Erinnerung an das, was ihr immer wusstet

Die Arkturianer (21.3.2016)

Erinnerung
Teil 1

Der physische Körper ist euer erster „Resonanz-Empfänger“, um die sich immer weiter ausdehnenden Energiemuster der höheren Frequenzen zu empfangen, die in euer tägliches Leben hineinkommen. Euer Gehirn kontrolliert euren Körper, doch euer Körper kontrolliert auch euer Gehirn. Das letzte Wort hat euer Herz, vor allem, sobald es in euer Hohes Herz transmutiert.
Während dieser Transmutation müssen euer physischer Geist/Verstand und euer Herz in eurem sich immer weiter ausdehnenden Bewusstsein zusammenarbeiten, da euer physisches Gehirn in euren multidimensionalen Geist transmutiert und euer physisches Herz in euer Hohes Herz.
Euer multidimensionaler Geist nimmt die höherfrequenten Gedankenformen von interdimensionalen Gedanken wahr, akzeptiert sie und teilt sie mit eurem Hohen Herzen. Euer Hohes Herz akzeptiert diese höherfrequenten Gedankenformen und übersetzt sie, indem es die interdimensionalen Gedanken mit den interdimensionalen Emotionen kombiniert.
Mit den kombinierten Gedanken und Emotionen werden die übersetzten Licht-Botschaften mit eurem multidimensionalen Geist geteilt. Auf diese Weise arbeiten euer multidimensionaler Geist und euer Hohes Herz zusammen, um die Basisfrequenz des Wahrnehmungsfeldes eures Erdengefäßes neu auszurichten von der dritten – in die vierte – in die fünfte Dimension.

Anstatt eure Wirklichkeit als eine dreidimensionale mit vierdimensionalen Überlagerungen zu betrachten, wird auf diese Weise die vierte Dimension nun eure vorrangige Wirklichkeit, und ihr nehmt die dritte Dimension mehr wie eine „Erinnerung“ wahr und nicht wie eine fortlaufende Wirklichkeit.
Auf diese Art und Weise verlagert ihr eure Glaubenssysteme und damit die gesamten Betriebssysteme eures physischen Körpers. Schließlich werdet ihr euch nicht länger als einen dreidimensionalen Menschen wahrnehmen, der vierdimensionale Träume hat.
Stattdessen werdet ihr euch als ein vierdimensionales Wesen wahrnehmen, das ein niedrigerfrequentes dreidimensionales SELBST hat, das euer Portal im physischen Körper des Planeten Erde verankert.

Diese Selbst-Wahrnehmung ist der erste Schritt, euer „Betriebssystem“ von einem dreidimensionalen Betriebssystem zu einem vierdimensionalen Betriebssystem zu verlagern. Sobald diese Wahrnehmungsverschiebung erfolgt, beginnt ihr ernsthaft, eure Aufmerksamkeit nach der fünften Dimension auszurichten, die zunehmend in euer erweitertes Wahrnehmungsfeld tritt.
Zunächst lässt sich diese fünfdimensionale Wahrnehmungsverschiebung nicht wahrnehmen, weil diese Dimension ein völlig anderes Betriebssystem hat als die dritte und die vierte Dimension.
Während die dritte und die vierte Dimension  Zeit-/Raum-Wirklichkeiten sind, hat die fünfte Dimension ein Betriebssystem des Hier/Jetzt. So wie die dritte und die vierte Dimension in Resonanz mit der Zeit stehen, die den Raum erschafft, steht die fünfte Dimension in Resonanz mit dem zeitlosen JETZT des EINEN.
Sobald euer multidimensionaler Geist und euer Hohes Herz mit eurem Alltagsbewusstsein „online“ sind, ist es glücklicherweise so, dass sich eure Wahrnehmungen erheblich ausweiten. Über euren multidimensionalen Geist könnt ihr interdimensionale Energiewellen wahrnehmen und bewusst in euer 3D-Gehirn hineinlassen.
Dann könnt ihr diese Energiemuster in den ATMA eures Hohen Herzens integrieren, wo eure dreifache Flamme der unendlichen Weisheit, der multidimensionalen Macht und der bedingungslosen Liebe mühelos alle interdimensionalen Licht-Botschaften übersetzen kann.
Diese übersetzten Botschaften werden dann mit eurem multidimensionalen Geist ausgetauscht, der sie in die Hypophyse (Hirnanhangdrüse) eurer physischen Form sendet.
Eure Hypophyse empfängt die Resonanz der Frequenz- und Energiemuster und verteilt die Botschaften dieser Muster durch euer Adrenalinsystem über den physischen Körper.
Euer Adrenalinsystem bewegt sich in jeden Teil eures physischen Erdengefäßes. Deshalb ist euer physischer Körper euer „Energieempfänger für höhere Resonanzen“.

