Eurem Höheren SELBST begegnen

Die Arkturianer (28.1.2016)

Wenn euer Aufstiegsprozess weiter vorangeht, verschmelzen die Myriaden Aspekte eures multidimensionalen SELBST, indem sich eure vielen Leben in unzähligen Zeitlinien, Welten, Galaxien und Dimensionen wie Perlen einer Halskette zu verbinden beginnen. Diese Aspekte eures multidimensionalen SELBST sind die Perlen, und IHR seid der Faden.
Wenn eure physische Welt euch vor zu viele Anforderungen stellt, dann ist bereits ein Ausdruck eures multidimensionalen SELBST in einer Zeitlinie fast schon zu viel, um damit fertig zu werden. Sobald ihr jedoch zunehmend in Hingabe lebt und dem Einssein des JETZT gestattet, mit jedem Atemzug enthüllt zu werden, dann kommen immer mehr Aspekte eures SELBST in eurem sich immer mehr ausdehnenden multidimensionalen Bewusstsein ‚online‘.
Mit dem Wissen und der Weisheit von immer höheren höherdimensionalen Ausdrücken eures SELBST erinnert ihr euch immer besser daran, in Hingabe zu leben. Wenn ihr in Hingabe lebt, ist das Leben ein holografischer Film, in dem ihr der/die Hauptdarsteller/in seid.
Diese Rolle, die ihr ’spielt‘, bekommt zunehmend mehr Weisheit, Macht und Liebe, sobald ihr euch mehr und mehr mit der immer weiter ausdehnenden Wirklichkeit eures multidimensionalen SELBST verbindet.
Alle diese eure SELBST-Ausdrücke befinden sich in dem, was ihr einmal für ein ‚individuelles Leben‘ hieltet. Jetzt wisst ihr, dass jeder individuelle Handlungsstrang, jedes Leben und jede besondere Inkarnation auf ihre eigene einzigartige Weise reich und herausfordernd sind.
Indem ihr euch bewusst mit mehr Ausdrücken eures multidimensionalen SELBST verbindet, erhaltet ihr wieder eine bewusste Verbindung zu den Myriaden Welten, Planeten, Galaxien und Dimensionen, mit denen diese Versionen eures SELBST in Resonanz sind.
Wann immer ihr einem anderen Aspekt eures multidimensionalen SELBST Zutritt in euer bewusstes Gewahrsein gewährt, bringt dieses Selbst seinen ganzen Strom von Leben, Wirklichkeiten und Ausdrücken auf vielen Planeten, Sternen, Systemen, Galaxien und Dimensionen mit.
Sollte das noch nicht genug sein, so habt ihr auch noch parallele und alternative Wirklichkeiten so wie mögliche und wahrscheinliche Wirklichkeiten, die vielleicht eintreten können oder auch nicht. Alle diese Leben erscheinen gleichzeitig innerhalb des JETZT des EINEN.

Jeder dieser scheinbar vereinzelten Ausdrücke besitzt Myriaden SELBST-Ausdrücke die in unzähligen Wirklichkeiten mit einem unendlichen Potenzial leben. ALLE diese Ausdrücke eures ungeheuren multidimensionalen SELBST sind miteinander verbunden. Im Grunde sind sie miteinander verschmolzen.
Wenn diese Aspekte eurer multidimensionalen Selbste mit ihren vielen Wirklichkeiten in euer bewusstes Gewahrsein kommen, dann verschmelzen sie in das Einssein der fünften Dimension und darüber hinaus. Innerhalb dieses Einsseins existieren alle diese Myriaden Wirklichkeiten und Potenziale in verschiedenen Dimensionen sowie auch in unterschiedlichen Stadien der Ausformung.

Nur die drei-/vierdimensionalen Wirklichkeiten sind durch Zeit und Trennung gebunden, doch die fünfdimensionalen Erfahrungen sind von den Belastungen der Zeit befreit. Jede drei-/vierdimensionale Wirklichkeit interagiert in einem ‚Tanz der Zeit‘ von Potenzial, Anfangen, Hervortreten, Beenden und Abschluss.
Diese potenziellen, beginnenden, hervortretenden, endenden und abgeschlossenen Wirklichkeiten werden als im JETZT hervortretend innerhalb des EINEN der fünften und höherer Dimensionen wahrgenommen. Von daher kann euer multidimensionales SELBST jegliche Wirklichkeit so einfach betreten oder verlassen, als würde es ein Fenster öffnen oder schließen.

> Euer dreidimensionales Selbst nimmt eine Wirklichkeit so wahr, als sei sie physisch
und durch eine bestimmte zeitliche Abfolge gebunden.
> Euer vierdimensionales Selbst nimmt die Wirklichkeit insofern astral wahr, als
Zeitverschiebungen von der Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft möglich sind,
jedoch gibt es eine zeitliche Abfolge innerhalb jeder Zeitlinie.
> Euer fünfdimensionales SELBST nimmt eine Wirklichkeit voller Lichtkörper wahr,
die innerhalb des HIER und JETZT interagieren.
> Euer sechsdimensionales SELBST nimmt das JETZT jeder Wirklichkeit aus dem
Blickwinkel der Kern-Lichtmatrix jedes Wesens und jeden Ortes wahr.
> Euer siebtdimensionales Überseelen-SELBST nimmt gleichzeitig das JETZT aller
Wirklichkeiten wahr, in denen ihr Form/Gestalt als EINE Ausschmückung erfahren
habt, erfahrt oder erfahren werdet, um die „Matrix der Ausrücke“ zu vervollständigen.
> Euer SELBST der achten und höherer Dimensionen ist nicht länger durch eine
Form gebunden und existiert als reines Bewusstsein in verschiedenen Stadien der
Rückkehr zur Quelle.

Alle Wirklichkeiten werden als Energiefelder wahrgenommen, die ihr mit eurer Kraft der bedingungslosen Liebe beeinflusst. Mittlerweise tun sich eure dreidimensionalen Ausdrücke schwer damit, immer nur eine Wirklichkeit wahrzunehmen.
Wie kann sich euer physisches Selbst mit diesen Myriaden Phasen unzähliger Wirklichkeiten verbinden und sie verstehen? Dieses Verständnis hängt davon ab, wie ihr Informationen in eurem Gehirn abspeichert, das ähnlich wie einer eurer Rechner funktioniert.
Erinnert ihr euch noch, wie eure ersten Computer noch auf eine kleine Menge an Informationen beschränkt waren? Ihr musstet die Informationen ausdrucken oder sie auf physischen Festplatten speichern, damit euer Rechner nicht überlastet wurde.
Alle diese Kopien und/oder Disketten waren dreidimensional, und jede war getrennt. Jede Informationsdiskette musste an einem physischen Ort gelagert und kategorisiert werden, damit ihr sie wiederfinden konntet, wenn ihr Zugang zu jener Information erhalten wolltet.
Falls ihr vergessen hattet, wo ihr jene Information abgelegt hattet, war es sehr schwierig, sie wiederzufinden. Manchmal musstet ihr euch jede Diskette und/oder ausgedruckte Kopie anschauen, um das zu finden, was ihr brauchtet.
Eure heutigen Computer bieten viel mehr Speicherplatz. Selbst wenn ihr kein Organisationstalent seid, könnt ihr jede Information wiederfinden, indem ihr sie in die obere rechte Seite eures Rechners schreibt.
Euer heutiger Rechner speichert nicht nur viel mehr Informationen, er kann sogar unendliche Mengen an Informationen speichern, indem er sie in die „Cloud“ auslagert. Die „Cloud“ ist riesig und jenseits eures Vorstellungsvermögens, und alle Informationen, die dort gespeichert sind, vermischen sich mit den anderen Informationen.
Ihr könnt eure eigenen Informationen leicht finden, indem ihr ihren Titel auf eurem PC oder einem anderen EDV-gestützten Gerät eintippt. Die Cloud lässt jeder/jedem die Anonymität, wird den Erfordernissen einer/eines jeden gerecht und wird automatisch nachgerüstet. Euer multidimensionaler Geist (mind) funktioniert ähnlich wie die Cloud.

So wie sich viele Individuen zusammengefunden haben, um die Art und Weise des Abspeicherns über die Cloud zu erschaffen, so arbeiten die vielen Individuen innerhalb eures multidimensionalen SELBST zusammen, um alle Information über alle Ausdrücke eures unendlichen multidimensionalen SELBST in eurer Version der Cloud zusammenzutragen, die euer multidimensionaler Geist ist.
Ihr könnt euren multidimensionalen Geist als eine ‚CLOUD des JETZT‘ betrachten, in der ALLE Informationen auf eine nicht manifestierte Weise gespeichert sind. Wenn ihr Zugriff auf die Cloud eures multidimensionalen Geistes nehmt, dann könnt ihr auf alle eure eigenen persönlichen und kollektiven Informationen aus allen euren Wirklichkeiten zugreifen.
Jeder hat Anteil an dieser „Cloud“ Multidimensionaler Geist, da sie mit der fünften Dimension in Resonanz steht, die jenseits von Zeit und/oder Trennung ist. Wir machen keine Werbung für eine neue Technologie. Wir erinnern euch daran, dass die Technologie widerspiegelt, wie viele Menschen sich daran erinnern, dass es einen Ort gibt, an dem alles immer aufbewahrt wird.

Dieser Ort ist euer multidimensionaler Geist oder euer Höheres Selbst. Euer Höheres Selbst lebt innerhalb des Einheitsbewusstseins mit all den Myriaden Ausdrücken eures SELBST wie auch mit allen Leben in Myriaden Dimensionen.
Wenn ihr euch erinnert, wie ihr mit eurem Höheren Selbst kommuniziert, dann könnt ihr Antworten auf alles bekommen, was ihr jemals in irgendeiner Wirklichkeit oder irgendeiner Version eures multidimensionalen SELBST erfahren habt.

Eure Herausforderung besteht darin, die dreidimensionalen Gedanken und Emotionen loszulassen, die euch an euer dreidimensionales Denken binden. Ihr fragt vielleicht: „Was lasse ich zuerst los, meine 3D-Gedanken oder meine 3D-Emotionen?“
Die Antwort lautet: „Ihr müsst gar nichts loslassen, sobald ihr in einer engen Verbindung mit eurem Höheren Selbst steht.“

Gedanken und Emotionen interagieren in einem ständigen Tanz des Erschaffens und Manifestierens. Wenn ihr euch erinnert, dass alle eure Gedanken und Emotionen Ausdrücke eures Bewusstseinszustandes sind, dann wird es zunehmend leichter euch darauf einzustellen, auf die Frequenz des Höheren Selbst zu hören.
Sobald ihr euch daran erinnert, wie ihr auf euer Höheres Selbst hört und/oder wie ihr es seht, werdet ihr euch erinnern, wie ihr auf ALLE Frequenzen ALLEN Lebens um euch herum hört. Wenn ihr zum Beispiel auf euer eigenes fünfdimensionales SELBST hören könnt, dann werdet ihr in der Lage sein, mit den fünfdimensionalen Elementalen zu kommunizieren. Wenn ihr mit euren vierdimensionalen Emotionen hört, dann könnt ihr besser die Aura der Pflanzen und Tiere um euch herum hören.
Wenn ihr bewusst ‚allem Leben zuhören‘ könnt, dann begebt ihr euch in euer angeborenes fünfdimensionales Bewusstsein der ‚Einheit mit allem Leben‘. Für einen ‚modernen‘ Menschen ist es keine leichte Aufgabe, einem Kolibri zuzuhören, der euch sagt, warum er diese Blume wählte, oder der Blume zuhören, die der Kolibri auswählte.

Es kann sein, dass es euch leichter fällt, die Kommunikation mit allem Leben über das fünfdimensionale Einheitsbewusstsein eures Höheren Selbstes zu beginnen. Ihr könnt mit euren vierdimensionalen Meditationen und Träumen anfangen, die euch dabei unterstützen, euch zu erinnern, wie ihr mit eurem Höheren Selbst auf einer etwas anderen Ebene in Austausch geht.
Egal in welchem Bewusstseinszustand ihr seid, erinnert euch bitte daran, dass die größten Führer gegenüber allem, was sie führen, Dienende sind. Wenn ihr in eurer Gegend herumreist, dann seht nicht, wie jede Region anders ist. Erkennt vielmehr, wie jede Region von Gaias wunderschönem Körper in der/dem EINEN ihres Seins vereint ist.
Eure Hände, Füße, eure Stimme, euer Gehör, euer Sehen, eure Verdauung, euer Atem, euer Denken und Fühlen usw. scheinen getrennt zu sein, doch sie sind alle Bestandteile von EUCH.
Genauso sind alle die verschiedenen Bereiche, die ihr besuchen, mit denen ihr in Austausch gehen, die ihr segnen und transmutieren werdet, Bestandteile von Gaias Einssein.
Auch werden alle unterschiedlichen Erfahrungen, Unterhaltungen, Schöpfungen und Ideen unverzüglich mit eurem Höheren Selbst geteilt. Wie könnte es anders sein?

IHR seid euer Höheres SELBST!
Seid alle gesegnet.

Weitergabe gern, ungekürzt und unverändert mit folgenden Angaben:
Quelle: Suzanne Lie www.multidimensions.com und
http://suzanneliephd.blogspot.de/2016/01/we-arcturians-wish-to-share-thatas-you.html
Übersetzung: Karla Engemann www.klang-weg.de/blog

Ein Gedanke zu “Eurem Höheren SELBST begegnen

  1. Liebe Karla, liebe Suzanne Lie, liebe Arkturianer,

    wie wunderbar grad wieder dieses zu lesen…………..

    es schwingt noch nach……………

    und es hat mich grad besonders berührt bei den Worten:

    „….Wenn ihr mit euren vierdimensionalen Emotionen hört, dann könnt ihr besser die Aura der Pflanzen und Tiere um euch herum hören.
    Wenn ihr bewusst ‚allem Leben zuhören‘ könnt, dann begebt ihr euch in euer angeborenes fünfdimensionales Bewusstsein der ‚Einheit mit allem Leben‘. ….“

    weil ich es ja so liebe und jedes mal aufs Neue tief berührt bin, wenn mir meine geliebten Vögel oder meine lieben Baumfreunde „antworten“ !

    Ja, die Einheit Allen Lebens zu fühlen, zu hören, das ist das Wunderbarste für mich.

    In Liebe mit Allem Was Ist,
    mit Euch Allen
    VERBUNDEN !
    Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *