Heilige Vereinigung und das Göttliche Herz: 11/11/8

Liebe Leser/innen / Lichter / Sonnenherzen,
dreimal wurde ich auf den folgenden Artikel aufmerksam gemacht und dreimal innerhalb kurzer Zeit sprach Erzengel Michael/Celia Fenn dasselbe Thema an: den Neumond am 11.11.2015, der mit einer auffallenden Planetenkonstellation einhergeht. Es muss sich also um ein sehr wichtiges Ereignis handeln, weshalb ich wieder einmal kurzfristig und ungeplant den folgenden Beitrag übersetzt habe. Die beiden vorherigen Botschaften können ebenfalls in diesem Blog nachgelesen werden:

  • 27.10.15: „Zwei Sonnen und ein Super-Mond“ vom 22.10. Hier habe ich auch weiterführende Erklärungen zur „Vesica Piscis“ (Fischblase) angehangen.
  • 28.10.15: „Heilige Vereinigung 11/11/8“ vom 14.10.15

Mich erfüllt es immer wieder mit Achtung, wenn ich feststelle, wie Themen „unseres“ Blogs gleichzeitig auch über andere Kanäle übermittelt werden. Für mich ist das ein Zeichen der Einstimmung auf eine einheitliche Zeitenergie. Bezogen auf den folgenden Text ist es zum Beispiel auch hier die Aussage, dass wir für Gaia hier sind und die Aufgabe haben, die göttlichen Energien über unser Herz in das Herz der Erde zu lenken sowie mit Gaia und ihren Elementalen und Elementen an der Erschaffung der Neuen Erde zusammenzuarbeiten (und sie mit uns). Karla Engemann

Erzengel Michael durch Celia Fenn, veröffentlicht am 6. November 2015:

Geliebte Familie des Lichtes, die Energien beschleunigen sich, während ihr euch in Richtung des Sternentors 11/11/8 am 11. November zubewegt. Dies wird ein sehr kraftvoller Moment in eurer Neue-Erde-Transformation sein, ein Augenblick, in dem die Energien der heiligen Vereinigung und des göttlichen Herzens zusammenkommen, um neue Schöpfungen auf eurer Erde anzustoßen und zu aktivieren. Es wird auch ein Augenblick sein, in dem euer multidimensionaler Körper bereit sein wird, die Schablone für euren neuen 5D-Körper innerhalb eurer zellulären Blaupause zu aktivieren.

Heilige Vereinigung: Himmel und Erde und das Göttlichen Herz
Zu dieser eurer Jahreszeit kommen die Sonne/Solaris und das blaue Sternensystem Sirius als „zwei Sonnen“ in eurer galaktischen Nachbarschaft in der Galaxie der Goldenen Rose (der Milchstraße), zusammen. Sie treten in eine heilige geometrische Ausrichtung ein, die auch als „Vesica Piscis“ (Fischblase) bekannt ist. Dies tritt ein, wenn zwei energetische „Sphären“ zusammen kommen, und einen Raum schaffen, in dem eine gegenseitige „Aussaat“ neuer Ideen, neuer Energien und neuer Formen geschieht.
Im vorliegenden Fall öffnet die Vesica Piscis (Fischblase) einen Torweg zur großen Zentralen Sonne und überflutet die beiden Sternensysteme mit Wellen diamantenen Lichtes und schöpferischer Energien aus dem Göttlichen Herzen in der großen Zentralen Sonne. Diese Welle kraftvoller Energie setzt sich dann um die Galaxie herum fort, wobei Wellen um Wellen von Lichtkodierungen und Informationen nach draußen übertragen werden.
Da ihr eure Frequenz angehoben und auf die fünfte Dimension ausgerichtet habt, bedeutet dies für eure geliebte Erde, dass ihr besser in der Lage seid, diese hochfrequenten Lichtwellen aufzunehmen, die aus dem Göttlichen Herzen ausströmen. Ihr könnt die ursprünglichen Lichtstrahlen viel intensiver fühlen, die aus dem einen Herzen im Zentrum allen Seins ausströmen.
Dieser Prozess lief, während gleichzeitig das alte dreidimensionale globale System zerfiel und neue Formen des Zusammenlebens auf der Erde entstanden. Die Indigo-Kristall-Wesen sind jetzt bereit aufzustehen und einen Unterschied zu bewirken, indem sie ihrer Seelen-Mission hier auf der Erde Ausdruck verleihen. Ihr werdet neue Regierungen sehen, wie in Kanada, die ausgewählt wurden, die alten Wege durch neue Ideen und Energien zu ersetzen. Dann seht ihr auch Studentenbewegungen an Orten wie Südafrika, wo junge Menschen, die Kristall-Generation, hervortreten und „nein“ sagen, „es reicht“. Dieser Wirbelsturm der Veränderung befindet sich auf einer Linie mit all der Arbeit, die die Lichtarbeiter/innen und Lichtkrieger/innen geleistet haben, um die Gitternetze der Neuen Erde zu verankern und die neuen planetaren Energien willkommen zu heißen, die eine planetare Gemeinschaft auf einer höheren Bewusstseinsebene erschaffen.

