Lügenstürme und Channeln mit Saint Germain

Liebe Leserinnen und Leser,
Karneval ist aus. Der „Narren-Sturm“ ist ausgeblieben, und einer närrischen Interpretation der Wetterkarte ist es zu verdanken, dass sich alle Narren noch einmal sicher fühlten. Die große Frage bleibt nur, wie das Leben jetzt weitergeht, wenn die Narrenkappe fehlt und sich herausstellt, dass der Spaß vorbei ist.

Der 8.2.16 war ein so markantes Datum, dass sich dazu viele Botschaften häuften. Wegen der Zeit für die Übersetzung der letzten Mitteilungen der Arkturianer konnte ich nur einige, längst nicht alle lesen. Auf die Gefahr hin, dass einiges für euch doppelt ist, möchte ich euch trotzdem auf einige Texte hinweisen:
Von Roswitha Knöpfle erhalte ich viele Hinweise, schaut selbst nach: https://dasmanuskriptdeslebens.wordpress.com/ Wie immer schafft es Magda Wimmer, undenkbare Hintergründe zu aktuellem Geschehen zu beleuchten; lest ihr neues Update zum 8.2. „Feuer“ http://inner-resonance.net/2016/02/08/feuer/ J. A. Seidl empfahl ich euch vor kurzem schon mit ihrem ‚Shift update 8/2‘; hier die die Fortsetzung:
https://kosmischesgefluester.wordpress.com/2016/02/08/shift-update-82-klappe-die-zweite/ Danke an Zarah Z. für die Übersetzung des letzten Beitrags von Celia Fenn „Erden-Meisterschaft und das Finden eures Seelenteams 2016“. Auch dieser Artikel ist ein Muss. Lest ihn unter https://zarahsabenteuer.wordpress.com/2016/02/08/celia-fenn-erden-meisterschaft-und-das-finden-eures-seelenteams-2016/

Channeln mit Saint Germain

Der folgende Text ist schon älteren Datums. Der Prozess hat mich damals sehr beeindruckt, weil er mehr oder weniger alle betrifft, die Botschaften aus anderen Dimensionen empfangen. Da die Arkturianer mit der Einstimmung auf unser Chakra 5 (das Kehlkopf-Chakra) diesen Bereich nun ebenfalls ansprachen, möchte ich ihn hier wiedergeben.
Der Hintergrund:
Mike Quinsey, ein „gestandenes“ Channel-Medium, hat jahrelang Botschaften der Sirianer „gechannelt“. Nancy Tate ist in den USA für ihre „Wake up Calls“ von Saint Germain ebenso bekannt und eine langjährige Freundin und Vertraute von Mike.

Am 24. Oktober 2015 schockierte Mike seine Leser/innen mit folgender Nachricht:
„Hi Freunde,
ich habe mich entschlossen, nicht länger zu channeln, weil ich in letzter Zeit mit meinen Botschaften nicht mehr glücklich bzw. zufrieden bin. Ich kann sie nur daran messen, wie die Dinge vor meinem Schlaganfall lagen, und sie laufen nicht so glatt, wie ich mir das wünsche. Als ich wieder anfing, war ich glücklich, wie gut ich wieder hereingefunden hatte, doch das ließ neuerdings nach.
Ich muss euch für eure große Unterstützung über all die Jahre danken, und ohne euch und viele andere hätten die Botschaften nicht so viele Menschen erreicht und wären so weit verbreitet worden. Es hat mir Freude gemacht, ein Teil davon zu sein, und ich hatte einige wunderbare Zeiten, vor allem in Sedona, wo ich so viele großartige Menschen traf, darunter einige von euch. Ihr seid eine wunderbare Gruppe, und ich danke euch.
Die Menschen waren so großzügig, als ich meine Computerprobleme hatte, und mit was für großartigen Leuten habe ich zusammengearbeitet. Ich mache mir klar, dass Spirit das alles zusammengefügt hat, doch trotzdem wundere ich mich, wie ihr alle zusammengekommen seid. Ich glaube, SaLuSas Botschaften wurden in mehr als 28 Ländern empfangen, und ich finde das unglaublich und erstaunlich…“
[Es folgen noch persönliche Hinweise und Empfehlungen von Webseiten, darunter für deutsche Übersetzungen http://paoweb.org]
http://www.treeofthegoldenlight.com/Mike%20Quinsey/mike_retirement_notice.htm

Interessant wurde die Geschichte für mich erst durch die Fortsetzung:
Überraschenderweise erhielt Nancy Tate am 26. Oktober 2015 einen „Wake up Call“, d.h. Weckruf von Saint Germain, um dessen Inhalt es mir hier geht.
(Hervorhebungen von mir, K.E.)

Ich möchte gern etwas zu der Neuigkeit von Mike Quinsey und seinem Entschluss, mit dem Channeln aufzuhören, ergänzen. Es wird eine Zeit kommen, in der es von niemandem mehr als Channeln betrachtet wird, denn es wird einfach so sein, dass man ausspricht, von dem man weiß, dass es die Wahrheit ist, und sie mit jeder/jedem teilt, die/der sie lesen oder hören möchte.
Diese Zeit wird für so viele kommen, die jetzt channeln. Sie werden erkennen, dass das, was sie durchgeben, aus ihrer eigenen inneren Kenntnis kommt. Es wird einen kleinen Unterschied im Hinblick darauf geben, was sie zu den Informationen sagen und fühlen. Es wird so sein, dass diese auf eine Weise in ihnen widerhallen, dass ihr eigenes Bewusstsein nun Informationen teilt, von denen sie wissen, dass sie wahr sind, weil sie auf einer bewussten Ebene gelebt werden.
Der Unterschied wird darin liegen, dass sich einige der Informationen darauf beziehen, was sie in anderen Lebenszeiten, auf anderen Planeten und in anderen Galaxien erfahren haben. Sie werden in der Lage sein, zu diesen Informationen, die sie in ihrer Seele mit sich trugen, Zugang zu bekommen. Diese Manifestation wird ein Teil der Offenheit sein, die sie zukünftig leben, weil sie bemerken, wie sie in ihrem derzeitigen Bewusstsein aufbricht. Sie ist ein Teil der Entwicklung ihres So-Seins. Ihr Aufstieg wird auf so viele unterschiedliche Weisen erfolgen, und er wird die Wahrheit von dem sein, was sie von Anbeginn der Ewigkeit mitgebracht haben. Es wird Sache der Seele sein zu wissen, wann das Bewusstsein bereit ist, die Reise zurück in die äußere Welt anzutreten. Für die Reise vorwärts dorthin existieren die Schöpfungsebenen durch ihren Ausdruck von dem, was sie seit ihrem Bestehen manifestiert haben.
Wenn also, ihr Lieben, Mike sich gedrängt fühlt, mit euch allen etwas zu teilen, woran er sich gerade erinnert, dann wird er entscheiden, ob es das ist, was er tun möchte. Er wird sich nicht erinnern, dass es seine eigene Erinnerung ist, die die Informationen hervorbringt, doch es wird ein inneres Gefühl sein, das sie durchgibt. Er befindet sich an einer Stelle, an der so viele von euch derzeit sind, wo die Gesamtheit ihres Wissens mit der Absicht, dass es so geschehe, zugänglich wird. Diesen Aspekt neben anderen könnt ihr alle in der für euch passenden Zeit erwarten.
Geht nun in die Welt der Erinnerung. Betrachtet es als eine lustige Reise durch die Zeit und außerhalb der Zeit. Es ist ein neuer Ausdruck eurer Fähigkeiten, die sich euch in nächster Zeit zu erkennen geben. Genießt die Erinnerungen und das Miteinander-Teilen von dem, was auf dem Vormarsch in die Büchereien eurer Seelen ist. Liebe ist überall um euch herum und in euch. Sprecht sie aus, und fühlt wie sich die Familie der Liebe ausdrückt.

Danke dir so sehr, lieber Saint Germain,
ganz viel Liebe, Nancy Tate

gechannelt durch Nancy Tate
http://www.treeofthegoldenlight.com/Wakeup%20Call/MWmesages/October2015/St%20Germain10-26-15-2.htm

Die Fortsetzung begann am 13. November 2016 und dauert bis heute:
„Liebe Freunde,
einige von euch werden es nicht mitbekommen haben, dass sich die Ereignisse, seit ich die Channelings von SaLuSa einstellte, sehr schnell entwickelt haben, und dass ich durch Nancy Tate eine Botschaft von St. Germain erhielt, in der er mich bat, direkt aus meinem Höheren Selbst zu channeln. Das habe ich bisher noch nicht versucht, entschloss mich aber, es auszuprobieren. Im Folgenden die Botschaft, die ich erhielt.
Mike Quinsey“
http://www.treeofthegoldenlight.com/Mike%20Quinsey/channeled%20messages/November2015/Mike%20Quinsey_11-13-15.htm

Ich wünsche euch tiefe Erfahrungen bei der Umsetzung des „Dekrets des fünften Chakras“.
Karla Engemann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *