eine typische Sitzung der Quantum-Pause. Beachtet, dass es in diesem speziellen Beispiel drei Atem-Zyklen mit einer anschließenden Konsolidierungsphase gibt. Dies wiederholt sich viermal. Ihr könnt auch fünf Atem-Zyklen mit jeweils eingeschobenen Konsolidierungsphasen haben; denkt nur daran, dass die Symmetrie wichtig ist.

Die Anwendung der Quantum-Pause mag als ein unwahrscheinlicher Weg erscheinen, um die Programmierung für die Unterdrückung des Souveränen Integrals zu deaktivieren und die Übergangsphase, in der wir uns befinden, effektiver zu handhaben, doch ich möchte euch ermutigen, sie drei Wochen lang auszuprobieren und zu sehen, welche Ergebnisse ihr erzielt. Nur durch eure eigene Erfahrung könnt ihr den Vorzug der Quantum-Pause beurteilen. Wenn ihr nach drei Wochen täglicher Praxis eine neue Klarheit und Verbindung zu eurem Herkunftspunkt erfahrt, dann werdet ihr motiviert sein, weiterzumachen, und in dieser Entscheidung habt ihr euren neuen Ersten Punkt festgesetzt, auf dem bedingungslose Einheit, Gleichheit und Wahrhaftigkeit stehen können.

Es gibt viele Nuancen der Quantum-Pause-Technik, und ich möchte euch ermutigen, sie auf eigene Faust zu entdecken, auf eure eigene Weise. Was ich euch hier mitgeteilt habe, ist nur eine Basis-Technik, doch es gibt Feinheiten zu dieser Technik, die machtvolle Verbesserungen sind, und diese werden sich euch im Verlauf der Anwendung der Technik zeigen. Bleibt also offen, während ihr übt.

Einige schnelle Vorschläge für den Einstieg. Die Quantum-Pause unmittelbar nach dem Ausatmen kann bei einigen ein subtiles Gefühl der Panik verursachen. Wenn dies der Fall ist, verkürzt eure Anzahl, damit ihr weniger Zeit für jedes Segment verstreichen lasst. Wenn ihr z. B. in einem Zyklus bis Vier zählt, dann verkürzt ihn auf Drei. Dieses Gefühl der Panik wird mit dem weiteren Üben der Technik verschwinden. Diese „Knoten“ oder Quantenpausen haben einen Zweck, den ihr verstehen werdet.

Ich schlage auch vor, dass ihr eure Aufmerksamkeit auf euren Atem konzentriert – seinen Klang, seine Textur, wie er sich in der Lunge anfühlt, wie sich eure Lippen beim Ausatmen formen, wie er durch euer System fließt usw. Dieser Fokus richtet euch mit dem Ersten Punkt oder dem Ursprungspunkt eures Souveränen Integrals aus, denn es ist der Atem, der das Portal des unendlichen und ewigen Wesens ist, das ihr wirklich seid, und es ist durch dieses Portal, dass es sich in der Körperlichkeit manifestiert.

Beim Anwenden der Quantum-Pause gibt es eine natürliche Tendenz, nach Licht-Erfahrungen zu suchen oder neue Dimensionen zu sehen, mit Wesen oder sogar mit Gott zu sprechen oder eine „Wow“-Erfahrung zu haben, die wirklich bestätigt, dass ihr auf dem richtigen Weg seid. Die Praxis der Quantum-Pause wird euch neue Erfahrungen und neues Gewahrsein bringen, aber lasst alle eure Erwartungen zurück. Noch einmal: Die Menschen lieben visuelle Reize. Sie lieben es, höhere Dimensionen zu sehen, als ob Sehen dasselbe sei wie Glauben. Aber alles, was sich in der Quantenraumzeit befindet, stimmt nicht mit dem menschlichen Geist-System überein. Das Quantum ist der Ursprung. Es ist meta-physikalisch, was visuellen, akustischen und sensorischen Daten vorausgeht. Es geht Gefühlen und Gedanken voraus. Es existiert vor diesen Reizen und ist in der Tat bis zu einem gewissen Grad hinter ihnen verborgen.

Die „Wow“-Erfahrung kann sich in einer Form manifestieren, die euer menschliches Geist-System nicht interpretieren oder in Bilder, Worte, Gefühle und Gedanken übersetzen kann. Tut daher euer Bestes, alle Erwartungen für irgendeine Art der Erfahrung zu entfernen und folgt einfach eurem Atem. Den Augenblick, in dem das Souveräne Integral in euer menschliches Geist-System hineinreicht und seine Anwesenheit ankündigt, werdet ihr nie mehr vergessen, und ihr werdet es als das, was es ist, auch mit nichts anderem verwechseln. Und wenn diese Zeit kommt, kann es sein, dass ihr gerade eure Zähne putzt, eine E-Mail schreibt oder euch auf der Couch ausruht. Es geschieht in seiner eigenen Zeit.

Zusätzlich zur Praxis der Quantum-Pause möchte ich vorschlagen, dass ihr neue Paradigmen für eure Lebensweise in Betracht zieht. Zum Beispiel habe ich die Sechs Herztugenden (ein kostenloser PDF-Download)* im Detail auf der EventTemples.org Website veröffentlicht. Diese praktische Orientierung hilft euch, euch harmonischer durch euer Leben zu bewegen. Vielleicht spricht euch auch die Praxis des Quanten-Moments an.

*) https://wespenrepapershome.files.wordpress.com/2019/07/living-from-the-heart.pdf

Das Quanten-Moment zerlegt euren Tag in Zeitabschnitte. Mit anderen Worten, „Momente“ sind in dieser Definition Passagen von Zeit oder Ereignissen. Sagen wir zum Beispiel, dass ihr morgens aufsteht. Ihr beginnt jetzt eine neue Passage oder ein Quanten-Moment. Bevor ihr euch in die neue Passage begebt, übt eine verkürzte Quantum-Pause – ein oder zwei Atemzyklen: Einatmen, Quantum-Pause, Ausatmen, Quantum-Pause. Dies stellt wieder euren Ersten Punkt her und erdet euer körperlich-basiertes menschliches Instrument in der Quantendomäne. Sowie ihr durch die Passage des Aufwachens geht, euer Gesicht wascht, die Zähne putzt usw., schreitet ihr durch die Passagen der Zeit.

Das Quanten-Moment als sein Erster Punkt nimmt wahr, dass das Individuum souverän und unendlich ist und hier existiert. Genau hier. Es fliegt nicht auf den Seelenebenen herum; es ist nicht in den Gewändern eines Gottes oder Meisters versteckt; es ist nicht von eurem menschlichen Instrument getrennt; und es vermeidet nicht den menschlichen Zustand. Es ist und wird immer genau hier sein. Wie bereits gesagt, ist das Quanten-Moment eine Passage der Zeit, die sich anfühlt, als sei ein Portal durchschritten und ihr tretet in ein Portal ein, dessen Erfahrung anders ist als die vorherige Passage. Dies kann so einfach sein, wie von eurem Auto zu eurem Arbeitsplatz ins Büro zu gehen – das ist ein Moment – und im nächsten Moment klingelt das Telefon und ihr wechselt zum neuen Moment des Gesprächs mit jemandem.

Euer ganzes Leben ist eine Reihe von Momenten oder Passagen der Zeit, und in jeder Passage werdet ihr von eurem unendlichen Selbst begleitet, das nur eins auf dieser Erde sucht: Selbstverwirklichung von sich selbst innerhalb des menschlichen Instruments.

In unserer Welt werden Informationen und Wissen ausgegeben und wie bei einem Hydranten mit offenem Verschluss in sämtliche Richtungen verschleudert. Jeder sagt euch, dass der Weg zur Wahrheit hier entlang und dort entlang führe, und der „Weg“ führt in die Trennung und damit in die Täuschung.

Während ihr euch im Quanten-Moment befindet, seht ihr, dass die Gabelung in der Straße immer eine von zwei Möglichkeiten bietet: Wahrheit oder Unehrlichkeit. Die Wahrheit ist der Atem des Lebens, der vom Souveränen Integral ausgeht. Unehrlichkeit ist das menschliche Geist-System, das das Wissen und die Informationen nachplappert, die an jeder Ecke unseres Lebens über Mobiltelefone, Fernsehen, Bücher, Seminare, Filme, Podcasts, E-Papers, Webseiten, Zeitungen und menschliche Beziehungen in jedem Winkel unseres Lebens kursieren.

Um das Selbst als das Souveräne Integral hier zu erkennen und dieses Bewusstsein auszudrücken, während ihr im menschlichen Instrument seid, ist es erforderlich, dass ihr in eurem lokalen Universum – den Passagen eures Lebens, in denen ihr euch physisch bewegt – den Fokus auf den Sechs Herztugenden habt und sie unaufhörlich anwendet. Der Schlüssel zur Verwirklichung ist eine direkte, nüchterne, wahrheitsgemäße Bemessung eurer Verhaltensweisen sowie die Anwendung der Sechs Herztugenden* auf jene Verhaltensweisen, die zum Ausdruck eurer Selbsttäuschung und Unehrlichkeit geworden sind.

*) Die Sechs Herztugenden  sind:
Wertschätzung, Mitgefühl, Vergebung, Demut, Mut und Verständnis.

Das Quanten-Moment hilft euch, im Moment präsent zu sein und euer Selbst als den Beobachter zu sehen, ohne über andere oder euch selbst zu urteilen, sondern die nüchterne Einschätzung des Souveränen Integrals beizubehalten und Vergebung und Verständnis auf die Passage anzuwenden, in die ihr zuletzt im Laufe eures Lebens eingetreten seid. Das wird zu einer Lebensweise.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Exkurs 2: Die sechs Herztugenden

Anm. d. Übersetzerin:

An dieser Stelle sollte sich auch noch kurz die Übersetzung der oben im Exkurs 1 erwähnten „Sechs Herztugenden“ anschließen, doch der Umfang des englischen Textes mit 54 Seiten ließ mich resignieren…

Vielleicht wissen viele noch nicht, dass seit einiger Zeit „DeepL“, ein neues Übersetzungsprogramm (ich meine gehört zu haben, die jungen Start-up-Gründer, die es entwickeln, sitzen in Köln!) mit einer hervorragenden Qualität auf dem Markt ist. Ich selbst verwende es, wie vorher Bing, für den Rohentwurf und vor allem auch als Kontrolle, dass ich den Sinn richtig erfasse und keine Sätze auslasse. Die Feinheiten, die unsere Sprache (und damit unser Wahrnehmen, Denken und Empfinden – unsere Kultur…) ausmachen, wird keine Übersetzungsmaschine leisten können. So benötige ich nach wie vor viel Zeit für die exakte und – so hoffe ich – einprägsame, weil gut lesbare Übersetzung, denn nur verstandene und widerspruchsfreie Inhalte nisten sich im Gedächtnisspeicher ein. (Manchmal habe ich den Eindruck, dass einige der abenteuerlich maschinenübersetzten und dürftig bis gar nicht überarbeiteten Texte bewusst von Desinformationsagenten ins Netz lanciert werden, um uns zu beschäftigen/abzulenken und von der befreienden Klarheit der Wahrheit abzuhalten…)

Bei DeepL könnt ihr sicher sein, dass die Übertragung bis zu 80% zuverlässig ist, was für einen groben Überblick in der Regel reicht (der Rest ist manchmal komisch bis schrecklich bis zum genauen Gegenteil des Gesagten). Für private Nutzer mit kleineren Textmengen ist das Programm kostenlos: https://www.deepl.com/translator

Hier der (englischsprachige) Link zu den Sechs Herztugenden:
https://wespenrepapershome.files.wordpress.com/2019/07/living-from-the-heart.pdf

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

In den Texten von Wes Penre verwendete Abkürzungen:

AI = Artificial Intelligence / Künstliche Intelligenz (KI)
AIF = Alien Invader Force / Außerirdische Invasoren-Truppe
BLA = Between Life (Lives) Area / Zwischenleben-Bereich
CF = Central Fire / Zentralfeuer
DF = Divine Feminine / das Göttliche Weibliche
KHAA = das große Universum (jenseits des kopierten 5%igen kleinen Universums, der Matrix, in der wir uns befinden)
Narc = Narcissist / Narzisst/in
OBE (OOBE) = Out of Body Experience / Außerkörperliche Erfahrung
RV = (Remote Viewing) Remote Viewer / Person, die entfernte Orte und Ereignisse, auch überdimensional, sehen und genau beschreiben kann
WPP = Wes Penre Papers / Wes Penre-Schriften https://wespenre.com

Quellenangaben:

Empfohlene Berater/innen zum Thema Narzissmus:
Richard Grannon: „20 Signs You Are With A Covert Narcissist:“ https://www.youtube.com/watch?v=-WVLZ…
Richard Grannon, Spartan Life Couch (Channel): https://www.youtube.com/channel/UCU9x…
Sam Vaknin’s Channel: https://www.youtube.com/user/samvaknin
Melanie Tonia Evans‘ Channel: https://www.youtube.com/user/MelanieT…
Meredith Miller’sChannel: https://www.youtube.com/channel/UCrNg…
Dr. Ross Rosenberg’sChannel: https://www.youtube.com/user/clinical…
Pete Walker, PhD, Website: http://pete-walker.com/
Teal Swan’s YouTube Channel: https://www.youtube.com/user/TheSpiri…

Wes Penres Webseiten und Blogs:
Wes Penre Productions: https://wespenre.com/
Illuminati News: http://illuminati-news.com/
Wes Penre Productions Blog: https://battleofearth.wordpress.com/
Synthetic Super-Intelligence and the Singularity: https://wespenreproductionsblog.wordp…
Bücher:
Beyond 2012–A Handbook for the New Era: https://wespenre.com/books/Beyond-201…
Synthetic Super Intelligence and the Transmutation of Humankind — A Roadmap to the Singularity and Beyond: https://wespenre.com/My-Books/Book2-A…

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Copyright
© Wes Penre Productions: https://wespenre.com/
© Copyright deutsche Übersetzung: Karla Engemann www.klang-weg.de
Weitergabe sehr gern, falls ungekürzt und unverändert mit Angabe der o.a. Quellen und nur in Schriftform