Geliebte Familie des Lichts, dies scheint eine sehr chaotische Zeit zu sein, doch seid euch auch der tiefen Veränderungen gewahr, die auf der Erde geschehen. Der Planet (Gaia, K.E.) empfängt ihre Lichtkodierungen und transformierenden Informationen aus dem Göttlichen Herzen und dieser Augenblick der heiligen Vereinigung wird in Form von Lichtkodierungen empfangen und im planetaren Herzen und eurem eigenen Göttlichen Heiligen Herzen aufbewahrt. In beiden Fällen werden diese Lichtkodierungen euren Aufstieg und eure Transformation unterstützen und beschleunigen.

Heilige Vereinigung: Das Aktivieren eurer fünfdimensionalen Körperschablone der Neuen Erde
Geliebte, bei diesem Prozess, in dem sich himmlische oder galaktische Energien so ausrichten, dass sie eine Neue Erde gebären, vollzieht sich ein ähnlicher Prozess auch in eurem multidimensionalen Körpersystem.
Euer göttliches Herz und euer irdisches Herz richten sich aufeinander aus und erschaffen mitten in eurem eigenen Heiligen Herzen eine Vesica Piscis (Fischblase) bzw. ein Sternentor. Und in demselben Augenblick bilden die Lichtkodierungen eine neue Schablone für euren 5D-physischen Körper.

Wir möchten euch das gern erläutern. Stellt euch vor, dass euer multidimensionaler Energiekörper aus zwei energetischen Sphären oder Energie-Herzen besteht, die wir eine himmlischen Sphäre und eine irdische Sphäre nennen möchten bzw. Himmel und Erde. Im Mittelpunkt, wo sich diese beiden Sphären verbinden, befindet sich euer eigenes wunderschönes Heiliges Herz.
Wenn nun diese beiden Sphären kräftig durch galaktische Lichtkodierungen und Frequenzübertragungen aktiviert werden, beginnt euer Heiliges Herz, neue Anweisungen für euer Leben auf der Erde und für euren physischen Körper herauszugeben.

Dieses Mal geben die diamantenen Lichtkodierungen neue Anweisungen aus dem Göttlichen Herzen zur Aktivierung einer neuen fünfdimensionalen physischen Körperschablone heraus. Dieser Körper ist „leichter“ (engl. Wortspiel: lighter kann ‚leichter‘, aber auch ‚lichter/lichtvoller‘ bedeuten. K.E.) und weniger dicht als der 3D-Körper, und so kann es sein, dass ihr einige Symptome dieser Aktivierung und Transformation fühlt.
Das können zunächst Symptome von Druck, besonders in der Herzgegend sein. Euer Herzzentrum nimmt ungeheuer kraftvolle Energien auf, während es sich auf göttliches Licht ausrichtet, und es kann sein, dass ihr Herzklopfen spürt, Kurzatmigkeit oder einen leichten Druck im Brustraum. Vielleicht erlebt ihr auch Schlaflosigkeit oder Schlafstörungen, ebenso wie ungewöhnliche Träume, da sich eure eigenen tiefen inneren Prozesse auf die des planetaren, sich in Transformation befindlichen Bewusstseins ausrichten.

Am 11/11/8 wird diese 5D-Körperschablone der Neuen Erde vollständig in eurer zellulären Matrix aktiviert werden. Geliebte, wir haben das Gefühl, es wäre eine gute Idee, wenn ihr zu dieser Zeit an der Ausrichtung der Drei Heiligen Herzen in eurem multidimensionalen System arbeitet. Dies wird den Energiefluss zwischen ihnen erleichtern, dem Göttlichen Herzen oder dem kosmischen Herzen, eurem eigenen Heiligen Herzen und dem Heiligen Herzen der Erde. Stellt euch einfach diese drei Herzen in vollkommener Ausrichtung vor und wie die diamantene Lichtenergie zwischen ihnen und in das Herz der Erde hineinfließt, so dass es keine Disharmonie oder Blockaden des Flusses gibt. Auf diese Weise erfüllt ihr euren Zweck auf der Erde, indem ihr einfach den Fluss der göttlichen Energie, die eure Transformation fördert und unterstützt, zulasst und annehmt.

Heilige Vereinigung: Erde, Meer und Himmel
Geliebte, so, wie ihr eine neue fünfdimensionale Körperschablone aktiviert, so macht es auch die Erde. Der Planet nutzt die mächtigen Wellen der Lichtenergien aus dem Göttlichen Herzen, um den planetaren Körper neu auszurichten und neu zu entwerfen.

Nun, dieser Prozess läuft bereits seit vielen Jahren, und viele von euch haben zusammen mit der Erde bei der der planetaren Gitternetzarbeit für die Neue Erde mitgewirkt und tun es immer noch. Dies erlaubt der Erde, mit euch am Entwerfen, Erträumen und Manifestieren der Neuen Erde zu arbeiten.
Allerdings arbeitet die Erde auch mit den Elemental-Energien von Luft, Wasser, Feuer, Spirit (Äther) und Materie, um die Veränderungen und die Aktivierung eines planetaren Körpers der Neuen Erde zu erleichtern. Und so arbeiten auch Feuer, Wasser, Wind, die Erde und Spirit alle daran, die planetare Wirklichkeit neu zu gestalten. Viele Naturereignisse, die aussehen wie „Katastrophen“ oder „Unwetter“ sind der Beweis, dass die Erde und die Elementale zusammenarbeiten, um die 5D-Erde neu zu gestalten, damit ihr auf neue Weise neue Gesellschaften und neue Gemeinschaften erschaffen könnt, wenn ihr euch zu den Herausforderungen der neuen Erde erhebt.
Die alte konsumorientierte Gesellschaft stirbt, und die Menschen verlieren das Interesse an Besitz und Konsum. Eine neue Philosophie, die sich auf das nachhaltige Teilen der Ressourcen stützt, erlebt eine Geburt im menschlichen Bewusstsein, und dies wird sich an der Arbeit der Elemental-Energien und der Natur-Devas ausrichten, um einen Neue-Erde-Planeten zu erschaffen.

Es wird ein langsamer Prozess sein, doch seid euch der auftretenden Veränderungen gewahr, während ihr euch in diesem Prozess befindet, sowie der Wege, wie der Planet (Gaia, K.E.) ihr zukünftiges Schicksal und ihren Körper ebenso formt wie ihr euer Geschick und euren Körper, um sich auf eine strahlende Zukunft voller Harmonie und Frieden in einer weniger dichten Wirklichkeit auszurichten, die erfüllt ist von diamantenem und goldenem Licht!

Weitergabe gern und unverändert mit folgenden Angaben:
Quelle: Celia Fenn: www.starchildglobal.com
http://www.starchildglobal.com/channels-and-articles/sacred-union-and-the-divine-heart/
Übersetzung: Karla Engemann www.klang-weg.de/blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *