Magda Wimmer: Königssohn

… „Es ist unsere Aufgabe jetzt, dass wir das Gitternetz offen halten, welches alles umgeben und erfasst hat. Dazu können wir in unserer Vorstellung ein solches Gitter um unseren Körper herum sehen, das uns einerseits gehalten und einen festen Rahmen, feste Vorstellungen, feste Verhaltensmuster, usw. gegeben und andererseits uns aber auch völlig eingesperrt hat. Verweilen wir vielleicht ein paar Augenblicke, um das noch einmal bis in alle Tiefen zu spüren. Und dann schauen wir zu, wie sich das Gitter oben und unten (an den Polen) öffnet. Welches Gefühl haben wir dabei? Spüren wir schon die neue Freiheit? Und wollen wir uns wirklich darauf einlassen? – Es wird viel Mut brauchen, das Bisherige loszulassen. Ganz in uns selber. In jedem Bereich. In jedem Augenblick. Sind wir dabei?“

Magda Wimmer, Königssohn
http://inner-resonance.net/2016/09/11/konigssohn/