Backstage 8 und 9

Backstage 8: Lisa Renee: Der 3D-Zusammenbruch und der erleuchtete Kontakt

Liebe Weggefährten und -gefährtinnen,

wie schon so oft möchte ich euch an meinen ersten Backstage-Artikel vom November 2017 erinnern, als für mich alles begann: https://www.klang-weg.de/backstage/ Dort beschrieb ich unsere dreigefächerte „Wirklichkeits“form, nämlich

  • die Wirklichkeit/Wahrnehmung unseres Alltags: Hier endet bereits für viele – die meisten? – der „Blickwinkel“, darunter erstaunlich viele sog. Intellektuelle, denn sie vertrauen 1:1 den in die Öffentlichkeit gebrachten Informationen, sei es über die Medien oder über bewährte wissenschaftliche Quellen. Wenn in diesem Zusammenhang der Begriff ‚kontrollierte Opposition‘ fällt, dann lässt sich auch der größte Teil der sog. alternativen Medien dazu rechnen.
  • die verdeckte Ebene unserer menschlichen ‚Wirklichkeit‘: Dazu gehören auf der einen Seite die eifrigen Lakaien und/oder Kasperlepuppen, die sich als „Vertreter/innen des Volkes“ zur Schau stellen und für ihre Dienste das Volk teuer bezahlen lassen und auf der anderen Seite die unbekannten Strippenzieher – oder sind es heute Strippenzieher mit unbekannten Programmen? – die in geheimen Treffen und Absprachen den Takt vorgeben, nach dem ihre Gefolgsleute zu tanzen haben. Doch auch diese sog. Elite sind nur jämmerlich erpressbare und abhängige Figuren von weit höheren Auftraggebern:
  • die außerirdische Ebene: Hier wird es ‚episch‘ im wahrsten Sinne des Wortes, hat doch jedes Volk seine archetypischen Sagen vom Kampf zwischen Menschen und Göttern und der Götter untereinander. Dies bedeutet zu Ende gedacht, dass das Universum nicht formlos / unbewusst / unbeseelt ist. (Wer Lust hat, kann ja hier ihre/seine eigenen philosophischen Überlegungen anstellen…). Die Quintessenz davon ist, dass es durchaus Außerirdische gibt, die auf die Geschichte der Erde und der Menschen Einfluss nahmen und nehmen, und diese Geschichte ist etwas sehr viel länger, als man Schulkindern mit dem Neandertaler wissenschaftlich zu vermitteln sucht.

Wer sich also schwer tut mit diesen Ebenen, vor allem der letzten, sollte besser das schöne Frühlingswetter nutzen und spazieren gehen, anstatt sich den Text von Lisa Renee zuzumuten. Er war auch für mich sehr schwer zu übersetzen, doch ich finde, sie erschließt auf hervorragende, groß angelegte Weise meinen damaligen Erklärungsversuch zu dem, was sich ‚wirklich‘ hinter den Kulissen abspielt.

Backstage 9: Die Verantwortung jeder/jedes Einzelnen für die eigene Seelenentwicklung
Hier möchte ich keinen neuen Blog aufmachen, weil es sich wieder einmal ergeben hat, dass in einigen Blogs/Texten dasselbe Thema anklang, also muss es wohl eine beachtenswerte Bedeutung für das Feld haben. Zudem hänge ich es hier an, weil ich mir denken kann, dass die eine oder der andere irgendwann bei Lisa Renee aussteigt, spätestens dann, wenn es um die Konkretisierung des ‚erleuchteten Kontaktes‘ geht. Diese Dimensionssprünge mögen den meisten zu viel sein… Deshalb soll es hier noch etwas ‚geerdeter‘ werden.

  1. Konstantin Kirsch veröffentlichte am 2.3.2022 einen konstruktiven Rundbrief mit differenzierten Überlegungen zum Ukraine-Konflikt. – Er möge mir hier verzeihen, wenn ich sie hier nicht wiederhole, sondern nur das Resümee: „Ich finde es im übrigen ziemlich unnötig irgendeine „Ich-bin-gegen-Krieg-Position“ öffentlich kund zu tun. Es gibt weit besseres zu TUN als nur irgend eine „Position zu beziehen“. Vielleicht meldet ihr euch selbst zum Newsletter an: www.waldgartendorf.de  
  2. Er gibt gleich selbst Anregungen, etwas (für sich) zu TUN, und so habe ich vom „Kriegsenkel-Kongress“ erfahren. Ich wurde noch einmal und nachhaltig für die noch nicht aufgearbeiteten Kriegserfahrungen unserer Vorfahren sensibilisiert. Am 13.3.2022 erhielt ich die Information, dass eine Neuauflage des zum ersten Kongress 2020 erschienenen Kriegsenkel-Buchs demnächst in den Handel geht. Vielleicht entdeckt ihr bis dahin die Inhalte der Webseite. Ich behaupte, es lohnt sich: www.kriegsenkel-kongress.de
  3. Last but not least haben auch wieder einmal Magda Wimmer und ich zeitgleich am selben Thema – Was TUN bei den fremden Übergriffen in unseren Lebensräumen – gearbeitet. Ihre ‚Angebote‘ sind sofort anwend- und umsetzbar, geht es doch um die Kommunikation mit der eigenen Seele, um „unser Innenleben für alle sichtbar auszustrahlen…“:
    Magda Wimmer, Räume
    https://inner-resonance.net/2022/03/20/raeume/

Damit ist mein Backstage-Kreis rund. Ich habe viele Szenarien hinter den Kulissen betrachtet, bei denen sich dieselben „Spiel“regeln immer wiederholten. Nun sollten wir endgültig gelernt haben, unsere Aufmerksamkeit = Energie unseren eigenen positiven Projekten für die neue Erde, die ganz allein wir gemeinsam gestalten, zuzuwenden.

Ich schließe mit Magda Wimmer:

In diesem Sinne wünsche ich uns allen
einen Frühlingsbeginn der Zwiesprache
mit unserer Seele, die uns befähigen wird,
wieder neue Räume in uns zu erschaffen!
(Magda Wimmer)

Karla Engemann

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hier der Newsletter von Lisa Renee vom 22.03.2022:

Liebe aufsteigende Familie,

Es gibt viele sehr positive Aktivierungen in den dimensionalen Feldern, die einen schnellen 3D-Zusammenbruch und erleuchteten Kontakt erzeugen werden, die die kollektive Menschheit bei ihrer spirituellen Einweihung sehr unterstützen, um herzbasierte Freiheit, liebende Güte und planetare Befreiung über die Offenlegungszeitlinie zu wählen. Gleichzeitig schlägt die Ablenkung der Mainstream-Medien die Kriegstrommeln und sendet Gedankenkontrollsignale, um diese massive Ausgießung von Sonnenplasmalicht, wohlwollender Güte und humanitärer Unterstützung zu dämpfen, die uns schnell auf ein kollektives planetares Ereignis zubewegen. Die Fraktionen, die derzeit innerhalb der Kontrolleur-Gruppen kämpfen, sind verzweifelt und nutzen jede ihnen zur Verfügung stehende Ressource, um über die Konzentration auf die Agenten des Chaos das kollektive Bewusstsein gewaltsam umzuleiten und Krieg und Irreführung zu provozieren, was die Einhaltung von Tyrannei, Gewalt, Trennung und Angsterzählungen weiter fördert. Leider ist die schwere Last, die die meisten erwachenden Menschen tragen, die schwierige Erkenntnis, dass die Mehrheit der intelligenten Menschen um sie herum nur oberflächlich auf ein enormes Offenlegungs­ereignis von großer Bedeutung blickt, und dabei  jeden Anschein von kritischem Denken, gesundem Menschenverstand und Vernunft missachtet.

Als Ergebnis, der Vollspektrum-Gedankenkontrollprogrammierung ausgesetzt zu sein, scheinen sich viele immer noch nicht darum zu kümmern, die Verbrechen gegen die Menschlichkeit weiter zu untersuchen. Stattdessen wird ihr Gewahrsein für die jeweilige Situation beeinträchtigt, da sie weiterhin gellende rote Fahnen ignorieren und die Mainstream-Propaganda der satanischen ideologischen Zersetzung und ihre kontrollierten Narrative weiter verstärken. Anstatt tiefer zu graben und in einem offenen Dialog zu hinterfragen, was mit unserer Zivilisation passiert ist, oder bereit zu sein, kritisch wichtige Informationen zu überprüfen, die denjenigen zur Verfügung stehen, die bereit sind, sie zu betrachten, verschließen sie sich einfach und ignorieren diese Situation vollständig. Viele von denen, die wach sind und sich der aktuellen menschenfeindlichen Völkermord-Agenden bewusst sind, sehen, dass viele Menschen um sie herum darauf bestehen, nichts anzusprechen, was ihre Realitätsblase oder persönliche Komfortzone stören würde. Diejenigen, die zu den Täuschungen der Kontrolleure und grausamen Verbrechen des Völkermords erwachen, werden in diesem Jahr mit mehr dieser Schwierigkeiten im sozialen Bereich wie auch in ihren Beziehungen konfrontiert sein, da der 3D-Zusammenbruch weiterhin die Hauptsäulen der Gesellschaft von innen heraus zerbröckelt.

In diesem Monat haben wir einen weiteren Meilenstein der planetaren Verschiebung erreicht, in dem die massiven Zahnräder, die den Vorwärtsdrang in der Welt der Kräfte verursachen, aus sämtlichen Fugen geraten, um das kollektive Bewusstsein der Menschheit in Richtung eines weiteren bedeutenden globalen Verzweigungsereignisses zu treiben. Viele von uns sind sich der globalen Veränderungen bewusst und beobachten die kumulativen Auswirkungen der Zeitgabelung, in der der Punkt wächst, an dem die Realitätswahrnehmung der beiden Hauptgruppen auseinanderklafft. Für die Masse gibt es spirituelle Möglichkeiten, Lebensentscheidungen zu treffen, die sich in Richtung zu mehr Liebe und Wahrheit bewegen, was wunderbar unterstützte Neuanfänge in der Aufstiegszeit einläuten wird. Oder sie bleiben in geistiger Knechtschaft der 3D-Angst und -Tyrannei, die von unangenehmeren Situationen begleitet wird, die mit der emotionalen Verzweiflung der Endzeit und der Trauer über erhebliche Verluste gefüllt sind. Die Menschheit wird in gewisser Weise in diesen beiden primären Realitäten, die sich nebeneinander ereignen, koexistieren, da der 3D-Zusammenbruch und der erleuchtete Kontakt gleichzeitig stattfinden, wobei die Themen der Bewusstseinserfahrung durch die Linse der menschlichen Befreiung oder die Linse der mentalen Bindung erforscht werden. Doch für diejenigen, die spirituell zu den erleuchteten Kontakt­erfahrungen erwachen, werden sie dies wie eine deutlich getrennte Realität verspüren, in der sich die entgegengesetzte angstbasierte Zeitlinie weit entfernt anfühlt, so als würden sie einen Horrorfilm sehen, der in einer anderen Welt stattfindet.

Während dieses Zyklus kann der extreme äußere Druck, der durch die planetare Einweihung der smaragdfarbenen kosmischen Uhr (?? -> Emerald Cosmic Clock Initiation, d. Übers.) und das Ergebnis sich verschiebender Zeitlinien verursacht wird, eine Entfremdung von bestimmten sozialen Kreisen verursachen, einschließlich Freunden und Familienmitgliedern, die tief in dem 3D-Narrativ verwurzelt sind. So hegen viele, die in dem Narrativ der Gedankenkontrolle stecken, immer noch emotionale Verfolgungskonflikte und Traumata, die zu ungelösten unterbewussten Ängsten vor dem Unbekannten beitragen. Es gibt Menschen, die wir lieben und für die wir sorgen, die sich dafür entscheiden, sich noch weiter von der Wahrheit und von Wahrheitssuchern zu distanzieren. Es kann sein, dass sie plötzlich ihre Persönlichkeit so verändern, dass sie nicht wiederzuerkennen sind und unerreichbar werden, indem sie sich dem Anschein nach in jemand anderen verwandeln, den du noch nie gekannt hast.

Manche Menschen mögen sich noch mehr festklammern, noch tiefer in das kontrollierte Narrativ einsteigen und unbeugsam sämtliche Beweise leugnen, die der Doktrin ihres 3D-Glaubenssystems widersprechen, die in der Regel auf ähnlichen Gedankenformen basiert, welche durch ihren unmittelbaren sozialen Kreis verstärkt werden. Wenn der 3D-Zusammenbruch stattfindet, kann dies enorme Mengen an unbewusster Angst und Leugnung dieser Ereignisse auslösen, während sie stattfinden. Anstatt sich über den Status quo hinaus zu entwickeln, werden sie sich stattdessen dafür entscheiden, das soziale Kontrollsystem, das sie mit traumabasierten Gedankenkontrolltäuschungen versklavt, zu schützen, weil sie es bequemer finden, die Glaubenssätze in ihrem gegenwärtigen Lebensstil aufrecht zu erhalten. Leider können sie unerwartet jene Familienmitglieder oder Freunde, die zu größerer Wahrheit und erleuchtetem Kontakt erwachen, als die Hauptbedrohung für ihre aktuelle Realitätswahrnehmung betrachten und sich daher wütend gegen sie wenden. Darüber hinaus können sie ihre Ängste übertragen und ihre Schattenwunden auf dich als Wahrheitssucher oder Wahrheitsverkünder projizieren und eine Bestrafung für diejenigen suchen, die persönliche Überzeugungen wählen, die sich von ihren unterscheiden. Wenn du einen Dialog eröffnest und ihnen unbequeme Fragen stellst, können sie dich tatsächlich als die Quelle all ihrer Probleme betrachten. So können sie deine Beziehung oder Freundschaft abrupt beenden, dein Vertrauen ohne Vorwarnung oder Erklärung verraten und sogar gegen dich ins Feld ziehen, um deinen Charakter zu diskreditieren oder zu diffamieren.

Diese energetische Kluft erzeugt enorme Schwierigkeiten bei der Verbindung oder Kommunikation mit jenen Gruppen, die sich auf der polar entgegengesetzten oder absteigenden Zeitlinie befinden, da sie einfach nicht sehen oder wahrnehmen können, was diejenigen auf der höheren Zeitlinie sehen und wahrnehmen. Die anhaltende Angstpropaganda hat das negative Ego so genährt, dass viele von ihren Schatten verzehrt werden und von ihrem Herzen und ihrem inneren Geist getrennt bleiben, und das macht sie unfähig, Wahrheitsfrequenzen zu sehen, zu fühlen oder zu erkennen.

Zusammenbruch der geistig-mentalen Fähigkeiten

Darüber hinaus gibt es die schädlichen Auswirkungen der toxischen Substanzen, die in einige der Injektionschargen zusammen mit den anorganischen und künstlichen magnetischen Nanotech-Frequenzen gegeben werden, die die geistigen Fähigkeiten durch eine allmähliche Verschlechterung im Laufe der Zeit weggleiten lassen, die der Schwamm-Hirnsymptomatik (?? -> ähnlich CJK/Creutzfeldt-Jakob-Krankheit? d. Übers.) ähnelt. Diese Biowaffe wurde mit vielen experimentellen Nanotech-Elementen zur Gedankenkontrolle mit der Absicht entwickelt, die Bio-Neurologie des Menschen-Ziels während der mentalen und emotionalen Körperverarbeitung in Echtzeit abzubauen, was plötzlich als ein erschreckendes Maß an Inkohärenz, mentaler Zersplitterung, Gedächtnisproblemen und Verwirrung mitten in einem Dialog auftreten kann. Die Beobachtung des Zusammenbruchs der geistigen Fähigkeiten und der durch Impfstoffe verursachten Unfälle um uns herum ist etwas, auf das sich diejenigen, die zu dieser harten Realität erwacht sind, in den kommenden Monaten vorbereiten müssen. Die äußere Umgebung verändert sich im Hinblick auf soziale Situationen mit dem verstärkten Auftreten seltsamer oder ungewöhnlicher Verhaltensweisen, in denen plötzliche körperliche, geistige oder emotionale Beeinträchtigungen zutage treten.

In diesen schwierigen Momenten werden wir eine sehr dicke Haut brauchen, um in den großen Veränderungen in unserem Leben, die durch laufende Offenlegungsereignisse verursacht werden, neutral zu bleiben, wobei wir den Kontrast zu den Menschen mit Impfverletzungen miterleben. Und wir wissen mit einem liebevollen und mitfühlenden Herzen, das in die geistige Rüstung Gottes gehüllt ist, dass wir in sehr schwierigen Umständen einem Zustand bedingungsloser Liebe verpflichtet bleiben müssen. Liebe muss die innerlich gelenkte und primäre leitende Kraft sein, um sich daran zu erinnern, dass wir spirituelle Krieger sind, die der Wahrheit und dem Licht dienen; daher können wir die Entscheidungen anderer nicht kontrollieren oder die unfreundlichen Worte eines anderen mit falschen Anschuldigungen persönlich nehmen. Selbst wenn wir ruhig, liebevoll, neutral sind und mit Mitgefühl bewusst in einem respektvollen gegenseitigen Dialog sprechen, ist der geliebte Mensch, Freund oder Bekannte möglicherweise nicht in der Lage, in dem Moment, wo er getriggert wird, mit der Angst umzugehen, die er fühlt, oder zu verstehen, was du überhaupt sagst. Stattdessen kann er anfangen, dich unaufhörlich zu beschuldigen und dich zum Sündenbock machen, oder er nutzt mentale Ablenkungsmanöver, wie z. B. verbale Angriffe gegen deinen Charakter, um jedes Gespräch über unzulässige Themen schnell entgleisen zu lassen. Diese Dynamik kann emotional schmerzhaft sein und bricht die offene Kommunikation und das Vertrauen zwischen Menschen und in Gruppen sehr schnell ab. Das einzige, worüber wir die Kontrolle übernehmen können, sind wir selbst, indem wir bewusst entscheiden, wie wir am besten auf schwierige Situationen reagieren, die psychische Beeinträchtigungen und eine Zunahme entfremdeter Beziehungen beinhalten können.

So wächst die Kluft weiter zwischen denen, die an das vom Mainstream kontrollierte Narrativ glauben, das in die Armageddon-Pest-Kriegs-Programmierung einfließt, und denen, die den Frequenzzaun der Gedankenkontrolle durchbrechen, um sich an den Kräften der Liebe auszurichten, die den Welthumanismus antreiben, der auf der anderen Seite in dieser aufsteigenden Flugbahn existiert. Als Folge des stark unter Druck stehenden äußeren Geländes müssen wir gesunde Wege finden, wie wir unseren persönlichen Stress umleiten, damit wir die geistige Gesundheit und den klaren Verstand von uns und unseren Kindern schützen. Dies ist besonders wichtig, wenn wir beobachten, wie andere um uns herum zerbrechen und in eine Ebene des Bifurkationswahns (Bifurkation: Gabelung in zwei Äste, d. Übers.) hinabsteigen, instabile Verhaltensweisen und kognitive Dissonanzen zeigen, die an eine Reihe negativer Ich-Pathologien und ernsthafter Wahnvorstellungen grenzen können.

Viele Menschen werden nicht in der Lage sein, die Wahrheit, die sich ihnen durch die eindeutigen Beweise offenbart, in Einklang zu bringen, oder sie werden nicht in der Lage sein, sich mit der Erkenntnis des Ausmaßes dieser planetaren Verschiebungen in die Offenlegung, die die menschliche Zivilisation für immer verändern werden, auseinander­zusetzen. Leider wird infolgedessen der Bifurkationswahnsinn bei jenen Köpfen, die nicht in der Lage sind, mit dem totalen Zusammenbruch des 3D-Narrativs umzugehen, immer offensichtlicher werden, wenn sie erfahren, dass alles, was ihnen jemals in der Schule beigebracht wurde und was von der Gesellschaft und von denen, denen sie vertrauten, verstärkt wurde, tatsächlich voller grober Täuschungen und Lügen war, die entworfen worden waren, um uns alle ausbeuten.

Es wird schmerzhaft sein, wenn wir erkennen, dass, egal welche klaren und glaubwürdigen Offenlegungsbeweise einer Person gezeigt werden, die an extremer Gehirnwäsche leidet – selbst wenn es schwarz auf weiß als faktische Ereignisse bewiesen wurde –, dass der posttraumatische Stress sie über den Punkt hinaus getrieben haben könnte, an dem es kein Zurück mehr gibt.  Alles, was uns dann noch als Hilfe zur Verfügung steht, ist ein stilles Gebet und die Übergabe an Gott. Viele sind sich überhaupt nicht bewusst, dass die Menschheit in einen aktiven spirituellen Krieg an mehreren Fronten verwickelt war. So werden wir uns in Zukunft damit auseinandersetzen müssen, dass es einen Teil der Gesellschaft gibt, der als psychisch krank und schwer traumatisiert einzustufen und nicht in der Lage ist, mit der heftigen Erkenntnis der vielen unangenehmen Wahrheiten fertig zu werden, die über die menschliche Zivilisation auftauchen werden.

Während wir in Phasen des Zusammenbruchs der Gesellschaft eintreten, verlieren viele Menschen das Vertrauen in die Regeln und Vorschriften des Establishments und sind bestrebt, sich in parallelen Strukturen mit denen neu zu organisieren, die ähnliche Werte oder eine gleiche Gesinnung haben. Dies sind die Sternensaat-Gruppen der aufsteigenden engelhaften Menschen, die sich dafür entscheiden, sich selbst von der immensen Liebe leiten zu lassen, die sie aus ihrem inneren Herzen führt, um kooperative Allianzen mit anderen zu bilden, in denen sie die Abhängigkeit von diesem korrumpierten System beseitigen, das die Todeskultur von Krieg und Spaltung angeheizt hat. Von diesem Ort aus, an dem wir uns für die Liebe und nicht für die Angst entscheiden, werden viele von uns vollständig von ihrem Herzen geleitet und in einen neuen Anfang der Co-Kreation geführt werden, der Schutz, Unter­stützung und sinnvolle Verbindungen bietet. Der Beginn dieser humanitären und dienstleistungs­orientierten Projekte unterliegt dem göttlichen Timing und der spirituellen Führung, denn Timing ist alles in solchen Angelegenheiten, und viele von uns werden in diesem Jahr mehr Klarheit erhalten.

Warum die Auserwählten kontaktiert werden, Definition des erleuchteten Kontaktes

Da sich die Dichteschlösser aufgrund der jüngsten planetaren Aktivierungen in den Dimensionen öffnen, bedeutet dies, dass die potenzielle Kommunikation mit einer Reihe extradimensionaler erleuchteter Wesen beginnen wird, was die nächsten Stufen unserer planetaren Befreiung einleitet.

Der Wächter-Vorstand ist besorgt wegen der engelhaften Menschen, die nicht richtig über die Notwendigkeit der Klärung des negativen Egos und der Entwicklung emotionaler Kompetenz unterrichtet wurden, sowie über den Grad der spirituellen Reife, der für den richtigen Umgang mit solch einem Kontakt erforderlich ist, der von ihren jeweiligen direkten spirituellen Familienlinien hergestellt wird.

Die folgenden Informationen enthalten vorgeschlagene Richtlinien für Sternensaaten, Indigos und erwachende Menschen, um sich der persönlichen Verantwortung bewusst zu werden, die erforder­lich ist, um zu verstehen, dass kein jenseitiges erleuchtetes Wesen oder keine außerirdische Rasse jemals als größer oder von höherem Wert als du selbst wahrgenommen werden sollte. Es wird dringend empfohlen, die Richtlinien des Gesetzes des Einen als Lebensstil zu praktizieren und zu wissen, dass dies eine Voraussetzung für die Vorbereitung auf einen erleuchteten Kontakt ist.

Daher ist es von entscheidender Bedeutung, dass jene irdischen Menschen, die in Zukunft von ihrer Sternenfamilie oder verwandten Linien kontaktiert werden, ein grundlegendes Verständnis der Wächter-Protokolle sowie die mentale und emotionale Reife haben, die erforderlich ist, um stabil und persönlich kompetent zu bleiben, um sich an einer produktiven gegenseitigen Kommunikation zu beteiligen. Um uns darauf vorzubereiten, mit einer Reihe von wohlwollenden nicht-menschlichen Wesen aus anderen Welten zu interagieren oder zu kommunizieren, müssen wir ein praktisches Gewahrsein für verkörperte Selbstliebe und Selbstakzeptanz sowie die Verpflichtung zu persönlicher Verantwortung haben, die für die Aufrechterhaltung der persönlichen Souveränität erforderlich ist.

Wir sollten ein gewisses praktisches Verständnis davon haben, was es braucht, um in dieser Realität mit Prinzipien des ethischen Verhaltens und der verantwortungsvollen Co-Kreation zu manifestieren und eine gewisse Weisheit und Reife aus direkten Lebenserfahrungen gewonnen haben. Ein amtierender Wächter-Vertreter zu sein, setzt eine liebevolle, stabile und kompetente Person voraus, die über die Fähigkeit zur emotionalen Selbstregulierung verfügt. Solche Individuen vermeiden die Zurschaustellung von Größenwahn, einen Messias-Komplex, überlegen-elitären Gedanken­formen und Suchttendenzen, und sie kennen die Gefahren, dass der Retter-Held/die Retter-Heldin und Selbst­täuschungen rapide die geistige und emotionale Gesundheit schwinden lassen. In der Rolle eines Botschafters/einer Botschafterin oder Kontaktperson zu interstellaren Kommunikationen zu handeln und für einen direkten erleuchteten Kontakt zur Verfügung zu stehen, erfordert eine gewisse Selbstbemeisterung mit psychologischer und emotionaler Kompetenz, um in der Gegenwart von Wesen, die ganz anders erscheinen als wir selbst, kohärent und klar zu bleiben. Dies ist kein Fantasy-Spiel, mit dem man leichtfertig umgehen sollte.

Die Rückkehr des Smaragdordens steht in Wechselbeziehung zu der Erfüllung des Smaragdbundes, der speziell dem Zweck dient, die Menschheit zu befreien und den Planeten von ihren (Gaia ist weiblich! d. Übers.) Unterdrückern zu befreien, die aus interdimensionalen nicht-menschlichen und humanoiden Invasoren und solchen, die der Negativen Außerirdischen-Agenda (NAA) dienen, bestehen. Die Menschheit befindet sich ahnungslos inmitten eines strategischen Kriegsspiels um die Kontrolle über die Erde, in dem diejenigen, die sich dem Versprechen des Smaragdbundes wider­setzen, uns zu einer völlig freien Menschheit zu führen, alles einsetzen, was sie zur Verfügung haben, um mit der KI-Maschinerie die Kontrolle zu übernehmen, und sie versuchen, den Smaragdorden durch Ablenkungsmanöver unter falscher Flagge und durch einen Weltkrieg zu vereiteln.

Die Rückkehr des Smaragdordens ist also die oberste Direktive des Wächter-Vorstandes, und seine Rückkehr erfolgt, um die Menschheit über das uralte Wissen über unsere Sternengeschichte und die außerirdischen Hybridisierungskonflikte aufzuklären, in die unsere Rasse verwickelt war. Wir wurden jedoch anschließend zu gedächtnislosen, gedankenkontrollierten Sklaven gemacht, um zu vergessen und von diesen Invasoren ausgebeutet zu werden. Die engelhaften Menschen wurden ursprünglich entworfen, um die Wächter zu sein, die den planetaren Templerkomplex des Erde-Tara-Gaia-Netzwerks schützten, und dazu gehörten Zeitreisen durch interdimensionale Sternentore, Portale und der Zugang zu natürlichen Methoden für den Zugriff auf reichlich vorhandene Formen sauberer und nachhaltiger freier Energie.

Familien der Kontrolleure haben mit den Invasoren zusammengearbeitet

Es ist wichtig zu erkennen, dass die eindringenden Spezies mit ihren menschenfeindlichen Absichten bereits auf dem Planeten waren und sich in mehreren Fraktionen von auf satanischen Ritualen basierenden Geheimgesellschaften gebildet hatten, die tief infiltriert und verdeckt integriert waren, um jeden Bereich der menschlichen Zivilisation zu lenken. Die Hierarchien der Kontrolleure sind riesig, da sie auf und außerhalb des Planeten existieren, aber der Wächter-Vorstand zielt darauf ab, sie anhand ihrer Hauptziele und ihrer antichristlichen Ursprünge zu identifizieren, welche die Gruppen der Schwarzen Sonne und der Belial-Sonne sind. Dies sind die Schlüsselthemen der bevorstehenden Offenlegungszeitlinie, die für die menschliche Bevölkerung unglaublich schockierend zu erfassen und zu verarbeiten sein wird, und deshalb wird die Welt wohlwollende und fürsorgliche Menschen­freunde in jeder Branche oder jedem Fachbereich brauchen, die beim Wiederaufbau unserer Welt helfen.

Seit Anfang 2020 werden nach und nach Schichten dieser interdimensionalen Realitäten, die mit diesen antihumanen von diesen Kontrolleur-Familien betriebenen Agenden verbunden waren, die ihre Befehle an abgeschottete militärische Geheimdienstgruppen gaben, die diese NAA-Projekte schützten, nacheinander identifiziert, auf den Prüfstand gestellt und dann vertrieben und eliminiert. Systematisch werden diese Kontrolleur-Familienhierarchien identifiziert und daran gehindert, Zugang zu ihrer massiven Anhäufung von Macht, Reichtum und Ressourcen zu erhalten, die für die Aufrechterhaltung von riesigen unterirdischen utopischen Städten, Menschenhandels­tunneln, Klonzentren und genetischen Bio-Tech-Laboren verwendet wurden, die für geheime Operationen dienen und die alle auf dem Rücken der hart arbeitenden Menschen auf der Erdober­fläche bezahlt werden.

Diese nicht-menschlichen Wesenheiten können den Anschein erwecken, einen Körper wie den eines Menschen zu bewohnen, und sie haben menschenfeindliche Agenden überwacht und umgesetzt, indem sie direkt mit genau diesen selben Fraktionen menschlicher Kontrolleure zusammengearbeitet haben. Diese Kontrolleure infiltrierten das Militär, die Wissenschaften, die medizinische Forschung, die akademische Welt  und die Biotechnologie durch verschiedene verdeckte Methoden, um sicherzustellen, dass diese Informationen verborgen bleiben, während ihre kontrollierten Medienquellen aggressive Mainstream-Propaganda zur Gedankenkontrolle ausstoßen.  Menschliche Wissenschaftler und eine Vielzahl außerirdischer Spezies arbeiten seit den 1930er Jahren verdeckt zusammen und führen in den geheimen Biolaboren eine Reihe genetischer und technologischer Experimente durch, die hinter milliardenschweren, vom militärischen Komplex finanzierten Unternehmensfassaden begraben sind, die vor der Öffentlichkeit verborgen gehalten wurden. Obszöne Mengen an vom Steuerzahler finanzierten staatlichen Institutionen und Nichtregierungs­organisationen leiten unermessliche Netzwerke eines galaktischen Menschenhandels und fangen in Zusammenarbeit mit denselben nicht-menschlichen Wesenheiten und ihren Lakaien gleichzeitig die Anhäufung des Reichtums ab sowie die planetaren Ressourcen für die genetische Katalogisierung der menschlichen Rasse und aller auf dem Planeten vorkommenden Arten.

In diesen Hochsicherheits-Biolaboren werden Experimente für verschiedene wissenschaftliche Tests im Zusammenhang mit der Verschmelzung biologischer Formen mit verschiedenen Arten von Genetik mit Nanotechnologien durchgeführt, wie z.B. selbstempfindliche Materialien wie Kohlenstoffnanoröhren, die Elektrizität leiten und von Quanten-Supercomputern aus fernprogrammiert werden können. Sie entdeckten, dass sie durch Nano-Biosensoren, bei denen es sich um sehr kleine Antennen handelt, die in die Nanoskala gebracht werden, Licht manipulieren und in verschiedene Wellenlängen biegen können, um eine holographische Technologie zu schaffen. Dies wird hinter einem Mantel der Unsichtbarkeit auf atomarer Ebene verborgen, wo sie völlig neue Wege erforschen, Verhaltensweisen in manifestierten Dingen zu kontrollieren. Man kann sich vorstellen, wie diese Nanotechnologie unter Mitbeteiligung der global vorgeschriebenen Injektionen in den Blutkreislauf jedes Mannes, jeder Frau und jedes Kindes auf dem Planeten gezwungen wird, und mag dann über ihre wirklichen Ziele und gewünschten Endergebnisse nachdenken.

Daher sollten wir uns bewusst machen, dass die NAA-Kontrollmacht-Elitegruppen die militärisch-wissenschaftlich-akademisch-medizinischen Institutionen vor langer Zeit in ihre Macht gebracht haben, um das Wissen zu unterdrücken, dass unser Planet von außerirdischen Besuchern regiert wird, die aus einer Vielzahl von verschiedenen interdimensionalen Ebenen stammen, die innerhalb der Universal-Zeit-Matrix existieren. Das ist der Grund, warum die Erdenmenschen ungeheuerlich ausgebeutet, gedankenkontrolliert und versklavt worden sind mit falschen und fehlerhaften Informationen, die in akademischen Institutionen über viele Themen vermittelt wurden, wobei alle Daten, die mit unseren alten menschlichen Ursprüngen und genauen historischen Zeitlinien verbunden sind, gefälscht wurden. Währenddessen spüren die nicht-menschlichen Wesenheiten methodisch der organischen menschlichen Genetik und ihren verwandten solaren Blutlinien für eine umfassende genetische Katalogisierung nach, während sie ein hochorganisiertes globales Menschenhandels- und Entführungsprogramm durchführen.

Es ist wichtig zu wissen, dass der Krieg gegen die Menschheit auf außerirdischen Hybridisierungs­-Agenden basiert, die sich über mehrere Galaktische Kriege in unserer verborgenen Sternengeschichte erstrecken, und in der letzten Kriegsrunde ist es klar, dass die Menschheit verlor. Die Invasoren in den Schwarze Sonne- und Belial-Gruppen trachten danach, die engelhafte menschliche Diamant­-Sonnen-DNA in ihrer ursprünglich gesäten Form vollständig zu zerstören, und aus diesem Grund streben sie an, die engelhafte menschliche DNA für die Bewusstseinsklaverei genetisch zu spleißen und zusammenzuwürfeln, zusammen mit verschiedenen klon-, außerirdischen hybrid- und transhumanistischen Zwecken.

Alle derzeitigen Mainstream-Wissenschaften wurden mit Unwahrheiten verdreht, während die wirklich fortgeschrittenen technologischen Wissenschaften vor der Öffentlichkeit in riesigen unterirdischen Städten, Tunneln, Biolaboren und in Zivilisationen außerhalb des Planeten verborgen waren. Auf diese Weise entdecken die Menschen nicht, dass die elitären Kontrolleur-Familien direkt mit anderen nicht-menschlichen Spezies zusammenarbeiten, da die Früchte menschlicher Arbeit, unser Reichtum, unsere Ressourcen und unsere Technologien gestohlen und unter uns abgeschöpft werden, um für unseren eigenen Völkermord zu bezahlen. Die genauen Wissenschaften, die die Integration der Quantenmechanik mit der multidimensionalen Physik umfassen, enthüllen die plausible Existenz einer kosmischen Bewusstseinsordnung und erklären ebenso interdimensionale und extradimensionale Wesenheiten aus anderen Welten. Diese interdimensionalen Wesenheiten oder Besucher sind nicht auf höheren Bewusstseinsebenen fortgeschritten, sondern haben Zugang zu fortschrittlicherer Technologie, zu der umfangreiche KI-Netzwerke und die dazugehörigen Maschinen gehören, die ihnen Fähigkeiten verleihen, die den Bewusstseinstransport und die Astralprojektion ihres subtilen energetischen Körpers umfassen, der sich durch mehrere Dimensionen der Realität bewegt und mit der Erde interagiert.