Mit dem Verschmelzen eurer angeborenen interdimensionalen Weisheit, Macht und Liebe innerhalb eures ATMA beginnt sich euer drei-/vierdimensionales Gehirn in euren multidimensionalen Geist zu transmutieren, der sämtliche höherdimensionalen Botschaften mühelos „lesen“ und vollständig „verstehen“ kann. Ihr erkennt oft nicht die Komplexität eurer Fähigkeit, höherdimensionale Botschaften zu „channeln“.
Wenn ihr euch jedoch dieser höheren Lichtfrequenzen gewahr werdet, die in euer Bewusstsein hineinkommen, dann werden euch eure höherdimensionalen Frequenzen des SELBST dabei unterstützen, dass ihr euch erinnert, wie diese Energien mittels eures physischen Erdengefäßes zu interpretieren sind.
Der erste Schritt zur Deutung ist, bewusst zu erkennen, dass ihr soeben eine interdimensionale Botschaft empfangen habt. Jede/r von euch wird ihre/seine eigene Art entwickeln, zu „wissen“, dass eine Kommunikation in euer Gewahrsein hineingekommen ist.
Wir sagten bereits, wenn ihr eine bestimmte Zeit und einen festen Ort festlegt, wo ihr regelmäßig meditiert, dann wird sich euer dreidimensionales Gehirn an jene „Zeit“ erinnern und sich zunehmend an das „Gefühl“ einer hereinkommenden interdimensionalen Botschaft gewöhnen.
Ihr werdet euch auch daran erinnern, dass ihr, sobald ihr eine Trägerwelle der Angst mit all ihren verborgenen Bestandteilen von Ärger und Kummer wahrnehmt, sagen könnt: „Ich weigere mich, an jener Wirklichkeit beteiligt zu sein, und schicke ihr bedingungslose Liebe und das Violette Feuer.“
Das Aussprechen jener Verfügung wird sämtliche Austauschmöglichkeiten versiegeln, so dass ihr sie NICHT erfahren müsst. Sobald ihr anfangt, euch an eure wahre innere Macht und eure angeborene Fähigkeit zu erinnern, euch in den/die/das fünfdimensionale EINE hinein zu begeben, werdet ihr feststellen, dass ihr in „die aktive Pflicht“ gerufen werdet.

Ursprünglich ist diese aktive Pflicht NICHT physischer Natur. Diese ursprüngliche Form „aktiver Pflicht“ spielt sich in eurem Bewusstsein ab. Zur Vorbereitung auf die aktive Pflicht in eurer physischen Welt werdet ihr aufgerufen werden, aktiv die Myriaden paralleler, vergangener, alternativer und gleichzeitiger Wirklichkeiten zu transmutieren, die gleichzeitig in eurem Bewusstsein ablaufen.
Wenn dann euer inneres Selbst frei von der Last vieler eurer anderen physischen Inkarnationen ist, könnt ihr eure Aufmerksamkeit viel deutlicher der gegenwärtigen Wirklichkeit widmen, von der ihr einst glaubtet, sie sei eure „einzige Wirklichkeit“.

Wenn diese wichtige Vorbereitung, euer inneres Selbst mit der bedingungslosen Liebe und dem Violetten Feuer zu transmutieren, beendet ist, verfügt ihr über eine größere Fähigkeit, bei allem, was euer Bewusstsein senkt und/oder euch von eurem „Grund der Inkarnation“ ablenkt, euer Mitwirken zu verweigern.

Mit dieser aktiven Erinnerung an eure eigene innere Macht
wird sich euer Bewusstsein exponentiell erweitern.

Gaia war liebenswürdig genug, euch einen Planeten zur Verfügung zu stellen, auf dem ihr eure „Kriegsspiele“ austragen konntet. JETZT möchten viele von euch keine Kriegsspiele mehr. Alle verlieren im Krieg, außer jenen zwei Prozent der Dunklen, die beide kriegführenden Seiten bezahlen und am Ende das gesamte Geld aus jenem Krieg für sich einstreichen.
Den Verlorenen sind die Folgen dieser Kriege und anderer planetare Zerrüttungen egal. Sie spielen mit ihren dunklen Freunden ein Spiel, und derjenige, der das meiste Geld macht, gewinnt das Spiel.
In eurer „Vergangenheit“ fragte niemand, wie die Dunklen an ihr Geld kamen, denn alle waren zu sehr damit beschäftigt, zu versuchen, in einer ungerechten Welt voller Kriege und Todesqualen zu überleben. Aber JETZT entdeckt ihr, unsere Erwachenden, die innere Macht eures eigenen multidimensionalen Geistes und eures Hohen Herzens.
Geliebte, alle Menschen, sogar diejenigen, die sich auf der „Macht-über“-Seite befinden, müssen ihre eigene innere Macht finden, bevor sie überhaupt daran denken können, sich in eine höhere Wirklichkeitsfrequenz zu begeben.
Deshalb transmutiert ihr, die sich immer mehr ausdehnenden Mitglieder der „Macht-im-Inneren“-Seite eurer dreidimensionalen polarisierten Wirklichkeit, euer Bewusstsein vom:
> „Warum ich es nicht kann“ Wut-Bewusstsein,
> „Warum kann ich es nicht“ Opfer-Bewusstsein,
> „Ich kann es bald tun“ Träumer-Bewusstsein

HINEIN IN DAS

> „Ich tu’s jetzt“ ermächtigte Bewusstsein;
> „Ich tu’s jetzt für Gaia“ planetare Bewusstsein.

Indem ihr erkennt, dass ihr entwickelt genug seid, von euch zu denken, dass ihr dem Planeten dient, der ein intelligentes. lebendes Wesen ist, erweitert sich euer planetares Bewusstsein ganz schnell in das fünfdimensionale Einheitsbewusstsein.
In diesem JETZT beginnt ihr, euch daran zu erinnern, warum ihr wähltet, ein physisches Erdengefäß in jener dritten Dimension zu tragen, und welche Einzelheiten ihr in eurem vorgeburtlichen Vertrag festschriebt, bevor ihr diese Verkörperung  annahmt.
Wir, die Arkturianer, sagen euch voller Freude, dass immer mehr von euch der Tatsache gegenüber erwachen, dass ihr nicht bloß euer physisches Gefäß seid. Ihr, unsere Freiwilligen, die Gaia unterstützen wollen, erinnert euch immer mehr an euer wahres, multidimensionales SELBST.
Tatsächlich verbinden sich viele von euch bewusst mit der höheren Frequenz eures SELBST, das euch überlichtet und leitet. Dieser höhere Ausdruck von EUCH/von DIR trägt einen multidimensionalen Lichtkörper.
Faktisch bereitet euch dieses DU darauf vor, in den Lichtkörper zu transmutieren. Wir hören euch alle sagen: „Wann, wann wird das geschehen?“ Unsere Antwort für euch lautet:
„Sobald sich euer Bewusstsein über die Begrenzungen der dreidimensionalen Zeit in das JETZT der fünften und darüber hinausgehender Dimensionen ausweitet, werdet ihr in EUREN Lichtkörper hinein aufblitzen.“

Könnt ihr euch vorstellen, wie es ist, genau zu wissen, wer ihr seid?
Könnt ihr euch vorstellen, wie es sich anfühlt, wenn ihr plötzlich mit der fünften Dimension des Hier und des Jetzt in Resonanz seid?
Erinnert euch bitte daran, dass die Vorstellung ein fünfdimensionaler Gedanke ist, der aus eurem multidimensionalen Geist fließt. Denkt auch daran, dass ständig bedingungslose Liebe aus eurem Hohen Herzen fließt.
Die Aktivierung eurer fünfdimensionalen Vorstellung und eurer fünfdimensionalen bedingungslosen Liebe sind die Wegbereiter für euer „Aufblitzen in den Lichtkörper“. Wenn ihr alle wüsstet, wie sehr nahe ihr dieser Erfahrung seid, wäret ihr ziemlich überrascht.

Eure 3D-Welt hat euch gelehrt, „bescheiden“ zu sein, denn es wurde euch gesagt, es sei „überheblich“, zu hoch von sich zu denken. Doch wir sagen: „Bitte, bitte, denkt hoch von euch/eurem SELBST, denn euer „SELBST“ steht in Resonanz mit einer sehr HOHEN Frequenz!“
Wenn ihr von eurem SELBST „hoch denkt“, werdet ihr bedingungslos liebende interdimensionale Gedanken und Emotionen haben. Diese höherfrequenten Gedanken und Emotionen werden euch leiten, in eurem alltäglichen 3D-Leben rascher ihr/euer SELBST zu werden.
Die Aufgestiegenen Meister mussten Jahrzehnte damit verbringen, zu lernen, Meister/in eines jeden Gedankens und jeder ihrer Emotionen zu werden? Um jene Meisterschaft zu erlangen, müsst ihr insgesamt verstehen, wie sich eure Gedanken und Gefühle zu einem verschmelzen und das fruchtbare Paket einer Wirklichkeit werden.
Dieses „Wirklichkeitspaket“ wird sich in dem Jetzt zeigen, in dem ihr mit eurem multidimensionalen Geist DENKT und es mit eurem Hohen Herzen FÜHLT.
Sobald ihr den Bewusstseinszustand erreicht, in dem ihr auf eine interdimensionale Weise denkt, habt ihr euch wahrscheinlich schon an viele eurer anderen Inkarnationen erinnert.
Deshalb könnt ihr euch an all die anderen Leben erinnern, in denen ihr aufzusteigen versuchtet und es nicht konntet. Vielleicht aber auch könnt ihr euch an ein Leben erinnern, in dem ihr aufzusteigen versuchtet, und es gelang euch.
Könnt ihr euch diese Leben frei von Scham/Dünkel anschauen? Könnt ihr euch diese Leben anschauen ohne irgendein Bedürfnis zu sehen, dass ihr etwas Gutes getan habt oder etwas besser getan hättet?
Sobald ihr von euch selbst in Begriffen wie „gut“ oder „schlecht“ denkt, senkt sich euer Bewusstsein, denn diese Begriffe sind Urteile. Der Aufstiegsprozess hat nichts mit Belohnung zu tun. Der Prozess des Aufstiegs ist für euren Lichtkörper so natürlich, wie es der Tod für euren physischen Körper ist.
In eurem dreidimensionalen Leben werdet ihr geboren, ihr habt ein Leben, und dann sterbt ihr. Umgekehrt weiß euer fünfdimensionales Selbst, dass ihr multidimensional seid und euch freiwillig bereit erklärt habt, einen drei-/vierdimensionalen Körper anzunehmen. Euer Lichtkörper-SELBST weiß, dass ihr euer physisches Gefäß so lange nutzen werdet, wie ihr es benötigt, um eure Mission zu erfüllen.
Wenn eure Mission erfüllt ist, werdet ihr zu eurem wahren multidimensionalen Selbst zurückkehren. Es gibt in diesem JETZT jedoch noch eine andere Option für euer fünfdimensionales Lichtkörper-SELBST, indem es auch wählen kann, die fünfdimensionale Erde zu bevölkern.
Mit beiden Optionen werdet ihr zum JETZT des EINEN zurückkehren und feststellen, dass alle eure SELBST-Ausdrücke darauf warten, euch mit bedingungsloser Liebe zu umarmen.

Die Arkturianer

Ende des 1. Teils

Weitergabe gern, ungekürzt und unverändert mit folgenden Angaben:
Quelle und Abb.: Suzanne Lie www.multidimensions.com und http://suzanneliephd.blogspot.de/2016/03/remembering-what-you-always-knew.html
Übersetzung: Karla Engemann www.klang-weg.de/blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *