Heiliger Zorn

Liebe Weg-Gefährtinnen/-Gefährten,

ich hoffe, viele haben den Ruf von Mutter Erde gehört und schenken ihr einen Teil ihrer schönen Steine/Mineralien mit allen ihren guten Wünschen, ihren Segnungen und ihrer Liebe zurück – wohlgemerkt, nur die Steine, die einfach bei uns herumlagen und keine Aufgabe hatten: die tätigen Steine bleiben bei uns!
Das Jahr 2018 endete auf diesem Blog mit Little Grandmother Kiesha’s Appell, aus dem Ego-Bewusstsein ins Liebe-Bewusstsein zu gehen und ALLES zu tun, um unsere eigenen wie auch die Energien von Mutter Erde und allen ihren Pflanzen, Tieren und Menschen licht- und liebevoller zu machen.
An diesen eindringlichen Text schließt sich nahtlos der neue Blog zum 1. Januar 2019 von Magda Wimmer an. – Vielleicht nehmt ihr euch die Zeit, sowohl den Blog als auch ihre beachtenswerten „Gedanken“ mit offenem Herzen zu lesen. Denn die, die erwacht sind, müssen sich jetzt erinnern!

Schaut euch nach Möglichkeit auch die Ausarbeitung und die absolut für sich sprechende Horoskop-Grafik zur partiellen Sonnenfinsternis am 6.1.18 an, die Christa Heidecke auf ihrem Blog Sternenlichter 2.0 veröffentlicht hat. Manches lässt sich nur noch mit Lyrik in Worte fassen:
Die Krähen schrei’n / Und ziehen schwirren Flugs zur Stadt:
Bald wird es schnei’n, – / Wohl dem, der jetzt noch – Heimat hat!
(Anfang des Gedichtes ‚Vereinsamt‘, Okt. 1844, von Friedrich Nietzsche)


© http://sternenlichter2.blogspot.com/2018/12/die-sonnenfinsternis-am-6-januar-2019.html

Nach dieser Einstimmung möchtet ihr vielleicht bei Magda Wimmer weiterlesen…


»Nur mit dem Herzen werdet ihr wissen! Mit dem Verstand kann man nur glauben. Und ihr glaubt, dass ihr “die Schuldigen” seid, in jeder Hinsicht. Das ist Teil des großen Betrugs, an der Welt und an euch… Ihr versteht daher noch nicht, dass man euch schuldlos bis heute bestraft. Die “Schuldigen” aber sitzen anderswo.

“Man sieht nur mit dem Herzen gut!”, also klar und richtig. Das hat ein berühmter Europäer im vergangenen Jahrhundert den Kindern der Welt nahezubringen versucht, und nicht nur den Kindern. “Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar”, hat er angefügt.

Hört deshalb jetzt auf, alles über diejenigen wissen zu wollen, die den Planeten zerstören… sondern beginnt euch zu ERINNERN, wer ihr seid und was eure wahre Aufgabe ist. Dieses Erinnern muss aus euch selber kommen. Beginnt mit dem Herzen zu schauen und verwandelt dabei das Wissen, das in euren Körperzellen gespeichert ist, in Weisheit.«
Magda Wimmer, Der deutsche Geist
http://inner-resonance.net/2018/12/31/der-deutsche-geist/
Magda Wimmer, Gedanken – 31.12.2018 Sein oder Nicht-Sein – http://inner-resonance.net/gedanken/

Ich wünsche uns ein gesegnetes, behütetes, ermächtigendes und kraftvolles neues Jahr 2019
Karla Engemann