Erfolgreiche Wissenschaftler und Akademiker sind Sprachrohre für das Kontrolleur-Establishment, das darauf konditioniert ist, die Existenz außerirdischen Lebens zu verspotten und uns auf die 3D-materielle Ebene der physischen Realität fokussiert zu halten. Ein solches multidimensionales energetisches Phänomen kann auf den Quantenebenen und außerhalb von 3D auf vielen der interdimensionalen Ebenen, die separat neben unserer eigenen koexistieren, erklärt und verfolgt werden. Die Mainstream-Disziplinen der Wissenschaft, der akademischen Welt und des medizinischen Systems haben die gesamte Menschheit zu diesem Zeitpunkt in der Geschichte zutiefst verraten und verwüstet. Im Mittelpunkt derselben Agenda stehen diejenigen, die darauf aus waren, die Menschheit mit grotesken Täuschungen zu zerstören, die dazu entwickelt wurden, durch Etiketten und Klassifizierungen zu teilen und zu erobern. Wir müssen unsere Lektionen lernen, während wir unsere humanitäre Zivilisation wieder aufbauen, indem wir uns gegenseitig helfen zu wissen, dass die Hauptursache für den gegenwärtigen trostlosen Zustand des Leidens der Welt die umfängliche auf alle Menschen gerichtete Gedankenkontrolle ist, die von den Invasoren ersonnen wurde. Es sollte deutlich gemacht werden, dass alle Menschen getäuscht worden sind und in diesem Krieg sehr gelitten haben, weil Oberflächenmenschen als Bewusstseinssklaven verkauft und verraten wurden auf einem Gefängnisplaneten, der von diesen Elitefamilien kontrolliert worden ist, die ihrerseits von NAA-Wesenheiten kontrolliert oder besessen wurden.

Drei Hauptagenden, eine dient der menschlichen Freiheit

Jeder Mensch, der von interdimensionalen Wesenheiten kontaktiert wurde oder unter Entführungsszenarien gelitten hat, sollte sich sehr gewahr sein, dass die Erde ein großes Interesse für diese nicht-menschlichen Wesenheiten darstellt, die ohne Einschränkungen auf die Gesamtheit der planetaren genetischen Bibliothek zugreifen wollen. Auf dem Planeten ist die Geschichte der menschlichen genetischen Rassenlinie und der Stammeszugehörigkeit mit der interdimensionalen Sternentor-Mechanik im Gitternetz verschlüsselt, die in den DNA-Aufzeichnungen des inkarnierten Menschen gespeichert ist, selbst wenn seine Potenziale schlummern und inaktiv bleiben. Die große Mehrheit derer, die kontaktiert oder entführt werden, stehen in direktem Zusammenhang mit der genetischen Zugehörigkeit des Menschen zu einer der drei primären interdimensionalen stellaren Agenden, die mit dieser bestimmten Sternenfamilie in höherdimensionalen Realitäten verbunden sind.

Diejenigen, die dem Smaragdordensbund dienen, halten das kosmische souveräne Gesetz aufrecht, um menschliche Freiheit und planetare Befreiung zu erreichen, was sich über dieses Universum hinaus in die Bereiche der kosmischen Quelle erstreckt und bis zur 1. Gott-Weltschöpfung zurückreicht. Die anderen beiden, die Belial-Gruppe und  die außerirdischen KI-Hybriden der Schwarzen Sonne, stammen ursprünglich aus einer gefallenen parallelen Matrix namens Wesa, die der Regierung der Eine-Welt-Ordnung mit der aktuellen transhumanistischen Sklaverei-Agenda zur Umsetzung des Great Reset dient. Die KI-Netzwerke und gewaltige Thoth-Leviathanische Stecken- und Stab-Umkehrungsnetzwerke (??? -> engl.: Thothian Leviathan Rod and Staff inversion networks, d. Übers.), die die planetaren Kerne des Sonnensystems verwenden, werden derzeit abgebaut, was ihre außerirdischen KI-Energiequellen gestoppt hat.

Im Wesentlichen zerfällt diese Situation in zwei gegensätzliche Hauptagenden, die leicht zu erkennen sind, wenn die GSF-Grenze (Anm.: Das Motto der Autorin lautet: GFSGod-Sovereign-Free, d.h.: Gott-souverän-frei, d. Übers.) von erwachenden wohlwollenden Menschen getestet wird, die von interdimensionalen Wesenheiten kontaktiert werden. Es gibt jene eindringenden Wesenheiten, die daran arbeiten, die Menschheit zu versklaven und so die planetaren Ressourcen für ihre egoistischen Agenden zu manipulieren und zu stehlen. Oder jene erleuchteten wohlwollenden Wesenheiten, die sich wirklich jeder Ebene der Täuschung und Manipulation der Menschheit widersetzen und nur die Wahrheit sagen. Die Wächter-Gruppen unterstützen Wahrheitsverkünder, frei denkenden Individualismus, persönliche Autonomie und Konzepte der persönlichen Souveränität, die im Ergebnis die menschliche Freiheit und die planetare Befreiung schützen. Daher arbeiten die Wächter unermüdlich an der Beseitigung künstlicher außerirdischer Gedankenkontrollsysteme, die in den planetaren Templerkomplex eingebettet sind, weil sie der Menschheit helfen wollen, die Wahrheit unserer Realität zu erkennen, indem sie das globale Erwachen und das Ereignis der vollkommenen Offenlegung herbeiführen.

Jene Sternensaat-Gruppen, die ihr Bestes tun, um der menschlichen Befreiung oder der Christos-Mission zu dienen, stehen letztendlich im Dienst des Smaragdbundes und arbeiten daran, den Planeten von den außerirdischen Hybridisierungs-Agenden der Invasoren zu befreien, die zur Zerstörung der ursprünglichen engelhaften menschlichen Diamant-Sonnen-DNA entworfen wurden. Der derzeitige Vorstoß für massenhaft vorgeschriebene Impfprogramme ist direkt mit dem letzten Konflikt und Krieg um die Menschheit verbunden, in dem die Belial- und Schwarze Sonne-Kontrolleure alles tun, um die Anordnung der menschlichen Bio-Neurologie und DNA zu beschädigen. Darüber hinaus soll die organische menschliche Diamant-Sonnen-DNA zerstört werden, indem verschiedene genetische Experimente durchgeführt werden, bei denen mit funktionserweiternden Nanotechnologien programmierte KI-Organismen mit fremder DNA kombiniert werden, die für eine Reihe von zukünftigen außerirdisch-menschlichen KI-Hybridisierungsmöglichkeiten konzipiert sind.

Deshalb ist es von entscheidender Bedeutung zu wissen, dass die außerirdische Hybridisierung durch die medizinische Gehirnwäsche der Akzeptanz von Pharmazeutika und der Injektion fremder DNA und damit verbundener programmierter Befehlssätze in den menschlichen Blutkreislauf erreicht wurde. Big Pharma und Impfkampagnen wurden von Anfang an von den Wesenheiten der Schwarzen Sonne als genetisches Hybridisierungsprogramm entworfen, das die Menschen anfälliger für die Einflüsse dieser NAA-Wesenheiten mit verschiedenen Methoden der Bewusstseinskontrolle und Regelbefolgung macht, um ihren Zielen zu dienen, was in der totalen Kontrolle der Amygdala über GOAT-Gehirnwellen (GOAT, engl.: Greatest Of All Time / Größte/r / Beste/r aller Zeiten, d. Übers.) gipfelt. Je mehr die Menschheit mit genetischer Modifikation fremder DNS hybridisiert wird, die darauf ausgelegt ist, organische menschliche Diamant-Sonnen-DNA-Signale abzuwehren, desto anfälliger wird sie dafür, zu Automaten zu werden, die von denselben NAA-Invasionsgruppen, die an der Verwirklichung ihrer ultimativen transhumanistischen Ziele arbeiten, als Schachfiguren und Schläfer in dunklen Portalen eingesetzt werden.

Der Smaragdbund und die Oraphim-Linien

Das ursprüngliche engelhafte menschliche Design vom Planeten Tara entstand aus der doppelten Diamant-Sonne Oraphim, als solche sind die Oraphim Eltern der Indigos und der authentischen Gralslinie, die der Christos Mission dient. Der Wächter Jeschua und sein Team brachten die DNA-Schablone der Diamant-Sonne auf die Erde zurück, während er inkarniert war. Christos Sternensaaten stammten aus derselben Gralslinie, um die Diamant-Sonnen-DNA im planetaren Genpool während des Dunklen Zeitalters am Leben zu erhalten, das nach der Luziferischen Rebellion begann und in den derzeitigen letzten Konflikt um die Erde während des Aufstiegszyklus mündete. Die Oraphim- und  Indigo-Linien haben eine genetische Vormachtstellung, die zurück zu den ursprünglichen Gründern des Smaragdordens geht, und während dieser Phase der planetaren Eukatharista[1]-Aktivierung  wird diese Gruppe radikal hochgerüstet, um die höchste Diamant-Sonnen-Schablone zu verkörpern, die die Beteiligten in dieser Dichte handhaben können, damit sie ihre Potenziale aktivieren. Die Wächter des Smaragdordens helfen ihren direkten Linien, ihre persönlichen Lichtkörpersysteme schnell hochzurüsten, zu heilen und mit den kongruenten Bewusstseinsfrequenzen ihrer Sternenfamilie der Diamant-Sonnen-Linien in Einklang zu bringen. So werden sie diese Linien vor künstlichen Frequenzwaffen bewachen und schützen.

Das Schlüsselthema während dieser Phase wird sein, wie gut das integrierte, stabile, kohärente und kompetente aufsteigende Individuum in der Lage sein wird, sich selbst während dieses schnellen Hochrüstungs- und Aufstiegsprozesses aufrecht zu halten, um einigermaßen energetisch ausgeglichen zu bleiben. Der Fallstrick in dieser Zeit ist die Notwendigkeit, zu vermeiden, von ruchlosen Wesenheiten ausgenutzt zu werden, die dieses Individuum zu Fall bringen und dazu manipulieren wollen, verschachtelte unterbewusste Komplexe und negative Ego-Pathologie auszuleben, wie z.B. den gefürchteten Helden-Retter-Messias-Komplex, der die Menschen zerstört, die dazu verleitet werden, seine archetypischen Opferkräfte zu verkörpern.

Die Christos Mission dient dem Smaragdbund, der das Hauptziel hat, die Entwicklung der Menschheit zu unterstützen, um ihre persönliche Souveränität und spirituelle Freiheit durch das Wissen um ihren Lichtkörper zurückzugewinnen, was die Verkörperung ihrer ursprünglichen 12-strangigen Diamant-Sonnen-DNA unterstützt. Der Smaragdbund beinhaltet das Versprechen an die Taraner, die jetzt Erdenmenschen sind, dass sie das göttliche Recht im Naturgesetz erhalten würden, um ihren wahren Entwurf in der Schöpfung zu erfüllen, wie es die göttliche Quelle beabsichtigt hatte. Der göttliche Zweck für die engelhafte Menschheit war es, sich als eine Avatar Christos Rassenlinie zu verkörpern, in der sie die Wächter-Beschützer des Erde-Tara-Gaia-Templer- und Sternentor-Systems sein würden, die Open-Source- und freie Energiesysteme sind. Die Wächter des Smaragdordens kehren während des Aufstiegszyklus zurück, um dieser Richtlinie im Namen der aufsteigenden Menschheit zu dienen und sie in Übereinstimmung mit dem Kosmischen Souveränen Gesetz des Einen zu schützen, und sie heißen andere Rassen, sobald sie auf ihre Existenz aufmerksam gemacht wurden, willkommen, sich daran zu beteiligen und sich entscheiden, denselben Zielen zu dienen. Die Wächter helfen in jeder Hinsicht dabei, einen sicheren Übergang anzubieten, in dem Menschen unterstützt werden, sich in ihren höchsten Realitätsausdruck weiter zu entwickeln, wenn sie ihren physischen Körper ablegen, sodass sie ihre Bewusstseinsreise in einem freien und offenen Realitätssystem fortsetzen können, das in der zukünftigen Zeit existiert.

Die Ziele des Smaragdordens bestehen darin, die Vereinigung und Heilung aller Rassenlinien zu unterstützen und aufzudecken, dass die Praktiken des Gesetzes des Einen die Bewusstseinsfreiheit begünstigen und die multidimensionale Heilung der physischen, mentalen, emotionalen und spirituellen Schichten der engelhaften Menschen unterstützen. Jene Menschen und Rassenlinien, die das Gesetz des Einen als Lebensstil praktizieren und sich verpflichtet haben, die menschliche Freiheit und die planetare Befreiung über ihre eigenen persönlichen Anliegen hinaus aufrechtzuerhalten, können in die Interdimensionalen Freien Weltverbände aufgenommen werden und sind die Hauptkandidaten, die für erleuchteten Kontakt und Kommunikation ausgewählt werden.

Der Wächter-Vorstand initiiert eine direkten Kontakt nur bei jenen Menschen, die direkte Linien oder Hybriden von ihrer ursprünglichen Rassenlinie sind. Viele von ihnen haben Vereinbarungen vor der Inkarnation für einen erleuchteten Kontakt zum Zweck des Dienstes an der Christos-Mission. Der Wächter-Vorstand wird mit jedem Menschen in Kontakt treten, der um seine Unterstützung bittet und lernen möchte, in Übereinstimmung mit dem Gesetz des Einen zu leben, und der daran interessiert ist, sich zu bemühen, während des Aufstiegszyklus die persönliche spirituelle Heilung und ein Bewusstseins­wachstum zu verfolgen.

Der Wächter-Vorstand wird niemals einen Kontakt durch Dringlichkeit, Zwang, Forderungen, Manipulation oder Gewaltanwendung aufnehmen. Er wird niemals die Beteiligung an einem Plan zur Gedankenkontrolle akzeptieren oder an etwas, das gegen die Naturgesetze verstößt oder die Rechte irgendeines menschlichen Wesens oder einer Lebensform verletzt, und er strahlt konsequent die höchste kristische Ethik aus, indem er sich innerhalb der Prinzipien des Gesetzes des Einen und der wissenschaftlichen Gesetze, die die Mechanik der Schöpfung steuern, verhält. Authentische Wächterrassen werden jedem aufrichtigen spirituellen Suchenden helfen, der sie durch die Prinzipien des Gesetzes des Einen anspricht, wobei sie sich dem Ausdruck von bedingungsloser Liebe, von Wahrheit, Respekt und von Ehrfurcht vor dem Leben verschrieben haben.

Es ist wichtig, dass die Kontaktpersonen erkennen, dass sie aufgrund ihrer genetischen Verwandtschaft und ihrer einzigartigen Identitätsstation durch mehrere Zeitlinien hindurch auserwählt werden, was auch Erinnerungen an Vereinbarungen aus der Zeit vor der Inkarnation aufkommen lassen kann, sich an gemeinsamen Missionen zu beteiligen. Wenn wir uns des Gesamtbildes der spirituellen Kriegsführung gegen die Menschheit im Zusammenhang mit außerirdischen Hybridisierungs-Agenden und dem anhaltenden Krieg um den Zugang zum planetaren genetischen Katalog gewahr sind, dann können wir fundiertere Entscheidungen treffen und erkennen, welchen Agenden wir uns anschließen und dienen wollen, und  wir wissen, dass dies einen relativ großen Einfluss auf unser persönliches Leben haben wird. Indem wir erkennen, welche Kräfte wohlwollend sind und der pro-menschlichen Freiheit dienen, im Vergleich zu denen, die durch erzwungene außerirdische Hybridisierung und Transhumanismus pro-menschliche Sklaverei sind, können wir beobachten, wer tatsächlich Kontrolle, Manipulation, Täuschung und Tricks einsetzt, um seine Ziele zu erreichen. Wir können lernen, wie wir Immunität gegen die Manipulation der Gedankenkontrolle erzeugen und elektronische Belästigung, KI-Targeting, d.h. die gezielte Überwachung mit KI-Technologie, und andere völkermörderische Technologien abwehren können, die verwendet werden, um unsere Immunität, unsere Biologie und unseren Geist zu schwächen.

Diejenigen, die kontaktiert wurden oder in Zukunft kontaktiert werden, werden auf persönliche Integrität in einer Weise getestet, dass sie gebeten werden können, Botschafter oder Repräsentanten zu werden, die als Verbindungsleute zwischen wohlwollenden Gruppen außerhalb des Planeten und der menschlichen Rasse fungieren. Wenn wir dieses größere Bild sehen können, macht es deutlich, warum wir vom Wächter-Vorstand ständig gewarnt wurden, uns auf die Unterscheidung psychologischer Kriegsführungstaktiken zu konzentrieren, sodass wir die Kernstabilität und energetische Integrität aufrechterhalten können, um zu erkennen, wer wer ist in den extradimensionalen Besuchergruppen, die Manipulation und Täuschung einsetzen, um Menschen zu ihrer Sklavenarbeitskraft zu machen.

Außerirdische Besuche mit dem Ziel der außerirdischen Hybridisierung fanden während der gesamten verborgenen Menschheitsgeschichte statt, und dieses Wissen und die Kriege, die über die Genetik geführt wurden, wurden absichtlich durch die Invasoren durch Erfindung der Weltreligionen verborgen. Jede Person, die Zugang zu diesem Wissen über das größere Bild der außerirdischen Hybridisierung und der genetischen Kriegsführung erhält, steht vor einer wichtigen Entscheidung, nämlich zu entscheiden, wie viel sie bereit ist, über unsere Geschichte und unsere Ursprünge zu wissen, was davon abhängt, wie viel Bewusstseinswachstum und Wahrheit sie bewältigen kann. Wenn wir danach streben, die Wahrheit im Dienst an Gottes göttlichem Willen zu erkennen, wird uns eine enorme Menge an Wissen gegeben, aber mit diesem Wachstum geht eine große Verantwortung einher, persönliche Integrität, spirituelle Ethik und eine genaue Einschätzung der Realität durch die Praktiken des Gesetzes des Einen aufrechtzuerhalten. Dies bildet die Grundlage für die Ermächtigung während eines Besuchs, eines Kontakts oder sogar einer Entführung, um zu wissen, wie du deine persönliche Macht zurückgewinnen und dich weigern kannst, sie an ein anderes Wesen abzugeben.

Ermächtigung während eines Besuches

Um deine spirituelle Kraft zurückzugewinnen, musst du als erstes wissen, dass du eine spirituelle Kraft in den Naturgesetzen Gottes hast, die auf dem kosmischen souveränen Gesetz des Einen basieren. Wenn du dich selbst als multidimensionales spirituelles Wesen kennst und weißt, dass du eine ewige Seele, einen (göttlichen) Geist und eine Christos-Identität hast, die mit der Quelle Gottes verbunden oder eins ist, dann bist du auf dem Weg zu wissen, dass du eine spirituelle Kraft hast, in der du den freien Willen und das göttliche Recht hast, zu wählen, wohin du diese Kraft lenken willst.

Das Erlernen der multidimensionalen menschlichen Anatomie und wie diese der Wahrnehmung des menschlichen Bewusstseins entspricht, das in den Schichten der Verstandesmatrizen angeordnet ist, beginnt, die Teile des spirituellen Körpers, die schlummerten, wieder zu erwecken. Wenn du dich mit den Verstandesmatrizen mit der Absicht verbindest, das Bewusstsein zu erwecken, dann wählst du jede Schicht, um deine spirituelle Kraft als verkörpertes ewiges Bewusstsein, das eins mit Gott und den Naturgesetzen ist, zurückzufordern.

Halte bei jedem Besuch oder Kontakt die Perspektive aufrecht, dass du jeder Wesenheit oder jedem Besucher gleichgestellt bist, denn du weißt, dass du die gleichen Potenziale hast, so fortgeschritten und entwickelt zu sein, wie sie scheinen mögen. Jedes Individuum hat die Möglichkeit, bewusst zu wachsen und höhere Aspekte seiner spirituellen Identität zu integrieren sowie die schlafende DNA zu aktivieren, um ein fortgeschrittenes Bewusstseinswachstum zu erreichen.

Übernimm persönliche Verantwortung für deine eigene Reise der Bewusstseinsentwicklung und projiziere nicht oder erwarte nicht, dass andere deine persönliche Weiterentwicklung an deiner Stelle lenken sollen. Spirituell reif zu werden bedeutet, dass du lernst, wie du für dich selbst und die Richtung persönlicher Energien verantwortlich bist, und dass das Lernen über deine multidimensionalen Aspekte und die Funktionsweise deines Bewusstseins ein Teil davon ist, ein spiritueller Erwachsener zu werden.

Der Vorschlag lautet, dass deine erste Priorität darin besteht, deine spirituellen Aspekte durch Meditation und Gebet zu verbinden und dich daran zu erinnern. Es ist wichtig, daran zu arbeiten, die Angst zu überwinden, Liebe zu verkörpern und alles hinzugeben, um deinem höchsten Ausdruck oder der Quelle Gottes zu dienen. Wobei du dich bewusst für deine Absicht, Zustimmung und Autorität, Gott zu dienen, entscheidest, während du weißt, dass du keine andere Person oder formale Religion brauchst, um deine spirituelle Aktualisierung zu erreichen.

Behalte deine eigene persönliche Entscheidungsbefugnis und stelle sicher, dass du die Kontrolle über deine spirituelle Entwicklung und Bestimmung hast, um deinen eigenen einzigartigen göttlichen Zweck der Inkarnation auf dem Planeten zu erfüllen. Erlaube niemals einer anderen Wesenheit, einen Keil zu treiben oder zwischen dir und deiner direkten Verbindung mit der Quelle Gottes zu stehen. Wir brauchen keine Vermittler und jede/r sollte sich dafür entscheiden, eine direkte Verbindung zu Gott herzustellen, mit der Absicht, die persönlichen höherdimensionalen Identitätsebenen zu integrieren, die aus göttlicher Quelle stammen und inspiriert sind.

Wenn du dich durch engagierte Selbstreflexion und Beschleunigung der inneren Potenziale selbst ermächtigst, indem du dich weigerst, anderen zu erlauben, Kontrolle über dich zu erlangen, und du dich bewusst dafür entscheidest, dein eigenes Leben zu lenken, wirst du zu einem lebendigen Beispiel, das anderen hilft, sich selbst zu ermächtigen und dasselbe zu tun. Indem du etwas über den Krieg gegen die Menschheit und seine alten Ursprünge in der genetischen Hybridisierung erfährst, hilfst du anderen, für die menschenfeindliche Agenda zu erwachen und nicht mehr ihre Einwilligung zu geben, dass mit ihnen experimentiert wird.

Sei bereit, das Gesetz des Einen, das die Naturgesetze sind, so kennenzulernen, dass du in der Lage bist, aus der reinen Absicht der liebenden Güte, des Nicht-Urteilens, der vereinten Zusammenarbeit und des Respekts vor anderen lebenden Formen zu manifestieren.  Dies neutralisiert miasmatische, das heißt krankheitsverursachende und karmisch basierte Manifestationen, die große Herausforderungen aus der Verstrickung mit kontrollierenden oder negativen Ego-basierten Wünschen mit sich bringen können. Wenn wir Gott unsere Manifestationen übergeben und darum bitten, im Dienst des göttlichen Plans zu sein, wenn wir um geistige Führung beten, dann werden uns die intuitiven Brösel gegeben, die uns durch den Prozess der karmalosen Manifestation führen. Karmalose Manifestationen basieren auf einer synchronen göttlichen Ausrichtung, die es erlaubt, die besten Optionen aus absoluter Unschädlichkeit zur Verfügung zu stellen, und so sind Manifestationen von den Auswirkungen und Einflüssen von Schatten und dunkler Manipulation befreit.

Wenn du die Verpflichtung zum spirituellen Erwachen zur Priorität machst und aufrichtig der Umsetzung der Prinzipien der spirituellen Reife und der Klärung des negativen Egos entgegenwächst, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass du in Zukunft einen erleuchteten Kontakt mit wohlwollenden Wächterkräften und anderen Besucherrassen der pro-menschlichen Freiheit erleben wirst. Wenn du diese Verantwortung mit der erforderlichen Reife und emotionalen Stabilität tragen kannst, um diese Ebene der Wahrheit über unsere Realität zu erhalten, kann es sein, dass du den Wächterrassen helfen kannst, sich der menschlichen Oberflächenbevölkerung auf wohlwollende Weise bekannt zu machen. Je mehr von uns in der Lage sind, im Einklang mit den authentischen Prinzipien des Gesetzes des Einen zu handeln, desto mehr spielt jeder Einzelne eine wichtige Rolle, die sehr dazu beitragen kann, das globale Erwachen und die menschliche Evolution hin zum Entpacken der Offenlegungszeitlinie zu unterstützen.

Warnhinweise

Glaube nicht, dass jeder Besucherkontakt wohlwollend und nützlich ist, oder stelle irgendwelche Wesenheiten auf ein Podest, indem du sie als Götter oder Retter betrachtest. Es ist wichtig, sich nicht von astralen Glamours, Handwerken oder Fähigkeiten blenden zu lassen, die der Besucher für Manipulationszwecke verwenden kann, die den meisten Menschen fortgeschritten erscheinen mögen. Wir müssen erkennen, dass sie, nur weil sie bestimmte fortgeschrittene Fähigkeiten offenbaren können, nicht unbedingt ethisch oder moralisch sind oder die gleichen spirituellen Ziele verfolgen, dem Gesetz des Einen zu dienen und die Wiederherstellung der kosmischen Ordnung zu unterstützen.

Tu dein Bestes, um nicht der Angst zu erliegen und dich in der Situation überfordert oder machtlos zu fühlen. In den meisten Fällen werden Wächter eine Person, die von Angst erfüllt ist, nicht besuchen, aber skrupellose Wesen können solche Personen so lange manipulieren, wie sie können. Die Dimensionsverriegelungen öffnen sich, so dass eine Vielzahl anderer Lebensformen nun potenziell in der Lage ist, in dieser Phase der Zeit mit den Menschen in Kontakt zu treten.

Leider haben wir viele Besuchergruppen, die wohlmeinende Menschen im Spektrum der weißen, grauen und schwarzen Hüte mit komplexen KI-Technologien manipulieren, während sich dieser Weltraumdrama-Krieg auf der Planetenoberfläche weiter entfaltet. Glaube nicht, dass diese White-Hat-Gruppen notwendigerweise die Menschheit retten, wenn die meisten von ihnen in den Reihen keine hohe Freigabe und wenig bis gar kein Wissen über diese außerirdische Hybridisierungs­-Agenda und die Komplexität der Fraktionen der Kontrolleur-Familien haben, die sich um die Territorien der Erde streiten. Unsere Zivilisation hat ernsthafte Probleme, die mit Netzwerken künstlicher Intelligenz verbunden sind, und ihre komplexen Systeme werden betrieben, um strategische Kriegsspiele mit mehreren militärischen Fraktionen jener Kontrolleur-Gruppen zu spielen, die ihnen Befehle geben, um ihren persönlichen Interessen zu dienen.

Die beste Option zu diesem Zeitpunkt ist, mitfühlende Zeugen dieser äußeren Agenden zu sein und sie zu beobachten, da sie alle eine größere Rolle in der Kriegsspielstrategie spielen, aber mache dir klar, dass die meisten Menschen ernsthaft entmutigt wären, von der Korruption zu erfahren, in die selbst diejenigen involviert sind, die behaupten, die guten Kerle der White Hats zu sein. Unterscheide, sei vorsichtig und schenke dein Vertrauen nicht denen, die es nicht verdient haben. Sei auf der Hut und verlasse dich nicht zu sehr auf die White-Hat-Gruppen, die populäre Gelehrte präpariert haben, ihr treues Publikum weiterhin mit Desinformationen zu versorgen, um es bei der Stange zu halten. Patrioten sollten mehr von ihren Führern ihrer Gruppenbewegung verlangen und erwarten, dass ihnen die Wahrheit gesagt wird und dass sie nicht ständig getäuscht und mit Fehlinformationen gestriegelt werden, die durch Sponsorengelder oder Vereinbarungen mit bestimmten Gruppierungen bezahlt werden.

Das bedeutet, dass die Menschen bereit sein müssen, die tatsächliche Wahrheit zu kennen und bereit sein müssen, sich der Wahrheitssuche über unsere Realität zu verpflichten, die eine vielschichtige schwierige jenseitige Geschichte hat und beim Aufdecken äußerst unangenehm sein kann. Trotzdem können wir uns nicht aus diesem satanisch erzeugten Schlamassel herausentwickeln, der uns dazu bringt, Höllenreiche mitzuerschaffen, indem wir das Lügengebilde aufrechterhalten und das 3D-gesteuerte Narrativ stützen, das mit schrecklichen Täuschungen gefüllt ist, die nur dazu geschaffen wurden, die Menschheit zu versklaven. Es müssen mehr Menschen für die Wahrheit einstehen und verlangen, dass ihnen von ihren Führern die Wahrheit gesagt wird, und sie müssen aufhören, Gelehrten oder anderen Strohmännern zu erlauben, viele gutherzige Menschen unablässig mit spendenfinanzierten Desinformationstaktiken zu manipulieren. Wir billigen es nicht, dass gezielte Desinformationen und Propagandalügen verwendet werden, um die Öffentlichkeit in irgendeiner Form zu täuschen, denn damit die Menschheit heilen kann, braucht sie jemanden in der Führung, der/die ihr die Wahrheit sagt.

Leitfaden für einen Kontakt mit dem Smaragdorden

Die Wächter des Smaragdordens werden einen erleuchteten Kontakt mit liebender Güte, Respekt und Wertschätzung der persönlichen Souveränität aufnehmen, wobei sie umgekehrt den gleichen Ausdruck erwarten. Die Wächter werden es zur Bedingung machen, dass du als Mensch bereit bist, selbstverantwortlich zu sein und dich persönlich um dein eigenes Lernen, dein Wachstum und deine persönliche Heilung bemühst. Es wird empfohlen, morgens und vor dem Schlafengehen mit dem 12D-Christos-Abschirmungsprozess, dem GSF-Grenztest und dem Unity-Gelübde zu arbeiten, was dazu beiträgt, dein Energiefeld auf die Wächter-Christos-Frequenz abzustimmen[2]. Wenn ein erleuchteter Kontakt stattfindet, kann er sehr subtil sein, um Feldereignisse und deine spezifischen Reaktionen auf einen solchen energetischen Kontakt zu testen.

Sie werden im Allgemeinen zunächst keinen Nachweis ihres Kontakts erbringen, da sie wie in jeder Situation, in der der Aufbau von Vertrauen in einer gegenseitigen Beziehung erforderlich ist, deine Integrität testen, um eine vertrauenswürdige Bindung zum Zwecke des Kommunikationsaustauschs aufzubauen. Sobald diese Bindung vorhanden ist, ist es möglich, sie auf eine Weise um Hilfe zu bitten, die deine ursprüngliche Diamant-Sonnen-Schablone biologisch regeneriert und das einzigartige spirituelle Erbe zurückgewinnt. Die Kommunikationsbindung kann durchtrennt werden, wenn die Grundfrequenz des Individuums einbricht und außergewöhnliche negative Verhaltens­weisen das Individuum übernehmen, egal aus welchem Grund. Es ist daran zu erinnern, dass es einige Anstrengungen erfordert, um diese erleuchtete Kontaktverbindung zu erbitten. Das bedeutet, dass blitzschnell eine spirituelle Beschleunigung erfolgen wird und dass dein Leben vielleicht nicht dasselbe bleibt, und deshalb musst du die Konsequenzen in Betracht ziehen und weise wählen.

Noch einmal, bevor du dich entscheidest, willentlich um einen positiven Wächter-Kontakt zu bitten, solltest du bereits einen täglichen persönlichen Abschirmungsprozess mit dem 12D Christos-Schild, Unity Gelübde und dem GSF-Grenztest entwickelt haben. Wenn du dann das Gefühl hast, dass der Zeitpunkt richtig gewählt ist, dann lege einen Schlafzustandsprozess vor dem Schlafengehen fest, in dem der Hauptfokus auf der gebetsvollen Absicht liegt, dich mit den Wächtern des Smaragdordens zu verbinden, die dem kosmischen souveränen Gesetz in der Macht und Autorität von Gott und Christos dienen.  Biete etwa 21 Tage lang vor dem Schlafengehen ein Gebet des guten Willens im Dienste Gottes an und bitte um Verbindung und Kontakt mit den Wächtern des Smaragdordens, die dem Einen auf die authentischste und eine von Herzen kommende, liebevolle Weise dienen, wobei du eine echte Verpflichtung zur persönlichen spirituellen Heilung und zum Dienst an anderen zum Ausdruck bringst.

Füge in der vierten Woche vor dem Schlafengehen die folgende Übung hinzu. Stelle sicher, dass du ein Tagebuch für Eintragungen und einen Stift neben dem Bett hast, um deine Eindrücke festzuhalten und dich an deine Erfahrungen zu erinnern, wenn du morgens aufwachst. Behalte den Überblick über die Zeit, in der du mit dieser Schlafzustandsübung arbeitest, und achte auf subtile Energie­verschiebungen oder ein unterschiedliches sensorisches Wahrnehmungsbewusstsein im Alltag.

Schalte vor dem Einschlafen deine 12D- und höhere Frequenz ein und konzentriere dich aufmerksam auf den inneren vertikalen Kanal vom Steißbein bis zur Schädelbasis, um dein inneres Kern-Selbst zu stärken und sehr zuversichtlich in deiner direkten Beziehung zu Gott zu sein. Nimm dir nun vor, deinen persönlichen Raum im Dienst am kosmischen souveränen Gesetz des Einen zu befehligen und erschaffe dann GSF-Segnungen für deinen heiligen Raum für den Schlaf, um mit Gott und den liebevollen Wahrheitsgeistern von Christos zu kommunizieren.

Konzentriere dich auf dein Herz, fühle und beabsichtige, einen aquablauen Nebel zu sehen, der sich zu einer perfekten Träne der aquamarinblauen Herzflamme in deinem smaragdgrünen Kristallherz formt. Beabsichtige nun, einen ganzen kreisenden Rundkurs mit der Träne des aquamarinfarbenen Herzstroms zu erschaffen oder die Amoraea-Flamme zu starten.  Nimm dir vor, die aquamarin­farbene Herzflamme durch den gesamten mikrokosmischen Orbit-Kanal laufen zu lassen, indem du die aquamarinfarbene Träne von deinem Herzen hinunter in dein Steißbein drückst. Lasse dann die aquamarinfarbene Tränenflamme vom Steißbein aus deine Wirbelsäule hinauf, über die Oberseite deines Schädels und dann den vorderen Kanal hinunterlaufen, so dass dein vorderer und hinterer Kanal mit einem vollständigen Stromkreis aus aquamarinfarbener und smaragdgrüner Flamme gefüllt ist. Mit dem Ausatmen drücke nun die aquamarin-smaragdgrüne Flamme über die Spitze deiner Krone hinaus in dein 10. Chakra, den Sonnenstern, der sich etwa 15 cm über deinem Kopf befindet.

Sieh nun, wie der 10D-Sonnenstern eine aquamarin-smaragdgrüne Flamme in eine horizontale Kugel projiziert, die als Aqua-Smaragd-Plattform fungiert, in der ein positiver Kontakt initiiert werden kann. Bei einige kann diese Sonnenstern-Plattform auch andere dimensionale Farben wie Saphir-Diamant oder Flieder-Lavendel-Töne projizieren oder hervorbringen, wenn sie mit dem Amethystorden der Rha Kristos Gemeinschaften in Kontakt kommt, wie dem Amethystorden von Ramyana.

Nun nimm dir vor, dich in einem kleineren physischen Bild zu sehen, das oben und innerhalb dieses Plattformbereichs sitzt, mit der Absicht, dass du diesen Raum für den Zweck vorbereitest, höhere Frequenzen zu initiieren, durch die du einen positiven Kontakt mit Gott oder den Wächtern des Smaragdordens sicherstellen kannst. Übe, dir dein physisches Selbst in diesem Plattformraum, den du in deinem 10D-Sonnenstern geschaffen hast, vorzustellen und zu sehen und konzentriere dich auf die Absichten der liebenden Güte, des Mitgefühls und der bedeutungsvollen Verbindung mit einer authentischen spirituellen Familie.

Formuliere deine willentliche Anfrage, wie sie für dich persönlich und sinnvoll ist. Wenn du keine Verbindung zu dem Begriff Wächter des Smaragdordens fühlst, dann verwende einen Begriff, der dein Herz offen, liebevoll und weit macht. Du könntest zum Beispiel die Wächter deines Kristall-Sterns oder den persönlichen Christus bitten, dich zu treffen, wobei du zum Ausdruck bringst, dass du sie treffen und die energetische Signatur deiner spirituellen Familie spüren möchtest, wenn sie in der höchsten Ausrichtung ist, um deinem göttlichen Zweck zu dienen.

Sobald du bis hierher gearbeitet hast, um das Fundament vorzubereiten, den Raum zu setzen, eine klare Absicht zu formulieren und dann zu üben, dich selbst auf der Plattform sitzen zu sehen, die du für den Kontakt geschaffen hast, werden subtile Formen des energetischen Kontakts auftreten. Welche Formen dieser erleuchtete Kontakt annimmt, wird bei jedem Einzelnen unterschiedlich sein.

Dies geschieht jetzt und dieses Jahr beginnt unsere spirituelle Reise, um die Wahrheit zu suchen und schließlich anzufangen, von dem zu heilen, was der Menschheit zugestoßen ist.

Wenn du dich auf dein Herz konzentrierst und die heilige innere Hochzeit in dir fühlst, dann sende deinen Dank zu Gott. Sende deinen Dank an Christus. Sende deinen Dank an Christus Sophia.

Mit großer Freude und Ehrfurcht bin ich im Sonnenlicht von Christos[3] und Christos-Sophia zu Hause! 

Friede sei mit deinem Herzen. Friede sei mit deinem Geist. Friede sei mit deinem Körper. Mögen alle mit der bedingungslosen Liebe und dem vollkommenen Frieden sein, die im ewigen Licht Gottes und Christi gehalten werden.

Bis zum nächsten Mal, bleib in der Leuchtkraft deines Avatar Christos Sophia Herzpfades. Bitte seid nett zu euch selbst und zueinander. GSF! (Gott – souverän – frei, d. Übers.)

Mit einem liebenden Herzen, Lisa

—————————

[1] Die nächste Stufe des spirituellen Aufstiegs erweckt die Kodierungen der Flamme des spirituellen Eukachrist-Körpers innerhalb der engelhaften menschlichen DNA; seit dem 22.02.2022 eröffnet sich aufgrund des Rückkehr des Smaragdordens die Universelle Zeit-Matrix und erwacht für den Weg der Eukatharista.  aus: Ascension Glossary, „Eukatharista“, d. Übers.

[2] Auf der Webseite von Lisa Renee finden sich zu den folgenden Stichworten viele (englische) Beiträge: https://energeticsynthesis.com

[3]  Anm. d. Übers.: Lisa Renee verwendet wirklich beide Formulierungen: zuerst Christ und Christ-Sophia und dann Christos und Christos-Sophia. –Vielleicht ist das ihre Art, zwischen dem persönlichen ‚Christus‘ und dem galaktischen ‚Christos‘ zu unterscheiden?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Weitergabe gern, nur in Schriftform, ungekürzt und unverändert mit Angabe der Quellen:
© Lisa Renee: https://energeticsynthesis.com/resource-tools/news-shift-timelines/3773-3d-breakdown-and-enlightened-contact
© Übersetzung: Karla Engemann www.klang-weg.de/blog

 

Reupload: Der Deutsche Geist

Retro ist modern. Und das dürfte niemanden wundern, nachdem unsere natürliche Entdeckungsfreude systematisch eingeschrumpft wurde… Vor diesem Hintergrund möchte ich noch einmal mit Magda Wimmers Genehmigung einen alten Artikel zum Leben erwecken, den sie vor drei Jahren, Silvester 2018, geschrieben hatte.

Doch „(d)er Worte sind genug gewechselt…“ (welche Umsicht Goethe schon vor über 200 Jahren hatte, seinem ‚Faust‘ ein ‚Vorspiel auf dem Theater‘ (!) –  das große Welttheater?? – voranzuschicken…).  Deshalb wünsche ich mir einfach, dass ihr diesen Text nur lest, wenn ihr wirklich Muße habt und ungestört seid. Lest ‚bewusst‘ und langsam, was in der Zeit der ständigen Kurzmeldungen in sämtlichen Kanälen fast vergessen wird. Lasst euch auf die Schwingung hinter den Aussagen ein und verknüpft eure eigenen Beobachtungen, Gedanken und Gefühle mit dem Gesagten.

„Möge das neue Jahr ein Jahr des meisterhaften Wandels
für uns werden!“

Ich wünsche mir und euch, dass Magda Wimmers Wunsch nachhaltig für uns alle in Erfüllung geht.
Karla Engemann

Magda Wimmer, Der Deutsche Geist

https://cepheus.inner-resonance.net/wp-content/uploads/2020/01/17-DerDtGeist.pdf
[Die frühere Webseite „inner-resonance_31.Dezember_2018 / Entfaltung“ ist nicht mehr zugänglich. K.E.]


Noch einmal waren intensive Einsätze in diesem letzten Monat des Jahres notwendig – mit Rückkehr am Heiligen Abend. Der Blickkontakt zum grossen Untersberg in der Woche der Wintersonnenwende versetzte mich immer wieder in eine ganz eigene Schwingung, die jedoch schnell wieder übertönt war durch die allgemeine Vibration, welche in keiner Weise der „stillsten Zeit im Jahr“ entsprach. Wie vermutlich die meisten Orte und Städte, so war auch dieser angefüllt mit Hektik sowie mit viel Unsinn und Schrillheit, sodass  niemand mehr eintauchen konnte in die Stille und Dunkelheit dieser Zeit… eine Zeit, die eigentlich höchst notwendig wäre, um Körper, Geist und Seele zu regenerieren und vorzubereiten auf das neue Wachstum später dann im Frühling.

Erst in der Nacht der Wintersonnenwende, als ich bei Kerzenlicht kurz meine Fühler hinüber nach Salzburg und zum „grossen Berg“ ausstrecken konnte, spürte ich diese Schwingung wieder und es war, als würde ein grosser Ernst dahinter stehen. Ich erinnerte mich dabei auch an die Geschehnisse im November, die nach aussen hin als Brand an einer Seilbahnstütze des Berges dargestellt wurden… während es am Elften des Monats (11-11-11, 2018 = 11) eine Nachricht gab, dass rätselhafte Teile abgestürzt seien und niemand wisse, worum es sich handelt. Sie wurden zur Untersuchung in ein Labor gebracht und dann vermutlich von Geheimdienstleuten abgeholt. Seither wird alles unter Verschluss gehalten.

Danach gab es immer wieder „Hinweise“ darauf, dass es wichtig sei, die Kraft derer zurück zu bringen, die einst dem alten Atlantis angehörten und sich jetzt im deutschen Raum gesammelt haben. Ein grosses Trauma hänge über ihnen und ohne ihre Rückkehr stünde es schlecht bestellt um diese Welt. Der rückläufige Merkur und grössere Arbeitseinsätze haben diese Hinweise dann für eine Weile hinweggefegt und erst jetzt sollte sich langsam die Erinnerung daran wieder einstellen.

Der „höchste Punkt des Nordens“ war nun durch die Sonne erreicht… und in ihrem Stillstand lag die Kraft für das Kommende. Was aber würde dieses Kommende beinhalten? Dazu zeigte sich nichts in dieser Nacht – einfach ein grosses Nichts.

Die nächsten Tage waren noch überaus intensiv und erst zu Weihnachten war es möglich, dem nachzukommen, was „der Berg“ einforderte, nämlich eine vollständige Präsenz. Dort war inzwischen jene aufgestanden, die immer schon da war und die Geschicke der Menschen hier mitgetragen hat. Diese „uralte Grosse“ erhob nun ihre Stimme. Und eigentlich war es wie ein Gesang Richtung Norden…

Du, Geist unserer nördlichen Nachbarn –
wann wirst du endlich erwachen?

Nein, nicht dein scharfer Verstand, sondern dein wahrer Geist, der sich einst schon zu formen begann, als wir in atlantischen Zeiten die Grundlage dafür gelegt haben… Die Völker im Süden haben jetzt die Aufgabe, euch die Grundlage zu legen, aber den entscheidenden Schritt müsst ihr selber gehen.

Damals seid ihr als Geschwister-Volk angetreten, um Erleichterung zu bringen durch eure überragende Technik und euer Können… in einer Welt, die sich in einer sehr tiefen Schwingung befand. Aber es überstieg eure Vorstellung, dass es da andere gab – solche nämlich, die sich „Gott“ nannten und die euch abgrundtief betrogen haben. Das war einst schon so und es ist heute nicht anders.

Die Kriege damals und jetzt, die Götter und die Nazi… erinnert euch: sie sind ein und dieselben und sie arbeiten auch heute noch an eurem Untergang. Wann werdet ihr das endlich begreifen? Und wann werdet ihr Gerechtigkeit einfordern für das, was euch in dieser langen Zeit „nach dem Krieg“ angetan wurde, die Abermillionen Tote, die es „nach dem Krieg“ bei euch gegeben hat und von denen offiziell nie etwas berichtet wurde. Die Zeit nach dem Krieg ist für euch immer noch „die Kriegszeit“. Es hat seither noch keinen Frieden gegeben, aber ihr dürft euch nicht dagegen wehren. Und hinter all dem humanitären Schwindel versteckt sich überall der nicht enden-wollende Krieg gegen euch.

Man hat euer Wissen ausgenutzt und es immer wieder gegen euch verwendet. Die „Urschuld“ des vorigen Jahrhunderts, die man euch angelastet hat, ist deshalb noch viel älter. Und „eure Schuld“ dabei war nur eure wahre Macht und euer Können. Man musste euch deshalb loswerden, weshalb man sich im vergangenen Jahrhundert auf hoher politischer Ebene immer wieder dazu verstiegen hat zu sagen, dass nur „ein toter Deutscher ein guter Deutscher“ sei. Freilich, sie wussten, wovon sie sprachen. Sie hassten euch und sie traten deshalb auch die Weltkriege gegen euch los. Und wie es ihre Art immer schon war, schoben sie euch natürlich auch noch die Schuld dafür zu. Das machen sie immer, um sich die Hände reinzuwaschen und vor der Menschheit gut dazustehen… die natürlich ständig darauf hereinfällt, folgt sie doch lieber den korrupten Elite-Medien als ihrer eigenen Stimme.

Ihr aber, in eurer unendlichen Gutmütigkeit, nehmt jede Demütigung seit damals als gerechtfertigt hin – soweit sogar, dass ihr die vor allem gegen euch gerichteten bösartigen Pläne eurer Widersacher selbst noch umsetzt, auch wenn das euren sicheren Untergang bedeutet.

Heiliger Zorn ist deshalb jetzt von euch verlangt, denn man hat „eure heiligen Hallen“ mit Füssen getreten. Und statt eure Kraft weiterhin sinnlos zu vergeuden, müsst ihr jetzt jene adressieren, die die wahren Verursacher eures dunklen Schicksals sind.

Freilich seid ihr Macher und ihr habt viel damit erreicht. Aber das ist eine kurzsichtige Haltung und sehr selbstzerstörerisch. Ihr tut und tut und tut, während ihr leidet und leidet… und dabei immer noch „ja“ sagt. Ihr seid deshalb nun aufgefordert, dass ihr endlich Herz, Gefühl und Verstand vereint. Das ist für euch wichtig und für alle auf diesem Planeten!

Mit diesen Worten war „der Berg“ in tiefe Bewegung geraten… und es sollte eine Weile dauern, bis er sich wieder beruhigt hatte.

Du, Geist unserer Nachbarn –
wann wirst du endlich lebendig werden?

Man hat dir das Grab geschaufelt – damals, als man herausfand, dass du dich vor allem auf deinen brillanten Verstand verlässt und man hat dir alles entzogen, was du hervorgebracht hast. Auch hat man dich aufgehetzt, Dinge zu produzieren, die man niemals produzieren darf… bis schliesslich dein Kontinent gesunken ist.

Heute ist das ähnlich, denn man kennt mittlerweile eure Schwäche für das reine Verstandesdenken. Ohne eine wirkliche Verbindung zu eurem Geist, euren Gefühlen, eurer Intuition… seid ihr zwar immer noch sehr produktiv, es fehlt jedoch eure eigentliche Stärke. Und das weiss man auszunutzen und gegen euch zu wenden.

Die Menschen hier weiter im Süden haben seit Jahrtausenden schon ihren Geist in den grossen Geist hinein verwoben. Das war auch damals so, doch konntet ihr es nicht erkennen, weil eure Zeit noch nicht reif war. Freilich haben die Meisten sich auch hier längst davon verabschiedet. Sie ruhen stattdessen sanft in den Armen ihrer Religionen. Das mag man ihnen im besten Fall als Gemütlichkeit auslegen, doch ist es Schlaf und keinerlei Wachheit mehr.

Wieder einmal haben aufgrund eures Mangels eure sogenannten Feinde alles unterwandert in eurem Lande und es auf diese Weise einfach übernommen, wie damals schon auf eurem alten Kontinent. Sie nennen sich heute die „Trans-Atlantiker“ und haben euch so noch einmal verraten. Denn sie haben sich über (trans-) euch und eure Ursprungskultur gestellt. Und sie fühlen sich dabei noch masslos überlegen.

Kein Volk, ausser dem euren, lässt ich so lange schon demütigen für das Potential, das es mitgebracht hat und für den göttlichen Auftrag, mit dem es angetreten war. Das aber geschieht dann, wenn man im Kopf gefangen ist und so die eigenen Instinkte verloren hat. Ihr kriecht auf euren Knien, um ein gutes Volk zu sein und demütigt euch damit ständig selber noch.

Eure Herzkraft ist jetzt gefragt. Durch sie werdet ihr Klarheit erlangen und Kontrolle über euren gezähmten Verstand, der nur mehr sieht, was er sehen will. Dann braucht ihr keine Scheingefechte mehr zu führen und keine Monster bekriegen, die euch angeblich so gefährlich sind. Ihr selbst seid euch momentan die grösste Gefahr.

Wenn Liebe zu euch selbst und zum eigenen Volk diesen Platz einnimmt, dann wird sie klar und streng sein… und sie wird all dem keinen Raum mehr geben, was sich in eure Unterwürfigkeit eingeschlichen har. Statt um euer Ansehen zu fürchten, werdet ihr dann endlich authentisch sein und tun, was eure wahre Aufgabe hier ist. Das braucht Wildheit und Kühnheit – ähnlich, wie es die Völker nördlich von euch sehr lange gelebt haben… Deshalb könnt ihr diese Wildheit von vielen um euch herum lernen – zumindest soweit, als diese sich selber wieder erinnern. Aber sie brauchen alle euren Geist, der aufsteht und in seine ureigene kosmische Kraft zurück gelangt. Sie alle brauchen euch!

Wieder wird es still drüben im Berg… und die Kraft des Winters als die Ur-Mutterkraft zeigt ihre Wirkung.

Wann wirst du endlich aufstehen,
du Geist im Herzen Europas?

Ein Kontinent ohne Geist ist leer. Er kann deshalb ganz einfach eingenommen werden und er wird keine Kraft zum Widerstand zeigen und keine Kraft, um sich selber zu schützen. Der Geist – das ist Herz, Gefühle, Intuition… und Verstand zusammen.

Es war die Blaupause, die Matrix deines Geistes, du Volk im Norden… die in den vergangenen Tagen zu suchen war. Sie fehlt dir nicht nur hier, sondern auch in deiner Sternenheimat im grossen Orion. Dort war sie damals zerstört worden und damit hatte man euch fest in der Hand – so glaubte man zumindest. Und es hatte auch tatsächlich schwerwiegende Auswirkungen. Eure Sternenheimat in den Gürtelsternen war seitdem besetzt und „zerstört“. Andere hatten dort euren Platz eingenommen.

Ihr, die ihr heute hier seid, seid deshalb sehr mutig, denn ihr seid gekommen ohne euren seelischen Rückhalt… und ihr habt es euch zur Aufgabe gemacht, ihn wieder zurück zu gewinnen. Doch ihr habt auch das vergessen und ihr lasst euch deshalb von den zahlreichen „Feinden von damals“, die heute in eurem Land sind, an den Wurzeln zerstören. Sie tun das jedoch nur so lange, bis ihr euch erinnert…

Nur mit dem Herzen werdet ihr wissen! Mit dem Verstand kann man nur glauben. Und ihr glaubt, dass ihr „die Schuldigen“ seid, in jeder Hinsicht. Das ist Teil des grossen Betrugs, an der Welt und an euch… Ihr versteht daher noch nicht, dass man euch schuldlos bis heute bestraft. Die „Schuldigen“ aber sitzen anderswo.

„Man sieht nur mit dem Herzen gut!“, also klar und richtig. Das hat ein berühmter Europäer im vergangenen Jahrhundert den Kindern der Welt nahezubringen versucht, und nicht nur den Kindern. „Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“, hat er angefügt.

Hört deshalb jetzt auf, alles über diejenigen wissen zu wollen, die den Planeten zerstören… sondern beginnt euch zu ERINNERN, wer ihr seid und was eure wahre Aufgabe ist. Dieses Erinnern muss aus euch selbst kommen. Beginnt mit dem Herzen zu schauen und verwandelt dabei das Wissen, das in euren Körperzellen gespeichert ist, in Weisheit.

Damit erhob sich die „grosse Alte“ als Eule in den Tiefen „des Berges“. Und sie verwies auf den alten Kaiser, der noch immer am Zugang zum Kessel sass, in dem jetzt die Blaupause des Volkes im Norden gebettet war. Alt sah er tatsächlich aus, und sein Bart war vielfach um jenen Tisch geschlungen, an dem er sass und seit Äonen wartete… Er wartet da, um „einst“ mit seinem Heer (das rundherum im Dornröschenschlaft liegt) aus dem Berge hervorbrechen zu können und Krieg zu führen gegen eure Feinde.

Dann sass sie draußen – oben am Gipfel – die „grosse Eule“ und sie deutete dem Volke im Norden an, dass es keinen Krieg mehr brauche… und dass die mütterliche Urkraft, die unten im Kessel „des Berges“ nun gespeichert sei, seine überbordende männliche Kraft wieder ins Gleichgewicht bringen werde, sobald es bereit ist, seine ur-eigentliche Matrix zu übernehmen.

* * * * *

Ein neues Jahr wird in wenigen Stunden beginnen und es ist uns zu wünschen, dass wir da wieder unsere Meisterschaft übernehmen. Jedes Volk hat seine eigene Aufgabe,  genauso wie jede Seele auch.

Dazu wird es wichtig sein, dass wir uns selbst disziplinieren im Sinne dessen, dass wir aufhören, uns einfach dahintreiben zu lassen, uns um alles Sorgen zu machen, uns mit dummen Dingen zu befassen und uns auf diese Weise unbewusst „leben zu lassen“.

Stattdessen werden wir uns unserer selbst und unseres Handelns ganz bewusst. Und in jedem Augenblick werden wir uns so verhalten, wie Meisterwesen sich eben verhalten: immer im Einklang mit der Kraft ihrer Seele und den kosmischen Gesetzmässigkeiten.

Damit können wir dann heraussteigen aus unserem politischen, kulturellen und spirituellen Kindergarten und eintreten in die Meisterstufe.

Sind wir bereit, unser Licht zu scheinen?

Möge dieses Jahr ein Jahr des meisterhaften Wandels für uns werden!

Copyright: Magda Wimmer – http://inner-resonance.net

Und hier noch einmal der Hinweis auf Magda Wimmers neues Buch „Hüter des Feuers“, vorab publiziert als spannender Weihnachtskalender mit 24 Kalendertürchen: https://inner-resonance.net/weihnachtskalender/

Weitergabe gern, nur in Schriftform, ungekürzt und unverändert mit Angabe der Quellen.
© Magda Wimmer – http://inner-resonance.net
© Karla Engemann www.klang-weg.de/blog

 

 

 

Weihnachten 2021

Überarbeitet am 13.12.2012:
Erst heute stelle ich fest, wie passend sich gestern Magda Wimmers Kalenderblatt und mein Blogbeitrag thematisch ergänzt hatten… [https://cepheus.inner-resonance.net/2021/12/12/weihnachtskalender2021-12/].

Liebe Weggefährtinnen und Weggefährten,

ja, wie sehr haben wir uns doch schon an „die neue Normalität gewöhnt“, sodass die eine oder der andere möglicherweise bereits bei dieser altüberlieferten Anrede sofort ein nervöses »Genderflackern« in den Augen bekommt…

Und damit bin ich bereits mitten im Thema, obwohl ich noch gar nicht wusste, wie ich es angehen sollte. – – – Es gibt einen alten Brauch der „Sperr- oder Dunkelnächte“[1], als unsere Ahnen am 8. Dezember alle Werkzeuge und landwirtschaftlichen Geräte winterfest gut versorgten und vor den Rauhnächten bis zum Frühjahr wegsperrten. Bis zur Wintersonnenwende sind es dann noch 13 dunkle Tage, und es gibt die Anregung, diese als logischen Vorlauf vor den Rauhnächten zu nutzen: An jedem Tag betrachten wir noch einmal rückblickend jeweils einen Monat des alten Jahres, lösen auf, was noch nicht gelöst ist und lassen dann alles zurück, „sperren es zu“, sodass es uns nicht mehr belastet. Dann können wir uns 4 Tage ausruhen und „erträumen“ uns danach in den 13 Tagen der Rauhnächte ab dem 24. Dezember unser neues Jahr…

Vielleicht geht es euch genauso, dass ihr erst rückblickend feststellt, wie weit wir uns schon haben wie die Frösche kochen lassen. (Wer das Bild noch nicht kennt: Ein Frosch, der in heißes Wasser gesetzt wird, würde sofort wieder herausspringen; setzt man ihn aber in angenehm lauwarmes Wasser und erhöht dann in ganz kleinen Schritten die Temperatur, dann fühlt er sich immer noch gemütlich – bis es zu spät ist.) Wo ist unsere Freiheit, wo unsere Freude, wo unser fröhliches und/oder intimes, liebevolles Zusammensein. Wann und wo fühlen wir uns wirklich noch entspannt und frei. Während ich dies schreibe, erhalte ich einen Newsletter von einem lieben Freund – und natürlich auch wieder mit zu diesem Thema passenden Gedanken. Ich möchte kurz daraus zitieren[2]:

»… Im Rundbrief vom 25.11. schrieb ich schon mal, daß meiner Ansicht nach keine Impfpflicht kommen werde. Dazu gab es einige sorgenvolle Rückmeldungen. Auch in der Presse lese man nun immer mehr von „Impfpflicht“.

Ich gehe weiterhin davon aus, daß keine Impfpflicht realisiert wird, auch wenn sie lautstark verkündet wird oder in manchen Branchen angeblich umgesetzt werden würde. Es ist auch absurd, wenn jemand beispielsweise in der Bundeswehr meint sich „impfen“ lassen zu müssen, weil sonst die Existenz auf dem Spiel steht….

Hallo? Wenn man an der sogenannten Impfung stirbt ist das Leben vorbei. Nach einer unehrenhaften Entlassung kann man jedoch eine neue wirtschaftliche Existenz aufbauen. Man kann immer NEIN sagen und das auch durchziehen. Und wenn dazu gehört den Job zu verlieren und pleite zu sein – na und? Das kann man gut überleben und daraus lernen es in Zukunft besser zu machen. Sich nötigen oder erpressen zu lassen bereichert das eigene Leben nie!

Ich bekam Hinweise von Seiten der Versicherungen. Beispiel:

„…die Versicherungen sind ein hervorragender Indikator. Sie wissen, was gespielt wird. Durch einen Arbeitskollegen, dessen Frau bei der xxxxx arbeitet ist mir bekannt, dass derzeit massenhaft Anträge wg. Impfschäden abgelehnt werden. Begründung: Sie haben mit der Zustimmung zur Impfung gegen die Verträge verstoßen.
Teilnahme an einem Experiment … ergo: nicht versichertes Risiko!“

Auch interessant ist diese Nachricht:

„Eine polnische Autoversicherung hat ebenfalls die Haftpflichtversicherung für Teilnehmer an medizinischen Experimenten aufgekündigt.“

Ich wiederhole also: Keine Panik vor einer Impfpflicht!
Im übrigen gilt jeder, früher oder später, als ‚ungeimpft‘:
http://www.konstantin-kirsch.de/2021/12/die-impf-abofalle.html«

Das erscheint euch zu hart, zu sarkastisch? Nun, dann seid ihr immer noch nicht bereit, „zu Ende zu denken“. Robin Kaiser[3] wies in einem seiner Vorträge darauf hin, wie folgenreich sich der Satz: „Das kann ich mir nicht vorstellen, dass Menschen so etwas tun und …“ in der Geschichte ausgewirkt hat. Seine Schlussfolgerung lautet entsprechend, dass wir in dieser Zeit ALLES für möglich halten sollten. Dann sind wir emotional und gedanklich darauf vorbereitet, falls das Wasser bis zum Siedepunkt erhitzt wird (auch wenn es nicht eintreten sollte).

Gestern brachte eine Freundin einen interessanten Gesichtspunkt in unser Gespräch. Sie sagte, in der Bibel stehe ausdrücklich: „Im Anfang war das WORT“, das heißt eine Ton-Signatur bzw. Frequenz, die im morphischen Feld eine ganz andere Wirkung hervorruft als unser bloßer Gedanke. Wie wäre es, wenn wir nicht länger ganz still und im Geheimen vor uns hindenken, sondern unser Umfeld damit verblüffen, bei allen möglichen Gelegenheiten laut vor uns hinzusprechen?! (Einzige Spielregel und gleichzeitig eine gute Übung zur Gedankenhygiene: nur wertschätzende, positive kurze klare, präzise Begriffe/Aussagen FÜR (statt „gegen“) etwas und vielleicht der Verzicht auf einige sehr vertraute knackige Schimpfworte…)

So, nun wisst ihr schon, womit und auf welchen Kanälen ich mich derzeit beschäftige. Vielleicht habt ihr auch Lust, über die Feiertage – diesmal ist es ja nur, wie passend zur Zeitqualität(?), ein normales Wochenende – Magda Wimmers neues Buch „Das Feuer hüten“ über ihren – über meine Vorstellungswelt weit hinausgehenden – Zeiten und Geschichts-/Machtepochen übergreifenden Einsatz als Erdhüterin unseres Planeten zu lesen. Unter den gegebenen Zeitumständen hat sie es in 24 hochspannende mitunter wieder echt enigmatische Folgen mit außergewöhnlichen Fotos aufgeteilt und ab 1. Dezember hinter jeweils einem Türchen ihres Weihnachtskalenders[4] versteckt. Ich hoffe, sie belässt sie auch danach noch auf ihrem Blog.

Wer weiß, was die geopolitische Lage noch an Überraschungen kurz- bis langfristig bereit hält. Falls ihr üben wollt, die subliminalen Botschaften, manche nennen sie immer noch ‚Nachrichten‘, der Mainstream- UND vieler alternativer Medien zu vernachlässigen, und trotzdem informiert bleiben wollt, dann versucht es vielleicht einmal mit den informativen, sachlichen Meldungen von Frank Müller und Gernot von Hagen in der Arminius Runde[5] oder, für die lieber Lesenden, mit den längeren Aufsätzen, die man aber inzwischen in den Kommentaren suchen muss…, in den Metropol Chronicles[6]  – für manche/n vielleicht etwas ungewohnt und mit der Angst vor einer anderen Sicht auf nicht wegzudiskutierende Fakten verbunden, doch wie sagte Robin Kaiser, offen zu bleiben in alle Richtungen ist ein guter Tipp.

Zu guter Letzt komme ich nun zum Auslöser dieses Blogs! Im Folgenden leite ich euch einen Text weiter, der für mich inhaltlich wie sprachlich in seinen nüchternen, klaren und eindringlichen Feststellungen einfach stimmt. Mein Spoiler, falls ihr nicht mehr an solch lange schlüssige Argumentationen gewöhnt seid: Haltet durch oder steigt wieder beim Schluss ein, denn er nimmt eine ungewöhnliche Wende…

In diesem Sinne wünsche ich euch gesegnete stille Tage der Besinnung.
Karla Engemann
————————

[1] https://t.me/HueterderIrminsul/3628 und https://t.me/HueterderIrminsul/3629
[2] Waldgartendorf-Rundbrief rundbrief@waldgartendorf.de
[3] Robin Kaiser https://www.youtube.com/channel/UCOVirzKdI-fTRnVrPgdEP6A/videos
[4] Magda Wimmer, https://inner-resonance.net/weihnachtskalender/
[5] https://t.me/arminius_erben
[6] http://www.metropolchronicles.de/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Der Wendepunkt – Zeit zum Handeln

Wir alle wissen, dass wir in schwierigen und unruhigen Zeiten leben. Wir befinden uns mitten in einer Pandemie, Städte und ganze Länder werden monatelang abgeriegelt. Menschen verlieren ihr Leben, ihre Arbeit und ihr Geschäft. Psychische Erkrankungen und Selbstmorde nehmen zu, und es wird Generationen dauern, bis die angehäuften Schulden abbezahlt sind. Zensur und Polarisierung scheinen die neue Norm zu sein, bei der differenzierte Debatten und gegenseitiger Respekt einer Pro- oder Anti-Mentalität weichen, die eine abschreckende und zutiefst spaltende Wirkung auf unsere zuvor offenen und toleranten Gesellschaften hat.

Viel beunruhigender als all diese Dinge ist jedoch, dass wir am Rande eines zivilisatorischen Wandels stehen, der in seinen Folgen so weitreichend und in seinen Implikationen so tiefgreifend ist, dass nur wenige in der Lage sind, die unmittelbare Gefahr zu erkennen oder den Rubikon, den wir zu überschreiten im Begriff sind, und die dystopische Welt, die uns auf der anderen Seite erwartet, vollständig zu begreifen. Sie fragen sich, wie dieser grundlegende Wandel herbeigeführt werden soll? Durch Taschenspielertricks, durch Irreführung und durch die Einführung des scheinbar harmlosen „Impfpasses“.

Eine solche These erscheint höchst unwahrscheinlich, und Sie sind zu Recht skeptisch, aber lassen Sie mich das erklären.

Die meisten von uns, die heute in demokratischen Gesellschaften leben, sind in die Freiheit hineingeboren worden; wir haben einfach nie etwas anderes gekannt. Liberale demokratische Gesellschaften sind sicherlich nicht perfekt, aber wir sind im Wesentlichen frei, das Leben zu leben, das wir für richtig halten, dorthin zu gehen, wo es uns gefällt, und uns so zu verhalten, wie wir es wünschen, es sei denn, es handelt sich um ausdrücklich gesetzlich verbotene Handlungen, wie z. B. zu stehlen, Gewalttaten zu begehen oder das Leben eines anderen zu nehmen. Aber wir haben uns die Freiheiten, die wir genießen, nicht verdient. Sie wurden uns von vorangegangenen Generationen vererbt, die sie den Händen von Monarchen und Tyrannen entrissen haben, die gekämpft haben und gestorben sind, damit wir die Freiheiten genießen können, die wir jetzt haben, um das Leben zu führen, das wir uns wünschen.

Heute jedoch stehen wir kurz davor, dass uns diese unbezahlbaren, hart erkämpften Freiheiten gestohlen werden, während wir wegschauen und sie ohne Widerstand oder Debatte aufgeben, weil uns gesagt wird, dass wir nur durch die Einführung von Impfpässen eine Chance haben, unser altes Leben halbwegs wiederzuerlangen. Auf den ersten Blick mag die Einführung von Impfpässen in unser tägliches Leben wie eine banale Veränderung erscheinen, schließlich haben sich viele von uns bereits an das Scannen von QR-Codes als Bedingung für den Eintritt in Restaurants und Geschäfte gewöhnt. Aber lassen Sie sich nicht täuschen, die weltweite Einführung von Impfpässen ist keine harmlose Maßnahme. Sie ist nicht weniger als eine grundlegende Umkehrung dessen, was in demokratischen Gesellschaften unter Freiheit verstanden wird, und wird eine radikale Umstrukturierung unserer Gesellschaft ermöglichen. Ihre persönliche Freiheit wird nicht mehr umfassend sein und nur an den Rändern durch lang etablierte und einvernehmlich vereinbarte Gesetze begrenzt werden. Stattdessen wird das, was von Ihrer Freiheit übrig bleibt, auf die Dinge beschränkt sein, für die Sie von einer unsichtbaren, algorithmischen Macht eine ausdrückliche Erlaubnis erhalten haben, die über den Bildschirm Ihres Smartphones jeweils von Fall zu Fall mit einem grünen Häkchen gewährt wird.

Ich wiederhole es noch einmal, denn es ist von entscheidender Bedeutung, diese Tatsache zu verstehen. Heute sind wir grundsätzlich frei, alles zu tun, was wir wollen, es sei denn, unsere Handlungen sind gesetzlich verboten. Nach der Einführung des Impfpasses wird dieses Konzept von Freiheit jedoch der Vergangenheit angehören und durch ein völlig neues System ersetzt werden, in dem Sie nur noch die Dinge tun dürfen, für die Sie eine ausdrückliche Genehmigung erhalten haben. Das ist es, was ich mit einer grundlegenden Umkehrung der Freiheit meine.

Fast über Nacht werden unsere verankerten und geschützten Freiheiten zu bloßen Privilegien, die uns vorübergehend als Gegenleistung für Gehorsam und Wohlverhalten gewährt werden. Darf ich in dieses Restaurant, in dieses Konzert, zu dieser Sportveranstaltung gehen? Darf ich in diesen Bus, dieses Flugzeug oder in dieses Taxi einsteigen? Darf ich in dieses Geschäft, diese Arztpraxis oder gar nur zu meinem Arbeitsplatz? Die Teilnahme an solch kleinen, alltäglichen Aktivitäten wird von Genehmigungen abhängen, die uns über unsere Smartphones erteilt werden und die sich von einem Tag auf den anderen ändern können. Und glauben Sie nicht eine Sekunde lang, dass dies für Sie nicht gelten wird, nur weil Sie jetzt doppelt geimpft sind. Australien, ein Land mit weniger als 26 Millionen Einwohnern, hat gerade Verträge über die Beschaffung von weiteren 195 Millionen Impfdosen unterzeichnet, zusätzlich zu den bereits gekauften Millionen Dosen. Das entspricht einer Auffrischungsimpfung alle sechs Monate in den nächsten 4 Jahren! Wenn Sie also in ein paar Jahren zwei Tage zu spät zu Ihrer Auffrischungsimpfung für die neueste COVID-Variante kommen, können Sie genauso gut das Abendessen mit Freunden in Ihrem Lieblingsrestaurant vergessen, denn diese Privilegien werden Ihnen automatisch entzogen.

Und dabei wird es nicht bleiben. Impfpässe sind nur ein trojanisches Pferd. Hinter der scheinbar harmlosen, funktionalen Fassade verbirgt sich ein digitales Ausweissystem, das auf einer Softwareplattform aufbaut, die dafür ausgelegt ist, nach und nach ausgebaut zu werden. Heute bekommen Sie nur ein einfaches binäres grünes Häkchen oder rotes Kreuz, das Ihre Berechtigung zur Teilnahme oder Ihren Ausschluss aus der Gesellschaft anzeigt, aber morgen werden Sie für jeden Aspekt Ihres Lebens bewertet, wobei Punkte für ein Verhalten vergeben werden, das als regierungs- und wirtschaftsfreundlich gilt, und Punkte für alles abgezogen werden, was von den geforderten Normen abweicht. Wie oft haben Sie heute versehentlich gegen die 1,5-Meter-Distanzierungsregel verstoßen? Was ist mit dem leicht kritischen Beitrag in den sozialen Medien über eine Regierungsmaßnahme? Was ist mit dem Video, das Sie mit einem Freund geteilt haben und in dem Sie berechtigte Fragen über die derzeitige herrschende Meinung stellen? Sie werden sehen, wie Ihr soziales Punktekonto schwindet und Ihnen ein Privileg nach dem anderen entzogen wird, das für Ihr tägliches Leben unerlässlich ist. Das hört sich extrem an, aber in China ist diese Bewertung der sozialen Kreditwürdigkeit bereits Realität: Dort können Menschen nicht einmal mehr einen Zug besteigen, wenn ihre Bewertung unter einen bestimmten Schwellenwert fällt. Täuschen Sie sich nicht, das wird kommen, und zwar bald, und zwar für die ganze Welt, und zwar versteckt im Trojanischen Pferd namens “ Impfpass „.

Eine solche Welt mag uns zwar unvorstellbar erscheinen, doch wenn wir nur einen Moment innehalten und nachdenken, wird klar, dass COVID-19 uns bereits einen Vorgeschmack auf eine Welt gegeben hat, in der sich das Erlaubte und damit die Grenzen unserer Freiheit täglich ändern. Die Desensibilisierung hat bereits begonnen.

Obwohl diese Vision unserer nahen Zukunft schon schockierend genug ist, wird die wahre dystopische Kraft eines solchen Plans erst deutlich, wenn wir den Impfpass/die digitale ID-Plattform in den Kontext der hochtechnisierten, stark überwachten Welt stellen, in der wir bereits leben.

Es ist kein Geheimnis, dass die globalen Tech-Giganten jede unserer Online-Aktionen überwachen und aufzeichnen, wobei jeder gelikte Beitrag, jeder geteilte Artikel, jede angeklickte Anzeige und jedes angeschaute Video dazu verwendet wird, detaillierte Profile von uns zu erstellen. Diese mit Hilfe von Big Data erstellten psychografischen Profile werden nicht nur dazu verwendet, um festzustellen, welche Produkte wir kaufen möchten, sondern auch, was noch erschreckender ist, um auf unsere politischen Präferenzen, unsere Meinungen, Einstellungen und Überzeugungen und sogar auf unsere innersten Triebe und Ängste zu schließen. Man kann wirklich behaupten, dass Google, Facebook und Amazon mit Big Data, KI-Algorithmen und nahezu unbegrenzter Rechenleistung uns besser kennen als wir uns selbst.

Nach den Enthüllungen von Edward Snowdon über die illegalen und allgegenwärtigen Überwachungsprogramme der NSA in den USA, die Hand in Hand mit ihren Five-Eyes-Partnern in Großbritannien, Kanada, Australien und Neuseeland arbeiten, wissen die meisten halbwegs informierten Menschen, dass die Regierungen riesige Mengen an Daten über ihre Bürger sammeln und speichern, darunter fast alle Telefongespräche, Textnachrichten und E-Mails. Jeder Aspekt unseres Lebens wird heute im Rahmen des nationalen Sicherheitsapparats des Staates oder des gewinnorientierten Apparats des Großkapitals überwacht, untersucht und profiliert. Bislang scheint der faustische Pakt, den wir mit Big Tech geschlossen haben, nicht viel mehr gebracht zu haben als einen sanften Stupser hier und da von einer Online-Anzeige oder eine unheimlich genaue Amazon-Empfehlung, etwas zu kaufen, von dem wir nicht einmal wussten, dass wir es haben wollten. Das alles wird sich jedoch ändern, und zwar für immer, wenn wir die Einführung der Impfpässe zulassen. Und warum? Weil der Impfpass und das soziale Kreditsystem, zu dem er sich rasch entwickeln wird, das letzte fehlende Stück in einer automatisierten Architektur der totalen Überwachung und sozialen Kontrolle ist.

George Orwell hat uns alle mit dem Aspekt des „Beobachtens und Kontrollierens“ der Überwachung vertraut gemacht. Und wir alle wissen intuitiv, dass der Akt des Beobachtetwerdens Druck auf uns ausübt, bestimmte Regeln und Normen zu einzuhalten. Denken Sie nur an die Blitzer auf den Straßen und die Überwachungskameras in Geschäften und Stadtzentren. Aber es gibt noch einen anderen Aspekt der Überwachung, den – abgesehen von gelegentlichen Bußgeldern für Geschwindigkeitsübertretungen – nur wenige von uns kennen, nämlich den disziplinarischen Aspekt der Überwachung, die Bestrafung bei Nichteinhaltung, die am scharfen Ende der Überwachungsarchitektur erfolgt. Bisher fehlte dieser Teil des Puzzles. Aber mit der Einführung von Impfpässen wird der Mechanismus zur automatischen Bestrafung derjenigen, die sich nicht den vorgeschriebenen Normen und Regeln unterwerfen, in der Tasche eines jeden Menschen sein, und zwar jeden Moment des Tages.

In der akademischen Diskussion über Überwachung wird der Begriff des „schlüsselfertigen Totalitarismus“ verwendet. Damit ist gemeint, dass die Überwachungsinfrastruktur für ein totalitäres System bereits um uns herum aufgebaut wurde, aber noch nicht eingeschaltet ist; die Maschine ist bereit, aber der Schlüssel wurde noch nicht umgedreht. Impfpässe sind der letzte Teil dieser Infrastruktur, das letzte Rädchen im Getriebe. Sie sind die disziplinarische Spitze des totalitären Systems der Überwachung und Kontrolle. Sobald wir zulassen, dass dieser letzte, kritische Teil der Infrastruktur an Ort und Stelle eingepasst wird, sobald wir ihn als normalen Teil des täglichen Lebens akzeptieren, wird der Schlüssel umgedreht, der Rubikon überschritten, und es wird kein Zurück mehr geben. Dann gibt es keinen Raum mehr für Widerspruch, keine Gelegenheit zur Diskussion und keinen Platz für Abweichungen von den vorgeschriebenen Normen oder Verhaltensweisen. Und in dem Maße, in dem der so wichtige Raum für Debatten, Unterschiede und Abweichungen verschwindet, verschwindet auch die Möglichkeit für normale Menschen, gemeinsam die Richtung zu bestimmen, in die wir unsere Gesellschaft führen wollen.

Die Maschine wird unaufhörlich und automatisch beobachten, Profile erstellen und bewerten, unser Verhalten lenken und, wenn nötig, bestrafen. Wir werden für immer der Gnade unserer Herren ausgeliefert sein, derjenigen, die den Schlüssel zur Maschine haben, derjenigen, die die Punkte zählen, und derjenigen, die die Regeln aufstellen, derjenigen, die entscheiden, ob wir ein grünes oder ein rotes Kreuz verdienen, derjenigen, die entscheiden, ob wir in die Gesellschaft integriert oder an den Rand der Existenz gedrängt werden können. Wenn wir dies zulassen, wird es, wie Aldous Huxley es nannte, die finale Revolution sein. Es wird kein Zurück mehr geben. Die Freiheit, wie wir sie unser ganzes Leben lang und seit Generationen vor uns gekannt haben, wird für alle außer den wenigen Privilegierten an der Spitze der Pyramide für immer ausgelöscht werden. Mit der Zeit, vielleicht in ein oder zwei Generationen, werden wir durch den ständigen Blick der Überwachung und die Belohnungen und Bestrafungen, die sie automatisch aussprechen wird, so konditioniert sein, dass wir uns einfach selbst kontrollieren, selbst überwachen, selbst zensieren und unterwerfen werden. Die Freiheit, die wir heute genießen, ja selbst die Idee der Freiheit, wie wir sie heute verstehen, wird für unsere Kinder und alle nachfolgenden Generationen nahezu undenkbar werden.

Es heißt: „Totalitarismus ist in erster Linie die extreme Fokussierung der Überwachung zur Erreichung politischer Ziele“. Unter dem Deckmantel von COVID-19, ohne Debatte, Diskussion oder informierte Zustimmung, sind wir im Begriff, eine neue totalitäre Welt der totalen Überwachung, Kontrolle und Konformität einzuläuten, die von vielen im Namen ihres „Beitrags“ im Kampf gegen das Virus begrüßt wird.

Es ist verlockend zu glauben, dass wir, die wir heute in unserer hochtechnisierten, mediengesättigten Welt leben, viel zu gut informiert und viel zu klug sind, um uns so etwas vormachen zu lassen. Ja, die Menschen mögen in der Vergangenheit in den Bann von Faschismus und Totalitarismus geraten sein, aber wir sind einfach viel zu intelligent, um in eine solche Falle zu tappen. Aber ist das wirklich so? Sind Sie sicher? Sehen Sie sich um. Sehen Sie sich die Zensur an. Schauen Sie sich an, wie wenig die Mainstream-Medien von dem genehmigten Narrativ abweichen. Schauen Sie sich an, wie die Angst dazu benutzt wird, uns einzuschüchtern und zu kontrollieren. Schauen Sie sich an, wie wir uns wegen Masken, Impfstoffen und Lockdowns spalten lassen. Schauen Sie sich die Mentalität von Gruppe zu Gruppe an, die sich zu bilden beginnt. Sehen Sie, wie weit wir in weniger als 2 Jahren gekommen sind. Wenn man die Scheuklappen von den Augen nimmt, werden die Propaganda und die Kontrolle nur allzu deutlich, und das Ziel liegt für alle offen, die es sehen wollen.

In Anbetracht der Schwere dessen, was ich vorschlage, bitte ich Sie nun, einen Moment innezuhalten und Folgendes zu bedenken. Seit Jahrhunderten, vielleicht Jahrtausenden, wurde die Fackel der Freiheit von Generation zu Generation weitergereicht, oft mit Blut bezahlt, und die Flammen dieser Fackel wurden von den Händen geschürt, durch die sie gereicht wurde. Diejenigen von uns, die heute leben und das Glück haben, in demokratischen Gesellschaften zu leben, sind nun Träger dieser Fackel.

Stellen Sie sich nun vor, Sie blicken in die Augen Ihrer Eltern, Ihrer Großeltern und all der Generationen vor ihnen. Schauen Sie sich all diejenigen an, die ihr Leben gaben, damit wir frei leben können, die gekämpft haben, die sich eingesetzt haben, die protestiert haben und die sich Despoten entgegengestellt haben, damit die individuelle Freiheit für sie und ihre Nachkommen gesichert werden konnte. Sind Sie bereit, ihnen in die Augen zu sehen und ihnen zu sagen, dass Sie diese Fackel wegen eines Virus für immer erlöschen lassen? Dass Sie die Flamme erlöschen ließen, weil Sie zu ängstlich, zu apathisch, zu vertrauensselig oder zu leicht manipulierbar waren, um standhaft zu bleiben, aufrecht zu stehen und die Flamme am Leben zu erhalten?

Stellen Sie sich nun vor, dass Sie in die Zukunft blicken, und denken Sie an alle Ihre Nachkommen, Ihre Kinder und Enkelkinder, ob sie nun leben oder noch geboren werden, und an alle Generationen, die nach uns kommen werden. Schauen Sie ihnen in die Augen und sagen Sie ihnen, dass uns die Freiheit geschenkt wurde, wir aber zugelassen haben, dass sie uns und damit auch ihnen genommen wurde, weil wir den Taschenspielertrick nicht erkannten oder, wenn wir ihn erkannten, nichts dagegen unternahmen. Spüren Sie die Last der Verantwortung, die jetzt auf Ihren Schultern ruht? Werden Sie in der Lage sein, mit der Schande zu leben, dass Sie zu denen gehörten, die untätig waren, sich eingeschlossen haben, sich in ihrem Haus verkrochen haben, während das kostbare Geschenk der Freiheit durch politische Mauschelei, Manipulation und Täuschung Ihnen und allen zukünftigen Generationen gestohlen wurde?

Es sollte keine Rolle spielen, wo wir uns im politischen Spektrum befinden, welche Ansichten wir über Masken, Impfstoffe und Lockdowns haben, ob wir reich oder arm sind, oder ob wir bei der Polizei oder beim Militär sind. Wir mögen in vielen Dingen unterschiedlicher Meinung sein, aber in diesem Punkt sind wir uns sicher alle einig. Dass die Freiheit, die wir heute genießen, das kostbarste aller Geschenke ist. Dass sie uns vererbt wurde und dass sie um jeden Preis für die kommenden Generationen gehegt, gepflegt und verteidigt werden muss.

Es sollte inzwischen klar sein, dass der Impfpass, der Covid-Pass, der grüne Pass oder wie auch immer sie ihn bezeichnen wollen, absolut nichts mit unserer Gesundheit zu tun hat, und ungeachtet dessen, wie er uns verkauft wird, ist seine weltweite Einführung nicht der Weg, auf dem wir unser altes Leben zurückbekommen. Tatsächlich ist das Gegenteil der Fall. Der Impfpass ist das perfekt konstruierte Tor zur Schaffung einer völlig neuen Art von kontrollierter und überwachter Gesellschaft, wie wir sie noch nie gesehen haben. Deshalb dürfen wir unter keinen Umständen, egal wie viel Druck auf uns ausgeübt wird, die Einführung von Impfpässen zulassen.

Täuschen Sie sich nicht, wir stehen an einem entscheidenden Punkt der Geschichte, wie die Spartaner in der Schlacht an den Thermopylen oder die jungen Männer und Knaben an den Stränden der Normandie. Das wahre Ausmaß dessen, was auf dem Spiel steht, kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Aber dies ist keine Botschaft der Angst und der Spaltung. Es ist eine Botschaft der Hoffnung, und es ist eine Botschaft der Einheit. Ich teile diese Botschaft, um Alarm zu schlagen und auf die drohende Gefahr aufmerksam zu machen, der wir alle ausgesetzt sind. Wir sind als freie, souveräne Wesen auf dieser schönen Erde geboren, wir sind alle Brüder und Schwestern, wir sind eine einzige menschliche Familie, unabhängig von Hautfarbe, Glaube oder Nationalität.
Es müssen keine Waffen geschmiedet, keine Festungsmauern gestürmt und keine Gebäude niedergerissen werden. Wir müssen einfach nur aufstehen, zusammenstehen und sagen: „Genug ist genug, wir haben die Tricks durchschaut, wir sehen den Plan jetzt klar und wir werden nicht zulassen, dass uns unsere Freiheit genommen wird“. Die Fackel der Freiheit wird nicht erlöschen, nicht jetzt, nicht jemals, und schon gar nicht unter unserer Verantwortung.
Unsere Stunde ist gekommen, um sie für alle künftigen Generationen zu verteidigen, ihre Flamme zu entfachen und sie unversehrt und gestärkt an die Generationen weiterzugeben, die nach uns kommen.

Unseren Nachkommen müssen wir unisono sagen: Wir werden euch nicht im Stich lassen.

Wenn diese Botschaft bei Ihnen Anklang findet, bitte ich Sie, sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden zu teilen, denn die Zeit zum Handeln ist jetzt,

~~~~~~~~~~~~~~~~
Anm. K.E.:  Einer der Kommentatoren zu dem obigen Artikel wies auf das folgende kurze „Musikvideo“ hin: Es brauchte nur eine Grippe https://vk.com/video440950417_456290530 [4 min.].
⇒ Was ist eigentlich das wirklich »Makabre« daran – – – der Stil? oder der Inhalt??? Was werden wir später unseren Kindern/Enkeln dazu erklären??

Quelle: 27. Nov 2021 https://alschner-klartext.de/2021/11/27/der-wendepunkt-zeit-zum-handeln/
Übersetzung aus dem Englischen von Uwe Alschner / Quelle: https//t.me/ThisPivotalMoment

Weitergabe gern, nur in Schriftform, ungekürzt und unverändert mit Angabe der Quellen.
© Karla Engemann www.klang-weg.de/blog

Backstage VII – Game Over! – Das alte Spiel ist aus … Vision für Deutschland von William Toel

(überarbeitet 20.5.2021)

Liebe Weggefährtinnen, liebe Weggefährten,

Wenn du stirbst …, dann bleibt die Melodie zurück.
Sie ist das Lied deines Lebens.
(Thomas Chapin)

beim Freischalten dieses Blogs möchte ich als Erstes Christa Heidecke würdigen, die meine Texte immer sofort verlinkt hat. Ihr plötzlicher Weggang hat für ihre enge VK-Community und die große Leserschaft im weiten Netz ein großes Vakuum hinterlassen. Ihre kluge, weitblickend recherchierte und mutig beleuchtete Internet-Kanäle-Schau und unser kleiner kurzer Austausch zwischendurch fehlen mir. Falls noch nicht geschehen, schaut euch Magda Wimmers Nachruf: „Info: Abschied und Neubeginn“ und ausdrücklich auch, wie dort erwähnt, die berührenden Abschiedsworte von Christas Tochter „Sternenlichter leuchten ewig“ (http://sternenlichter2.blogspot.com/) an. In diesem Sinne bleibt jener Blog in seiner Form bestehen, und wenn meine Trauer zu groß wird, bin ich dankbar, immer wieder einmal die altvertraute Seite aufrufen zu können. Die alte VK-Community hat, um Christas Werk weiterzuführen, eine neue Plattform eingerichtet: https://vk.com/sternenlichter3.

~~~

Vor diesem ernsten Hintergrund hatte ich gezögert, ob ich die Überschrift überhaupt beibehalten sollte, doch sie ist im Hinblick auf meine augenblickliche Situation – und die folgende virtuelle Begegnung mit William Toel – zutreffend!
Die Backstage-Serie ist abgeschlossen. Vorbei das Spiel mit der Illusion und der Wirklichkeit. Das Theater fällt endgültig zusammen, die schlechten Schauspieler improvisieren nur noch ungeschminkt vor der einzigen heruntergekommenen Kulisse …

– – – Wieder einmal sortiere ich mich neu und schaue ich, wohin ich zukünftig meine Energie richten will …
In meinem Tagebuch habe ich das Jahr 2020 als das Jahr der ent-täuschten Illusionen festgehalten – – – und auch zu den folgenden Ausführungen hatte ich zunächst viele „Gretchenfragen“…
Bestimmt habt ihr alle eure eigene Sammlung an bunten geplatzten Seifenblasen. Ich habe für mich gelernt, dass „Erwachen“ nicht bedeutet, morgens aus demselben Bett aufzustehen, in das ich mich abends schlafen gelegt hatte. Es ist vielmehr ein verharmlosender Begriff für eine eruptive Erkenntnis, die mit einem Mal den Boden meiner festen Weltsicht unter den Füßen wegzieht, und zwar nicht nur einmal, sondern immer wieder, als käme es zum freien Fall … Und gleichzeitig kommt die Erinnerung an Rilkes Herbst-Gedicht: „… Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen unendlich sanft in seinen Händen hält.“

Wie aus dem Nebel tauchte Im November letzten Jahres ein Interview auf: William Toel, ein amerikanischer Gelehrter, erklärte das „deutsche Modell“ und unsere jüngste Geschichte aus einer ganz neuen Sicht. Offensichtlich brachte er hiermit eine unbekannte Saite zum Schwingen, denn dieses Video ging in kürzester Zeit viral und soll sogar vorübergehend von YouTube gesperrt worden sein[1] (was ja immer ein Kompliment ist, LOL!). Auf seiner Webseite „Eine Vision für Deutschland“[2] formuliert er interessante Fragen:

Ÿ • Was ist Deutschland?
Ÿ • Wohin geht es?
Ÿ • Was bedeutet es, Deutscher zu sein?
Ÿ • Welchen Weg soll Deutschland gehen?
Ÿ • Was will Deutschland sein?

Ich wurde neugierig, zumal seit Anfang dieses Jahres viele weitere Einladungen an William Toel ausgesprochen und die Interviews auf zahlreichen Kanälen fortgesetzt wurden. Ursprünglich hatte ich nur die Absicht, eins dieser Interviews auf Papier zu bringen, weil in meinem engen Umfeld einige Ältere kaum Internet-affin sind und sich über klassische pdf-Ausdrucke freuen. Dann bemerkte ich jedoch, mit welcher Sorgfalt und Gründlichkeit sich W. Toel auf jedes einzelne dieser Gespräche vorbereitet und sich in seinen Äußerungen genau auf die jeweiligen Zuhörenden einstellt. Aus Respekt vor diesem Arbeitseinsatz und auch, um ein wenig mehr von dem filigranen Netzwerk seiner Gedanken bzw. seines profunden Hintergrundwissens durchscheinen zu lassen, habe ich mich für die folgende „Kompakt-Transkription“ entschieden: Im ersten Teil folge ich einer Vortragssituation und ergänze bei einigen Punkten Aspekte aus verschiedenen Veranstaltungen im Frühjahr 2021 zu diesem Thema, wobei es sich um die originalen inhaltlichen Ausführungen (O-Ton 😊) von W. Toel handelt. Bei allen Veranstaltungen ist es W. Toel wichtig, zum Abschluss mit den Teilnehmenden ins Gespräch zu kommen und Fragen zu beantworten. Mangels einer professionellen technischen Ausstattung sind diese Fragen oft schlecht bis gar nicht zu verstehen. Doch es ist in der Regel so, dass eine richtig gestellte Frage noch einmal einen ganzen neuen Informationsstrang öffnet. Im zweiten Teil habe ich deshalb einige dieser Antworten (O-Ton 😊) ebenfalls transkribiert und quasi als „Gedankensplitter“ unsortiert angefügt. Ich verzichte bewusst auf jede Hervorhebung oder Kommentierung, und so findet ihr reichlich Gelegenheit, euch eigene Gedanken zu machen.
Viel Spaß beim Lesen. Ich würde mich freuen, wenn ihr genauso berührt und teilweise aufgewühlt seid wie ich es war.

Um es vorwegzunehmen: William Toels Ausführungen (hier auch als pdf-Datei) haben mich veranlasst, meinen Informationsbedarf auf sog. alternativen Seiten noch mehr zu hinterfragen bzw. ganz einzustellen. Doch das dürfte noch einmal Anlass für einen weiteren Blog sein, hier soll nur W. Toel zu Wort kommen. Am Schluss gebe ich nur die Quellen[3] an, aus denen ich zitiert habe. Ruft die Videos mit William Toel selbst auf und verschafft euch einen persönlichen Eindruck. Dort findet ihr auch die genauen biografischen Angaben.

Karla Engemann
 

  1. Teil: William Toel und seine Vision für Deutschland
            Eine kleine ‚Anthologie‘ aus Vorträgen und Gesprächen

„Ich möchte mich aufrichtig bei euch bedanken, dass ihr hierher gekommen seid, um mir zuzuhören. Es ist mir eine Ehre, wenn auch nur ein Deutscher zu mir kommt. Bitte überlegt euch während meines Vortrags Fragen. Ihr könnt persönliche Fragen, aber auch jede schwierige Frage stellen, die euch in den Sinn kommt. Ich bin aus dem einzigen Grund hier, dass ihr mich prüfen könnt. Wir sind bei Video-Konferenzen inzwischen so gut geworden, dass wir vor uns einen Teleprompter haben von dem wir die von den PR-Managern vorbereiteten Sätze ablesen, sodass der Eindruck entsteht, wir seien sehr gescheit; und dann gehört auch noch viel Makeup im Gesicht dazu. Was ihr heute hier seht, ist echt.

„Ich muss persönlich bei euch sein, damit ihr mit allen Sinnen dabei sein könnt. Ansonsten würde das, was ich euch zu sagen habe, unglaublich erscheinen. Euch steht in Deutschland eine dramatische Wende bevor. Nach 75 Jahren des Wartens sind es jetzt nur noch ganz wenige Monate, die ihr warten müsst. Ihr steht kurz davor, in eure Freiheit entlassen zu werden. Ihr seid im Begriff, zum ersten Mal eine souveräne Nation zu werden. Die Zeit ist reif dafür.

„Wir müssen heute darüber sprechen, was das alles für euch bedeutet. Wenn diese Veränderung kommt, und ihr habt eure Mentalität und euren Standpunkt nicht verändert, dann könntet ihr stolpern und vielleicht sogar scheitern. Sobald ihr frei seid, werden alle in der Welt auf euch schauen. Was sind das für Deutsche?

„1943 hättet ihr unmöglich erfassen können, wieviel Hass auf Deutschland es außerhalb von Deutschland gab. Mitte 1943 waren wir uns sicher – wenn ich „wir“ sage, dann meine ich die Vereinigten Staaten, dann meine ich Großbritannien, dann meine ich das damals freie Frankreich und 28 weitere Nationen, die sich ebenfalls verpflichtet hatten, Deutschland militärisch zu vernichten. Wir gingen davon aus, dass der militärische Krieg bereits gewonnen war, dass die Deutschen im November 1944 am Ende sein würden. Wir wussten, wieviel Treibstoff, wieviel Messing und Edelmetalle Deutschland hatte, und diese Quellen wurden methodisch abgeschnitten. Niemand machte sich also Mitte 1943 Sorgen darüber, dass die Alliierten schließlich (1944) den Krieg gewinnen würden.

„Die kannten euch nicht sehr gut. Das Problem ist, sie kannten euch überhaupt nicht. Die an diesem alliierten Einsatz Beteiligten hatten noch nie Goethe, Schiller, Kant, Fichte oder Heidegger gelesen. Sie hatten keine Ahnung davon. Sie hatten noch nie etwas von Bach, Beethoven, Brahms oder Hayden gehört. Sie hatten nicht die geringste Vorstellung davon, was den Menschen in Deutschland lieb war und was euch glücklich oder traurig machte. Alles, was sie wussten, war, dass ihr der Feind wart und zerstört werden musstet, und zwar nicht nur militärisch im Krieg, sondern auch als ‚Deutsche‘ nach dem Krieg. Wir hatten das Gefühl, dass es absolut notwendig war, dass ihr niemals wieder stark werden würdet. Im Lager der Alliierten befanden sich damals 32 Nationen, und Deutschland stand allein auf der anderen Seite; ihr hattet keine Verbündete.

„Mitte 1943 haben wir also 200 – 225 der prachtvollsten Geister der Welt nordwestlich von London in einem riesigen Landsitz namens Bletchley Park zusammengebracht. Einige waren noch 1946 dort. Das waren fast ausnahmslos Zivilisten, die Besten in Oxford, in Cambridge, oder an der London School of Economics; auch die Universitäten von Chicago, Yale, Princeton und andere steuerten ihre besten Leute bei. Brillante Akademiker, Naturwissenschaftler und Schriftsteller. Wenn man eine hochintelligente Person aus diesen 32 Nationen war, dann war man in Bletchley Park zugegen. Sie hatten unbegrenzt Geld und Ressourcen zur Verfügung. Jeden Tag trafen sie sich in Ausschüssen, Gruppen, an runden Tischen. Sie schliefen im selben Bereich und aßen gemeinsam. Sie hatten kein militärisches Ziel. Geld, Zeit und Energie wurden in einen Topf gelegt für einen viel wichtigeren Kampf: den gegen den Verstand. Den ganzen Tag steckten sie ihre Köpfe mit einem einzigen Ziel zusammen, den deutschen Verstand, das deutsche Herz, die deutsche Seele und den deutschen Geist zu zerstören: Wie können wir ein für allemal die deutsche Stärke vernichten. Ihr wart zu gut. Es war schwer, mit euch zu konkurrieren, sei es auf den Exportmärkten, in der Wissenschaft oder in der Literatur. Ihr wart extrem begabte Menschen, die fleißig waren. Die Welt konnte nicht mit euch konkurrieren, und sie waren es leid, euch zu bekämpfen, also beschlossen sie einfach, euch aus dem Weg zu räumen. Der Morgenthau-Plan schien etwas zu brutal zu sein, und so ließen sie sich einen psychologischen Maßnahmenplan (sog. PsyOp) einfallen, der beste, der jemals ersonnen worden ist. Er hat funktioniert. Heute könnt ihr das in ganz Deutschland feststellen. Die grausame Tatsache ist nämlich, dass euch jegliche Fluchtmöglichkeit daraus abgeschnitten worden war.

„Ich bin also hier, um euch zu sagen, was damals geschah, damit ihr wirklich frei sein könnt. Als ihr am 8. Mai 1945 platt auf dem Boden lagt, da wart ihr wie Kinder. Ihr wart verwundbar. Ihr hattet keine Hoffnung. Ihr wart verwirrt und musstet auch noch um Nahrung und andere Dinge auf den Knien betteln. Das war der perfekte Zeitpunkt, um diese PsyOp in euch einzuschleusen. Wir haben nicht nur alle Geschichtsbücher, sondern sämtliche Schulbücher, über 5 Millionen, weggeworfen, mit denen deutsche Kinder unterrichtet wurden. Wir schrieben den gesamten Lehrplan um, sodass deutsche Kinder kein kritisches Denken mehr hatten. Wir haben euch einfach eine neue Art, ‚deutsch‘ zu denken, in euer Gemüt eingepflanzt, sodass ihr kein dauerhaftes gutes Gefühl mehr hattet, deutsch zu sein. Wir hatten das Gefühl, das zu tun sei eine absolute Notwendigkeit und diene zum Besten der gesamten Welt. Somit wäret ihr niemals mehr in der Lage, irgendjemandem noch einmal Ärger zu bereiten. Wir hatten keine Ahnung, wer ihr wart, doch auf jeden Fall wart ihr böse. Was immer wir also taten, war voll gerechtfertigt. Es schien eine brillante Idee zu sein, die notwendig für den Weltfrieden war. Keiner scherte sich um die Deutschen. Das Problem ist, dass es in Wirklichkeit ein Kriegsverbrechen war.

„Da sich das wie ein Gift im Gehirn ausbreitete, war euch jede Möglichkeit kritischen Denkens genommen, und so sollte es von Generation zu Generation weitergegeben werden. Bis heute ist es im gesamten Deutschland vollständig verbreitet. Ich möchte euch vorlesen, was sie in Bletchley Park bewerkstelligt haben: Diese zweihundert und noch was Zivilisten waren sehr, sehr stolz auf ihre Leistung. Damals hatten alle in der Welt die Deutschen gehasst. Folglich war es ein hervorragender Plan, um ein riesiges weltweites Problem zu lösen: Was soll mit den Deutschen geschehen. Viele erhielten dafür die höchste Ehrenbezeichnung, das Viktoria-Kreuz. Sie waren größere Helden als die militärischen Helden. Doch das war so streng geheim, dass bis heute niemals etwas durchsickerte. Neben dem offiziellen Geheimhaltungsgesetz mussten sie auch noch jede Menge streng geheime Dokumente unterzeichnen, die sie niemals preisgeben würden und dass auch niemand je erfahren würde, dass sie überhaupt in Bletchley Park gewesen seien. Bis heute ignoriert ein Großteil in der Welt einschließlich eurer Anführer in Berlin, was dort geschah. Es bewirkte und bewirkt noch, dass ihr sehr leicht zu kontrollieren seid. Eure eigenen Kanzler und Regierenden haben es sehr gut umgesetzt. Von außen könnt ihr das verstehen; doch seitens euer eigenen Führungsverantwortlichen ist das ist nur schwer zu verkraften. Hier also, was wir erreicht haben:

„Wir beraubten die Deutschen ihrer Vitalität und ihrer Mannhaftigkeit. Wir haben eure wahre Geschichte gewissermaßen ausradiert, die ein Deutschland voller großartiger Leistungen, Helden, wunderbarer Erfahrungen sowie einer langen Geschichte guter deutscher Errungenschaften zeigte, und wir haben sie durch eine falsche Geschichte ersetzt, die sicherstellte, dass ihr immer ein wenig das Gefühl habt, falsch zu liegen und verwirrt seid und nie mehr das Gefühl habt, euch wirklich gut zu fühlen. Wir haben viel Schuld eingebaut und viel Scham. Wir haben dafür gesorgt, dass ihr euch für immer und ewig schuldig fühlt. Wir nahmen mit voller Absicht eine der edelsten Sprachen der Welt und verwässerten und entstellten sie. Die deutsche Sprache drückt menschliche Emotionen und menschliches Gefühl aus. Sie wurde von Goethe, Schiller und Kant benutzt, um eine wunderschöne Literatur zu erschaffen. Wir entfernten über 2.000 Wörter, die die Deutschen zu einer reichen, vollwertigen Kommunikation brauchen, aus euren Wörterbüchern und hinterließen neue Wörterbücher mit dem Gossenjargon anderer Sprachen, um durch diese Verunreinigung sicherzustellen, dass eure Unterhaltungen oberflächlich bleiben. Auch stellten wir sicher, dass jeder, der in Deutschland im Pressewesen tätig war, sei es bei Zeitungen, im Rundfunk und später beim Fernsehen und im Internet, nur dann einen Presseausweis bekam, wenn er zustimmte, ein Teil dieses Plans zu werden. Sofern die Presse sich ans Volk wandte, dann musste es vor dem Hintergrund dieser Agenda geschehen. Selbst heute habt ihr keine freie Presse. Die Presse kann euch gar kein gutes Gefühl als Deutsche geben, ganz im Gegenteil. Wir richteten auch viele Systeme ein, um euch dauerhaft auseinander zu halten. Es würde euch immer leicht fallen, bei anderen Deutschen einen kleinen Fehler zu finden, sie zu verurteilen und zu kritisieren. Ihr würdet auf andere Deutsche nur noch schauen, als wären sie eure Feinde. Denn das Schlimmste wäre, den wahren Feind zu finden. Bis heute sind die Deutschen in kleine Gruppen geteilt, die nicht nur ohnmächtig sind, sondern sich auch noch gegenseitig bekämpfen. Wenn es nicht gerade Corona ist, was ein größeres Zusammentreffen verhindert, dann ist es etwas anderes. Wir erlaubten euch, mit einem geringen Maß an Sicherheit zu überleben, doch wir gestatten euch nicht, voll zu leben.

„Was wir euch angetan haben, war schrecklich unfair. Es war ungerecht. Es war heimtückisch und grausam. Es war unzivilisiert. Es geschah aus Hass. Ich möchte also, dass ihr heute von dieser mentalen Last befreit seid. Es war eine Lüge. Das heißt, wenn ihr frei seid, dann müsst ihr in der Wahrheit leben. Alle Gedankenspiele müssen dann vorbei sein. Euer erster Kanzler Konrad Adenauer spielte dieses Spiel. Ihr könnt es offiziell in den Geschichtsbüchern nachlesen, bei Paul Johnson oder vor drei Jahren im Spiegel. Er war sehr stolz, jedem, der von außerhalb Deutschlands, aus Brasilien, China oder woher auch immer, nach Bonn kam, zu sagen: „Diesen Deutschen ist nicht zu trauen, weder einzeln noch kollektiv.“ Er sprach von „diesen Deutschen“, als ob sie etwas anderes wären als er selbst. Hätte er den Plan nicht unterstützt, dann hätte er natürlich auch nicht Bundeskanzler werden können. Er sagte auch, dass die Alliierten stets die Aufsicht über die Deutschen haben müssten. Selbst heute seid ihr noch ein besetztes Land. Das letzte, was er noch sagte, und dabei formte er seine Hände entsprechend, war, dass die Deutschen in einem eisernen Schraubstockgriff gehalten werden müssten, ansonsten wüsste niemand, was sie anstellen würden. Von außen war das in Ordnung. Jeder hatte die Deutschen gehasst. Es gab einen weltweiten Hass auf Deutsche. Also konnte man diese Einstellung von der Außenwelt erwarten. Aber hättet ihr von Konrad Adenauer erwartet, dass er selbst das immer wieder sagte? Doch ich habe ja angedeutet, dass Adenauer bei der CDU war, und dass Angela Merkel wieder CDU ist. Ich habe angedeutet, dass sie eine ähnliche Einstellung hat. Ich glaube nicht, dass Angela Merkel ein schlechter Mensch ist, aber ich sehe nicht, dass sie den Deutschen vertraut, weder individuell noch kollektiv. Sie berät sich nicht mit den Länderparlamenten und sie beachtet auch nicht das Parlament in Berlin. Ich denke nicht, dass sie der Auffassung ist, dass euch eure Zukunft anvertraut werden kann.

„Nun, keiner hier im Raum und keiner in diesem Land ist so stark, dass ihr euch befreien könnt. Ihr könnt es nicht allein schaffen. Ich kann euch unter großem Risiko etwas über die absolut höchst geheim gehaltene Arbeit in Bletchley Park berichten, doch liegt es an euch, was ihr damit anfangt. Der Tiefe Staat, wie ihr es nennt, ist zu mächtig. Angela Merkels System ist zu mächtig. Ihr könnt auf Demos gehen, und ihr könnt Schilder hoch halten und schwenken, aber ihr erreicht damit gar nichts. Ihr braucht eine Hilfe von außerhalb der menschlichen Welt, und ich bin hier, um euch zu sagen, dass ein perfekter Sturm gerade aufzieht. Vielleicht einmal in zwei-, drei- oder vierhundert Jahren gibt es aus wettertechnischer Sicht einen Sturm, bei dem große Hoch- und Tiefdruckgebiete und arktische Luft an einem Punkt zusammentreffen und es einen erstaunlichen Aufruhr gibt. Es kommt nur sehr, sehr selten vor, dass es einen perfekten Sturm aus wettertechnischer Sicht gibt. Aber dies ist ein perfekter Sturm, der innerhalb der nächsten Monate innerhalb oder über Deutschland sein wird. Gewiss im Sommer. Ich habe gesagt bis zum späten Frühjahr, was in Deutschland wohl Ende Mai oder Ende Juni wäre.

„Also, dieser perfekte Sturm ist nicht von Menschen gemacht, aber er wird euch enorm helfen. Er wird jedem Deutschen helfen, der die Freiheit will. Ihr werdet somit Gelegenheit haben, ihr werdet Möglichkeiten geboten bekommen wie ihr sie in den letzten 75 Jahren noch nie hattet. Wenn dieser perfekte Sturm durch Deutschland fegt, dann wird es einen frischen Wind geben, und eine offene Tür wird euch die Möglichkeit für Freiheit anbieten. Doch ihr müsst die Wahrheit wissen, wer ihr wirklich seid. Ihr seid nicht diejenigen, die wir euch gesagt haben zu sein. Es stellt sich nun also die Frage, wer seid ihr wirklich? Solange das große deutsche Herz verschlossen ist, um euch zu schützen, und solange die zeitlose deutsche Seele zugedeckt ist, wie könnt ihr dann wirklich wissen, was eine Deutsche/ein Deutscher ist. Euch wird also ein Geschenk übergeben, eine Gelegenheit, souverän zu werden, doch ihr werdet eine neue Geisteshaltung, einen neuen Blickwinkel erlernen müssen. Ihr müsst euch während dieser Zeit eine neue Mentalität aneignen, weil die Mentalität in Deutschland verfälscht ist. Es ist eine besetzte Mentalität, und ihr wisst es. Die Deutschen wissen, dass sie ein besetztes Land sind. Aber ihr seid süchtig danach geworden, besetzt zu sein. Ihr habt euch sozusagen gemeinsam mit euren Besatzern mitschuldig gemacht. Es gibt also einiges, was ihr tun, was ihr vorbereiten und auf das ihr euch einstellen müsst für den perfekten Sturm. Sonst wäret ihr mit der gewohnten Mentalität nach dem Sturm immer noch aus dem Gleichgewicht. Die Tür ist offen, die Möglichkeiten sind da, doch euer Verstand ist noch in der Verwirrung. Nun werdet ihr lernen müssen, wie ihr euch als Deutsche liebt und wie ihr andere Deutsche so liebt, wie sie sind. Ich bin einzig und allein hier, weil ich euch so liebe, wie ihr seid. Ich bin bereit, mein Leben für euch zu riskieren. Das zeigt doch, dass ihr liebenswert seid.
Haltet euch von Gewalt (und Waffen) fern. Ihr würdet ihnen damit nur in die Hände spielen.

„Aber ihr müsst anfangen, ihr müsst endlich anfangen, euch selbst als Deutsche zu lieben. Noch einmal: Eure Vorväter, bevor wir eure Geschichte komplett umgeschrieben haben, haben es geliebt, Deutsche zu sein. Eure Vorfahren genossen, wer sie waren. Sie liebten die Berge und die Flüsse, den fruchtbaren Boden, sie liebten es, deutsch zu sein. Sie liebten deutsches Bier, sie liebten deutsche Würste, sie liebten deutsche Familien, sie liebten deutsche Freunde. Um ehrlich zu sein, wenn man nach Deutschland kam, ob das 1903 oder 1923 oder 1934 war, ging von den Deutschen die Ausstrahlung einer verliebten Frau aus, weil sie verliebt waren. Sie waren in ihr Land verliebt. Sie waren in eine Lebensart verliebt, sie waren in eine Sprache verliebt, sie waren in ihre Vorfahren verliebt, in das, was sie in der ganzen Welt erreicht hatten. Und so gab es hier eine Liebesaffäre. Deutsche mochten sich als Deutsche. Und sie mochten andere Deutsche als Deutsche. Sie hatten einen wunderbaren Sinn für Humor. Und ihr Leben war gut. Sie hatten viel mehr Spaß als die Deutschen heute. Sie mussten nicht diese ganze Bürde mit sich herumtragen. Also sage ich zu jedem/jeder Deutschen, wenn ihr mir zuhört: Hört auf, Deutsche zu kritisieren. Hört auf, über Deutsche zu urteilen. Hört auf, an anderen Deutschen etwas auszusetzen. Lasst das einfach sein! Denn damit spielt ihr euren Feinden direkt in die Hände. Ihr haltet euch selbst gespalten, wobei ihr euch dringend vereinen müsst. Also tut es nicht. Hört auf damit! Nichts Negatives mehr. Kein Gemecker mehr. Das bringt euch nicht weiter und macht eure Feinde sehr glücklich.

„Wichtig ist, dass ihr zukunftsorientiert werden müsst. Die Zukunft für Deutschland war noch nie so rosig wie jetzt. Dieser perfekte Sturm wird euch frischen Wind bescheren. Er wird neue Anführer für euch hervorbringen. Anführer, die ein großes Herz und eine starke Liebe für deutsche Familien und deutsche Kinder haben. Und sie werden automatisch an die deutschen Kinder denken, die noch nicht geboren sind. Dann könnt ihr euch gewiss sein, dass ihr genau die richtigen Anführer habt. Eure Feinde wollen, dass ihr über die Vergangenheit redet. Sie möchten euch in der Nazizeit gefangen halten. Sie werden ständig versuchen, euch da immer wieder hineinzuziehen. Ihr müsst damit aufhören. Es ist eine Falle. Geht dieser aus dem Weg. Wenn sie anfangen, über Nazis zu reden, über jene Zeit zu reden, ob es richtig war, ob es damals richtig war oder zu dieser Zeit etc., dann müsst ihr den Spieß einfach umdrehen und ihnen die Frage stellen: Warum seid ihr so besessen von diesen Dingen? „Warum bist du so besessen von der Nazizeit? Warum bist du so besessen von der Vergangenheit?“ Es ist deren Besessenheit, nicht eure. Haltet euren Fokus auf die Zukunft gerichtet.

„Die Deutschen müssen sich heute nur auf die Zukunft ausrichten. Ausschließlich auf die Zukunft. Die Zukunft ist hell, sie ist wunderschön und steht unmittelbar bevor. Ihr habt euch 75 Jahre lang in Geduld geübt, in nur wenigen Monaten wird euch eine Chance zuteil. Doch keine Negativität mehr. Keine Vergangenheit mehr. Wendet euch dem Positiven zu. Konzentriert euch auf die Zukunft. Und ihr müsst anfangen, euch selbst als Deutsche zu lieben. Es gibt so viel herrlich Gutes in euch. Dieses große deutsche Herz, das am 8. Mai 1945 verbrannt und verschlossen wurde. Dieses Herz muss jetzt geöffnet und zum Blühen gebracht werden. Es ist ein wunderbares Herz. Und unter bzw. hinter diesem Herzen befindet sich die deutsche Seele. Über diese deutsche Seele hat man euch gesagt, dass da etwas nicht stimmt. Man wollte euch einreden, dass dort etwas Böses sei. Dass wenn ihr jemals die deutsche Seele wieder öffnet, ihr wieder verrückt werdet, weil dort etwas Teuflisches steckt. Das ist eine Lüge. Es ist eine abgrundtiefe Lüge. Was Adenauer gesagt hat, war eine Lüge. Man kann den Deutschen einzeln sowie kollektiv trauen. Man kann euch mit der Gestaltung eurer eigenen Zukunft betrauen. Absolut. Voll und ganz.

„Es gibt absolut keinen Grund für Schamgefühl in Deutschland. Es gibt absolut nichts Schlechtes in der deutschen Seele. Ich habe die deutsche Seele selbst gesehen. Ich habe in die deutsche Seele geschaut. Sie ist ein wunderschöner Ort. Sie ist schön. Sie ist offen. Sie leuchtet. Sie ist fleißig. Sie ist großzügig. Sie ist hingebungsvoll. Sie erschafft. Sie ist voller Liebe. Sie liebt die deutschen Familien. Sie liebt die deutsche Lebensart. Sie liebt die Freiheit. Das ist alles, was sich dort befindet. Es gibt nichts Dunkles in der deutschen Seele.

„Nun ist die Zeit gekommen, wo sie aufgedeckt werden muss, um frei zu werden. Die Ausstrahlung der deutschen Seele macht tatsächlich euer ganzes Land noch schöner. Zukünftig werdet ihr erstaunt sein, wie wunderschön dieses Land ist. Ihr werdet abermals beginnen, schöne und nachhaltige Dinge zu erzeugen, Literatur, Musik, Naturwissenschaft, Medizin. Die ganze Welt wird von einem souveränen Deutschland profitieren. Und ihr werdet erneut Selbstrespekt besitzen und von anderen respektiert werden. Die ganze Welt braucht es, dass ihr euch hoch aufrichtet.

„Ihr wurdet belogen. Also fallen die Schuldgefühle weg. Die Scham ist weg. Ich kann euch sagen, die Deutschen, die heute hier leben, sind so unschuldig, so rein wie weißer Schnee. O.k.?
Und jetzt müsst ihr das einsehen. Und ich sage euch die Wahrheit. Und alles, was ihr jetzt tun müsst, ist, euren Geist zu öffnen, euch von diesen Lügen zu befreien, die dort eingepflanzt worden sind. Das ist alles, was ihr braucht.

„So lautet heute aber die große Frage: Möchtet ihr wirklich frei sein? In manchen Fällen ist es einfacher, ein Sklave zu sein. Das Essen wird durch die Tür geschoben. Jemand kommt und sagt euch, was ihr zu tun habt. Eure Arbeit ist klar umrissen festgelegt von anderen. Und da ihr wertvolle Sklaven seid, wird euch immer jemand von außen schützen. Ihr müsst keine Verantwortung übernehmen. Ihr habt nichts mit Leuten zu tun, die euch anbrüllen, weil  ihr Entscheidungen trefft, die ihnen nicht gefallen.

„Vielleicht ist es am besten, die Dinge so zu lassen wie sie sind. Der perfekte Sturm wird kommen, und er wird wieder gehen, und ihr könnt ihn ignorieren. Aber sehr viele Menschen in der Welt werden leiden müssen. Als ich zum ersten Mal nach dem Corona-Schrecken nach Deutschland kam und alle mit diesen Masken herumliefen, kam mir plötzlich die Idee, dass die Deutschen eigentlich diese Masken tragen müssten. Schließlich raubt ihr der Welt die Deutschen. Warum nicht also eine Maske tragen und dann auch wie ein Räuber aussehen! Bei der Infrastruktur wie auch bei eurem persönlichen Potenzial liegt ihr 30% unter dem, was ihr könnt. Wenn ich in eurer Hauptstadt in Berlin bin, dann gibt es Zehntausende Deutsche, die in ihren kleinen Büroräumen bis mindestens 15 Uhr arbeiten, und dann gehen sie auseinander und stürzen in die Monkey Bar, um Spaß zu haben. Oder Sie verbringen 16 Tage auf Mallorca am Strand und stecken den Kopf in den Sand oder blenden sonst alles aus. Inzwischen warten weltweit über 2 Milliarden Menschen auf euch. Sie haben Angst, sie sind verwirrt, und sie haben niemanden, der ihnen hilft. Dabei verfügt ihr über alle Talente, und ihr habt sämtliche Systeme, und alles, was ihr anfangt, ist automatisch nachhaltig. Nur die Deutschen können Dinge herstellen, die tatsächlich von selbst funktionieren. Doch ihr seid nicht dort draußen. Sie brauchen euch. Und ihr versteckt euch hier.

„Als souveräne Nation werdet ihr also stark werden, indem ihr euer eigenes Land aufbaut. Eure Produktivität wird um ein Vielfaches zunehmen, und ihr habt das Verlangen und die Ressourcen, nach draußen zu gehen und anderen zu helfen. Nun mögt ihr sagen: „Oh, William, wir helfen bereits Griechenland, wir helfen bereits diesen und jenen, wir geben bereits der Europäischen Union.“ Die Europäische Union ist für euch ein dysfunktionales Gebäude. Egal, wieviel ihr tut, egal, wieviel ihr gebt, es wird niemals wertgeschätzt werden. Nicht in Europa. Die Erinnerungen sind zu tief. Sie denken, ihr schuldet ihnen alles. Dabei gibt es draußen 80 Länder, die alles geben würden, damit ihr kommt und ihnen helft. Und diese würden das zutiefst wertschätzen und euch danken.

„Dies ist genau der gute Wille, den der perfekte Sturm bringen könnte. Das heißt, sofern ihr den Mut habt, aufzustehen und wieder Deutsche zu sein. Das ist der schwerere Weg anstatt auf dem leichten Weg zu bleiben. Ihr verdient den perfekten Sturm nicht, und ihr habt ihn euch auch bestimmt nicht erarbeitet.[4] Er ist für euch ein Geschenk. Die Frage lautet nur: Werdet ihr die Freiheit ergreifen? Werdet ihr lernen, anderen „Nein“ zu sagen und es auch wirklich zu meinen? Werdet ihr lernen, für die deutschen Familien, die deutschen Kinder, die deutsche Schulbildung und die deutsche Lebensart Sorge zu tragen? Werdet ihr euren Geist von der Vergangenheit abziehen und euch der Zukunft zuwenden? Seid ihr bereit, euch tief um das Gedeihen der jetzt noch nicht geborenen Säuglinge und Kinder zu kümmern? Diese Fragen könnt ihr nur selbst beantworten. Und sehr, sehr viele werden versuchen, euch zu entmutigen. Dem müsst ihr widerstehen. Ihr müsst lernen, eine Außenpolitik zu betreiben, in der ihr gute Freunde habt und Feinde. Ihr müsst für jeden Aspekt eures Lebens Verantwortung übernehmen. Steuern zum Beispiel bedeuten, dass Geld in die eine Tasche hereinkommt und aus der anderen Tasche wieder hinausgeht. Solche Entscheidungen sind niemals leicht. Irgendjemand wird immer über euch verärgert sein.

„Also, ich habe eure Zukunft gesehen. Es ist eine schöne Zukunft. Ich habe in die deutsche Seele hineingesehen. Darin ist nichts Böses. Nein, darin ist nichts Dunkles. Ihr seid belogen worden. Ihr seid belogen worden, weil euch das gefügig und leicht zu kontrollieren macht. Ihr seid die Melkkuh für alle.

„Ihr werdet ermitteln müssen, wer eure wahren Freunde sind und wer nicht eure wahren Freunde sind. Für Freunde, für echte Freunde würden wir alles tun. Ich bin heute hier, um euch zu sagen, dass eure Mit-Deutschen eure Freunde sind. Sie sind eure Brüder und Schwestern. Und es wird Zeit, dass ihr sie erheblich besser behandelt als in der Vergangenheit. Ich bin seit langem mit euch zusammen, und es macht mich sehr traurig zu beobachten, wie negativ ihr miteinander umgeht, wie gnadenlos ihr euch gegenseitig verurteilt und dass ihr euch gegenseitig nicht mit dem gebührenden Respekt behandelt. Ihr müsst lernen, wie ihr euch selbst als Deutsche liebt und wie ihr andere Deutsche liebt, selbst wenn sie nicht liebenswert sind. Ihr werdet eine nationale Einheit brauchen, um das Ganze hier durchzuziehen. Ich bin einzig und allein hier, weil ich euch liebe. Meine Liebe zu euch ist tief und sehr leidenschaftlich. Ich möchte, dass ihr euch gegenseitig genau so liebt.

„Es gibt keinen wie auch immer gearteten Grund, sich schuldig zu fühlen. Ihr habt keinen Grund, euch zu schämen. Es gibt nicht den geringsten Grund, dass ihr nicht stolz sein könnt, Deutsche/r zu sein. Diese ganze Schuldenlast, die euch aufgebürdet wurde, gehört nicht zu euch. Dies alles haben wir, die Alliierten, euch von außen in den Kopf gesetzt. Ihr seid unschuldig und so rein wie frisch gefallener Schnee. Am Ende des 2. Weltkrieges musste das große, offene und großzügige deutsche Herz geschlossen werden. Ihr hattet keine Wahl. Ihr musstet euer inneres Selbst schützen. Euer Herz wurde im Feuer verätzt, und so ist es bis heute geblieben. Und weit hinter dem Herzen befindet sich an einem zeitlosen Ort die deutsche Seele. Ihr habt bereits Hinweise darauf bekommen, dass die deutsche Seele möglicherweise Dunkles und Böses in sich trägt. Die Leute möchten, dass ihr das glaubt. Das hält euch klein und unten, das macht euch gehorsam und sorgt dafür, dass ihr sogar vor euch selbst Angst habt. Wenn ein Deutscher sich einmal zu glücklich oder zu gut fühlt, dann klinkt sich dies automatisch ein, und ihr fühlt euch wieder schlecht. Jetzt, wo ich hier bin, um euch die nackte Wahrheit zu berichten, ist es dieses Wissen, dass euch frei macht.

„Seit einer sehr langen Zeit gibt es ein großes Tauziehen um Deutschland in der Mitte. Viele haben nämlich das große Potenzial von Deutschland erkannt. So zieht Stalin auf der einen Seite, und Roosevelt zieht auf der anderen Seite. Und nun zieht Brüssel auf dieser Seite. Jeder von ihnen hat ein klareres Bild von euch als ihr von euch selbst habt. Sie wollen euch kontrollieren.

„Nun ist es an der Zeit, dass ihr eure eigene Nation kontrolliert. Ihr braucht jetzt eine komplett neue Geisteshaltung/Mentalität. Ihr denkt positiv und ihr sprecht positiv. Alles Negative muss aufhören. Ihr müsst auch anfangen, die Zukunft zu sehen und über die Zukunft zu sprechen. Euren Feinden gefällt es, euch in die Vergangenheit zurück zu zerren. Es ist eine Falle. Und es gewinnen nur eure Feinde.

„Ihr müsst wieder Selbstvertrauen erwerben. Dazu ist es notwendig, dass ihr erkennt, dass niemand euch dabei unterstützen wird. Eure neue Stärke und euer neues Selbstvertrauen wird mit und aus dem Aufbau eures eigenen Landes wachsen, als deutscher Mann und deutsche Frau.

„Das also ist es, warum ich hier bin, damit ihr mich testen könnt. Wenn ich das Risiko auf mich nehme, hierher zu kommen und bei euch zu sitzen, und ich euch ermögliche, mich mit allen euren Sinnen zu testen, dann habt ihr zumindest die Möglichkeit, euch beruhigt zu fühlen.

„Jetzt übergebe ich euch das Wort und bin gespannt, welche Fragen ihr habt. Bitte stellt eure Fragen an mich in der gehobeneren Sprache, also auf Deutsch.“

~~~

  1. Teil: Gedankensplitter
    Die von den (zum Teil akustisch unverständlichen) Fragen losgelösten Antworten von William Toel enthalten noch zahlreiche die Umsetzung der Vision für Deutschland ergänzende Aspekte.
    Die Auflistung erfolgt einfach in beliebiger Reihenfolge.

Die Winde des perfekten Sturms werdet ihr wahrnehmen bevor ihr ihn überhaupt seht. Je aufgewachter ihr seid, desto eher werdet ihr ihn spüren. Es dauert nur noch wenige Monate.

Es gibt etwas, was ihr jetzt schon tun könnt: Ihr müsst aufhören, anderen Deutschen negativ zu begegnen. Ihr müsst aufhören, sie zu be-/verurteilen. Ihr müsst es unterlassen, sie zu kritisieren. Und ihr müsst aufhören, bei ihnen kleine Fehler zu finden.

Wenn ihr anfangt, euch als Deutsche selbst zu lieben, dann wird es leichter sein, andere Deutsche zu lieben, und das werden sie fühlen. Und es wird über dem ganzen Land ein wachsendes Leuchten sein, sodass sogar die Landschaft an sich schöner aussieht, wegen eurer Liebe.

Die Alliierten werden euch niemals frei geben. Aber der perfekte Sturm wird kommen, und Deutschland muss bereit sein, in die Freiheit zu gehen.

Deutschland ist von seinen Feinden umzingelt. Europa ist für euch ein dysfunktionales Haus. Solltet ihr jemals auch nur einen Monat in einem dysfunktionalen Haus gelebt haben, dann werdet ihr wissen, dass ihr tun könnt, was ihr wollt, ihr werdet für eure Leistung nie Wertschätzung bekommen. Diese Erfahrung muss Deutschland jetzt mit Brüssel lernen.

Wenn ihr stark werdet, könnt ihr das dysfunktionale Haus verlassen und dorthin gehen, wo die Leute euch brauchen und achten. Mehr als zwei Milliarden Menschen warten darauf, dass ihr euch erhebt. Sie sind verletzbar und werden noch verletzbarer, sobald sich die USA zurückziehen. Es wird niemanden geben, der ihnen hilft, es sei denn, ein starkes Deutschland ist in der Lage, das zu tun.

Die größte Sünde im heutigen Deutschland sind nicht Mord, Vergewaltigung und Entführung, sondern sie besteht darin, Deutsche zu mögen. Wenn du Deutsche magst oder du magst das Deutschtum oder du sprichst über deutsche Helden oder etwas Großartiges, und du fängst an, dich dabei gut zu fühlen, wirst du sofort zum Schweigen gebracht. Doch es geht noch tiefer: Wenn du ein Deutscher bist und anfängst, dich über irgendetwas gut zu fühlen, einschließlich deiner Zukunft, dann setzt sofort diese psychologische Maßnahme (PsyOp) ein, und du wirst auf einmal ängstlich und verwirrt und bist wieder am Boden und ganz klein.

Als ich 1977 zum ersten Mal nach Deutschland kam und hier einige Zeit verbrachte, hat es mich sehr beeindruckt, dass junge Mädchen im Alter von 11, 12, 13 Jahren um zehn/elf Uhr abends auf den Straßen und in den Parks spazieren gehen konnten. Sie waren frei und sie waren sicher, und ihre Eltern wussten, dass sie sicher waren. Man hörte ein Lachen und Kichern, überall Mädchen Arm in Arm. 1977 gab es in Deutschland keine Angst auf den Straßen.

Heute ist dieses Lachen verstummt, und das beunruhigt mich zutiefst. Die Parks und Straßen sind nicht mehr sicher. Was übrig bleibt, ist das, was Röpke (Wilhelm Röpke, deutscher Nationalökonom, wird als „Vater der Marktwirtschaft“ bezeichnet, vgl. Wikipedia, d. Übers.) vorhergesagt hat, dass der Sinn für Humor verloren wurde und wir ein Leben auf einem niedrigeren Niveau führen.

Was wir haben, ist die brutal wirkende Allgegenwart von Polizisten, die auf Befehl der Regierung martialisch overdressed aussehen. Sie tragen Schutzanzüge, die für die jeweilige Situation völlig unnötig sind, und wirken wie Darth Vader auf den Straßen, angsteinflößend.

Die Deutschen sind immer gezwungen worden, umzukehren und sich nach innen zu wenden. Daran ist nichts falsch, Deutschland ist ein Land der Dichter, Schriftsteller und Denker. Doch wenn ihr gezwungen werdet, nach innen zu schauen, und alles, was ihr dort findet, Bletchley Park ist, dann ist alles dunkel. Das ist so, als hättet ihr eine dunkle Wolke über euch. Es regnet nicht ständig, aber es könnte sein.

Der perfekte Sturm ist also ein Geschenk für euch. Eure Feinde können nichts dagegen tun. Nach 75 Jahren wird es nun Zeit, und deshalb tritt er ein.

Niemand wird sich freiwillig zurückziehen. Ihr seid zu leicht zu kontrollieren. Und ihr seid die perfekte Melkkuh.

Ihr werdet keinen Friedensvertrag bekommen.

Ich komme nicht nur mit Worten hierher. Ich komme auch mit der Kraft.
In Kürze werden Angela Merkel und die anderen verschwinden. Ich möchte nicht, dass sie verletzt werden, doch ich denke, sie werden sich in höhere Positionen befördern.
Der perfekte Sturm wurde überwiegend durch ihre Fehler geschaffen. Angela Merkel ist von ihrem Vermächtnis besessen. Sie möchte größer als Helmut Kohl dastehen. Ich denke, sie findet mit dem perfekten Sturm aus drei Richtungen eine Möglichkeit, sich abzusetzen. Sonst würde ihr Vermächtnis sehr leiden. Dazu ist sie zu clever. Und da sie alle starken Leute aus der Regierung entfernt hat, sind die um sie herum von sich aus zu schwach, und so werden auch sie Möglichkeiten finden, wo sie hingehen können.

Euer Problem dabei ist, dass ihr neue Lenker finden müsst. Für das erste Jahrzehnt ist es für euch leicht, neue Führungspersönlichkeiten zu finden. Es reicht, Leute zu finden, die euch so sehr lieben wie ich, die deutsche Familien lieben, die deutsche Kinder lieben, vor allem die noch nicht geborenen Kinder. Dann wählt ihr immer die Richtigen.
Ihr müsst irgendwie ein System finden, das euch erlaubt, für diese Menschen zu stimmen und nicht für die Parteileute. Für eure bestehenden Parteien dürfte es unmöglich sein, Führungskräfte für Deutschland hervorzubringen.

Die Richtung, aus der der Sturm kommt, ist keine Himmelsrichtung sondern der erste kommt durch die steigende Inflation. Das Problem ist nicht, was Angela Merkel und die Regierung mit dem Staatshaushalt angestellt haben, jeder kann den Staatshaushalt anschauen. Es sind die Verbindlichkeitsrückstellungen und Versprechungen anderen gegenüber, die unter dem Tisch stattfinden, die das Problem sind. Sie hat der deutschen Bevölkerung ein Versprechen mit riesigen Schulden aufgeladen. Der einzige Ausweg daraus ist es, den Anstieg einer Inflation zuzulassen. Für Amerikaner ist das kein Problem, denn wir leihen uns jeden Monat unser Geld. Für euch stellt es ein Problem dar, denn ihr spart Geld. Sie erlaubt also einem Räuber oder Dieb in euer Haus zu schleichen und euer Geld zu stehlen. Na gut, sie hat aber vergessen, euch das zu sagen. Wenn sie euch sagen würde, dass im Sommer eine Inflation kommt, dann würdet ihr euer Vermögen anders aufteilen. Doch es wird für euch eine große Überraschung werden.
Der zweite Sturm ist die Zuwanderung. Ihr mögt sagen, Professor, hier irren Sie sich. Die große Welle war 2015 und 2016. Jetzt ist alles gut. Das stimmt nicht. jedes Mal, wenn es einen Brand in einem Flüchtlingslager gibt, dann bekommt ihr weitere 20.000. Und jedes Mal, wenn die Vereinten Nationen im Rahmen humanitärer Hilfe über die Zuweisung von Flüchtlingen entscheiden, dann sagt Berlin: ‚Ja, schickt uns weitere 30.000.‘ Jedes Mal, wenn Erdogan, der türkische Präsident, sagt: ‚Lasst uns ein neues Abkommen treffen‘, dann bekommt ihr noch einmal 20.000. Nicht die Zuwanderer sind schlecht. Was schlecht ist, ist, dass niemand euch etwas davon sagt und euch darüber informiert, wer sie sind.

Ich bin während des Höhepunkts der Zuwanderung im Oktober und November 2015 durch die fünf östlichen Bundesländer 29 Tage mit den Zuwanderern gelaufen, und alles, was man euch erzählte, war eine riesige Lüge. Ich war vor Ort, als an einem Tag 60.000 Zuwanderer hereinkamen. Sie mussten, als sie hereinkamen, ein weißes Blatt Papier ausfüllen. In die obere linke Ecke mussten sie ihren Namen eintragen. Über die Hälfte trug einen falschen Namen ein. Dann mussten sie das Herkunftsland und die Nummer ihres Reisepasses eintragen. 90 % trugen dort nichts ein. Sie hatten ihre Pässe weggeworfen. Bei der nächsten Frage nach der Staatsangehörigkeit sagte man ihnen: ‚Tragt Syrien ein, dann dürft ihr bleiben.‘ Weniger als 20 % kamen aus Syrien. Als Nächstes wurde nach der Dauer des Schulbesuchs gefragt. Sie trugen 16 Jahre und 18 Jahre ein. Sie waren Ingenieure, Naturwissenschaftler, Ärzte, Rechtsanwälte. Kaum einer von ihnen hat die Schule bis zur 8. Klasse besucht. Ohne einen Schulbesuch von mindestens zehn Jahren waren sie für Deutschland nutzlos. Es war dort auch Polizei anwesend. Doch niemand stellte auch nur eine einzige Frage. „Waren Sie schon einmal im Gefängnis?“ „Wen hassen Sie?“ Solche einfachen Fragen. Es wurde vielmehr großzügig durchgewunken. „Ihr seid willkommen.“ Als ich abreiste, lautete die offizielle Angabe der deutschen Regierung 1.1 Millionen. Vielleicht waren 90 % davon wirklich anständige Leute. Doch nun habt ihr über 100.000, die keine guten Menschen waren. Einige darunter waren ziemlich schlimm.

Als ich November 2015 abreiste, hatte der innerdeutsche Sicherheitsdienst die meisten dieser Leute komplett aus den Augen verloren und wusste nicht, wo sich irgendjemand von ihnen aufhielt. Das Ganze war eine riesengroße Lüge. Doch in allen sieben führenden Tageszeitungen gab es diese schönen bunten Bilder mit Frauen und hungrigen Kindern, die verzweifelt deutscher Hilfe bedurften. Es nahm Raum in euren Fernsehnachrichten ein. Es gab Tage, da sah ich nicht eine einzige Frau oder ein einziges Kind. Es gab sie nicht. Deutsche Familien, die Sympathie empfanden, kamen mit Wäschekörben voller Spielzeug, mit Teddybären und Lego-Spielsteinen, doch niemand war da, dem sie es hätten geben können.

Nicht die Zuwanderung, der zweite Sturm, ist das Problem. Das Problem ist vielmehr, dass niemand euch darüber etwas sagt. Der dritte Sturm ist zu viel Kontrolle. Ich werde euch ein Geheimnis über euch verraten. Deutsche sind friedliebende Menschen, genau wie eure Vorfahren friedliebende Menschen waren. Deutsche lieben ihre Familien. Sie mögen gutes Bier, gute Würstchen und lieben es, Spaß zu haben. Sie mögen es auch, sich frei zu fühlen. Deutsche stellen jedoch schreckliche Sklaven dar. Das haben die Römer festgestellt. Doch wenn man den Deutschen zu viel Kontrolle aufbürdet und dabei auch noch vergisst, ihnen zu sagen, warum, und die Kontrollen immer enger geschnürt werden, dann gibt es einzig bei den Deutschen eine feine Abgrenzungslinie. Sollte jemand diese Linie überschreiten, dann wachen die Deutschen auf. Und wenn sie wach werden, dann müsst ihr euch in Sicherheit bringen. Von 1943 bis 1945 mussten wir die PsyOp (Psychologische Operation) bewerkstelligen, weil ihr einfach zu verdammt gut wart. In gewisser Weise hatten wir Angst vor euch. Es war sehr hart, mit euch zu kämpfen. Wenn ihr wach werdet, dann seid ihr ganz anders.

Ich fürchte, diese feine Linie wird gerade überschritten. Der dritte Sturm entsteht aus zu viel Kontrolle.

Der Sturm ist eine befreiende Erfahrung. Angela Merkel hat einen Notfallplan, um mit jedem Sturm fertig zu werden. Unter großen Schwierigkeiten mag sie sogar in der Lage sein, zwei Stürme abzufedern. Aber alle drei Stürme gleichzeitig kann sie nicht in den Griff kriegen. Vor allem, weil sie zum Teil die Ursache für deren Auftreten ist.
Ich vermute, sie will ohnehin gehen. Ihr „Fingerspitzengefühl“ hat sie vor elf Monaten verloren. Jetzt raten sie nur noch herum. Ich habe das Gefühl, sie laufen nur noch blind durch die Gegend.

Mein Eindruck ist, dass eure derzeitigen Anführer euch nicht vertrauen, und ich glaube noch nicht einmal, dass sie Deutschland überhaupt einen Machtsitz eingeräumt haben. Sie haben einen Machtsitz für 19 große Banken und jeweils einen Machtsitz, um Brüssel und Straßburg zufrieden zu stellen, Amerika bei Laune zu halten, Wladimir Putin zu besänftigen und wie sie den Schein nach außen wahren können. Doch ich glaube nicht, dass sie den Deutschen Familien irgendeinen Machtsitz zugestehen.

Produktivitätswachstum muss von unten nach oben erfolgen. Dazu braucht es ein Gefühl der Einheit, das durch deutsche Familien aus deutschen Familien heraus kommt, die an eine Zukunft glauben, die mitzugestalten sie geholfen haben. Dies ist die Voraussetzung für eine zukunftsfähige (engl.: sustainable) soziale Marktwirtschaft. Ihr habt ein wunderbares deutsches Wort dafür: „Nachhaltigkeit“ – das betrifft zwar die Zukunftsfähigkeit, doch ich glaube, es bezieht sich auf eine Art von Zukunftsfähigkeit, die ohne einen unangemessenen, übertriebenen Aufwand auskommt. Bei ihr ist es nicht nötig, dass jede/r die ganze Zeit mühsam den Felsbrocken bergauf schiebt, denn sie ist natürlich und fließt mühelos.

Wenn deutsche Familien frei sind und sich in den kreativen Gestaltungsprozess ihrer Zukunft einbezogen fühlen, dann werden sie mehr Kinder kriegen und sich stärker für die Gesellschaft und die Wirtschaft engagieren.

Nach derzeitigem Stand sind 3 – 4 % der Deutschen mehr oder weniger aufgewacht. Die meisten von euch hier im Raum werden den Sturm spüren bevor er kommt. Dann liegt es an euch, eine ganze Reihe neuer Fragen zu beantworten, die hier in Deutschland auftauchen werden. Die Leute werden sich wundern: „Was passiert hier nur gerade?“ Sie haben Angst vor brennenden Städten und Bürgerkriegen auf den Straßen. Nichts von alledem wird eintreten. Ihr werdet die einzigen sein, die ihnen versichern können, dass dies ein guter und kein schlechter Sturm ist, und dass es auf der anderen Seite des Sturms einen wunder-, wunderschönen Ort gibt. Ihr seid nicht nur frei, sondern es kehrt auch der gesunde Menschenverstand zurück.

Zu diesem Zeitpunkt gibt es keine Zufälle. Ihr seid hier, weil ihr hier sein sollt. Ihr seid mit mir zusammen, weil es in diesem neuen Deutschland irgendeinen Platz für euch gibt.

Ich weiß, dass das alles (Sturm, neues Deutschland, d. Übers.) unglaublich klingt. Und wenn ihr euch heute umschaut, dann findet ihr viele Gründe, warum es nicht geschehen kann. Das liegt daran, dass ihr von euch selbst keine richtige Selbsteinschätzung habt. Die Deutschen tragen alles, was sie brauchen, bereits in sich. Heute sagen Deutsche: „Oh, Amerika wird kommen und uns retten.“ „Russland wird kommen und uns retten.“ „Oh, wenn wir nur endlich einen Friedensvertrag bekommen.“ oder „Wenn die EU nur dieses oder jenes tun wird.“ Niemand da draußen wird euch helfen! Niemand da draußen schert sich um euch. Wenn ihr nicht für euch selbst aufsteht, dann werdet ihr sogar mit dem perfekten Sturm scheitern.

‚Aufstehen‘ bedeutet zu erkennen, dass noch nicht einmal 30 % des gesamten Potenzials in Deutschland sowohl in den Einzelnen als auch in der Infrastruktur derzeit überhaupt genutzt werden. Die ganze Kraft, die ihr braucht, um souverän zu sein, liegt in euch selbst und in dieser Nation. Doch solange ihr nicht lernt, euch selbst als Deutsche zu lieben, könnte es sein, dass ihr scheitert.

Die Europäische Union und die Regierung in Berlin haben auf alles eine Antwort. Doch sie haben keine Antwort auf Liebe. Sie wissen noch nicht einmal, wie sie aussieht. Ihre Köpfe stecken viel zu tief in Regulierungen, Gesetzen und Kontrolle. Also können sie dagegen nicht ankämpfen. Sie ist eine große Kraft.

Keine Gewalt jeglicher Art. Sie führt zu nichts. Eure Liebe, die ihr für euch, für andere Deutsche und für dieses Land empfindet, wird sie ganz einfach außer Gefecht setzen.

Gestern hörte ich zum ersten Mal von NOD  (DEU-NOD – Nationale Befreiungsbewegung Deutschland, https://www.deunod.info/). In der nächsten Woche (ca. 15. KW, d. Übers.) werde ich die Initiatoren treffen. Ich habe ihr kleines Bändchen (Das Sankt-Georgs-Band mit drei schwarzen und zwei orangenen Streifen ist ein alltägliches Symbol in Russland mit einer großen und langen politischen Bedeutung, besonders seit 2005 auch am 9. Mai, vgl.: Wikipedia, d. Übers.) gesehen, und ich werde sie und das, was sie tun, testen, das ist der Rhythmus. Und wenn ich den Eindruck habe, dass sich alle von ihnen in der Spur befinden, dann werde ich ihnen gestatten, meinen Namen zu verwenden. Wenn nicht, dann nicht

Ihr könnt nicht stolpernd, stürzend und aus dem Gleichgewicht geraten nach außen treten.

Merkels Zukunft wird sein, dass sie einen wunderbaren hohen Sitz bei den Vereinten Nationen hat und Dinge überblicken kann. Sie liebt es viel mehr, die erste Frau in der Welt als eure Kanzlerin zu sein. Sie wird sich selbst auf eine höhere globale Position befördern. Sie ist sehr clever… Angela Merkel ist eine sehr gute Politikerin, viel besser als es vielleicht den Anschein hat. Sie wird einfach in irgendetwas Besseres entschwinden. Und ihr solltet sie einfach gehen lassen. Dann wird auch der Rest verschwinden. Sie hat keine starken Leute um sich.

Jedes Vakuum, so auch dieses wird unverzüglich aufgefüllt. Viele werden es versuchen, doch ich habe euch gesagt, nach wem ihr ausschauen solltet. Egal ob alle Deutschen erwacht sind oder nicht, sie werden nach dieser Art von Führung suchen: Sicherheit aus dem Herzen heraus im Gegensatz zu einfach einem guten Politiker. Mindestens für die ersten zehn Jahre. Wenn die Menschen sich dann an etwas Neues gewöhnt haben und bequem werden, dann fangen sie an, wieder etwas zurückzufallen. Die Bürokratie führt ein Eigenleben.

Fokussiert euch nicht auf die Zuwanderer. Ihr müsst sie nicht ausweisen, ihr müsst sie nicht zusammenschlagen. Sobald ihr aufhört, jedem gegenüber JA zu sagen, dann werden sich die Zuwanderer langsam von selbst verziehen und eine neue Melkkuh finden.

Die Linken sind heute auf den Straßen tätig. Wenn die Deutschen sich wieder in sich selbst und mit ihrem Land wohlfühlen, werden diese Leute keinen Platz mehr haben. Denkt daran, die deutsche Regierung ist es, die die Linke dafür bezahlt, dass sie gewalttätig ist. Es ist ein Haushaltsposten.

Die Alliierten haben den deutschen Geist zerstört; als Folge haben die Deutschen kaum das Bewusstsein/Gewahrsein für ihre Situation – weiß irgendjemand hier im Raum, wie schwer es ist, Deutsche zu lieben? Es ist schwer.

Die Amerikaner werden euch euch selbst überlassen, solange ihr sie euch nicht zum Feind macht. Wenn ihr neutral seid, dann werden sie euch neutral belassen. Im neuen Deutschland braucht ihr eine Auslandspolitik. Wer sind eure Freunde, und wer sind eure wirklichen Feinde? Bleibt also uns gegenüber neutral, und es wird für euch gut sein.

Ich habe leider nicht das Glück, ein Deutscher zu sein; die Umsetzung ist euer Job.
Wir haben euch von Geburt an dazu erzogen, leicht kontrollierbar und leicht ablenkbar zu sein. Wir haben damit voll und ganz einen Fehler gemacht. Jetzt bekommt ihr ein großes und wunderbares Geschenk, im Geist befreit zu werden. Es gab aus unserem Plan nämlich keinen Fluchtweg.

Das bedeutet, dass der Sturm von woanders kommen muss. Die Quelle des Sturms ist stärker als all die menschlichen Aspekte, die gerade einschränkend erwähnt wurden.

Das Streben nach Wahrheit in der Freiheit um der Freiheit willen.

Fokussiert euch auf die Zukunft.

»Deutsches Modell«[5] (Namensgeber: Helmut Schmidt):
Effizienz-Modell, über welches einzig und allein Deutschland verfügt, unfassbar effizient
Ÿ seine weltweite Infrastruktur wurde in den letzten 50 Jahren aufgebaut
Ÿ die deutsche Regierung hat diese weltweite Infrastruktur, die wohl in mindestens 180 Ländern existiert, sorgfältig errichtet, und sie wirkt sowohl in die Tiefe aus als auch in die Breite
Ÿ derzeit dient es wirtschaftlichen Interessen, das Modell ist jedoch so gut organisiert, dass es in Windeseile für jeden anderen Zweck umorientiert werden kann
Ÿ (Stalin/Morgenthau): Wer auch immer die gewaltige Leistung des deutschen Organisationsapparates kontrolliert, kontrolliert tatsächlich die Welt
Ÿ Perfektionismus der Deutschen, sprichwörtliche „Tüftelei“
Zusf.: Modell an sich + weltweites Netzwerk + intrinsischer Faktor (die Deutschen)

Intrinsischer Faktor (W. Toel) Wähle beliebig 10 Deutsche und bringe sie auf eine einsame Insel, auf der nur eine Palme wächst: Innerhalb von sechs Monaten werden sie sich organisiert haben und Dinge herstellen, die funktionieren und die sie weltweit verkaufen!
Doch in Deutschland selbst haben die Deutschen, obwohl sie groß sind, heute ständig das Gefühl, sich klein und gebückt machen zu müssen, damit sie kleiner aussehen als sie sind.

Deutschland beraubt diese Welt einer unermesslichen Gabe.

Die Umstände selbst müssen sich ändern, sodass die Menschen die Dinge nicht länger so wie immer sehen können. Und darauf hast du gewartet, und darauf habe ich gewartet.
Die Umstände müssen sich ändern, und sie werden sich in den nächsten 3-4 Monaten in einer ganzen Reihe von Ereignissen dramatisch verändern. Und die Menschen machen plötzlich die Augen auf.

Aber denkt daran, die Deutschen wollten ihr Herz nicht öffnen, also sind sie in gewisser Weise mitschuldig an ihrer Führung, die sie unten halten will. Die Deutschen sind süchtig geworden, nicht deutsch zu sein.

Ihr braucht neue Anführer, Menschen, die dieselbe tiefe Liebe zu Deutschen und Deutschland empfinden wie ich. Und wenn diese Menschen dann darüber sprechen, für Deutschland, seine Zukunft und die Zukunft der zukünftigen Kinder Sorge tragen zu wollen, dann wisst ihr, dass ihr die Richtigen in der Führungsverantwortung habt.

Ich glaube daran, dass man euch vertrauen kann, individuell und auch kollektiv. Man kann euch vertrauen, dass ihr euer eigenes Land aufbauen und eure eigene Zukunft gestalten könnt.

Ihr seid in Deutschland abhängig vom Export ab, wie ihr es vor dem 2. Weltkrieg und vor dem 1. Weltkrieg wart. Ihr stellt nun einmal die besten Dinge in der Welt her. Ihr habt 300.000 Mittelstandsunternehmen, und in der ganzen Welt steht jedes davon an erster oder zweiter Stelle. Ihr habt also Überschüsse, und ihr habt Vorteile, weil das System mit euch zusammenarbeitet.

Wenn es nur nach mir ginge, würde ich euch aus dem System herausnehmen und euch Raum und eurer spirituellen Seite Zeit zum langsamen Entwickeln geben. Und dann könnten alle Deutschen im Land nach einem bestimmten Zeitraum in einem Referendum entscheiden, ob sie wieder in das andere System zurückkehren wollen. – – – Ich glaube nicht, dass die Welt euch diese Zeit geben wird. Ihr müsst also sehr gut darin werden, ‚rein deutsch‘ in einer Welt zu sein, in der die meisten so ganz anders denken als ihr. Ihr habt das kommunistische China mit 1,5 Milliarden Menschen, denen es wirklich gefällt, dass sie Kommunisten sind. Und dazu gibt es das große Amerika und Großbritannien, die einen Geier-Kapitalismus mögen. Dahinter ist alles andere zweitrangig.

Keins dieser beiden Systeme ist für Deutsche ’normal‘. Die Historiker lasteten euch die Beteiligung am 2. Weltkrieg aufgrund der Tatsache an, ihr wärt damals noch nicht in der Moderne angekommen. Ihr wärt in der Welt zurückgefallen, weil ihr die Rolle der Frauen und der Mütter geehrt hättet. Tatsächlich liebtet ihr sogar Familien. Ihr glaubtet, dass ihr nichts anderes braucht als gutes Essen und gute Gesellschaft. Und so wurdet ihr als altmodisch abgestempelt und dass ihr so handeln würdet, weil ihr noch nicht in der Moderne angekommen seid. Wenn wir nur euer Gemüt, euren Geist umprogrammieren würden, dann wärt ihr wie in China, wie in Amerika oder wie in Russland, und dann wäre alles wieder gut. Sie lagen falsch! Ihr seid als Deutsche außerordentlich gut.

Die Deutschen sind die besten Denker in der Welt, und sie können auch sehr gut kritisch denken. Sie sind die Besten in der Welt beim Stellen von Fragen, und dann gehen sie auch bis auf den Grund einer Sache. Das heißt, in Zukunft müsst ihr sehr schlau sein, so schlau wie die Deutschen nun einmal sind. Man stellt euch bestimmte Fallen, und ihr könnt diese Fallen umgehen. Ich sage euch, welche Fallen das sind. Dann müsst ihr nur noch ihr selbst sein und euch durch das Minenfeld hindurch navigieren. Eine andere Möglichkeit gibt es wirklich nicht. Es gibt keinen Zauberstab. Für euch ist es gut genug, Deutsche/r zu sein. Alles, was ihr braucht, ist bereits in euch vorhanden. Doch ihr könnt nicht euch selbst wie auch andere schlecht behandeln und erwarten, dass dieses Potenzial jemals zutage tritt.

Ich bitte euch, ein großes Risiko einzugehen: Wenn ihr euch in etwas verliebt, dann kann es sein, dass dieses morsch ist. Doch wenn ihr auf dem Weg bleibt, auf dem ihr euch gerade befindet, dann werdet ihr euch damit abfinden müssen, Sklaven zu bleiben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Deutsche gute Sklaven sind. Das hatten schon die Römer bemerkt. Die Deutschen lieben die Freiheit. Die Deutschen lieben Frieden. Die Deutschen lieben ein gutes Essen. Die Deutschen lachen gern, sie haben einen großen Sinn für Humor. Doch das System, das wir euch aufgedrückt haben, nimmt euren Humor und verwandelt ihn in Zynismus. Ihr müsst die ausländischen Einflüsse auf euer Gemüt abschütteln. Ich habe eure Zukunft bereits gesehen. Ihr macht eure Sache großartig. Die nächsten fünf Jahre werden die besten Jahre in der gesamten deutschen Geschichte sein.

In fünf Jahren ab heute werdet ihr darüber nachdenken, was für ein Glück ihr hattet, Deutsche/r zu sein.

Meine Mission gilt nur den Deutschen, und meine ganze Energie und ganze Liebe erstrecken sich nur ausschließlich auf Deutsche. Natürlich gibt es einen größeren Plan für die anderen Nationen, doch das geht mich nichts an. Ich beschäftige mich mit euch.

Wenn ihr euch anschaut, was man den Großen Reset nennt, in dem jetzt Angela Merkel und Joe Biden beinahe vereint sind, dann werden sehr, sehr viele traditionsverhaftete Menschen in der Welt sehr bestürzt sein. Sie entwerfen nämlich eine ganz andere Welt, und was dabei herauskommt, steht immer noch in Frage. Es ist ein riesiges Experiment. Vielleicht funktioniert es nicht.
Deutschland hat alles, was es braucht, um eine souveräne Nation zu sein. Dazu müsst ihr nur euer Herz öffnen, eure Seele öffnen und euren Geist öffnen. Ihr habt alles in den Händen. Ich bitte euch einfach, das Risiko einzugehen. Die Liebe ist ein Risiko.

Ich kann euch sagen, dass der gesamte Kampf, der in der Welt stattfindet und noch zunehmen wird, ein spiritueller Kampf ist. Und wir Menschen hier auf der Erde fühlen uns zu der einen Seite des Kampfes oder zu der anderen Seite des Kampfes hingezogen. Deutschland hat sich immer mitten in einem Tauziehen befunden. Um das deutsche Herz, um die deutsche Seele und um den gesamten deutschen Fleiß und die Systeme und was diese ausrichten können. Josef Stalin sagte: Jemand, der die deutsche Industrie und auch den deutschen Geist kontrolliert, kann die Welt regieren. Roosevelt und Morgenthau gingen absolut konform mit ihm. Wer auch immer die große deutsche Industrie und die große deutsche Seele sowie den deutschen Geist kontrolliert, verfügt über einen ungeheuren Vorteil in der Welt. Wir haben die Russen darin geschlagen. Deshalb haben wir die Herrschaft. Die Russen möchten immer noch Deutschland.

Es gibt also einen großen spirituellen Kampf, und dann ist da auch noch ein physisches Tauziehen um Deutschland genau in der Mitte.

Wenn ihr Wahrheit habt, wenn ihr über Souveränität verfügt und wenn ihr anfangt, Entscheidungen zu treffen, dann nehmt ihr das Risiko von Konflikten auf euch. Das heißt, ihr müsst lernen, euch in euren Familien selbst zu schützen. Rechnet nicht damit, dass wir das übernehmen. Wir kommen euch nicht zu Hilfe. Und wenn die Russen kommen zu helfen, dann werden sie einfach nur die Kontrolle übernehmen. Nur die Deutschen können es selbst tun. Und ihr werdet wachsen und stark werden, wenn ihr es gemeinsam tut.

Es gibt für euch keine Fluchtmöglichkeit, diesen Gefühlen zu entkommen. Sie sind einfach ein ’natürlicher‘ Teil des jetzigen Deutschland.

Ihr hattet und habt keine Fluchtmöglichkeit … Wenn jemand ein Schwerverbrechen begangen hat, dann verurteilt ihn der Richter zu einer bestimmten Anzahl von Jahren im Gefängnis, doch euer Urteilsspruch ist für immer und ewig. Wir gaben euch keine Möglichkeit, frei zu kommen. Ihr müsst immer schuldig bleiben.

Wenn die Kontrolle zu stark wird, dann neigen die Deutschen dazu, aufzuwachen.
Genug ist genug. Ich war kurz vor dem Mauerfall im östlichen Teil Deutschlands, und da war überall zu spüren, dass eine dramatische Veränderung bevorstand. Der heutige Zustand ist dem sehr ähnlich. Die Geschichte verläuft in Wellen, und die vergangenen 75 Jahre kommen nun an ihr Ende.

Ich sage nichts was gegen deutsches Recht verstößt. Aber ich spreche mit denen, die der deutschen Matrix unangenehm sind, weil sie wollen, dass ihr unter Kontrolle bleibt, klein und am Boden, stumm und gehorsam, und nun, wenn meine Worte, die wahrhaftig sind, wenn diese das deutsche Herz öffnen, dann ist es gut. Und wenn du davon sprichst, dass dir die Tränen kommen, aber mir kommen auch die Tränen, wenn ich sehe, was euch widerfahren ist und was euch angetan wurde. Es war unfair, und es war ungerecht.

Vision Juli 1988
William Toel wird nach seiner Vision für Deutschland gefragt und liest vor, was er im Juli 1988 den deutschen Regierungsverantwortlichen zusammen mit der Vorahnung des Mauerfalls als Vision geben wollte, doch er erhielt kein Gehör:
Ihr werdet vereint und stark sein, sodass ihr aus dem dysfunktionalen Haus von Europa heraustreten könnt und zutiefst von den Menschen auf der ganzen Welt wertgeschätzt werdet, die euch brauchen und die auf euch warten.
Ich möchte ergänzen, dass es mindestens 2,5 Milliarden Menschen sind, die euch noch mehr als heute brauchen werden, und ihr habt genau das, was sie nötig haben, sofern ihr Deutsche seid.
Das ist die Vision, die ich euren Regierungsvertretern 1988 vorgetragen habe, und sie antworteten: „Damit wollen wir überhaupt nichts zu tun haben! Wir wollen einfach nur allein gelassen werden.“
So läuft es nicht. Ihr könnt diese Menschen nicht allein lassen. Sie brauchen euch dringend, und niemand kann ihre Bedürfnisse so erfüllen wie ihr dazu in der Lage seid. Das ist eine wahre Vision. Sie enthält darüber hinaus auch Heilung für die Deutschen.
– – – Ich wünsche euch, dass ihr wertgeschätzt werdet dafür, wer ihr seid und was ihr tut.

Juli 1988: Der Mauerfall/die Einigung war der erste Schritt und nur so etwas wie eine Tür, die sich nach drei Jahrzehnten in eine Zukunft öffnet

Frage: William, was verstehen Sie unter einer/einem Deutschen?
„Das ist schon lange ein deutsches Problem, zu bestimmen, wer eine Deutsche/ein Deutscher ist.
Ich denke, für das souveräne Deutschland ist das ganz einfach:
Deutsche/r ist jede/r
– die/der das innere Gefühl hat, ‚deutsch‘ und nichts anderes zu sein. Ich bin nicht innerlich gespalten und trage keine zwei oder drei Pässe mit mir herum. Ich bin ganz klar Deutsche/r.
– die/der die deutsche Sprache respektiert und gut spricht
– die/der Zeit, Energie und Geld in die Zukunft Deutschlands investiert, besonders im Hinblick auf die noch nichtgeborenen Kinder
– die/der keine Angst hat zu sagen: „Ich bin deutsch und ich bin stolz, Deutsche/r zu sein“, wenn andere um sie/ihn herumstehen.
Wer auch immer diese vier Aspekte in ihrem/seinem Herzen trägt, ist Deutsche/r.“[6]

Diese vier sind die einzigen Punkte, die Deutschland in die Zukunft tragen werden. Dazu braucht es keine neuen Regeln und neue Vorschriften und keine Treueschwüre. Über sie spricht man nicht, denn sie liegen den Menschen im Herzen. Diese vier Punkte sind so natürlich, so selbstverständlich, dass ihr ihnen zustimmt, ohne groß darüber reden zu müssen. Sie drücken die Hingabe für die Lebensqualität aus von einer Familie von Menschen, die sich dafür entschieden haben, zum gegenseitigen Nutzen zusammenzuleben. Einfach gesagt: Seid ihr bereit, für die Familie zu bluten, der ihr euch verpflichtet fühlt? Und seid ihr bereit, euch eine blutige Nase zu holen, um zu verteidigen, woran ihr glaubt? Eine Nation von Menschen, die diese Prüfung bestehen, wird ihr volles Potenzial entfalten. Das ist der erste Schritt zu einer nationalen Vision.

Ein Gespräch mit einem/einer wahren Deutschen kann nur im intimen Austausch einer reichen, erfüllten Kommunikation durch das romantische Herz erfolgen, das das Band ist, das Deutsche seit Anbeginn fest zusammenfügt.
Dieser lebendige Strom wurde tief unter die Oberfläche getrieben im Austausch dafür, dass wenige Mitmenschen und noch weniger Amtspersonen einem Arbeit geben oder den Kopf tätscheln.
Die Menschen müssen sich in einen winzigen und ohnmächtigen Platz einpassen, und sie werden immer noch fester in immer kleinere und engere Kisten gepresst.
Diese verwandeln sich zu guter Letzt in einen Sarg, der in den Boden versenkt und dort ohne Vermächtnis und Gedenken vergessen wird.
Dieses Ende wünscht sich die heutige deutsche Regierung, und das ist das angeordnete Leben.
Doch der lebendige Strom kann nicht lange unter der Erde vergraben bleiben:
Er enthält eine spirituelle Beigabe und einen Antrieb, die zeitlos sind.
Wie alle Wahrheit sehnt er sich nach einem höheren Grund und bricht schließlich durch ins Sonnenlicht und an die frische Luft in jedem einzelnen wahren deutschen Individuum und in jeder wahren deutschen Familie.
Je länger er künstlich unterdrückt wurde, desto stärker entfaltet sich die verbliebene Kraft, wenn sie freigesetzt wird.
Diese Freiheit ist die einzige Mission, die ich in meinem Leben habe. Sie ist das Einzige, was mir noch am Herzen liegt.[7]

Betr.: Ost-/Westpreußen: Marienburg – Deutscher Ritterorden als Basis Preußens und damit Deutschlands:
Ich bringe euch eine sehr unschuldige kindliche Liebe entgegen. Ich habe kein Verlangen, in die komplizierten geschichtlichen Zusammenhänge in Deutschland einbezogen zu werden. Was die Deutschen brauchen, um frei zu sein, ist, angehört zu werden und geliebt zu werden. Dafür bin ich zuständig. Die anstehenden Fragen mit der obersten Priorität (bezüglich alter Landesgrenzen) müssen von Deutschen geklärt werden. Und das wird garantiert nicht einfach sein.

Die amerikanische Regierung ist nicht dafür verantwortlich, die Besatzung zu beenden. Ihr seid ein besetztes Land, und ich trage eine amerikanische Flagge, weil ich ein amerikanischer Patriot bin. Ich habe für Amerika gekämpft, aber meine Liebe gilt den deutschen Familien und den Deutschen. Nein, die Amerikaner sind nicht dafür verantwortlich, gegen ihre eigenen Interessen zu arbeiten und euch die Freiheit zu geben. Ihr seid dafür verantwortlich, euch diese Freiheit zu nehmen.
Es ist eure Nation, euer Land, es sind eure Familien und ihr müsst den Mut aufbringen, euch diese Freiheit zurückzuholen.
Die Deutschen sind in Knechtschaft, aber ein Teil davon ist Selbstknechtschaft, eine Selbstgeißelung, und ihr seid tatsächlich ein wenig süchtig danach geworden. Aber es macht euch schwach und es bringt euch aus dem Gleichgewicht. Ich mag den Begriff „schiefgelaufen“.

Ich fürchte, die Deutschen sind so sehr daran gewöhnt, auf jemand anders für ihre Stärke zu schauen; irgend jemand wird kommen und sie retten, irgendjemand wird kommen und ihnen helfen. Viele Deutsche haben ihre Hoffnungen auf Donald Trump gerichtet. Ihr müsst Donald Trump vergessen.

2015 versprach Donald Trump vor seiner Wahl, er würde den Sumpf trocken legen. Das gefiel den Leuten, und er wurde gewählt. 2020 versprach er, im Falle einer Neuwahl Namen zu nennen, die lange Zeit verborgen waren, und für deren Entfernung zu sorgen. Darauf verschoben alle 19 Banken in England und in London ihr Geld nach Joe Biden. Alle sozialen Medien, Twitter, YouTube, Facebook und sogar Bill Gates haben ihr Geld nach Joe Biden verlagert. Auch viele der Spitzenunternehmen ließen ihr Geld Joe Biden zukommen. Als Donald Trump also sagte, er werde den Tiefen Sumpf kaltstellen, er werde sogar Namen nennen, und er werde den Tiefen Sumpf reinigen, da wechselte das gesamte Geld sofort die Seite und garantierte, dass Joe Biden die Präsidentschaft gewinnen würde.

Ihr müsst euren Fokus jetzt auf Deutschland richten. Deutschland ist der Ort, an dem eure Familien leben. Darauf müsst ihr euren Fokus richten.

Hört auf, zweitklassige Amerikaner zu sein, ihr seid erstklassige Deutsche.

Mein Herz sagt mir, dass ich sprechen muss, ich habe keine andere Wahl als zu sprechen. Und die Worte, die tief in meinem Herzen sind, haben mit Freiheit für Deutschland zu tun, haben damit zu tun, Wahrheit nach Deutschland zu bringen und die Deutschen wieder zu dem zu machen, was sie sind, wenn sie natürlich sind.
Wären Deutsche wie sie von Natur aus sind, dann wäre das letzte, was sie tun würden, die Regierung zu wählen, die ihr jetzt habt. Es gibt Millionen Deutsche, die das ebenso fühlen, aber sie sind zu ängstlich. Sie haben Angst, als Verschwörungstheoretiker oder Rechtsextremisten oder Neonazis oder Corona-Leugner oder Holocaust-Gegner oder was auch immer abgestempelt zu werden. SIE haben eine ganze Reihe von Tricks… und sie benutzen sie, um die Deutschen zum Schweigen zu bringen und sie in Angst zu halten.
Die Antwort: Die Deutschen müssen wieder lernen, sich selbst zu mögen, sich und andere Deutsche wieder als Deutsche zu lieben. Denn es ist keine Einheit möglich, wenn man die Menschen um sich herum und sich selbst nicht mag. Das tun sie heute nicht!

Von nun an müsst ihr anfangen, respektvoll gute, schwierige Fragen zu stellen und Antworten zu verlangen. Was ihr heute zu hören bekommt, nennen wir in Amerika Softball-Antworten.

Warum sollte sich jemand aussuchen, jemanden zu lieben, der nicht geliebt werden will? Und das ist das deutsche Volk. Es ist eine unmögliche Aufgabe. Überlegt euch einmal, wie schwer es ist, mit 82 Mio. Menschen zu reden, die seit 75 Jahren in einer Welt leben, die keine wirkliche Welt ist.

Die bevorstehende Inflation und die Tatsache, dass die Nation darauf nicht vorbereitet sein wird, ist höchstwahrscheinlich ein geplantes Ereignis. Es passt zur Vorgehensweise der gegenwärtigen Regierung, dass sie bekommt, was sie will, nämlich die Kontrolle über einen immer größeren Anteil des nationalen Wohlstands, d.h. des Familienvermögens, ohne jemals den Bundestag, den Landtag oder die Menschen selbst hinzuzuziehen. Sie werden noch nicht einmal befragt. Das ist die Handschrift der derzeitigen Regierung.

Deutsche sind von ihrer Natur her keine Kapitalisten. Sie sind wundervolle, intelligente, ausgeglichene Menschen, wenn sie die Freiheit haben, sie selbst zu sein. Ich fürchte, dass es keine Rückkehr ins Goldene Zeitalter (ca. 1899 – 1914 lag die Staatsverschuldung bei 15 – 30 %, d. Übers.) geben kann, weil die Deutschen das Leben der anderen zum Nutzen von anderen leben. Und es macht mich zutiefst traurig zu sehen, dass jemand, den ich liebe, nämlich das deutsche Volk, ein Leben führt, das weit unter dem liegt, was es sein könnte.

Wir werden in Deutschland eine Inflation haben, und ihr wisst, dass Deutschland Angst vor der Inflation hat. Im Frühjahr werden es vielleicht 4 %, vielleicht 4,2 % sein. In den meisten Ländern würde sich niemand deswegen sorgen. Doch die Deutschen sparen Geld. Sie sparen 23 % von allem, was sie verdienen. Deutschland ist eine Nation von Menschen, die zu diesem Zeitpunkt ins Rentenalter kommen, wo ihr 4 % und mehr Inflation und einen Kanzlerin und einen Finanzminister habt, die sich verschulden, verschulden, verschulden und eine riesige Menge an Schulden auf die Zukunft des deutschen Volkes legen, ohne die Deutschen überhaupt dazu zu befragen. Sie fragen sie weder in den Länderparlamenten noch im richtigen Parlament. Die Deutschen haben keinen Einfluss auf die Verschuldung, die da gerade stattfindet. Hierbei geht es nicht um die Verschuldung, von der die Zeitungen schreiben oder über die Scholz spricht, es sind Eventualverbindlichkeiten, es sind Versprechungen, die als Teil von Verträgen gemacht werden, es sind alle möglichen Ausgaben von deutschen Einnahmen jetzt und in der Zukunft, die euch massiv belasten. Daraus muss eine Inflation kommen. Und wenn sie bei 4 % liegt, dann wird sie steigen, und die Deutschen werden jetzt eine neue Angst haben, zusätzlich zur Covid-Angst, die nicht verschwinden wird. Ihr wisst, dass sie nicht verschwinden wird, weil sie Teil eines größeren politischen Problems ist.

Und dann ist da noch die Zuwanderung, von der niemand etwas weiß. Oh, die Vereinten Nationen. Oh, es hat in einem Lager gebrannt. Oh, es ist kalt hier drüben. Und so kommt die Zuwanderung weiter herein, ohne dass die deutschen Familien davon wissen. Das wird eine wachsende Bevölkerung. Es ist nicht so, dass Zuwanderer schlecht sind, das wisst ihr. Mit 70 Jahren bin ich 2015 und 2016 29 Tage vom frühen Morgen bis zum späten Abend mit den Zuwanderern gelaufen. 90 % dieser Menschen sahen für mich anständig aus und dass sie vor irgendetwas fliehen würden, aber 10 % dieser Menschen sahen so aus, dass sie Schafe beunruhigen würden. 10 % waren garstig. Die wollte man loswerden und in den Zuwandererstrom stecken. Nun, ratet, wo sie heute sind? In Deutschland. Ich bin mit ihnen gelaufen, kein einziger Regierungsbeamter zeigte sich. Ich sprach mit Polizeikommissaren, mit Polizisten, ich bat sie, ihren Job zu machen, wenn ich Dinge sah im Oktober und November 2015. Sie antworteten: „Professor, wir können unsere Arbeit nicht machen. Uns wird gesagt, wir sollen uns zurückhalten.“ Ich habe mit einem Polizeipräsidenten im Osten gesprochen, der mir sagte, er würde gefeuert werden, wenn Formulare ausgefüllt würden, die zeigen, dass Zuwanderer Verbrechen begangen haben. Er sagte, er würde gefeuert werden, wenn auf den Formularen stünde, dass es Zuwanderer gewesen seien. Ich fragte ihn, wen er denn dann in die Formulare eintragen lässt. Er war ein Polizeikommissar. Er antwortete: „Wir sollen nur Kaukasier und Rechtsextreme einsetzen.“ Ich sagte: „Du meine Güte, wie können das die Deutschen wissen. Wie finden sie zur Ausgewogenheit, woher haben sie Wahrheit, wenn man gefeuert wird, wenn man sie nicht anlügt?“ Ich war da. Ich habe Merkel nicht gesehen Ich habe niemanden von der Regierung da draußen gesehen. Sie hatten keine Ahnung, wovon sie redeten.

Die gesamte Politik und das Handeln von Angela Merkel setzen eine dumme Bevölkerung voraus, die sich »alternativlos« zum eigenen Wohl lenken lässt.[8]

William Toel, Ein Gruß an die Deutschen
In der Nacht vor dem Interview mit Frank Müller und Gernot von Hagen[9] hatte Prof. Toel die folgenden tiefen Gedanken, die er für uns Deutsche empfindet, handschriftlich notiert, und las sie auf Deutsch vor. Zuvor sagte er, es sei das erste Mal, dass er endlich mit 76 Jahren den Mut habe, öffentlich Deutsch zu sprechen, auch wenn er dabei Fehler mache:
»Was ist aus der Einheit und Freiheit geworden, die Arminius für Deutschland erkämpft hat, dass die Deutschen die Kraft genießen könnten, ganz sie selbst zu sein? Statt dessen haben wir heute Schuld und Scham und Schande, die Notwendigkeit, immer klein zu sein, und uns ständig bei allen zu entschuldigen, und zwar für immer. Es gibt kein Entkommen, keine Begnadigung und keine Vergebung. Das bildet eine Matrix der Verwirrung. Der Deutsche kann nicht raus, und die Sonne kann nicht rein. Jedem wurde gesagt: ‚Du hast dir das selbst angetan.‘ ‚Du hast dich selbst so beschuldigt.‘ ‚Du allein bist schuldig.‘ ‚Du hast es verdient, in der Tat hattest du die Strafe verdient.‘ Diese Worte werden ständig wiederholt, und du wiederholst sie immer wieder, als ob es die volle Wahrheit wäre. Aber das ist sie nicht. Wird die Geschichte in 50 Jahren dies nicht als extrem einseitig beurteilen? Es ist eine Sache, ständig von außen beschuldigt zu werden, natürlich. Aber auch von jenen beschuldigt zu werden, die dir nicht vertrauen oder dich sogar meiden, das ist falsch. Ich werde dich abholen als einer, der dich so liebt, wie du bist, wo du bist. Ich werde jede sinnvolle Frage, die ich beantworten kann, objektiv und prompt beantworten. Und ich werde mit jedem zusammenarbeiten, dem das Wohl der deutschen Familien am Herzen liegt. Ich habe die Einladung zu diesem Interview angenommen, weil ich in der Arminius-Gedenkstätte bei Bielefeld war. Ein Teil von mir war dort.«

                                    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Anmerkung von Karla Engemann

Solltet ihr tatsächlich bis hierhin gelesen haben, besteht die nächste Gefahr darin, dass ihr euch nach den aufbauenden Worten und der rückhaltlos ausgegossenen Liebe (ja, fragile und starke echte Liebe) nun zufrieden und satt in dem Gefühl zurücklehnt, nun sei ja alles gut – ihr fühlt euch geistig angeregt, und der kommende perfekte Sturm von außen wird die Dinge schon für uns regeln…

Ich halte mich zurück mit dem, was ich gern sagen würde, und möchte im Hinblick auf die Dringlichkeit der Situation William Toel zitieren, nicht ohne vorher zu danken: „Danke, Herr Toel, Sie denken und fühlen (und sprechen sogar verschachtelte englische Sätze!) wie ein Deutscher. Sie haben das Glück – und den Schmerz – ,  von außen auf „Ihr“/unser deutsches Volk zu blicken, aus dem man eine unkoordinierte Bevölkerung gemacht hat. Ich wünsche mir sehr, dass Ihr bedingungsloses Vertrauen am Ende recht behält!“

Schaut selbst in den Spiegel, den William Toel uns mit seinem Blick von außen vorhält:
Auszug aus: W. Toel, Eine Vision für Deutschland[10]. Der vollständige Text steht im Anhang.

„[…] Im Juli 1988 besuchte ich Berlin – den Ost- und den Westteil – und hatte die Ehre, vor einer Reihe deutscher Führungspersönlichkeiten zu sprechen – darunter Richard von Weizsäcker und Gräfin Marion Dönhoff. Ich sprach von meinen Vermutungen für die Zukunft, davon was ich für sehr wahrscheinlich hielt:

Im 1. Schritt der Fall der Mauer innerhalb von etwa anderthalb Jahren.
Im 2. Schritt die Wiedervereinigung Deutschlands.
Im 3. Schritt würden wir den dramatischen Zusammenbruch der Sowjetunion erleben.
Im 4. Schritt würde das wiedervereinigte Deutschland enormen Wohlstand erlangen und als Großmacht betrachtet werden.
Und im 5. Schritt würde Deutschland dann seine neue Stärke dazu nutzen, als Friedensstifter und Brückenbauer in die Welt hinauszugehen und damit die Lücke zu schließen, die durch den fortschreitenden Rückzug der USA entstehen würde.

Meine heutige Botschaft ist dieselbe wie 1988: eine Vision für Deutschland.

„[…] Allerdings hatte ich im Juli 1988 einen 5. Schritt genannt – den einzigen, der noch nicht gegangen wurde: Bei Schritt 5 geht es nicht nur um Wohlstand für Deutschland selbst, sondern um das Wohl aller Nationen.

Für uns in den Vereinigten Staaten, für ganz Europa und vor allem für notleidende Menschen überall auf der Welt ist dieser letzte Schritt, Schritt 5, von größter Bedeutung.

„[…] Heute machen Sie das Gegenteil von Schritt 5. Sie nutzen nicht Ihre Kraft um in der Welt als Friedensstifter und Brückenbauer aufzutreten und die Lücke eines sich zurückziehenden Amerikas zu füllen. Stattdessen berauben Sie die Welt um das, was Sie ihr eigentlich geben sollten. Sie sind abhängig geworden von einem Dasein als „Zweite Klasse Amerikaner“: eine ungesunde Abhängigkeit.

Sie sind anhängig geworden von endlosen Urlaubsfantasien.

Sie sind abhängig geworden von der Sicherheit der kompletten Gedankenkontrolle durch Politische Korrektheit und dem „Kampf gegen Rechte“, egal um welchen Preis.

Die Gestapo konnte niemals – noch nichtmal zu ihren besten Zeiten – ein Ausmaß der Gedanken- und Wortkontrolle erreichen, wie es heute in Deutschland der Fall ist.

Nun habt ihr euch selbst erlaubt in eine Falle zu tappen: eine riesige Täuschung, welche eure intellektuellen und finanziellen Geschenke zunichte macht; ihr ignoriert sowohl die Absicht als auch die Realität, indem ihr versucht Millionen Fremder zu Deutschen zu machen. Das ist nicht Schritt 5, sondern eine klassische Ablenkung und eine Verschwendung von Ressourcen. Unterbewusst verwässert und vergiftet ihr alles, was gut und erbaulich und einzigartig am Deutschsein ist – genau die Dinge, die ihr eigentlich geben solltet.“

Offensichtlich war bei der Entstehung des Textes Corona noch kein Thema – und sollten wir es nicht wirklich einschließlich der Masken beiseite lassen und uns wie auch immer zusammentun und entschlossen für unsere Zukunft und die unserer Kinder und für unser Land, was ein ganz neues Deutschland werden kann/muss/wird, aufstehen, auf(die Straße!)treten und handeln?!

­­­­­­­­­­­­­­

____________________________
Der letzte Zugriff auf die folgenden Links erfolgte am 14.4.2021.

[1] Uta Ogilvie, „Perfekter Sturm“ Dramatische Veränderungen für Deutschland
Utagramm 37 mit Prof William Toel,
20.11.20 https://www.youtube.com/watch?v=hUUczmirdcM
[2] Eine Vision für Deutschland, https://de.williamtoel.de/
• William Toel, Eine Vision für Deutschland,
https://de.williamtoel.de/eine-vision-de
• Ders., Deutschland: eine Kraft zum Guten, in: die Freie Welt,
5.2.2015 https://de.williamtoel.de/kraft-zum-guten-de
• Ders., The German Model, 20+ years of research and observation,
https://de.williamtoel.de/german-model-en
[3] William Toel: Wohlstand in Deutschland in Gefahr! Das rät der Experte aus
den USA unserem Land!
22.12.2020 Atlas Initiative für Recht und Freiheit
https://www.youtube.com/watch?v=Q6OSeC15a40
• William Toel: Die Regierungen sind das Problem, …
29.12.2020 Atlas Initiative für Recht und Freiheit
https://www.youtube.com/watch?v=Wckc3MMi38I
• Arminius-Runde Spezial mit Prof. William Toel – Interview und Botschaft
an Deutschland,
12.1.2021 https://www.youtube.com/watch?v=lXC6gkDaYyc&t=3s
     • Jeanine von Seenus, William Toel: Deutschlands Zukunft – Vergebung –
unseren Wert erkennen,
3.2.2021 https://www.youtube.com/watch?v=Hu4LSxH2pIc&t=467s
     • Liebe Deutschland, Jo Conrad, Bewusst TV, (Übersetzerin: Nancy Mandody)
1.4.2021 https://t.me/BewusstTV/503 und
https://www.youtube.com/watch?v=FWBXqItqkJQ
      • William Toel & Gernot von Hagen über die deutsche Zukunft,
4.4.221   https://t.me/arminius_erben/2918 und
https://www.youtube.com/watch?v=VuG1NTll9qU
      • Olli Talismann/Neue Wege: William Toel im Norden Deutschlands –
Gruppengespräch Teil 1 + 2, (Übersetzerin: Nancy Mandody)
5.4.2021 https://www.youtube.com/watch?v=0RY8HIkzTmw
https://www.youtube.com/watch?v=isDkUNlT1wI&t=34s
[4] vgl. W. Toel, Eine Vision für Deutschland, a.a.O.
[5] Uta Ogilvie, „Perfekter Sturm“, s.o. 20.11.20.
[6] Atlas Initiative, s.o. 29.12.20
[7] ebd.
[8] W. Toel, Der Bevormundung gerade müde genug, in: Die Freie Welt
1.9.2020 https://www.freiewelt.net/blog/der-bevormundung-gerade-muede-genug-10082264/
[9] Arminius-Runde Spezial mit Prof. William Toel, s.o. 12.1.21.
[10] W. Toel, Eine Vision für Deutschland, a.a.O.

Ausdruck als pdf-Datei hier.

~~~~~~~~~~~~~~~~~

Anhang

William Toel, Eine Vision für Deutschland
(sämtliche Hervorhebungen von mir, K.E.)

Ich habe an renommierten Universitäten überall in den USA Internationales Finanzwesen und BWL gelehrt; ich habe deutsche Austauschstudenten in den USA unterrichtet und in den letzten drei Jahrzehnten auch als Gastdozent in Deutschland viele Erfahrungen gesammelt.

Verglichen mit Studierenden aus anderen Ländern, vertreten junge Deutsche ausgewogene und intelligente Ansichten. Sie sind heute gut darauf vorbereitet, mehr Verantwortung zu übernehmen.

Sehen wir uns die deutsche Situation einmal an:

Sie haben in ihrem eigenen Leben bereits dramatische Veränderungen in Deutschland erlebt.

Im Juli 1988 besuchte ich Berlin – den Ost- und den Westteil – und hatte die Ehre, vor einer Reihe deutscher Führungspersönlichkeiten zu sprechen – darunter Richard von Weizsäcker und Gräfin Marion Dönhoff. Ich sprach von meinen Vermutungen für die Zukunft, davon was ich für sehr wahrscheinlich hielt:

Im 1. Schritt der Fall der Mauer innerhalb von etwa anderthalb Jahren.
Im 2. Schritt die Wiedervereinigung Deutschlands.
Im 3. Schritt würden wir den dramatischen Zusammenbruch der Sowjetunion erleben.
Im 4. Schritt würde das wiedervereinigte Deutschland enormen Wohlstand erlangen und als Großmacht betrachtet werden.
Und im 5. Schritt würde Deutschland dann seine neue Stärke dazu nutzen, als Friedensstifter und Brückenbauer in die Welt hinauszugehen und damit die Lücke zu schließen, die durch den fortschreitenden Rückzug der USA entstehen würde.

Meine heutige Botschaft ist dieselbe wie 1988: eine Vision für Deutschland.

Im 1. Schritt, am 9. November 1989, wurde Deutschland befreit.
Im 2. Schritt wurden die Deutschen wieder ein Volk.
Im 3. Schritt erlebten sie massive Umbrüche, den unvorstellbaren Zusammenbruch der Sowjetunion.
Im 4. Schritt schuf Deutschland in den darauffolgenden 25 Jahren Wohlstand und eine eindrucksvolle globale Infrastruktur. Deutschland wird jetzt von anderen als Großmacht bezeichnet.

Allerdings hatte ich im Juli 1988 einen 5. Schritt genannt – den einzigen, der noch nicht gegangen wurde: Bei Schritt 5 geht es nicht nur um Wohlstand für Deutschland selbst, sondern um das Wohl aller Nationen.

Für uns in den Vereinigten Staaten, für ganz Europa und vor allem für notleidende Menschen überall auf der Welt ist dieser letzte Schritt, Schritt 5, von größter Bedeutung.

In den letzten 70 Jahren sind Sie gute und verlässliche Partner für alle gewesen. Damit sind Sie auf Schritt 5 vorbereitet.

Keiner der Schritte, die seit Juli 1988 unternommen wurden – und keines der Ereignisse, die sich zugetragen haben – kamen von ungefähr. All das geschah, damit Deutschland zur rechten Zeit in die Welt hinausgehen und in großem Maßstab als Friedensstifter und Brückenbauer wirken würde. Oft in Situationen, die das Ergebnis von politischem Wandel in der Welt waren, und auch in Situationen, die das Ergebnis einer Neuausrichtung Amerikas waren. All diese Schritte wurden nur aus einem Grund gegangen: um Deutschland auf seine Rolle als Friedensstifter vorzubereiten.

Eine Vision für Deutschland.

Heute kommt Deutschland und damit viele junge Deutsche irgendwie nicht vom Fleck. Deutschland ist gut aufgestellt, die Voraussetzungen für Schritt 5 sind gegeben, aber es fehlt an Mut, diesen Schritt zu wagen.

Ich meine damit nicht, dass Europa bereit dazu ist. Und ich spreche hier auch nicht von der Stellung Deutschlands innerhalb oder außerhalb des politischen Systems der EU. Die Voraussetzungen für die Aufgabe, von der ich spreche, sind so nur in Deutschland gegeben.

  1. Das große Maß an sozialem Verantwortungsbewusstsein, das tief im Bewusstsein derer verankert ist, die als Deutsche aufwachsen sind und mit der deutschen Geschichte vertraut sind.
  2. Die weitverzweigte und globale Infrastruktur, die das Produkt der typisch deutschen Arbeitsmoral ist und ein wahrer Schatz für Deutschland ist.
  3. Der gute Ruf und das Ansehen, die Deutschland überraschenderweise genießt, aber sich auch hart erarbeitet hat. Unabhängige Umfragen von 2014 ergaben, dass Deutschland im Bezug auf Vertrauenswürdigkeit weltweit an erster Stelle steht.
  4. Ein soziales, wirtschaftliches und politisches Modell, das weltweit Bewunderer und Nachahmer findet. Ein gut erprobtes System, das unübertroffen ist.

Fassen wir zusammen:

Die Deutschen haben das Herzblut und die materiellen und sonstigen Mittel dazu, dem Wohle aller zu dienen, und werden inzwischen von vielen Nationen nicht nur geachtet, sondern auch gehört und ernstgenommen.

Warum also laviert Deutschland so ungeschickt herum, findet keinen festen Stand und tut damit das Gegenteil von Schritt 5, einem beherzten Hinausgehen in die Welt.

  1. Deutschland hat 82 Millionen Einwohner. Ein großer Teil davon ist gut informiert und ausgebildet und vertritt ausgewogene Ansichten. Doch dieselben Menschen haben wenig oder gar keine Inspiration für die Zukunft – man bietet ihnen keine Vision – da das Land mit dem Vorurteil behaftet ist, einer führenden Rolle nicht würdig zu sein.
  2. Eine schwache und unkonzentrierte Führung. Eine unstete, kompromisslastige und damit Schaden verursachende Führung, die dauerhaft kraftlos ist und sich von äußeren Einflüssen hin und herziehen lässt – oft nicht im Sinne derer, die sie führen soll.
  3. Das Festhalten an naivem Wunschdenken. Die eigene Zukunft wird nach dem Mantra der Vergangenheit anderen anvertraut: „Deutschland, vertrau auf die USA. Die USA werden dir Sicherheit bieten, ein Auffangnetz für jetzt und immerdar.“
  4. Deutschland ist in einem schlecht funktionierenden, in vielerlei Hinsicht unnatürlichen und sich immer weiter erweiternden Spinnennetz mit 27 anderen Nationen gefangen. Da es die Erwartungen nie erfüllen kann, betrachtet man Deutschland mit Groll, missversteht es, und nutzt es aus. Die EU ist so aufgebaut, dass Deutschland seine Gaben nicht vollständig nutzen kann. Das endlose Gezerre mit 27 anderen EU-Staaten verhindert, dass Deutschland seiner Rolle als Friedensstifter in größerem Maßstab gerecht werden kann.

Wir in den USA sind darauf angewiesen, dass Sie in Deutschland beherzt und mutig den 5. Schritt gehen, so dass wir Zeit gewinnen, um uns neu aufzustellen zu können. Europa braucht Zeit und Raum, um seine schweren strukturellen Schwächen zu beseitigen – und das ohne die Präsenz einer von Schuldbewusstsein getriebenen, dominanten Nation. Es muss gleichzeitig den Teufelskreis von Schuldzuweisungen und Ausflüchten durchbrechen.

Viele Gesellschaften in der Welt werden das Vakuum nach einem amerikanischen Rückzug spüren. Nur Deutschland hat sowohl die Mittel als auch das nötige Ansehen, um hier Abhilfe zu schaffen.

Heute machen Sie das Gegenteil von Schritt 5. Sie nutzen nicht Ihre Kraft um in der Welt als Friedensstifter und Brückenbauer aufzutreten und die Lücke eines sich zurückziehenden Amerikas zu füllen. Stattdessen berauben Sie die Welt um das, was Sie ihr eigentlich geben sollten. Sie sind abhängig geworden von einem Dasein als „Zweite Klasse Amerikaner:“ eine ungesunde Abhängigkeit.

Sie sind anhängig geworden von endlosen Urlaubsfantasien.

Sie sind abhängig geworden von der Sicherheit der kompletten Gedankenkontrolle durch Politische Korrektheit und dem „Kampf gegen Rechte“ egal um welchen Preis.

Die Gestapo konnte niemals – noch nichtmal zu ihren besten Zeiten – ein Level der Gedanken- und Wortkontrolle erreichen, wie es heute in Deutschland der Fall ist.

Nun haben Sie sich selbst erlaubt in eine Falle zu tappen: eine riesige Täuschung, welche Ihre intellektuellen und finanziellen Geschenke zunichte macht; Sie ignorieren sowohl Absicht und Realität, indem Sie versuchen Millionen Fremder zu Deutschen zu machen. Das ist nicht Schritt 5, sondern eine klassische Ablenkung und eine Verschwendung von Ressourcen. Unterbewusst verwässern und vergiften Sie alles was gut und erbaulich und einzigartig am Deutschsein ist – genau die Dinge, die Sie eigentlich geben sollten.

Die Flüchtlingskrise ist die ultimative Vermeidung der Pflicht, die Ihnen im Juli 1988 zugewiesen wurde. Wenn Sie weiterhin Schritt 5 vermeiden, also das akzeptieren, was sie gut erscheinen lässt, statt den schwierigeren Weg zu beschreiten, dann werden Ihre schlimmsten Befürchtungen wahr: Ihr Verlangen nach Friede, Sicherheit und ungestörten Orten der Erholung und Entspannung werden Ihnen genommen, von Gottes Hand selbst.

All dies sage ich nur, um eine Vision für Deutschland zu entwickeln: Ihr seid bestens vorbereitet und habt Euch dieses Recht verdient: Wagt den Schritt hinaus. Es geht um ein hehres Ziel und die Nöte der Welt sind groß.

https://de.williamtoel.de/eine-vision-de

Diesen Beitrag könnt ihr hier als pdf-Datei herunterladen.

Weitergabe gern, nur in Schriftform, ungekürzt und unverändert mit Angabe der Quellen.
© Karla Engemann www.klang-weg.de/blog

 

Gewaltfrei NEIN sagen …

überarbeitet am 21.03.2021; wichtige Ergänzung am Ende (23.3.21)

Liebe Weggefährtinnen und Weggefährten,

hier ein ungewöhnlicher Beitrag auf meinem Blog, doch wie Simon Parkes, von dem ich die folgenden Ausführungen übernehme, beobachte auch ich in meinem Umfeld, dass immer mehr Menschen jüngeren und mittleren Alters von ihren Arbeitgebern gezwungen werden sollen, sich einer Impfung zu unterziehen. Und wenn dann mit sofortiger Kündigung gedroht (und diese bei Kolleg/innen zur Abschreckung bereits durchgeführt) wurde, dann fühlt sich ein Mensch unvermittelt in einer anscheinend ausweglosen Situation bis hin zur Selbstmordgefährdung. Ich kann nur bestätigen, was Simon Parkes beschreibt. Deshalb gebe ich seine überlegt defensive Strategieempfehlung hier weiter; sie wird auf deutsche Verhältnisse genauso passen.

Dazu eine kleine Beobachtung. In der sehr umsetzungsbeflissenen Stadt, in der ich lebe, gab es in der besonders viele Leser erreichenden Wochenendausgabe des Anzeigenblatts einen großen Artikel „Lehrer und Erzieher an der Reihe“ (könnte auch bedrohlich klingen, LOL) über die so löblich begonnene Impfung dieses Personenkreises. Und natürlich kommt auch der Bürgermeister überschwänglich zu Wort, wie zahlenmäßig erfolgreich die Aktion bisher gelaufen sei … Und dann ein kleiner Absatz – PENG, erwischt! – und er freue sich „über die hohe Bereitschaft in der Belegschaft“ (Hervorhebung von mir). Kein Wort über den ausgeübten Druck. Das muss doch für alle, die sich (mit dem inzwischen sogar verbotenen Impfstoff, nein, am nächsten Tag war er schon wieder verwendbar!??) haben impfen lassen, wie eine Ohrfeige sein! Er weiß, dass niemand gezwungen werden kann und deutet als Freiwilligkeit, was vielleicht nur Gehorsam/Unterwerfung aus Angst war.

Die Verantwortlichen wissen genau, dass sie mit ihrer Drohung bluffen, ihr also unter keinen Umständen gezwungen werden könnt! Da SIE jedoch in der Regel rhetorisch erheblich besser geschult sind als ihr, sieht es so aus, als hättet ihr keine Chance. Wenn ihr argumentiert, dann setzen SIE euch sofort matt, und wenn ihr verweigert, dann schafft ihr selbst den ‚Straftatbestand‘, mit dem SIE gegen euch vorgehen. Wie also könnt ihr jemals aus diesem bösen Spiel aussteigen???

NEIN sagen auf eine besondere Art – lest selbst.

Simon Parkes, 16. März 2021
https://www.simonparkes.org/post/for-those-pressured-into-taking-the-vaccine

Von Kerry Cassidy: bitte weit und breit teilen…

QUELLE UNBEKANNT: Für diejenigen, die bei der Arbeit unter Druck gesetzt werden, den Impfstoff zu nehmen oder sonst…

Ich habe das auf einer anderen Seite gesehen…

Für alle diejenigen, die auf ihrem Arbeitsplatz unter Druck gesetzt werden, sich impfen zu lassen

Rat von einem Anwalt, wie ihr mit einer Impfaufforderung von eurem Arbeitgeber oder jemand anderem umgehen könnt:

Setzt euch sofort mit eurem Arzt in Verbindung und vereinbart einen Termin wegen eurer Impfangst. An diesem Punkt werdet ihr ein medizinischer Fall, da die Angst ein echtes Problem darstellt. Sammelt dann Informationen über unerwünschte Wirkungen und schickt diese an euren Arzt und bittet ihn um eine Antwort auf eure Bedenken. Wenn er nicht antwortet, dann behauptet, dass ihr dadurch noch mehr Angst bekommt.

Bittet dann euren Arzt, einer gründlichen medizinischen Untersuchung vor der Spritze zuzustimmen, so dass ihr, falls ihr die Spritze bekommen solltet, einen grundlegenden medizinischen Beweis von medizinischen Experten habt, um zu beweisen, dass die Spritze euch gegebenenfalls beeinträchtigt hat. Wenn er sich weigert, macht noch mehr Angst geltend.

Sagt dann, dass ihr von dem Impfarzt und der Praxis, die die Impfung durchführt, unterschrieben haben wollt, dass sie die volle Haftung für den Fall übernehmen, dass ihr für den Rest eures Lebens aus medizinischen Gründen eingeschränkt seid. Der Arzt wird dies mit der Begründung ablehnen, dass der Impfstoff unsicher sein könnte, und das verstärkt noch einmal eure Angst.

Während das alles passiert, sagt eurem Arbeitgeber, dass ihr dabei seid, euch mit dem Rat eures Arztes darum zu kümmern. Ihr werdet gewinnen!! Jeder, der dies tut, wird gewinnen. Nutzt es. Ich habe einen Studienabschluss in Jura, und dies ist das Verfahren, das ich angewendet habe. Es funktioniert! 🙂 .

(Kopiert es und verbreitet es weiter, wo immer ihr möchtet, jede/r).

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Anregung für ein Impf-Sicherheitszertifikat: https://t.me/ExpressZeitung/7542

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hier eine weitere Übung im richtigen NEIN-Sagen für alle, die im persönlichen Umfeld hilflos respektieren und akzeptieren müssen, wenn sich ein Familienmitglied oder enger Bekannter, Freundin/Freund trotz Kenntnis der warnenden Informationen impfen lassen möchte. Wenn wir von Aufwachen sprechen, dann geht es darum, Selbstverantwortung zu lernen und zu leben. Wir sollten diesen Personen deutlich und unmissverständlich mitteilen, dass wir ihre freie Entscheidung, sich impfen zu lassen, respektieren (auch wenn es schwer fällt). Jedoch übergeben wir ihnen auch die volle Verantwortung für alle möglicherweise aus dieser bewussten freiwilligen Entscheidung entstehenden Folgen. Diese müssen sie allein tragen und können nicht auf unsere Hilfe rechnen. Ich weiß, dass es durch das Aufzeigen dieser Konsequenz schon bei einigen zu einem Umdenken gekommen ist.

Ein sehr wichtiges Video hierzu (mit einer sehr guten deutschen Übersetzung) ist ein Interview mit einer älteren amerikanischen Impfstoff-Spezialistin, Dr. Sherry Tenpenny, über den mRNA-Impfstoff: https://t.me/DoQusThreads/4286

Ergänzung am 23.3.21: Da ich mich nun auf ein ‚politisches‘ Feld eingelassen habe, sehe ich es als meine Verantwortung, meine Ausführungen zu aktualisieren/ korrigieren, wenn ich neue Informationen bekomme. In diesem Fall zu dem Impfstoff AstraZeneca. Die Hinweise auf die (magischen) Bedeutungen dieses Begriffs schaut bitte selbst nach. Ich möchte hier nur beim Impfstoff selbst bleiben.
Zur Erinnerung, für eine SARS-CoV-2-Impfung gibt es drei Möglichkeiten:
• Impfung mit Totimpfstoffen • mRNA-Impfung • Vektorimpfung
Dabei scheidet die erste, bisher ‚klassische‘ Möglichkeit aus, weil der Krankheitserreger noch nicht nachgewiesen werden und somit auch kein Impfstoff damit hergestellt werden konnte.
Bleiben die beiden anderen Varianten:
Der mRNA-Impfstoff wird von Moderna und Biontech/Pfizer vertrieben. Auf diesen mRNA Impfstoff bezieht sich der obige Video-Hinweis.
AstraZeneca ist ein Vektor-Impfstoff. Auch hierzu findet ihr ein Video:
https://www.youtube.com/watch?v=NjNPUrssuxg (Zugriff am 23.3.21)
Ergänzen möchte ich zu AstraZeneca eine interessante Information von Gabriele-Kathlen-Kowalski. Sie bezieht sich auf Informationen, wonach dieser Impfstoff in England und Australien so gut wie keine oder wenige oder (nur) normale Impfnebenwirkungen gezeigt habe. Von der Herstellung her sei es ein altherkömmlicher klassischer schulmedizinischer Vektor-Breitband-Wirkstoff, ebenso breit aufgestellt wie ein herkömmlicher Grippeimpfstoff – – –  habe also dieselben (Neben-)Wirkungen und sei vielleicht im Zweifel allen anderen vorzuziehen…
Terra Gaia Reset 4.0-2021.1: Wir brauchen einen Schuldigen – Blinder Aktionismus oder bewusstes Kalkül?
https://www.youtube.com/watch?v=afptUXZJz64  (Zugriff am 23.3.21)

Aufgeworfen wird die Frage, ob dieser (relativ bewährte) Impfstoff kurz auf den Markt gebracht und dann wieder eingezogen wird, um ihm zukünftig alle mRNA-Impfschäden zuschreiben zu können…
Wie immer: Bildet euch selbst eine Meinung und bleibt kritisch und souverän!

Netzfund – Quelle unbekannt

Netzfund- unzensiert, 21/3/21

Ich wünsche euch einen guten Start in den Frühling. Denkt dran: Die Energie folgt der Aufmerksamkeit. SIE verhungern am schnellsten, wenn wir ihnen und ihren verwirrenden Einfällen unsere tausendfachen Gedanken wirklich entziehen. Sagt NEIN und wendet euch gedanklich und auch im Tun endlich wieder dem zu, was ihr positiv gestalten und erleben wollt. Geht ins Freie und fühlt euch und eure Kinder wieder frei!

Karla Engemann

Ist es zu spät?

Liebe Wegbegleiterinnen, liebe Wegbegleiter,
hier eine ganz kurze Nachricht. Nach zwanzig Jahren bin ich einer lieben alten Wegbegleiterin wieder begegnet, und es ist so schön festzustellen, dass wir in und an unseren früheren Ausrichtungen im selben Geist weitergearbeitet haben. Ich habe für euch einen ihrer letzten Posts übersetzt, weil ich finde, dass sie einfach sehr klar und auf ihre Art positiv pragmatisch unsere derzeitige Befindlichkeit in der sich auflösenden Welt um uns herum – und hoffentlich nicht auch in uns!!! – auf den Punkt bringt. Es ist wirklich nichts Neues, dass wir ganz allein, jede/r Einzelne, verantwortlich sind für die bestehende Situation UND für unsere Zukunft – doch:

»WIE wir dorthin gelangen, bestimmt, WO wir ankommen.«
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Pepper Keen Lewis
Ist es zu spät?

(Frage:) Ich habe eine einzige Frage: Ist es zu spät?

(Antwort:) Ich vermute, wir sprechen beide über dasselbe. Ich verstehe, was hinter deiner Frage steht. Du bist nicht die/der Erste, sich darüber Gedanken zu machen, laut oder im Geheimen. Fast alle, die ich kenne, haben sich Gedanken über die vor einigen Jahren noch undenkbaren Möglich­keiten gemacht. Etwas ist an dieser Frage, das uns dazu bringt, sie zu flüstern, als ob ein Anheben der Lautstärke auch den Alarm erhöhen würde.

Ich will ehrlich zu dir sein. Irgendwann im letzten Jahr dachte ich tatsächlich, wir seien zu weit vom Kurs abgekommen. Ich dachte, dass wir vielleicht nicht mehr Fuß fassen könnten. Ich konnte keinen Weg durch die Dichte der Unbewusstheit sehen. Es fühlte sich an, als würden wir stolpern und in einen verstörten Schlaf fallen, ohne Phantasie, die unsere Träume befeuert. Vielleicht hast du das auch gespürt? Zum Glück war es nur ein vorübergehendes Gefühl. Nicht ganz verkehrt, aber unvollständig.

Ich schaue mir gern mögliche Zukünfte an, auch wenn mir nicht immer gefällt, was ich sehe. Jeder weiß, dass es keine exakt vorhersehbare Zukunft gibt. Die Zukunft ist vorhersehbar; es wird eine Zukunft geben. Sie ist voller Versprechen, aber leer an Substanz. Visionäre wie ich säen potenzielle Zukünfte mit prima materia, also reinem Potenzial. Dann beschleunigen wir die Mechanismen der Raumzeit und beobachten, was geschieht. Die Szenerie verändert sich ständig, und ich sehe nie genau dasselbe zweimal. Meine Fragen sind immer ergebnisoffen. Kürzlich fragte ich: „Die Erde ist ein Garten, wenn auch ein anderer, als sie einmal war. – Was kann in diesem Garten wachsen, wer kann gedeihen?“ Die Bilder sind zwar nicht immer übereinstimmend, aber in der Regel entfaltet sich eine Geschichte. Und Geschichten wollen erzählt werden. Unsere gegenwärtige Geschichte sieht ein wenig so aus:

»Es ist zu spät – und doch NICHT zu spät.«

Es ist zu spät, zu glauben, dass alles in Ordnung sei und es keinen Grund zur Sorge gebe. Es ist auch zu spät, zu glauben, dass die Dinge, die nicht in Ordnung sind, leicht korrigiert und wiederhergestellt werden könnten. Diese Generation, unsere Generation – Freunde, Familie, Nachbarn aus allen Ecken der Welt haben Grund zur Sorge – ebenso die nächste Generation, und die nächste und die übernächste. Es ist zu spät, mit dem Finger zu zeigen, und selbst der Blick in den Spiegel ist eine Ablenkung und eine Verzögerung. Doch um deine Frage zu beantworten: Es ist NICHT zu spät.

»Unsere Zukunft liegt in unserer Fähigkeit, uns eine Zukunft vorzustellen.«

Unsere Zukunft liegt in unserer Fähigkeit, uns eine Zukunft vorzustellen. Die Menschen sind Pioniere der Vorstellungskraft – Imaginatoren. Das ist die eigentliche Aufgabe, die vor uns liegt – zu träumen, uns etwas vorzustellen und es zu erschaffen. Der Wille, die Weisheit, und dann der Weg. Ich bin keine Sozial- oder Politikwissenschaftlerin, doch es ist nicht schwer zu erkennen, dass viele der weltweit bestehenden Systeme ausgedient haben. Dazu gibt es noch mehr zu sagen, aber wo würden wir eine Grenze setzen?

»Wir müssen NEUE Fragen beantworten.«

Um aus diesem Dilemma herauszukommen, müssen wir einige neue Fragen beantworten. Zum Beispiel: Wenn wir nicht mehr so weitermachen können wie bisher, wie können wir dann weitermachen? Bisher haben wir nur alte Fragen auf die alte Weise gestellt, von alten Fragestellern, die alte Antworten wollen, damit sie zu ihren alten Wegen zurückkehren können. Das wird nur für wenige Leute für eine kurze Zeit funktionieren. Die alten Wege werden unsere Planetenmutter nicht umbringen. Sie hat ein reiches Erbe, eine abwechslungsreiche Vergangenheit, und sie ist sehr geduldig. Die Zeit ist auf ihrer Seite, nicht auf unserer, was bedeutet, dass wir wirklich bald anfangen sollten, unsere Vorstellungskraft einzusetzen.

»Wir haben nicht viel ZEIT.«

Am wichtigsten ist, dass deine Frage die Zeit betrifft – ist es zu spät? Wenn es nicht zu spät ist, wie viel Zeit haben wir dann noch? Nicht viel, aber was bedeutet das? Es bedeutet, dass unser Leben kürzer und weniger erfüllend sein wird, bis wir uns daran erinnern, wer und was wir sind. Es bedeutet, dass unser Körper weniger gesund und wohl sein wird, solange wir das Wohl des Planeten und seiner Ressourcen ignorieren. Es bedeutet weniger Nahrung und sauberes Wasser, weniger natürliche Schönheit, weniger nützliche Arten. Es ist kein Verlust von Zeit, es ist ein Verlust von Qualitäts-Zeit, Qualitäts-Ressourcen und Qualitäts-Leben.

Deutlich gesagt: Wir können unser Dilemma nicht mehr dadurch beheben, dass wir mehr Plastik recyceln, weniger Fleisch essen, weniger Weihnachtsgeschenke kaufen, alte Infrastrukturen wieder aufbauen, Tabak und fossile Brennstoffe besteuern, anspruchsvollere Raumsonden starten oder die Großen Technologiekonzerne, die Großen Pharmakonzerne, die Großen Banken und die Großen Regierungen bestrafen.
Wie mein Lehrer oft sagte, übe so, als ob dein Haus brennen würde, denn das tut es.

Wie wir also dorthin gelangen, bestimmt, wo wir ankommen. Die Erde ist geduldig. Die Menschen? Nicht so sehr.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Weitergabe gern, nur in Schriftform, ungekürzt und unverändert mit Angabe der Quellen.
© Copyright: Pepper Keen Lewis: https://www.pepperkeenlewis.com/post/is-it-too-late
© Übersetzung: Karla Engemann www.klang-weg.de/blog

 

Backstage VI – Nachtrag

Nachtrag am 31.1.2021 bzw. 1.2.2021

„Die Menschen aber verspüren Sinnlosigkeit, wenn sie allzu lange außen-gelenkt werden. Der Sinn ihres Lebens muss aus ihnen selbst kommen. Das aber ist eine andere Ebene als diejenige, die ihnen andere und ihr Ego als sinnvoll vorspielen.
Die gerade entstehende Sinnlosigkeit ist wichtig und deshalb einfach zuzulassen. Das Alte macht dann zwar Sinn,  jetzt da wir es duchschaut haben, aber es ist nicht mehr unser Lebenssinn. Und damit können wir uns in Bewegung setzten… jeder auf seine Weise.“
(Magda Wimmer, Himmel-Reich, s.u.)

Tätsächlich habe ich wieder für eine längere Zeit Abstand von der Internet-Informations-Flut genommen und erst gestern einige (für mich) wichtige Kanäle nachträglich angeschaut/überflogen. Dieser zeitliche Rückblick fördert eine Art „Draufschau“ und schützt mich davor, mich zu tief in die Energie der Ereignisse hineinziehen zu lassen. Auch ist er so etwas wie ein Radar für nachhaltige, übergreifende, nach-denkenswerte Überlegungen.
Für meine eigene Chronik der aktuellen Zeitqualität habe ich mir deshalb die folgenden Videos/Dateien heruntergeladen.
Karla Engemann

DigitalerChronist-TV: Salongespräch 31 – Das Wichtigste für jeden ist die eigene Souveränität! Nur zusammen sind wir stark! – 21.01.2021 (1:27′)
https://www.youtube.com/watch?v=3lSv50oiziw

Digitaler Chronist: Salongespräch 30 – Auch wenn es so aussieht als „wäre“ das Spiel verloren, es muss den Menschen gezeigt werden! – 15.01.2021 (1:33′)
https://www.youtube.com/watch?v=l_2xtFejQkQ

Magda Wimmer
Ÿ• Erd-Reich (8. Dezember 2020) https://inner-resonance.net/2020/12/08/erd-reich/
ŸHimmel-Reich (25. Dezember 2020) https://inner-resonance.net/2020/12/25/himmel-reich/
Ÿ• Ebenen-Wechsel (23. Januar 2021) https://inner-resonance.net /2021/01/23/ebenen-wechsel/
Ÿ• Märchen (31. Januar 2021) – eine schöne Analogie: Die Märchen der Davos-Gebrüder  https://inner-resonance.net/2021/01/31/gedanken-19-maerchen/

Bei einer langen Autofahrt mag die eine oder der andere vielleicht auch noch das folgende Gespräch hören. Ich selbst hatte Mühe, es zeitlich in meinen Alltag zu integrieren:

blaupause. tv: Zeitqualitäten #23 – Sinn des C-Theaters: Das große Erwachen – 29.01.2021 (2:56′)
https://www.youtube.com/watch?v=w2UqjRIc5iU&feature=youtu.be

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Weitergabe gern, nur in Schriftform, ungekürzt und unverändert mit Angabe der Quelle.
© Copyright: Karla Engemann www.klang-weg.de/blog

Backstage VI: Es läuft alles nach Plan …

(überarbeitet)

Liebe Weggefährtinnen, liebe Weggefährten,

„Es läuft alles nach Plan!“ – Ist nicht vielen unter euch diese Aussage sehr vertraut?

Ich möchte euch einladen, diesen schlichten Satz mit mir einmal aus allen Richtungen so lange zu betrachten, bis seine vielen Facetten zu funkeln beginnen und wir ihn wie einen kostbaren Diamanten schätzen. – – – Und das, obwohl Joe Biden gerade als amtierender Präsident der Vereinigten Staaten installiert wurde.

Also: Vorhang auf! – Hoppla…

… Hier stocke ich schon und zitiere aus dem Info-Text zu einem YouTube-Video:

»Wir nähern uns dem großen Finale, der Spannungsbogen in diesem grandiosen Theaterstück ist bis zum Brechen gespannt… «

Bevor wir uns diesen – nach meinem Empfinden für die, im damaligen Kontext, Grundhaltung einiger alternativer Tagträumenden leider bezeichnenden – Satz anschauen, ist es vielleicht gut, uns noch einmal kurz den welt- und menschheitsgeschichtlichen Zeitpunkt zu vergegenwärtigen, auf den er sich bezieht:
Auf amerikanischem Boden wird ein (uralter) KRIEG um Macht und Vorherrschaft ausgetragen, dessen Ausgang Auswirkungen auf die gesamte Menschheit, also uns alle hat. Dabei sind echte Patrioten – unsere Mitmenschen – bereit, ihr Leben zu opfern, damit die Menschheit/WIR wieder befreit werden.

Könnt ihr euch vorstellen, wie sich ein im Einsatz befindlicher Patriot fühlt, wenn ihr auf der Couch sitzend sein Opfer für euch – auch er hat Familie, Kinder, Freunde – verfolgt als „das große Finale“ und euch der „Spannungsbogen“ so ergreift, dass ihr sogar vergesst, euch den Mund voll Popcorn zu stopfen und, natürlich, den Prosecco im Kristallglas nachzufüllen???
Wird es ihm Kraft geben, zu erfahren, dass ihr auf den Ausgang des für ihn vielleicht tödlichen Einsatzes sogar Wetten anstellt: »Sollten WIR gewinnen, lassen wir uns von euch zu euch nach Hause einladen. Wir trinken aber nur Prosecco…«

Hallo, wann wacht ihr „Aufgewachten“ endlich auf aus eurer Digital Reality Show?! Dieses „grandiose Theaterstück“ ist bitterer Ernst mit existenziellen Folgen für jede und jeden. Vielleicht ist es dann zu spät zum Theaterspielen.

Bleiben wir beim „Theater“ und schauen wir uns an, in welcher „Rolle“ uns der Satz „Es läuft alles nach Plan“ betrifft:

  • Falls wir Zuschauer sind und ein „großes Finale“ à la Hollywood und sämtlicher Blockbuster erwartet haben, dann hatten wir vielleicht die falsche ‚Gesinnungsbrille‘ (sie ist immer falsch) auf und haben die ‚Programmankündigung‘ missverstanden.
    Für diese Nachlässigkeit dann auch noch andere verantwortlich zu machen und zu beschimpfen, sollte für uns Anlass sein, in einer ruhigen Popcorn- und Prosecco-losen Zeit einmal ein ernstes Gespräch mit unserem EGO zu führen…
  • Und tatsächlich können wir auf der Bühne des Lebens ja niemals nur Zuschauer sein. Denn egal, wie wir uns verhalten: Wir gestalten unsere Wirklichkeit selbst.
    Wie nutzen wir den ‚Spielraum‘ unserer Rolle(n)? Arbeiten wir an unserer eigenen und der gesellschaftlichen Weiterentwicklung? Wie sind wir dabei – aus Spaß, aus Freude, aus Berufung, aus Angst, aus Bequemlichkeits-/Geld-/Ruhm-/sonstigen Gründen?
    Nehmen wir an den Besprechungen aufmerksam teil, sodass wir wissen, welche Pläne das Drehbuch/der Regisseur verfolgt? Spielen wir brav mit? Können wir nachvollziehen, was der Regisseur verlangt?
    Oder haben wir uns lieber mit anderen über die besten Popcorn-Ergebnisse ausgetauscht, und wenn nun unser Einsatz kommt, und wir gar nicht dabei sind oder bei etwas mitwirken, was wir gar nicht unterstützen wollen und vor uns vertreten können – nun, dann kann es zu spät sein, und wir hätten uns vielleicht weniger mit Popcorn und mehr mit ‚unserer‘ aktiven Rolle beschäftigen sollen.

Auch dann nutzt es wenig, nur andere für den Ausgang verantwortlich zu machen.

Im Theater, selbst in modernen Experimenten, läuft es also nach Plan: „Das erste steht uns frei, beim zweiten sind wir Knechte.“ (Joh. Wolfgang v. Goethe, Faust I)

Gehen wir nun an eine sehr große Spielstätte, in der auf mehreren Probebühnen gleichzeitig das „große Finale“ vorbereitet wird, wobei die Akteure verfeindet sind, weil sie ganz gegensätzliche Vorstellungen über den Ausgang des „großen Finales“ haben.
Und spätestens jetzt sollten wir erkennen, dass das viel verwendete, missbrauchte Bild, mit vollgestopften Popcorn-Backen nur Zuschauer einer Show zu sein, uns ganz gefährlich einlullt (solange wir nicht erleuchtet sind…), und dass wir möglicherweise sogar zulassen, dass es – wie (fast) geschehen, zu einem Showdown kommt, der uns überhaupt nicht gut tut und auch nicht unseren Erwartungen entspricht.

Wurden wir über den Plan getäuscht? NEIN!
Wir haben nur vor lauter Popcornfuttern und Prosecco­schlürfen vergessen, dass wir, um etwas zu verändern, selbst in die Verantwortung gehen müssen.

Was lernen wir daraus?
Wir haben eine zeitlose alte deutsche Sage vom Rattenfänger von Hameln. Es soll dabei unwichtig sein, wer uns mit süßen Flötentönen zum Virenschutz, zur militärischen Hilfe von außen, zur Schuldenbefreiung und wozu auch immer umschmeichelt. Wir können uns wirksam schützen, indem wir so offen und so umfangreich wie möglich sachliche und überprüfbare Informationen einholen, bis wir eine Quelle finden, der wir weitgehend bezüglich ihrer Integrität vertrauen.

Vertrauen ist etwas anderes als ‚glauben‘: Wenn ich ‚glaube‘, dann gebe ich die volle Verantwortung dem, woran ich glaube. In unserer Welt der Polarität muss dieser ‚Glaube‘ irgendwann ent-täuscht werden. Alle diejenigen, die in den letzten Tagen wütende bis beleidigende Kommentare geschrieben oder gar selbst in ihren Kanälen abgesetzt haben, haben im Grunde nur ihrem „ent-täuschten“ Ego eine Stimme gegeben.

Welche Informationen aus der Fülle der Analysen und Meinungen sind wichtig?
Es gibt in vielen Sprachen die „Geschichte vom Hasen und vom Igel“ – neuerdings auch wiederentdeckt als die über 2.000 Jahre alten Aphorismen von Sunzi über „Die Kunst des Krieges“: Eine kluge Strategie führt durch eine sorgfältige Analyse der Lage, durch List und Tücke sowie eine vorausschauende Nutzung aller möglichen Vorteile zum möglichst kampflosen Sieg.

Zur Überprüfung der Integrität und Zuverlässigkeit meiner Quelle muss ich mir also selbst, so weit es mir möglich ist, einen Überblick über die Sachlage einschließlich geschichtlicher Hintergründe und rechtlicher Grundlagen verschaffen, in diesem Falle beider Seiten.

Über WESSEN Plan reden wir hier eigentlich?!
Ich denke, dies ist die Kernfrage der gesamten Überlegungen. Ich wähle (aus unendlich vielen) drei – plus eine – denkbare Deutungen von „Es läuft alles nach Plan.“

  • Mein Plan, so wie ich ihn für richtig halte, verwirklicht sich.

Selbstredend ist dies die kürzestgeschlossene Lösung; ABER, wenn wir ehrlich sind und unserem Ego zuhören …

  • Der angesprochene Plan verwirklicht sich sofort und erkennbar (und damit bin ich in meinem Umfeld ‚rehabilitiert’…).
    Dies ist der größte Druck, unter dem die Entscheider auf der guten Seite stehen. Fast alle wollen „etwas“, das heißt Ergebnisse sehen. Doch bei der vorhandenen komplexen Gemengelage müssen bei einer Entscheidung zig Verwicklungen vorab (!) bedacht werden, denn ein einziger Fehler könnte alles gefährden. Simon Parkes brachte es sinngemäß folgendermaßen auf den Punkt: Vergesst nie, dass ihr es hier nicht mit normalen Verbrechern zu tun habt, sondern mit durch und durch satanischen Elementen. Bei allen Verbrechern habt ihr im Zweifel immer noch so etwas wie eine Ganovenehre, d.h. sie achten noch Verhaltensregeln. Doch die satanisch-kabalistischen Verbrecher halten sich an gar nichts. Sie kämpfen nicht offen und fügen nach Möglichkeit der Bevölkerung Schaden zu. (Simon Parkes, 21st January, Update Current News)
    Anm.: Wem das zu hart und zu „unchristlich“ erscheint, der hat noch nicht meine Übersetzung von Wes Penres Abhandlungen über Narzissmus gelesen, die ich für einen Augenöffner und in der heutigen Zeit nach wie vor für eine Pflichtlektüre halte.
  • Es läuft alles nach Plan.
    Ja, der Plan für die Amtseinführung am 20. Januar sah anders aus. Unterirdisch waren alle Tunnelzugänge versperrt, oben, so wurde gesagt, hätte der errichtete Zaun ein Entkommen verhindert. Doch dann sei etwas gewaltiges Unvorhergesehenes eingetreten, und „der Plan“ sei an dieser Stelle gescheitert. Es wird nicht gesagt, was es war. – Die Hintergründe von J.F. Kennedys Ermordung erfuhren wir ja auch erst viel später und manche bis heute nicht, ebenso was um den 11. September geschah.
    In beiden Fällen sollte für das Land bzw. den Dollar der Goldstandard eingeführt werden (was das Aus des Tiefen Staates bedeutet hätte). Auch Trump hat ja schon die Fed erfolgreich attackiert und steht kurz vor der Einführung des NESARA-Projektes. Einige Quellen berichten, dass erst kürzlich aus dem Vatikan mehrere Flugzeugladungen Gold, Geld und Artefakte nach USA gebracht worden seien.
    Es bleibt Spekulation, sich Gedanken zu machen, welche Art von Angriff für den Fall der Intervention am 20. Januar angedroht worden war. Nachprüfen kann jede/r den in dem Übertragungsvideo erkennbaren Zusammenschnitt von Teilen der vorsorglich Wochen zuvor erstellten gesamten Konserve als auch Teilen des nun plötzlich doch möglichen öffentlichen Auftretens. Dafür gibt es viele Merkmale zu entdecken; achtet z.B. auf die Farbe der Schuhe. Die Bedrohung muss groß gewesen sein. „Der Plan“ an sich werde jedoch unvermindert weiter verfolgt.

So gilt es also immer noch abzuwarten, wie sich die nächsten (wenigen?) Wochen?/Monate? entwickeln werden. Derzeit, wird gesagt, gebe es zwei Regierungen, die illegale von Amtsträger Joe Biden im Weißen Haus in Washington DC (einem eigenen Staatsgebilde wie die City of London in London und der Vatikan in Rom) und einer offiziellen Militärregierung für das Land unter der Führung von zwei Generälen, die verfassungskonform eingesetzt sei, weil das Präsidentenamt durch Wahlfälschung ausgeübt werde. Joe Biden könne zur Zeit innenpolitische und handelspolitische Angelegenheiten regeln, er habe jedoch keine Befugnis in sicherheits- und außenpolitischen Fragen, auch dürfe er keinen Fuß ins Pentagon setzen.

Schauen wir, was sich entwickelt.

  • Vielleicht gibt es noch einen höheren Plan??
    Was wäre, wenn eine Bevölkerung, die nur Popcorn und Prosecco im Sinn hat, noch nicht erwachsen geworden und reif ist für den Wandel? Könnte die Gefahr bestehen, dass sie zwar nicht mehr so viel Netflix, dafür aber umso mehr Telegram-Kanäle abonniert und sich viele, viele Informationen zeigen lässt – Hauptsache, sie kann auf der Couch sitzen bleiben und … na, ihr wisst schon.
    Was wäre, wenn dies auch noch eine globale Erfahrung werden müsste? In den USA jedenfalls haben unmittelbar nach Bidens Einsetzung bereits zwei Senatoren die Initiative zu eigenen Maßnahmen ergriffen. Von weiteren könnte es erwartet werden, denn Trump hat einige der bisherigen geheimen Anklageschriften direkt den einzelnen Bundesländern zugestellt. Hatten sie vermutlich bisher gehofft, das Militär würde ihnen die Arbeit abnehmen, beginnen sie nun endlich selbstverantwortet zu handeln.
    Was wäre, wenn die Abstrusität und die teuflischen Absichten des Tiefen Staates erst noch deutlicher zutage treten müssen, auch in unserem Land, bis endlich der Wille zum Widerstand so aufbricht, dass ihm niemand und nichts mehr standhalten kann?
    Was wäre, wenn wir immer noch/wieder einer großen Täuschung unterliegen (wovon ich derzeit nicht ausgehe)? Haben wir dann unsere Seelen-/Gemütsverfassung so geerdet/geordnet, dass uns innerlich kein Schaden zugefügt werden kann?
    Was wäre, wenn „der Plan“ aufgehalten wird, weil wir uns noch gar nicht in schamanischer Manier genügend in unser neues Land „geträumt“ haben, sodass es sich noch gar nicht manifestieren konnte?
    Was wäre, wenn dies alles (wieder einmal) eine Erfahrung ist, die uns in eine neue/tiefere Beziehung mit dem Göttlichen bringen will?
    Was wäre, wenn wir alle diese unsere ‚Hausaufgaben‘ gemacht haben und aufrecht, frei, selbstbestimmt und in göttlichem Einklang JETZT an die Aufbauarbeit unseres eigenen Landes gehen?

Handeln wir endlich, denn niemand wird es für uns tun!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Weitergabe gern, nur in Schriftform, ungekürzt und unverändert mit Angabe der Quelle.
© Copyright: Karla Engemann www.klang-weg.de/blog

Neue Lösungen und Wege finden – Backstage V:

Wir erschaffen unsere Zukunft selbst.
Gehen wir in die Verantwortung.
JETZT!
(Gabriele-Kathlen Kowalkski M.A.)

Liebe Weggefährtinnen, liebe Weggefährten,

leider kommen Gabriele-Kathlen und ich in keinen persönlichen Kontakt, deshalb kann ich ihren Podcast* wieder nicht transkribieren und hier wiedergeben.
Doch vielleicht ist das auch gut, denn dann kann ich den Platz und die Zeit – eure und meine – für damit zusammenhängende weitere Überlegungen nutzen.
*) AVALON EARTH, Timelines XXXVII-DAS SPIEL MIT DER SUPER-KI*QUANTENCOMPUTER – IN WELCHER SIMULATION SIND WIR GERADE

Ich hatte das Glück (!), umzugsbedingt drei Wochen ohne Internet zu sein, und die Umstände waren auch so, dass ich mich voll auf dieses Experiment einlassen konnte. Ich kann euch nur so viel sagen: Diese Erfahrung macht süchtig! Noch immer habe ich kein Bedürfnis, auf dem ‚aktuell neuesten‘ Stand zu bleiben, und auch die Anzahl der aufgesuchten Seiten hat sich noch einmal drastisch reduziert. Sprach man in meiner Kindheit noch vom „Blätterwald“, um das leere Rascheln der Zeitungen zu beschreiben, so kamen mir jetzt (fast) alle ins Netz geschickten Posts wie buddhistische Gebetsfahnen vor, die sich immer mit demselben Inhalt im Wind drehen… oder wie Jingle Bells, der Ohrwurm, der uns früher, als es noch Weihnachten gab?, unablässig aus allen Kanälen zudröhnte.

Ja, irgendwie war es sogar wie das Warten auf das Christkind. – Ich weiß, wir sind alle schon groß und glauben nicht mehr daran…, … aber Onkel Donald hatte uns versprochen, dass am 4. November der ganze Covid- und Maskenspuk vorbei sein würde. Was zur Folge hatte, dass kaum eine/r der sich für „aufgewacht“ Haltenden das ganze Geschehen um neue Verordnungen und Erlasse, mit Ausnahme des Maskenzwangs, wirklich ernst nahm.

Und dann kam am 2. November der lange angekündigte Lockdown wirklich.
Und dann erklärten die Medien am 8. November Biden zum neuen amerikanischen Präsidenten, und „alle“ durch die Qualitäts-Medien Aufgeklärten fanden es in Ordnung, dass ein neuer Präsident von den Medien und nicht durch politisch festgelegte Abläufe bestimmt wird.
Seither triumphieren die durch die Qualitäts-Medien bestätigten Trump-Gegner durch nicht nur ehrabschneidende, sondern auch kindlichste/kindische Bildchen in den Social Media und klammern sich die schockierten Trump-/Q-Gläubigen an jedes Erklärungsmodell, das ihnen Sicherheit vor der bis dahin nie ins Kalkül gezogenen Wahlniederlage verspricht.

Auch ich kann mir eine Amtszeit unter einem pädokriminellen Präsidenten und einem Rückfall in den allertiefsten Staat nicht vorstellen und gehe davon aus, dass Trump die verdiente Stimmenzahl angerechnet und der Wahlsieg zugesprochen werden wird.
Außerordentlich beunruhigend finde ich jedoch, wieviel Zeit und Energie den Offenlegungen des Wahlbetrugs geschenkt werden und wie sich schlaue Kommentatoren darin überbieten, dem gesamten Wahldesaster kluge Absichten zu unterstellen und besänftigen, alles geschehe natürlich nur in bester Absicht für die anderen, sprich um die ’noch nicht aufgeklärten‘ Teile der Bevölkerung endgültig aufzuwecken. An dieser Stelle möchte ich nicht auf das dahinter stehende wohlmeinende Menschenbild eingehen – es seien alles ‚Menschen‘ und nicht schon zum Teil seelen-, lieb- und gefühllose Hybridwesen bzw. zu keiner Einsicht und keinem Umdenken fähige Psychopathen – , sondern nur ketzerisch behaupten, dass wir wieder durch ein ausgeklügeltes Beschäftigungsprogramm abgelenkt werden!
Fragt euch ernsthaft, was es für euch bedeutet und mit euch gemacht hätte, wenn Trump tatsächlich die Wahl verloren hätte. Könntet ihr euch ehrlich Rechenschaft darüber geben, wie sehr ihr (schon wieder) die Rettung aus der sich immer enger zuziehenden Schlinge um unsere politische und persönliche Freiheit von einer rettenden Macht von außen erwartet habt? Erkennt ihr, dass ihr euch (wieder einmal) freiwillig mit tausend Corona-Ablenkungsprogrammen habt beschäftigen lassen und am Ende des Tages nicht mitbekommen habt, wie unsere Grundrechte durch immer diktatorischere Ermächtigungsgesetze ausgehebelt worden sind und immer noch werden? – Trump wird es schon richten…

Ich möchte euch sinngemäß eine kleine Fabel weiterleiten*.

Ein Rabe saß auf einem Ast, als ein zweiter Rabe vorbeiflog. „Was machst du denn da?“ fragt er den ersten Raben. „Nichts, ich sitze hier einfach dumm rum und schaue blöd.“ – „Ach“, sagt der zweite Rabe, „das habe ich noch nie gehört. Das ist interessant. Das mache ich auch.“ Und er setzt sich dazu. Kommt ein Häschen angehoppelt und schaut nach oben: „Was macht ihr zwei denn da?“ fragt es. – „Ich kannte das auch nicht“, antwortet der der zweite Rabe, „Wir sitzen hier einfach nur dumm rum und schauen blöd.“ – „Das muss ja spannend sein“, sagt das Häschen, „das mache ich auch.“ Und schwupps blieb es sitzen. Da kommt ein Fuchs angeschlichen und sieht, wie das Häschen nach oben schaut. „Was macht ihr denn hier?“ fragt er. „Das ist etwas Neues“, sagt das Häschen, „wir sitzen einfach dumm rum und schauen blöd.“ – „Na, wenn das alle machen, dann mache ich das auch“, sagt der Fuchs und setzt sich neben das Häschen. Nun kommt ein Förster aus dem Wald. Und er erschießt erst das Häschen und dann den Fuchs, sammelt beide ein und geht nach Hause.
„Siehst du“, sagt der erste Rabe zum zweiten, „dumm rumsitzen und blöd schauen kann man sich nur leisten, wenn man in einer gehobenen Position ist.“

*) SWR, in: Tobias News, (https://t.me/KanalTobiasNews) Tobias Kloiber, 2. Nov.; weitergeleitet aus Eva Hermann Offiziell. Ich sollte vielleicht den Namen der Komikerin kennen, doch leider muss ich passen…

Zurück zu meinen Überlegungen. Vor zwei/drei Tagen brachte Miriam Hope (https://t.me/MiriamHope) einen Beitrag über ein kanadisches Video zu einem (geleakten) Schriftstück mit aktuellen fertigen Plänen zum „Großen Reset“.* Aus diesen Unterlagen ging sehr deutlich hervor, dass die Umsetzung der vollständigen Unterwerfung und Versklavung dieses Planeten nicht erst 2030, sondern bis zum nächsten Weltwirtschaftsgipfel im Mai 2021 mit dem bezeichnenden Thema „The Great Reset“ erfolgt sein soll. D.h.: Zwangsimpfung; Schuldenerlass, was bedeutet: im Gegenzug gehört ALLES dem Staat, auch die Brille und die Unterwäsche, die ich am Körper trage(!); totale Überwachung; Isolationscamps für nicht fügsame Zeitgenossen…
*) Beide Beiträge, der von Miriam wie auch das kanadische Video, sind auf Orwellsche Art inzwischen verschwunden…

Wann begreifen wir wirklich den Ernst der Situation?! Die ‚Einschläge‘ erfolgen inzwischen so schnell, dass wir sie entweder gar nicht mitbekommen oder schon wieder abgestumpft ignorieren. Während ich dies schreibe, erreicht mich Gabriele Schuster-Haslingers Newsletter vom 12.11.2020 mit dem folgenden Aufruf:

  … derzeit ist (in Deutschland) der Gesetzentwurf für das „Dritte Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ (Quelle: https://dserver.bundestag.de/btd/19/239/1923944.pdf) im Bundestag kurz vor der Abstimmung. Dieses Gesetz enthält viele geplante Einschränkungen. Unter anderem sind mir folgende Punkte aufgefallen:

  • Auf Seite 12 des Entwurfs (§ 28a) werden Beschränkungen von Ausgang oder Kontakt bis Reisebeschränkungen erwähnt,
  • auf Seite 15 Einschränkungen der körperlichen Unversehrtheit,
  • auf Seite 19 Einschränkungen der Freiheit der Person, der Unverletzlichkeit der Wohnung und der Versammlungsfreiheit.
  • auf Seite 15 wird ein Vollzug durch die Bundeswehr beschrieben sowie
  • die vollständige Datenverfolgung.

Ich habe diese Infos in der Anlage zusammengestellt und bitte Sie, dies anzusehen. Die für meinen Regionalbereich zuständigen Bundestagsabgeordneten habe ich bereits angeschrieben und sie gebeten, im Bundestag darauf hinzuwirken, dass speziell diese Passagen (die die Grundrechte massiv einschränken) gestrichen werden.

Ich halte es für existentiell wichtig, dass diese Passagen gestrichen werden, denn es kann doch nicht sein, dass man einem Bundesgesundheitsminister die Ermächtigung über die Einschränkung unserer Grundrechte überträgt. Wenn Ihnen das ebenso wichtig ist wie mir, dann bitte ich Sie, die für Ihren Regionalbereich zuständigen Bundestagsabgeordnete anzuschreiben und darum zu bitten, dass speziell diese Passagen gestrichen werden.

Wir können nur etwas erreichen, wenn wir auch etwas tun!

In diesem Sinne herzliche Grüße

Eure

Gabriele Schuster-Haslinger
Dipl.-Ing. (FH)

Tel.: 08345 9529990
E-Mail: schuster@phoenix-verlag.de

      

 Noch am Tag vorher schrieb sie:

„… Es geht jetzt um alles, um die Zukunft der Menschheit und um die Frage: Werden die Menschen, bzw. das, was von ihnen übrig bleibt, verchipt, versklavt, entmündigt (Mund mit Maske verdeckt!), entmenschlicht und damit zu Sachen, zum Eigentum der „Elite“ oder werden wir in Frieden und Freiheit leben? Darum geht es! Und dieses Ziel ist es uns wert, unseren vollen Einsatz zu bringen!“
Gabriele Schuster-Haslinger, Newsletter 11.11.2020 COVID-19 und die Pläne des WEF

Nun komme ich endlich wieder zurück zu Gabriele-Kathlen und ihrem Podcast vom 11.11.2020, der der Auslöser für diese Überlegungen war: „Worum geht es wirklich bei all den Ereignissen?“ fragt sie und gibt gleich die Antwort: Es geht um neue Lösungen und neue Wege, um neue Verhaltensmuster, Strategien und Erkenntnisprozesse, um ein neues Bewusstsein und eine neue Erde in Freiheit, Liebe und Fülle, im Miteinander und Füreinander. Wir müssen unsere eigene (hohe) Frequenz wieder einnehmen, aus der wir manifestieren und erschaffen können.

Gabriele-Kathlen ist für mich (d.h. bei meiner begrenzten selektiven Beobachtung der alternativen Medien) die Einzige, die es nicht nur bei klugen Aussagen wie der obigen belässt, sondern die auch umsetzbare Werkzeuge* an die Hand gibt, wie wir (endlich) das Spielfeld verlassen und Trump und Biden (= Pest oder Cholera: Tiefer Staat versus Hochfinanz, beides Vertreter der Dunkelmächte) ihre Kämpfe unter sich austragen lassen. Denn beiden geht es nur darum – das soll hier nicht noch einmal alles ausführlich hergleitet und begründet werden – , uns abhängig zu halten.
*) Näheres dazu im Podcast und auf ihrer Webseite avalon-earth.de/

Gabrieles Aussage: Im Kampf gegen die Dunkelmächte verlieren wir immer, egal wer von den beiden siegt. Bei beiden erwartet uns die Neue Weltordnung. Beide wollen uns ausbeuten. Beide sind nur auswechselbare Spielfiguren der dunklen Drahtzieher im Hintergrund.

Also können und sollten wir schnellstens aus dem Spiel aussteigen und diese unsere bewusste Entscheidung klar in das morphogenetische Feld kommunizieren. Wir erinnern uns an unsere wahre göttliche Herkunft aus dem Ur-Liebelicht, wir fordern und setzen unsere Lebensenergie, unsere Seelenenergie und unsere Schöpferkraft wieder ein. Wegen dieser Energie beneiden und (miss)brauchen SIE uns. Und wir handeln, indem wir ihr Spiel verlassen und uns mit unserer gesamten Energie voll auf den Aufbau unserer neuen Zeitlinie der Freiheit, der Liebe, der Fülle, im Miteinander und Füreinander, in Wahrhaftigkeit und Wahrheit fokussieren. Wir haben die Kraft und die Macht, diese neue, gute Zeit für uns und die Menschheit zu visualisieren und zu manifestieren. – – – Doch wir müssen diese mentale, geistige Arbeit auch wirklich tun – mit bewusstem Wollen und aller Energie, Kraft und Zeit, die uns zur Verfügung stehen, … – wenn wir nicht wie das liebe Häschen oder der schlaue Fuchs enden wollen…

Die wichtigsten Beziehungen, die wir haben, sind jene mit unserer höheren Macht, mit Gott,
und die innere Beziehung, die wir zu uns selbst haben.

Lisa Renee, Schockierende Veränderungen
Nov 9, 2020, https://transinformation.net/lisa-renee-schockierende-veraenderungen/
gefunden auf: Christa Heidecke, Sternenlichter 2.0

PS: Solltest du immer noch unbedingt an den guten Onkel Donald glauben wollen, hier eine Erinnerung an die Weisheit unserer Ahnen, die uns ihre Erfahrung in dem bekannten Satz hinterließen:

Hilf dir selbst, DANN hilft dir Gott.
(Ahnenwissen)

Weitergabe gern, nur in Schriftform, ungekürzt und unverändert mit Angabe der Quellen.
© Copyright: Karla Engemann www.klang-weg.de/blog

Über die Meditation hinaus

Liebe Weggefährtinnen, Weggefährten,

was lässt sich noch sagen in diesen unbeschreiblichen Zeiten – die einen fühlen sich in einem Strudel und suchen unermüdlich, ihre Selbstbestimmung zu schützen, während die anderen glücklich sind, in der Herde der Gleichgesinnten Maske zeigen zu dürfen…
Und in dieser Situation ausgerechnet Gedanken über Meditation?! – Ja. Wenn Vieles zerbricht und noch mehr zerbrechen wird, wird jede/r unweigerlich auf sich selbst zurückgeworfen sein. Glücklich, wer einen Zugang zu ihrer/seiner „Mitte“ gefunden hat. Der „Mythos Meditation“ hängt im Raum. Dazu weiß ich aus vielen Gesprächen, dass unter den neuen wie auch alten Meditierenden zum Teil dieselbe Unsicherheit herrscht wie bei denjenigen, die gerne „einsteigen“ würden, nur nicht wissen wie. Meditation sollte jedoch entlasten, nicht belasten.

Vor diesem Hintergrund finde ich die folgenden Überlegungen von Ma HuLili mit ihrer Betonung der Einfachheit sehr bedenkenswert und hilfreich. Prüft die Wirksamkeit am besten selbst!

Bleiben wir in Verbindung.
Karla Engemann

PS:  Hier noch ein Hinweis auf eine relativ neue Webseite, die ihren Namen nicht besser hätte wählen können: www.federwolke7.de
Leicht und verspielt, ausgewählt in der benutzten Bedeutung der Worte und mit unmerklichem Tiefgang ist die Lektüre ein Genuss für die Seele und vielleicht auch ein Tipp für viele, die nach Antworten des Lebens suchen, doch mit „Woo-woo“ nichts anfangen können…

 

Was ist besser als meditieren?

Newsletter von Mayet Ma’HuLiLi LeiLani  (einigen noch bekannt als Lenedra Carroll)
15. Oktober 2020

Liebste/Liebster,

wir hatten in der letzten Woche besprochen, dass Meditation bei vielen Dingen nützlich und wichtig ist. Sie kann hilfreich sein, den Körper zu beruhigen und eine größere Kohärenz, d.h. ein Gefühl der Stimmigkeit zu schaffen. Man hat uns allerdings glauben lassen, dass sie das Beste sei, um unserer Spiritualität neue Impulse zu geben, nicht wahr? Es ist an der Zeit, einmal zu fragen: Ist Meditation das beste Werkzeug für dein spirituelles Wachstum? Ich selbst glaube, nicht. Es gibt für die eigene spirituelle Entwicklung andere Dinge, die im Augenblick kraftvoller sind.

Mythenknacker: Meditation ist nicht unbedingt der beste Weg, um spirituell zu wachsen. Ich weiß, dass ich hier gegen den Strom schwimme, wenn ich sage, dass ich der Meinung bin, dass diese alten Ideen, stundenlang zu meditieren, zu versuchen, einen ruhigen Geist zu erreichen, und all das einfach nicht das A und O sind.

Das können gute Werkzeuge sein. Verwende sie, wenn sie gut funktionieren. Das tun sie nicht immer. Dich hinzusetzen, um deinen Verstand dazu zu bringen, dass er die Klappe hält, still ist und sich benimmt, hilft dir vielleicht nicht so viel, wie man dir sagte. Und dann fragst du dich, was mit dir nicht stimmt.

Die Antwort lautet wahrscheinlich: Mit dir stimmt alles, du musst jetzt nur anders darüber denken. Meditiere wie und wo es dir gefällt, es ist immer noch eine gute Sache, also schütte das Baby nicht mit dem Badewasser aus. Verlange von dem Baby aber auch nicht, einen Marathon zu laufen.

Noch etwas. Es gibt dort draußen jede Menge Meditationen, die viele Schritte haben, ziemlich viel Zeit benötigen und vorgeben, dein spirituelles Wachstum zu fördern. Sie werden im Allgemeinen von jemandem entwickelt, der es zu wissen scheint. Sie können sehr viel Geld kosten, erfordern oft einen hohen Zeitaufwand, sind mitunter ein wenig kompliziert und erfordern viel Übung und Hingabe. Oh weh! So viel Gedöns!

Wenn sie dir zusagen und dir Spaß machen, mache bitte weiter. Doch wisse, es könnte noch etwas anderes geben, das noch besser funktioniert, schneller ist, nur dich braucht, direkter ist und nichts kostet. Und es bringt auf der Stelle den besten spirituellen Fortschritt. Was ist das? Die direkte Verbindung.

Bevor wir darauf eingehen, ein Wort darüber, was ich unter Spiritualität verstehe. Vielleicht hast du eine Reihe von spirituellen Hobbys wie Kristalle, dein liebstes Woo-woo (auf ‚Spinnerei‘ beruhende ‚abwegige‘ Ideen, d. Übers.), verschiedene esoterische Ideen und Überzeugungen. Ich selbst habe eine Reihe davon, sie machen mir großen Spaß, aber mir ist klar, das sind spirituelle Hobbys und ist nicht meine Spiritualität.

Was ist Spiritualität? Es ist nicht das eigene Glaubenssystem. Es ist nicht die eigene Umsetzung. Eine spirituelle Umsetzungspraxis kann die eigene Spiritualität fördern, sie ist ein Werkzeug oder ein Hilfsmittel. Spiritualität ist die direkte Verbindung mit deiner spirituellen Essenz und deiner Fähigkeit, diese in deinem Leben und deiner Welt auszudrücken.

Spiritualität ist die Qualität deiner spirituellen Verbindung im Leben. Meditation, Gebet, Kristalle und viele andere Dinge können dir helfen, dich zu verbinden oder deine Verbindung zu verstärken oder zu entwickeln, aber mehr sind sie nicht. Sie sind Hilfsmittel und nicht deine Spiritualität. Spiritualität das bist du, wie du verbunden mit der Fülle deines Seins lebst. Sie ist das Erkennen und Ausdrücken deines spirituellen Seins.

Spiritualität braucht kein spezielles Werkzeug, kein Dazwischengehen, keine Umsetzungspraxis oder Geheimtipps oder -mittel. Diese können hilfreich sein oder zur Verbesserung beitragen, wenn du sie wählst und sie dir gefallen, aber sie sind nicht notwendig. Das, was für deine Spiritualität wesentlich ist, bist du selbst.

Tatsächlich bist DU deine wesentliche Spiritualität. Sie ist eingebaut. Die Fülle des Geistes (engl.: spirit) ist das, was du bist. Ja, du bist menschlich mit allen entsprechenden Einschränkungen, doch du bist auch die Fülle. Beides ist die Essenz dessen, was du bist.

Menschlich zu sein bedeutet zuallererst, alle Aufmerksamkeit auf das Menschsein zu richten. Spirituell zu sein bedeutet, deinen Fokus zu erweitern, um Gewahrsein und Aufmerksamkeit für deine Gottesnatur, dein Licht, die Quelle, die du auch bist, einzuschließen. Wenn du dich damit verbindest, beginnst du, dich sowohl spirituell als auch menschlich auszudrücken.

Das heißt, wie schaffst du es, dich direkt zu verbinden? Ganz einfach. Erinnere dich. Erinnere dich daran, wer du bist. Erinnere dich, dass du auch die Fülle, die Quelle, das Licht bist. Richte darauf deine Aufmerksamkeit und lasse es auch mehr zum Ausdruck kommen. Zusammen mit deiner Menschlichkeit. Das erhöht die Menschlichkeit. Und die Menschlichkeit steigert es. Beides zusammen ist hervorragend.

Stelle dich dir einen Augenblick vor, wie du als Eisberg im Ozean mit der Spitze aus dem Wasser ragst, während der größte Teil untergetaucht ist. Das bist du. Fühle den Teil von dir, der über dem Wasser ist, sei dir gewahr, dass dies der menschliche Teil ist. Fühle den untergetauchten Teil, das ist der Rest von dir in seiner Ausdehnung. Fühle das Wasser und die Luft, das bist du auch. All das zusammen ist die gebündelte Ganzheit von dir. Sei dir all dessen bewusst, was du bist.

Wenn du das tust, bist du mit deiner Fülle verbunden. Erinnere dich immer wieder an diese Verbindung, und dein spirituelles Bewusstsein wird sich mehr und mehr ausdehnen.  Lenke einfach deine Aufmerksamkeit darauf. Das Erinnern entwickelt dein spirituelles Gewahrsein oder deine Spiritualität. So einfach ist das. Alles andere ist Unterhaltung oder Geschichtenerzählen. Was Spaß machen kann. Oder frustrierend oder beängstigend oder was auch immer es sonst ist.

Doch hier kommt das Wahre: Du bist in deinem Kern spirituell, und spirituell zu sein ist so einfach wie sich daran zu erinnern und es dann in deinem Leben so gut wie möglich zum Ausdruck kommen zu lassen.

Wisse, dass das Ziel die Verbindung ist, nicht das Meditieren oder das Beten. Wenn du sie also anwendest, dann lasse dich durch sie verbinden. Und wisse, am besten funktioniert einfaches Erinnern. Das ist alles, was du wirklich tun musst.

Manchmal ist die Verbindung tiefgreifend, manchmal scheint es nicht viel zu sein. Das spielt überhaupt keine Rolle, es ist nur die Wahrnehmung des Verstandes, die durch Stimmung, Hunger, Hormone, Umstände usw. gefärbt ist. In dem Moment, in dem du beabsichtigst, dich zu verbinden, bist du es. So einfach ist das.

Vergiss deine Erwartungen an die Verbindung. Erinnere dich einfach, dass du um so mehr verbunden bist, je mehr du dir dessen gewahr bist. Wenn du das tust, wird die Kraft der Verbindung sich entwickeln und wachsen. Es ist wirklich so einfach, weil das Licht immer da ist.

~XOMa HuLiLi

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Copyright-Hinweis: Alle Rechte vorbehalten: MA HULILI. Bitte zögern Sie nicht, diese Botschaft weiterzuleiten oder Kopien davon anzufertigen und sie in allen von Ihnen gewünschten Medien zu verbreiten, solange Sie sie weder verändern, noch Gebühren dafür verlangen; und nennen Sie bitte die Autorin, MA HULILI und fügen möglichst, diesen Copyright-Hinweis bei.
<mahulili@mahulili.com>

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Übersetzung: Karla Engemann
Weitergabe gern, nur in Schriftform, ungekürzt und unverändert mit Angabe der Quellen.
© Copyright: Karla Engemann www.klang-weg.de/blog