Vergessen und erinnert

Suzanne Lie und die Arkturianer (1.7.2015)

Vergessen und erinnert(vom 18.3.15) Suzanne Lie:
Ich fand diese Notizen in meinem Tagebuch. Als ich im Urlaub war und meditierte, kritzelte ich die Informationen ganz schnell hin, um die Gedanken nicht zu verlieren. Normalerweise habe ich meinen PC, doch neuerdings habe ich das Gefühl, ich muss die Botschaft mit der Hand schreiben, weil das griffiger ist.
Wenn ich mit Hand schreibe, kann ich auf eine tiefere Ebene kommen, doch dann gilt es, meine Schrift zu entziffern, die einer Informationsflut folgen musste. Jetzt versuche ich, diese Mitteilungen zusammenzufügen, die sich über mehrere Tage oder noch länger hinzogen.
Ich glaube, die erste Botschaft ist vom 8.3.2015. Während ich die Informationen notierte, bin ich sicher, dass ich im JETZT war. Deshalb sind sie in verschiedene Abschnitte gegliedert und über mehrere Seiten verteilt.
Als ich mich jetzt entschloss, die Abschnitte zusammenzufügen, folgte ich einer inneren Eingebung, um herauszufinden, wie ich die Gesprächsfragmente zu einem Ganzen anordnen sollte. Anstatt die Informationen einzutippen, was mir zu verwirrend schien, entschied ich mich, oder erhielt die Anweisung, sie in das Diktiergerät zu sprechen.
Eine Freundin fertigte dann die folgende Transkription an.

[P.S.: Die mp3-Aufzeichnung dieser Botschaft sowie eine weitere mp3-Datei „Ein höherfrequentes Portal sein“ können beide (auf Englisch) von Suzanne Lies Blog heruntergeladen werden. K.E.]

Liebe Arkturianer,
ich hatte gerade einen schrecklichen Traum. Ich war in diesem Traum so aufgewühlt, dass ich mich wach machte. Ich habe dazu eine ganze Reihe von Fragen. Deshalb möchte ich euch fragen und bin gespannt auf eure Antwort.

Frage: Worum ging es in diesem Traum? Einige Leute kamen mit Maschinengewehren in ein Restaurant und begannen, auf alle zu schießen. Im Traum saßen wir an runden Tischen mit roten und weißen Tischdecken.
Dann kamen diese Menschen mit den Maschinengewehren und begannen, Kugeln durch den ganzen Raum zu jagen. Ich bin sofort aufgewacht und nahm Papier und Bleistift, um euch zu fragen, worum es in diesem Traum ging.

Antwort: Tatsächlich wurde niemand erschossen. Doch alle waren sehr verängstigt und versteckten sich unter den Tischen. Im Moment laufen Vorbereitungen unter falscher Flagge, und deshalb bitten wir unsere Gesandten, sich nicht voller Angst unter den Tischen zu verstecken, sondern aufzustehen und zu sagen:
„An jener Wirklichkeit werden wir uns NICHT beteiligen. Wir wollen uns nicht länger belügen und ängstigen lassen. Wir sind multi-dimensionale Wesen, die in einen dreidimensionalen Körper gekommen sind, um Gaia zu unterstützen.
„Wir werden Lügen und Verzerrungen der Wirklichkeit nicht länger dulden. Deshalb sagen wir euch allen – Zünde, zünde, zünde das Violette Feuer in UNSERER aufsteigenden Wirklichkeit.
„Wir senden euch, den unbekannten Gesichtern der Dunkelheit und der Angst, bedingungslose Liebe. Indem wir jetzt in unserem Licht stehen, indem wir jetzt tatsächlich in der Einheit unseres Lichtes stehen, sprechen wir zu euch als EIN Wesen, um euch zu sagen:

„Wir lieben euch bedingungslos und entflammen euch mit dem Violetten Feuer. Indem wir das tun, erklären wir aus unserem hohen Herzen, dass wir an keiner Wirklichkeit der Illusion und der Angst teilnehmen.
„Wir haben in diesem Jetzt Erden-Gefäße angenommen, um Gaia aus den Fesseln der Gier und des Betruges zu befreien. Als EIN Wesen sagen wir:
„Seid gesegnet, die ihr Angst habt vor der Wahrheit, Angst habt vor dem Aufstieg und Angst habt, eure Macht über andere zu verlieren. Wir sagen euch: Wir lieben euch bedingungslos, und wir segnen euch mit dem Violetten Feuer.
„Wir haben uns von eurer Angst ängstigen lassen, doch nun transmutieren wir jene Angst in Liebe, und wir reagieren nur mit bedingungsloser Liebe. Wir bitten die gesamte Menschheit, uns bei unseren Anstrengungen zu helfen, Liebe in die von Angst erfüllten Gedankenformen zu senden.

„Wir senden Segenswünsche zu allen, die Angst haben vor der Wahrheit,
Angst haben vor dem Aufstieg
und Angst haben, ihre Macht über andere zu verlieren.
Wir senden ALLEN bedingungslose Liebe und das Violette Feuer.“

Wir, die Arkturianer, erinnern euch alle, dass eure multidimensionalen Wahrnehmungen zugeschaltet werden, sobald eure Resonanz sich in die Frequenz des fünfdimensionalen Bewusstseins bewegt. Das in dieser Inkarnation in eurer Wesenheit anzunehmen, habt ihr alle versprochen.
Ihr habt alle einzigartige Energiefelder, die eure individuelle Resonanz tragen. Indem ihr beginnt, zurück in euer fünfdimensionales Selbst aufzusteigen, werdet ihr euch erinnern, wie ihr Energiefelder und Gedankenformen beobachten könnt.

Sobald euer Bewusstsein die Frequenz eures multidimensionalen Selbstes erreicht, werdet ihr euch daran erinnern, dass diese Gedankenformen und Energiefelder euer Energiefeld aufgreifen und es mit dem Energiefeld überall über Gaia teilen werden. Auf diese Weise werdet ihr das Territorium von Gaia erweitern, das zu schützen ihr versprochen habt.
Mehr noch, ihr werdet euch dann in eine kollektive Version eures Selbstes hineinbegeben. Mit anderen Worten, indem euer Energiepaket von diesem fünfdimensionalen Energiepaket nach oben weggefegt wird, werdet ihr euch in einen Zustand eines tiefen Einheitsbewusstseins mit ALLEN Wesen innerhalb dieses Energiepaketes bewegen.
Natürlich seid ihr euch gewahr, wer ihr seid. Ihr werdet diesen Augenblick des JETZT vermutlich in der Meditation oder in einem kurzen Traum erfahren, weil ihr die Zeit verlasst. Dann kommt ihr zurück in die Zeit, und es hat den Anschein, als seien nur wenige Augenblicke vergangen.
In Wirklichkeit ist dieses nach oben Wegfegen derjenigen, die fertig sind, im Einheitsbewusstsein zu dienen, etwas, was sich mit jeder Minuten jeden Tages auf Gaias wirbelndem Planeten ausbreitet.

Sobald alle inkarnierten Versionen eures persönlichen Selbstes in Einheit versammelt sind, werdet ihr dorthin gebracht, was ihr wahrscheinlich als Sternenschiff wahrnehmt. Dann werdet ihr in jenem JETZT alle Versionen eures Selbstes, die sich jemals auf der Erde inkarniert haben, sammeln. Für einige unter euch sind es nur einige wenige Inkarnationen, für andere sind es viele.
Sobald sich alle diese menschlichen Lebensausdrücke auf der Erde versammelt haben, geht ihr weiter zu euren nicht-menschlichen Ausdrücken auf der Erde. Die Herausforderung, die ihr versprochen habt zu erfüllen, ist, dass ihr alle Überreste eurer bewussten, unbewussten und überbewussten Zustände eures Selbstes zusammentragen würdet.

Weiterhin habt ihr versprochen, dass ihr nicht länger euren Gedanken, Emotionen, Verhaltensmustern und Entscheidungen erlauben würdet, eurem Aufstieg im Weg zu stehen. Ihr steigt auf.
Deshalb:
• Wenn ihr wählt, aufzusteigen,
• Wenn ihr wählt, den Vertrag zu erfüllen, den ihr schriebt, bevor ihr diese Inkarnation annahmt,
• Wenn ihr wählt, euch in euren fünfdimensionalen Lichtkörper zu bewegen,
• Dann ist es erforderlich, dass IHR volle Meisterschaft über eure Gedanken und Emotionen habt.
Ihr müsst diese Meisterschaft erlangen, denn wenn eure Frequenz sich in die fünfte Dimension ausweitet, dann werden eure Gedanken auf der Stelle zu Gedankenformen, und Gedankenformen werden sehr schnell Wirklichkeit.
Falls und sobald ihr einen angsterfüllten Gedanken habt, dann wird er unverzüglich Bestandteil eurer Wirklichkeit, weil alles, was ihr erschafft, sich im Jetzt erschafft. In der fünften Dimension erfolgen eure Schöpfungen augenblicklich, denn es gibt keine Zeit.

Könnt ihr verstehen, warum ihr Meister/in über jeden eurer Gedanken sein müsst?

Wenn ihr sehen könntet, was wir sehen, dann würdet ihr wunderbare Gedankenformen vom Aufstieg, von Einheit, von bedingungsloser Liebe und vom Violetten Feuer sehen. Doch dann können diese Gedankenformen ganz plötzlich geschlossen werden durch einen zufälligen, negativen, unsicheren, verängstigten oder selbstsüchtigen Gedanken, der nur soeben am Rande eures Bewusstseins auftaucht.
Ihr steckt, was eure Ausbildung betrifft, nicht länger in den Kinderschuhen. Die Frequenz von Gaia bewegt sich in die fünfte Dimension. Tatsächlich landen bei manchen Erfahrungen im Jetzt fünfdimensionale Wirklichkeiten auf Gaia und verbinden sich mit ihr. Dann hört ihr von einem Wunder, das in jenem Zeit-Raum geschehen ist.

Auf der anderen Seite gibt es immer noch viele willkürliche Gewalttaten. Deshalb müsst ihr diesen Gewalttaten eure bedingungslose Liebe und das Violette Feuer senden. Sendet diese Liebe und das Feuer in den Kern der Gedankenformen und Energiefelder, die ihr wahrnehmt, bevor er in Gaias Körper verankert wird.
Wenn ihr die Gedankenform des negativen, angstauslösenden Ereignisses wahrnehmt, dann könnt ihr sie transmutieren, bevor sie ein Bestandteil der Wirklichkeit wird. Wenn zugelassen wird, dass sich eine negative Gedankenform auf Gaia verankert, dann kann sie wie Unkraut sprießen und Angst in denjenigen verbreiten, die diese Gedankenformen und Energiefelder wahrnehmen.
Deshalb bitten wir euch, unsere Gesandten auf der Erde, dass ihr diese potenziellen Energiefelder wahrnehmt, die in Resonanz zu jeder Frequenz außer bedingungsloser Liebe stehen. Ihr braucht nichts zu TUN, denn euer fünfdimensionales Bewusstsein wird die Komponente eures Selbstes sein, das diese möglichen Wirklichkeiten beobachtet.
So werdet ihr also mittels eures fünfdimensionalen Bewusstseins wirken. Wenn ihr diese potenziellen Wirklichkeiten wahrnehmt, sendet ihnen bedingungslose Liebe und das Violette Feuer. Eilt nicht zum Telefon oder ins Internet oder an den PC, um es zuerst mit jemand anderem abzustimmen.
Falls ihr diese Informationen erhaltet, dann transmutiert sie unverzüglich.

Während ihr diese Gedankenformen transmutiert, stellt sicher, dass ihr sie mit dem Jetzt, welches die Wirklichkeit der „Nicht-Zeit“ ist, umhüllt, denn das Jetzt steht in Resonanz mit der fünften und darüber hinausgehenden Dimensionen.
Falls ihr diese Energiefelder mit dem fünfdimensionalen Jetzt umhüllt, dann wird jedes Mal, wenn ein ähnliches Energiefeld zu wachsen beginnt, jenes Energiefeld, das ihr um die ursprüngliche Gedankenform gelegt habt, unterstützend mitwirken, alle ähnlichen Gedankenformen und Energiefelder in eine höhere Frequenz zu transmutieren.

Denkt daran, sobald euer Bewusstsein sich einmal in die fünfte Dimension erhebt, werden eure Gedanken augenblicklich Ausströmungen und Gedankenformen sammeln. Als Mitglieder unserer Reinigungstruppe ist es wichtig, dass ihr diese Gedankenformen und Energiefelder auffindet, transmutiert und in eure bedingungslose Liebe und das Violette Feuer leitet.
Da ihr nichts im Außen tun könnt, was ihr nicht zuvor in eurem Inneren getan habt, werdet ihr gebeten, jeden Gedanken und jede Emotion mit bedingungsloser Liebe und dem Violetten Feuer zu reinigen.
An diesem Punkt wird euch alle Unterstützung gewährt, die ihr braucht, doch diese Unterstützung kommt NICHT von der 3D-Matrix. Die Unterstützung, die ihr erhalten werdet, ist jenseits von Zeit und Raum im Jetzt eurer fünfdimensionalen Wirklichkeit.
Gestattet euch deshalb, ständig um diese Unterstützung zu bitten, auf sie zu hören und in ihr zu leben, denn sie kommt von dem DU, das mit einer höheren Frequenz in Resonanz ist. Erlaubt dem Teil eures Portals, der in der dritten Dimension verankert ist, dass er gereinigt wird und den ganzen Weg durch die vierte Dimension und in die fünfte Dimension hinein geöffnet bleibt.
Auf diese Weise könnt ihr euch mit eurem eigenen SELBST verbinden, das euch aus der Perspektive des JETZT des EINEN anleitet. Bitte seid euch bewusst, dass ihr während eurer Zeit der Transmutation und der Verschiebung in diese eure nächste Frequenz nicht in der Lage sein werdet, viel zu tun.
Das ist so angelegt. Ihr werdet still und entspannt sein müssen, um eurem Körper zu ermöglichen, das Herz mit dem Verstand (engl. mind: Kopf, Geist, Verstand, Gemüt) zu verschmelzen. Ihr werdet auch nach innen schauen müssen, um die gegenteilige Reflexion zu sehen, die ihr auch seid.

Dann erkennt, das eine/r zwei werden kann, wenn sie ihr Licht in EINS ausdehnen.

Wir sagen euch jetzt, dass ihr darauf achtet, euch selbst zu geben. Wenn ihr euch selbst nichts geben könnt, dann habt ihr nichts, was ihr anderen geben könnt. Wie könnt ihr schließlich etwas geben, was ihr nicht habt?

Ihr alle, unsere großartigen Freiwilligen, ladet in diesem Augenblick eine Menge Informationen herunter. Diese Informationen kommen in der Lichtsprache zu euch. Sie kommen in einer Frequenz zu euch, die nur mit einem geöffneten Hohen Herzen und einem erweckten Dritten Auge wahrgenommen werden kann.
Das Wichtigste, das ihr einfach tun könnt, ist, euch zu gestatten auf eine so hohe Frequenz wie ihr eben aushalten könnt, kalibriert zu werden. Dann ruht euch aus, liebt, heilt, erinnert euch. Wenn ihr euch ausruht, liebt und heilt, dann werdet ihr euch erinnern, wer ihr wirklich seid.
Dann kommen die Dinge langsam aber sicher in eure Erinnerung, vor denen ihr euch so lange Zeit versteckt habt. Ihr habt euch vor diesen Erinnerungen versteckt, weil es für euch noch nicht das Jetzt war, um zu handeln. Deshalb wäre es für euch nicht sicher gewesen, zu wissen, wer ihr seid, und warum ihr auf die Erde kamt.

Da wir zu euch von außerhalb der Zeit sprechen, können wir sagen, dass es viele Frequenzen eurer Wirklichkeit gibt, und jede dieser Frequenzen steht für eine Version der Wirklichkeit. Das heißt, wovon wir sprechen, wird in verschiedenen Zeitlinien erscheinen und ist abhängig vom Bewusstseinszustand des jeweiligen Gebietes.
Wenn der vorherrschende Bewusstseinszustand eines bestimmten Gebietes auf die dritte Dimension begrenzt ist, dann wird es nicht genügend Bewohner geben, die mit der Gewohnheit brechen, die dritte Dimension als wirklich anzusehen.
Es braucht Gruppen von Menschen, die mir der fünften Dimension in Resonanz und miteinander vereint sind, weil sie mit ihren eigenen höheren Selbst-Ausdrücken vereint sind. Diese Menschen können sehr vertraut miteinander umgehen, weil sie mit ihrem eigenen höheren Selbst vertraut sind.
Es gibt mehr Menschen dieser Art als ihr euch vorstellen könnt. Die Herausforderung, vor der ihr alle jetzt steht, ist, einen Weg zu finden, wie ihr euch alle finden und zusammentun könnt. Wenn ihr euch findet, werdet ihr anfangen, euch zu erinnern, was ihr in höheren Frequenzen tut.

Die Situation ist so ähnlich, als würdet ihr einen alten Freund aus der Schulzeit oder von eurer ersten Arbeitsstelle wieder treffen, ihr lacht und fallt euch in die Arme und beginnt zu erzählen. Jene lange vergessenen Erinnerungen werden dann in eurem Bewusstsein nach vorne geholt.
Genauso wird eure multidimensionale Erinnerung angekurbelt, wenn ihr euch mit diesen Wesen trefft, die ähnliche Erinnerungen haben. Wir sagen „Wesen“, denn nicht alle dieser Wesen werden humanoide Formen tragen.
Einige dieser Freunde werden Tiere sein. Manche werden Hunde, Katzen, Vögel, Bäume oder Wasserfälle sein. Gaia ist lebendig, und jeder Teil ihres Körpers kann mit euch sprechen. Ihr werdet nur einfach lernen müssen, jene Sprache zu lesen.

Wenn ihr, unsere geliebten Geerdeten, die Schnittstelle seid zwischen Gaia und den höheren Frequenzen, dann müsst ihr lernen, die Lichtsprache zu verstehen, zu lesen und zu senden. Ihr müsst auch lernen, euch daran zu erinnern, wie ihr die Sprache von Gaia versteht, lest und sendet, denn das ist die Sprache von Gaias planetarer Natur.

Seid gesegnet. Wir wissen, dass ihr diese Sprachen lernt. Und wir WISSEN auch, dass ihr euer Versprechen halten werdet.
Wir sind die Arkturianer.

Weitergabe nur unverändert mit folgenden Angaben:
Quelle: Awakening with Suzanne Lie: http://suzanneliephd.blogspot.de/
Übersetzung: Karla Engemann www.klang-weg.de/blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *