Euer Erden-Auftrag

Anm. K.E.:
Liebe Leser/innen / Lichter / Sonnenherzen,
aus Rückmeldungen bekomme ich mit, dass die Informationen der Arkturianer nach wie vor sehr ‚kompakt‘ und deshalb Wiederholungen sehr angenehm sind. Ich kann mich deshalb im Folgenden Suzanne Lie nur anschließen.

Die Arkturianer, 2.9.2015

Liebe Leser/innen,
bestimmte Artikel, die ich in der Vergangenheit erhielt,
wurden in mein Bewusstsein gerückt. Diesen hier schrieb ich vor ungefähr einem Jahr, doch die Arkturianer wollten, dass ich dieser Botschaft wichtige Ergänzungen hinzufüge, die damals noch nicht verbreitet werden konnten. Wenn sich also einiges bereits ein wenig vertraut anhört, dann haben Sie ein gutes Gedächtnis. (Suzanne Lie)

Die Wirklichkeit besteht aus Frequenzschichten, die in die holographische Projektion der 3D/4D-Erde eingebettet sind. Eure Schwierigkeiten auf diesen Wirklichkeitsebenen hängen nicht nur mit den Personen zusammen, die als die Kabale oder die Dunklen bekannt sind, sondern auch mit der Wirklichkeitsfrequenz, auf die ihr eingestellt seid.
Wenn ihr die vierdimensionale niedrigere Astralebene und die niedrigeren Überlebensebnen der dritten Dimension betrachtet, dann könnt ihr sehen, dass die Kabale immer noch eine gewisse Kontrolle über diese Frequenzschichten der Wirklichkeit haben.
Tatsächlich ist es so, dass viele, die es nach Macht-über-andere verlangt, in diese niedrigeren Schichten der Wirklichkeit umgezogen sind, weil sie das höhere Licht nicht ertragen können, das tiefer und tiefer in Gaias vier- und höhere dreidimensionale Schichten der Wirklichkeit einströmt.
Inzwischen ist es so, dass sich immer mehr von euch, einschließlich Gaia selbst, in die höherfrequenten Schichten der Wirklichkeit hineinbewegen, in denen die herausgehende Energie ganz schnell als hereinkommende Energie zurückkehrt. Die Kabale und andere, die von Angst und Wut bestimmt werden, sind mächtig erschrocken, dass die Energie, die sie ausgesandt haben, so schnell wieder auf sie zurückfällt.
Sie wissen, dass die Energie, die sie in die Welt hinausgesandt haben und die sie selbst NICHT kennenlernen möchten, jetzt zu ihnen zurückkommt. Die Selbstsucht, das Leben auf Kosten anderer, die Macht-über und die Angst, die als Wut/Ärger und Beherrschen anderer ausgelebt wird, sind etwas, was sie in ihrem Leben nicht erfahren möchten.

Deshalb suchen sie Unterschlupf in den niedrigerfrequenten Schichten der Wirklichkeit, wo die Energie während eines langen Zeitraums nicht zurückkommt. In den niedrigerfrequenten Wirklichkeiten herrschen sie über jene, die ebenfalls in dieser Resonanz leben. Um jenseits der niedrigeren Frequenzen der Wirklichkeit zu leben, müsst ihr euch von den dreidimensionalen Konzepten von dem, „was wichtig ist“, lösen. Sehr oft ist es auch nötig, eure Anhaftung an Reichtum aufzugeben, weil Geld eine negative Kraft auf der Erde geworden ist.
Das Bedürfnis nach „mehr Geld“ war der Grund für Morde, Kriege, Unterwerfungen, Selbstsucht und Macht-über-andere. Geld ist absolut kein Bestandteil der höheren vier- und fünfdimensionalen Schichten / Lebensraumzonen der Wirklichkeit. Tatsächlich ist Geld, außer im niedrigeren Astralbereich, kaum Bestandteil der vierten Dimension.
Sobald ihr euer Bewusstsein in immer höhere Gehirnwellen hinein erweitert, beginnt ihr, euch von dem dreidimensionalen Konzept von harter Arbeit, um Geld zu verdienen, damit ihr „genug haben“ oder „mehr haben“ könnt, zu lösen. Die Kabale möchten nicht, dass andere an Geld kommen, denn das ist eine Bedrohung für sie, weil das Geld ein wichtiges Element ihrer Macht-über-andere darstellte.
Indem sich eure Bewusstseinsfrequenz erhöht, geht ihr glücklicherweise zunehmend in Resonanz mit dem Fluss des Jetzt. Deshalb bewegt ihr euch zunehmend aus der dreidimensionalen „Zeit“ heraus. Sobald ihr fortfahrt, euer Bewusstsein in die Wirklichkeiten zu erweitern, die sich jenseits der Resonanz von Reichtum, dem Erwerb oder der Macht-über-andere befinden, erweitert sich neben eurer Kreativität auch eure Freiheit.

Da immer mehr unter euch diesen Wandel vollziehen, beginnen diejenigen, die sich immer noch abstrampeln und hart arbeiten, sich zu fragen, ob sie nicht ebenfalls vielleicht herausfinden können, wie sie in Frieden und mit einem Gefühl des Wohlstands durchs Leben fließen können.

Dieses „Gefühl des Wohlstands“ hat nichts mit Geld zu tun oder mit den Dingen, die man mit Geld kaufen kann. Wohlstand ist ein Geisteszustand, der euch an eure eigene Fähigkeit erinnert, eure Absicht und eure Aufmerksamkeit in den Frieden, die Liebe und das Glück zu lenken, wie es ist, euer eigenes Leben zu erschaffen.
Indem zunehmend mehr von euch eure Angestellten-Arbeitsverhältnisse verlassen, hinaus aufs Land ziehen, ihre eigenen Nahrungsmittel anbauen und das, was ihr benötigt eintauscht, werdet ihr feststellen, dass ihr mit weniger „Krempel“ vollkommen glücklich seid. Diese Wahlentscheidungen holen die Kabale ebenso schnell herunter von ihrer Macht wie die bedingungslose Liebe, die ihnen aus den höheren Dimensionen geschickt wird.

Schließlich werdet ihr in den Umkehrpunkt fließen, in den Quanten-Umbruch, in die Transmutation zurück in die höheren Frequenzen eures Multidimensionalen SELBST. Was wird geschehen, wenn die Mehrheit der Menschen sich entscheidet, an erster Stelle an die Erde, an andere Menschen und an die Schöpferkraft zu denken?
Was wird geschehen, wenn nur eine Minderheit an Ansammeln (von Reichtum), Erfolg und Macht denkt? Wenn die Menschen NICHT im Kampf und im Traum, „mehr zu bekommen“, verloren sind, dann können sie leichter in die höheren Frequenzen der Wirklichkeit hineinfließen, die in Resonanz sind jenseits der Illusion von „mehr zu benötigen“. Mehr zu benötigen ist das Gegenteil von dankbar sein.
Wenn ihr „mehr möchtet“, unterstellt ihr, dass „nicht genug“ da ist. Dann füllt ihr jenen Gedanken mit den Emotionen von Angst und Wut/Ärger. Dieser Gedanke und diese Emotion verbinden sich zu einer negativen Gedankenform.
Diese Gedankenform reist hinaus in die Welt, um die Angst zu verbreiten, dass es „nicht genug“ gibt, was eine kollektive Angst und Wut aktiviert. Darüber hinaus kehrt diese 3D-Gedankenform zum Absender zurück und erzeugt im Grunde MEHR von „nicht genug“.

Umgekehrt, wenn ihr denkt: „Danke für das, was mir zur Verfügung steht“, vereinen sich eure Gedanken mit dem Gefühl der Dankbarkeit, um sich in einer positiven Gedankenform zusammenzuschließen. Diese Gedankenform verkündet laut: „Ich bin dankbar für das, was ich habe.“
Dann reist eure Gedankenform in die Welt hinaus, um Dankbarkeit für alles zu verbreiten, was ihr habt. Schließlich kehrt diese Gedankenform zu euch, dem Absender/der Absenderin, zurück mit dem Segen für „mehr von dem, was ihr habt“.

