Über die Neue Erde

Liebe Leserinnen und Leser,
diese Botschaft von El Morya, die mir zufällig in die Hände fiel, muss ich vor vielen Jahren aufgeschrieben haben. In der heutigen Welt ergeben die Informationen mehr Sinn als damals. „Wahrheit“ ist, was sich nicht ändert. Allerdings wird die Wahrheit besser verstanden in einer Wirklichkeit, die kurz davor steht, zu einem höherdimensionalen Ausdruck zurückzukehren.
(Suzanne Lie, 25.8.2015)

NEUE ERDE
Botschaft des Aufgestiegenen Meisters El Morya

Viele eurer irdischen Meister fühlen die Anziehungskraft der Neuen Erde, denn ihr bewegt euch in der Tat in eine Frequenz der Wirklichkeit, die nicht an solch niedrigen Frequenzmustern wie die dritte Dimension anhaftet. Die höheren Ebenen der fünften Dimension schaffen beständige, zyklische und unendliche Energiemuster, die sich ausdehnen und transmutieren.
Umgekehrt erzeugen die niedrigeren Frequenzen der dritten und der vierten Dimension Energiemuster mit fortschreitenden Unterbrechungen, da das Energiefeld nach unten entlang der Frequenzbandbreite in die dritte Dimension reist.
Diese Unterbrechungen treten auf, weil die Gedankenformen der Menschheit bezüglich der „Zeit“ die Illusion des „Raumes“ zwischen den Manifestationen des Lichtes schaffen. In Wirklichkeit sind Zeit und Raum EINS und werden nur durch euer drei-/vierdimensionales Bewusstsein als zwei verschiedene Dimensionen wahrgenommen.
Nur über die Wahrnehmungen eures Multidimensionalen SELBST könnt ihr diese „Unterbrechungen“ als Portale wahrnehmen. Diese Diskrepanz ist dadurch begründet, dass euer dreidimensionales Bewusstsein außerhalb eures SELBST und in die Matrix hinein auf die Suche nach der „Wirklichkeit“ geht.
Demgegenüber ist euer erwachtes, multidimensionales Bewusstsein bestrebt, die „Wirklichkeit“ in eurem SELBST zu finden, das innerhalb des EINEN ist. Diese inneren Portale sind interdimensionale Pfade, auf denen euer erweitertes Bewusstsein frei von allen energetischen Barrieren der dreidimensionalen Matrix reisen kann.
Ihr könnt diese Portale mit eurem Bewusstsein erforschen, und tut das auch häufig, während euer physisches Erden-Gefäß schläft, meditiert oder einer ruhigen, schöpferischen Betätigung nachgeht. Auf diese Weise kann euer höheres Bewusstsein Lebenszeiten von interdimensionalen Reisen erfahren, die eurem dreidimensionalen Erden-Gefäß wie ein Wimpernschlag erscheinen.
Sobald ihr euch gewahr werdet, dass ihr die Erfahrung interdimensionaler Wirklichkeiten macht, kommt ihr in eurem Aufstiegsprozess an eine Schwelle. Diese Schwelle repräsentiert eure Hingabe an den Aufstiegsprozess, denn es wird erforderlich sein, dass ihr diesen Prozess, in dem ihr diese inneren Portale öffnet, mitten in eurem Alltag fortführt.
Mit anderen Worten, ihr müsst lernen (eigentlich müsst ihr euch erinnern), gleichzeitig in zwei oder mehr Wirklichkeiten zu leben. Die Erfahrung multipler Wirklichkeiten beginnt mit der „Haupt-Wirklichkeit“, auf der dreidimensionalen Erde zu sein.
Dann werdet ihr zunehmend verwirrter, welche Wirklichkeit eure „Haupt-Wirklichkeit“ ist bzw. welcher Wirklichkeit ihr „gerade einen Besuch abstattet“. Wenn ihr nicht wisst, in welchem Leben ihr euch befindet, dann wirkt ihr natürlich innerhalb eures dreidimensionalen Bewusstseins. Wenn ihr in eurem multidimensionalen Bewusstsein fließt, dann lautet eure Antwort auf jene Frage immer: IN ALLEN.
Sobald ihr euch vorstellen könnt, dass ihr euch tatsächlich IN allen interdimensionalen Wirklichkeiten befindet, die ihr besucht, dann beginnt das Konzept eures „Haupt-Lebens“ aus eurem Gewahrsein zu schwinden. Dann erinnert ihr euch vollkommen, dass IHR ein multidimensionales Bewusstsein seid, das viele Wirklichkeiten im JETZT des EINEN erforscht.

Die niedrigeren Welten der dritten und der vierten Dimension sind besonders schwer zu besuchen. Zum einen können diese Wirklichkeiten vergnüglich sein oder auch nicht. Zum anderen, und viel schwerwiegender, könnt ihr, während ihr in der dritten und der vierten Dimension seid, vergessen, dass ihr reines Bewusstsein seid.
Wenn ihr vergesst, dass IHR reines Bewusstsein seid, könnt ihr in die Falle der 3D-Matrix geraten. Glücklicherweise kommen nun die höheren Frequenzen des multidimensionalen Lichtes und der bedingungslosen Liebe, durch die die Erde jetzt reist, in euer Drittes Auge und euer Hohes Herz.
Deshalb erwachen täglich mehr von euch zu ihrem wahren, Multidimensionalen SELBST. Indem diese höhere Energie euer Drittes Auge und euer Hohes Herz öffnet, erweitern euer multidimensionales Bewusstsein und eure bedingungslose Liebe ganz erheblich eure Kräfte der Wahrnehmung und der Manifestation.
Das multidimensionale Licht unterstützt euch dabei, in euren Gedanken eine Form zu halten, die ihr mit multidimensionaler Liebe füllt, um damit die Lebensmoleküle an die Struktur dieser Form/Matrix zu binden. Ihr solltet euch keine Sorgen machen, dass eure negativen, niederfrequenten Gedanken in die höheren Welten einziehen, denn sie sind nur in Resonanz mit der dritten und der vierten Dimension.
Die höherdimensionalen Energien werden jedoch aufzeigen, welche Gedanken, Emotionen und Verhaltensweisen losgelassen werden müssen, um euer altes Kohlenstoffgefäß in euren wahren Lichtkörper aufblitzen zu lassen.
Glücklicherweise arbeitet ihr mit Gaia im Tandem, die ebenfalls ihre Energien in die fünfte Dimension und darüber hinaus transmutiert. Wenn ihr deshalb euer Bewusstsein in ihren planetaren Körper verankert, dann kalibriert das eure Schwingung mit der des aufsteigenden Planeten.
Mehr noch, wenn ihr mit Gaia verschmelzt, dann stimmt ihr euch in die wachsende Menge multidimensionaler Gedanken und Emotionen aller anderen Aufgestiegenen Meister in einer Ton-Form ein. Deshalb erinnert ihr euch durch euer physisches Sein, den Alltag durch die höhere Perspektive eures Multidimensionalen SELBST wahrzunehmen.

Je mehr ihr eurer „Einbildung“ erlaubt, das zu sehen, was sich jenseits der Wahrnehmung eurer Ton-Form befindet, desto mehr werdet ihr eure multidimensionalen Fähigkeiten aktivieren. Vertraut dem, was ihr erfahrt, und löst euch von den alten Programmierungen einer verängstigten und kontrollierten 3D-Welt, die euch sagte, es sei verrückt, falsch, unwissenschaftlich oder eine Gotteslästerung, die höheren Wirklichkeiten wahrzunehmen.
Ihr bewegt euch jetzt in die fünfte Dimension hinein, und alle Regeln werden ausgelöscht, denen ihr in eurem 3D-Leben unterworfen wart. Wenn ihr euch jetzt darauf fokussiert, sowohl eure erweiterten Fähigkeiten zu erforschen und anzuwenden als auch in ständigem Kontakt mit euren höherdimensionalen Führern und SELBST-Ausdrücken zu bleiben, wird euer Aufstiegsprozess ein normaler Teil eures Alltags sein.

Indem ich zum Ende komme, bitte ich euch, vor allem anderen auf die Stimme in eurem Inneren zu hören und alles durch euer Hohes Herz zu bewegen. Wenn sich die Energie nicht richtig anfühlt, macht nicht weiter. Wenn sie sich wie bedingungslose Liebe anfühlt, geht hinein und öffnet euch dieser Energie.
Denkt daran, dass IHR mit allen von uns in den höheren Frequenzen der Wirklichkeit reden könnt. Bittet einfach um unseren Beistand, und wir werden euch voller Freude unterstützen und/oder unterweisen. Schließlich seid ihr unsere Familienmitglieder, die eine niedrigere Frequenz der Wirklichkeit besuchen.
Wir erwarten eure Rückkehr mit offenen Herzen. Natürlich wissen wir, dass ihr hierher zurückkommt, denn in unserer Wirklichkeit habt ihr uns nie verlassen.
Seid gesegnet bei eurer Heimkehr, El Morya.

Anm. K.E.: Suzanne Lie fügt an dieser Stelle noch einen Link ein (in leichtem Englisch): „Theta-Wellen-Bewusstsein – Die Türschwelle zur Neuen Erde“.
Theta-Wellen-Meditation zur Öffnung des Dritten Auges:
https://www.youtube.com/watch?v=XBSoRUt1Txs

Weitergabe nur unverändert mit folgenden Angaben:
Quelle: Awakening with Suzanne Lie: http://suzanneliephd.blogspot.de/
Übersetzung: Karla Engemann www.klang-weg.de/blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *