Heiltönen

Mein Klang-Weg nahm 2013 eine überraschend neue Ausrichtung, als ich Heribert Czerniak (Heribert-Die heilende Stimme http://www.heilende-stimme.com) in einem schamanischen Seminar zuerst begegnete. Seither habe ich mit ihm Reisen an viele Kraftorte unternommen und konnte unter seiner Anleitung meinen eigenen Seelenton finden und ausdrücken. (http://www.heilende-stimme.com/klangheiler-vor-ort/) Dieser Seelenton ist ein Ausdruck unserer reinen Ich-Bin-Gegenwart. Er zeigt sich, sobald wir unseren Verstand von seinem eigenen Denken befreien. Aus dem gedankenlosen, bewertungsfreien Empfindungsbewusstsein löst sich der Ton, der immer vorhanden war, ganz von selbst, steigt auf aus der Zeitlosigkeit und verschmilzt mit dem unendlichen Klang-Raum.

„Tönen aus der Stille“ – Was geschieht während einer Heil-Sitzung?

Wenn ich ehrlich bin, kann ich das nicht erklären! Töne, die ‚aus der Stille kommen‘, tönen durch mich hindurch; sie kommen aus einer anderen Dimension. Ich trete zurück und gebe ihnen (Klang-)Raum. Das heißt, es sind heilige / heilende / heilsame Töne. Ich bin Mittlerin, ich heile nicht und habe auch keinen Einfluss auf die Töne. Die Energie findet ihren eigenen Weg zu deiner Signatur/Schwingungsfrequenz. Vielleicht geht sie in Resonanz zu Themen, die dich aktuell beschäftigen, vielleicht löst sie Blockaden aus tieferen Schichten und alten karmischen Mustern. Eines weiß ich: Alles, was im geschützten Raum gelöst/erlöst wird, ist befreiend und gut. Du darfst endlich den alten, schweren Rucksack ablegen. Vielleicht möchtest du noch zur Sicherheit ein kleines Marschgepäck mitnehmen, vielleicht hast du aber auch den Mut, frei und leicht weiterzugehen. Deine Seele weiß genau, was du brauchst, und das ist gut so.

Kosten: 125 Euro. Die Sitzung wird aufgezeichnet, wenn du einen USB-Stick mitbringst.