Für viele von euch liegt die Herausforderung darin, dass sich die Regeln des 3D-Spiels verändert haben, aber viele nicht darüber informiert wurden. In der alten Version der dreidimensionalen Erde musstet ihr hart arbeiten, um klar zu kommen, und konntet euch nicht vorstellen, dass ihr eure eigene Wirklichkeit erzeugen könntet.
Glücklicherweise hat die „alte“ Version der dreidimensionalen Wirklichkeit so viel höheres Licht aufgenommen, dass ihr anstatt hart zu arbeiten, das Gefühl habt, smart zu arbeiten und neue Ideen und Technologien entdeckt, die das Leben so einfach machen, dass ihr euch so fühlt, als würdet ihr erschaffen anstatt zu arbeiten.
Dann, weil euer Leben voller Kreativität ist, erweitern sich euer Bewusstsein und in Folge eure Wahrnehmungen in immer höhere Frequenzen der Wirklichkeit. Mit anderen Worten, JETZT fließt ihr in die Neue Erde!

Indem ihr euch der 5D-Schwelle zur Neuen Erde nähert, wartet die Galaktische Föderation, die eure Ahnen und höheren SELBST-Ausdrücke repräsentiert, auf die große Wiedervereinigung. In dieser vor-fünften Lebensraumzone existiert Geld nicht mehr, da es nicht länger benötigt wird.

Ihr alle verfügt über Replikatoren, die auf der Stelle alles, was ihr benötigt, von der Nahrung über Möbel hin zu Autos und sogar Häusern, erschaffen können. Ihr habt auch kostenlose persönliche Tricorder, die sowohl Bio-Scanner- als auch Stimmerkennungs- und Sprachübersetzungsfunktionen besitzen, und Anti-Schwerkraft-Autos usw. usw.
Tatsächlich werden ALLE diese Geräte gerade jetzt in eurer gegenwärtigen Übergangswirklichkeit „entdeckt“.
Die Kabele allerdings wünschen NICHT, dass die Geräte in den Besitz ihrer „Arbeitsbienen“ gelangen. Und so arbeiten viele hart, um eine Mahlzeit auf den Tisch zu bekommen, während die Dunklen lediglich ihren persönlichen Replikator programmieren.
Zum Glück ist es so, dass ihr in eurem Alltag mehr und mehr von dieser Technologie zu sehen bekommen werdet, je weiter ihr in immer höhere Wirklichkeitsfrequenzen hineinfließt. Dies wird geschehen, weil die Kabale und andere Dunkle, die diese Technologie versteckt hielten, nicht länger in der Lage sein werden mit jener Wirklichkeitsschicht in Resonanz zu gehen.
Die Technologie wird deshalb kostenlos an alle verteilt werden. Zu dieser Technologie wird jede/r Zugang erhalten, weil die ersten, die ihr Bewusstsein in das Gewahrsein dessen erweitern, was derzeit von den Wenigen gehortet wird, während die Vielen „hart arbeiten“, werden herauskommen und sagen: „Wusstet ihr, dass ihr diese fortgeschrittene Technologie haben konntet?“

Indem euch euer Bewusstsein mehr und mehr von der Neuen Erde wahrnehmen lässt, werdet ihr von euren galaktischen und himmlischen Familien begrüßt werden. Während diese Mitglieder eures höherdimensionalen Selbst „von oben herabzusteigen“ scheinen, werdet ihr auch eure lemurische und atlantische Familie treffen, die aus dem Kern von Gaia aufsteigt.

Natürlich sind Herabsteigen und Aufsteigen dreidimensionale Begriffe, die auf dem Gegensatz von oben und unten beruhen. Eure fünfdimensionale Wirklichkeit wird frei sein von diesen Gegensätzen. Wenn ihr euch weiter an eure höherdimensionalen Wahrnehmungen gewöhnt, dann werden sich die Konzepte der Polarität, der Trennung, der Macht, aber auch Konflikte aus eurer Wirklichkeit ausblenden.
Eure galaktischen, himmlischen, lemurischen und atlantischen Familien werden euch dabei unterstützen, eine persönliche und kollektive Neue Erde zu erschaffen, während ihr euch durch eure Bevölkerung bewegt und all den soeben Erwachten, die ihre Angst losgelassen und sich der bedingungslosen Liebe und multidimensionaler Schöpferkraft als einer neuen Lebensweise zugewandt haben, beisteht und sie liebevoll unterstützt.
Als erstes werdet ihr euch in diese höheren Wirklichkeitsbereiche hinein und wieder heraus bewegen, denn es braucht Übung und mehr Beherrschung eurer Gedanken und Emotionen, um eine dauerhafte Anwesenheit in dieser höheren Erdenfrequenz zu halten.
Zum Glück ist es so, dass eure höherdimensionalen Gedanken und liebevollen Emotionen eure Aufmerksamkeit auf eure sich immer mehr ausweitenden fünfdimensionalen Körpergefühle lenken werden. Einige unter euch werden sich langsam an diese Empfindungen gewöhnen, andere werden sich sehr schnell anpassen und andere überhaupt nicht.

Diejenigen, die sich nicht an eine höherfrequente Version der Wirklichkeit anpassen können, werden ihr dreidimensionales Leben weiterführen, als wenn überhaupt nichts geschehen wäre. Sie werden in derselben Illusion verbleiben, die sie durch Myriaden Lebensversionen auf der 3D-Erde geführt hat.
Wenn sie zu der von ihnen vor dem Ergreifen einer Inkarnation festgelegten bestimmten Zeit „sterben“, dann wird es ihnen möglich sein, in der vierdimensionalen Mysterienschule zu studieren, bis sie bereit sind, ihre Abhängigkeit von der dritten Dimension aufzugeben.
Ja, die dritte Dimension macht sehr abhängig, weil ihr viel zu oft NICHT die Befriedigung einer „gut ausgeführten guten Arbeit“ bekommt. Ohne dieses befriedigende Gefühl haben einige Probleme damit zu wachsen. Deshalb versucht ihr immer wieder dieselbe Sache und erwartet ein anderes Ergebnis.
Seht ihr, die Kabale sind tief in das Erziehungs- und Bildungssystem eingestiegen, um es den Menschen schwer zu machen, neue Wege der Wahrnehmung zu lernen und ihr Leben zu leben. Dankenswerterweise ist es so, dass ihr, sobald ihr euch einmal erinnert, wie ihr euren fünfdimensionalen Bewusstseinszustand erreicht und beibehaltet, daran erinnern werdet, dass ihr bereits Meister eures Energiefeldes seid, diese Tatsache aber vergaßt, als ihr in euer 3D-Erdengefäß eintratet.

Sobald ihr euch beständig an euer Multidimensionales SELBST erinnert, müsst ihr nicht lernen oder versuchen oder warten. Euer fünfdimensionaler Lichtkörper wird euer Bewusstsein und eure Wahrnehmungen unverzüglich auf eine fünfdimensionale Resonanz der Wirklichkeit ausrichten.
Innerhalb jener Wirklichkeitsfrequenz wird jenes physische Erdengefäß, das euch durch eure dreidimensionale Wirklichkeit trug, ohne Verzögerung in euren fünfdimensionalen Lichtkörper transmutieren.
So wie euer dreidimensionaler, physischer Körper mit den dreidimensionalen Lebensraumzonen von Gaia in Resonanz stand, so steht euer fünfdimensionaler Lichtkörper mit der fünfdimensionalen Neuen Erde in Resonanz. Mit anderen Worten, euer fünfdimensionaler Bewusstseinszustand wird euch auf die fünfdimensionalen Wahrnehmungen der fünfdimensionalen Erde ausrichten.

Sobald ihr einmal diese Wirklichkeitsfrequenz wahrnehmen könnt,
könnt ihr euch entscheiden, diese Wirklichkeitsfrequenz zu leben.

Erinnert euch, dass euer fünfdimensionales Lichtkörper-SELBST es gewählt hatte, seine Essenz in ein dreidimensionales Gefäß zu senden, um Gaia bei ihren planetaren Aufstieg zu unterstützen. Deshalb ist euer fünfdimensionaler Lichtkörper euer natürlicher Körper, und euer dreidimensionaler physischer Körper ist eine dreidimensionale Schöpfung, die mit der 3D-Matrix verbunden ist.
DU bist eine multidimensionale Wesenheit die sich entschloss, vorübergehend ein dreidimensionales Erdengefäß zu tragen. Ihr wähltet es, dieses Gefäß zu dieser „Zeit“ zu tragen, um den planetaren Aufstieg zu unterstützen. Euer Auftrag war:

  • Ausrichtung eures fünfdimensionalen Bewusstseins auf euer dreidimensionales Erdengefäß.
  • Vergessen eures wahren Multidimensionalen SELBST, um ein physischer Mensch zu werden.
  • Rückerinnerung an euer Multidimensionales SELBST, um nach und nach zum Lichtkörper zurückzukehren.
  • Rückkehr zum Lichtkörper durch die Rückkehr zu einem bewussten Gewahrsein eures vier- und fünfdimensionalen SELBST.
  • Durch die Rückkehr zu eurem multidimensionalen Bewusstsein schrittweises Transmutieren eues 3D-Gefäßes, so dass es mit eurem fünfdimensionalen Lichtkörper verschmelzen kann.
  • Durch das Elemental für Elemental erfolgende Transmutieren eures persönlichen Erdengefäßes transmutiert ihr AUCH Gaias planetares Erdengefäß – Elemental für Elemental.
  • Durch die Rückkehr zu eurem fünfdimensionalen Lichtkörper unterstützt ihr Gaia, zu ihrem fünfdimensionalen Licht-Planeten zurückzukehren.

Erinnert euch, dass Schöpfung in den höheren Dimensionen beginnt und sich nach unten in die tieferen Dimensionen ausbreitet. Von daher sind die höheren Dimensionen niemals fort oder verschwunden. Allerdings entziehen sich die höheren Welten EURER Wahrnehmung, sobald euer Bewusstsein in die niedrigeren drei- und vierdimensionalen Gehirnwellen fällt.
Wenn ihr jedoch euer Bewusstsein in das JETZT des Wirklichkeitsbereichs erweitert, in dem ihr euren Lichtkörper tragt, werdet ihr mit Leichtigkeit die Neue Erde wahrnehmen, die IMMER bestand. Da es in der fünften Dimension und darüber hinaus KEINE Zeit gibt, gibt es keinen Anfang und kein Ende. Es gibt nur das EINE im JETZT.

Als ihr laufen lerntet, seid ihr oft gestürzt. Als ihr sprechen lerntet, sagtet ihr Wörter falsch. Ihr musstet einfach üben, üben, üben und „wachsen“. Jetzt wachst ihr alle und kehrt zu eurem Multidimensionalen SELBST zurück. Geht so geduldig und liebevoll mit euch selbst um, wie ihr es mit eurem Kind, das ihr lieb habt, tun würdet.
IHR seid in der Tat geliebte Kinder des Universums. Indem das höhere Licht zunehmend eure Wirklichkeit durchdringt, werdet ihr die „Zeit“ verlassen und in das JETZT der höheren Wirklichkeitsfrequenzen fließen.
Falls ihr glaubt, ihr müsstet leiden oder hart arbeiten, dann werdet ihr diese Gedankenform erschaffen, die euch mit jener Version der Wirklichkeit verbindet. IHR seid Meister in Ausbildung. Weil ihr multidimensionale Wesen seid, müsst ihr jedoch nichts lernen außer:

ERINNERT EUCH, WAS IHR BEREITS WUSSTET.

Seid gesegnet,
wir sind die Arkurianer

Weitergabe gern und unverändert mit folgenden Angaben:
Quelle: Awakening with Suzanne Lie: http://suzanneliephd.blogspot.de/
Übersetzung: Karla Engemann www.klang-weg.de/blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *