Eine Geschichte der Schöpfung (7)

pdf-Datei aller Folgen dieser Reihe

Teil 7
12.5.2014
Liebe Freundinnen, liebe Freunde!
Damals im Oktober 2013 channelte ich eine Serie von Botschaften unter der Überschrift „Eine Geschichte der Schöpfung“. Sechs davon habe ich gepostet, doch mir wurde eine weitere übermittelt, die Teil 7 sein sollte, doch die CCs sagten mir, dass sie zu jener Zeit nicht gepostet werden sollte. Ich hatte sie mehr oder weniger vergessen, bis sie in der vergangen Nacht wieder auftauchte. Dann wurde ich noch einmal aufgeweckt und in die Meditation geführt, doch anstelle des üblichen energetischen Downloads bekam ich diese Botschaft:
„Jetzt ist die Zeit für dich gekommen, die letzte Rate von ‚Eine Geschichte der Schöpfung‘ zu posten, und der Grund ist, dass ihr nun bereit dafür seid, sie zu empfangen. Ihr seht, hierbei wie bei allen Dingen kommt es auf den Zeitpunkt an. Und jetzt, wo ein Stück an das andere Stück gefügt wurde, habt ihr es letztlich geschafft, eine Struktur zu erbauen, die diese nächste Ebene der Interaktion zwischen euch und diesen schöpferischen Energien trägt. Denn jetzt steht ihr gefestigt, um zu SEIN, was ihr wahrlich schon seid, wahre Schöpfergötter in jeder Beziehung des Wortes, und jetzt steht ihr bereit, einen weitaus aktiveren Teil in dieser fortlaufenden Unterhaltung zwischen Geist und Materie, zwischen Energie und Bewusstsein zu übernehmen. Denn wie wir euch immer und immer wieder sagten, geht nach innen, denn dort liegen alle Antworten, und wie wir euch gezeigt haben, meinen wir das auf eine sehr wortgetreue Weise auch so. Denn euer physischer Körper ist der Schlüssel, die manifestierte Einheit, und wird euch helfen, die Türen für die gesamte Menschheit aufzuschließen, so dass ihr endlich aus dem alten Gefängnis der Begrenzung heraustreten könnt. Denn in eurem Körper werdet ihr die Geheimnisse hinter der Gesamten Schöpfung sehen, und ihr werdet anfangen, die Schöpfungsmechanismen zu verstehen, und auf diese Weise seid ihr mehr als bereit, dass ihr beginnt, euch über die alten doktrinären Begrenzungen hinaus zu entwickeln und viel vertrauensvoller in eure neuen Rollen als wahre Schöpfer/innen zu treten. Denn jetzt habt ihr einen ersten flüchtigen Blick auf die Anatomie der Schöpfung werfen können, und euch wurden erste flüchtige Einblicke in die Anatomie eures eigenen Wesens/Seins gewährt, jenes innersten Teils von euch, des Bewusstseins, das so reibungslos mit den physischen Aspekten eures Seins korrespondiert. Und nun wird das alles anfangen, auf eine ganz neue Art zusammenzukommen, und wir sind erfreut, dass ihr alle das durch eure Bereitschaft, zuzulassen, erlaubt habt, dass ihr selbst wieder EINS werdet. Hier ist die Botschaft, die wir euch abschließend übermitteln möchten. Sie hat gewartet, bis sie euch alle in diesem Augenblick der Zeit und diesem Augenblick des Ortes erreicht.“

Hier ist die Botschaft, die mir die CCs damals im Oktober übermittelten und jetzt endlich von mir gepostet haben möchten:

Eine Geschichte der Schöpfung, Teil 7 (Schluss)
„Hier seid ihr, alle bereit und bestens präpariert, einen weiteren Schluck aus diesem ruhigen, doch, oh, so fruchtbaren Meer energetischer Teilchen zu nehmen, die bereit sind und darauf warten, eurem Ruf Folge zu leisten. Denn darum geht es hierbei, um eure Bereitschaft hervorzutreten und mit allem, was ihr seid und allem, was ihr zu WERDEN im Begriff seid, zu erschaffen. Denn ihr habt einen langen Weg hinter euch, ihr Lieben, doch es gibt immer noch so viel mehr zu TUN. Und dieses Mal sprechen wir nicht von persönlichen Erfolgen, wir sprechen vielmehr von einem kollektiven Anschwellen schöpferischer Energie, die dabei ist, euch alle zu überspülen. Denn ihr habt erst gerade begonnen, diesen Speicher, zu dem ihr geführt wurdet, anzuzapfen, und nun steht euch die Zeit bevor, in der ihr wirklich alle in ihn hineintretet. Wir nehmen an, dass die nächsten Wochen für euch mehr als aufregend sein werden, weil ihr anfangen werdet zu SEHEN, wie eure eigenen Anstrengungen zum Leben erwachen.
Wir sagten schon, dass für euch alle die Zeit kommen würde, um wirklich in dieses weite Meer schöpferischer Energie einzutreten, die dort liegt und wartet, dass ihr bereit seid, das zu WERDEN, was immer es ist, was für diese eure wundervolle Welt benötigt wird, damit sie beginnt zu ihren Anfängen zurückzukehren. Denn ihre Wurzeln sind tief eingebettet in einen wirklich anderen Seins-Sinn als den, den ihr alle bisher erfahren habt. Der beste Ausdruck, um das zu beschreiben, ist paradiesisch. Denn euch erwartet das Paradies, liebe Freunde, doch es wird nur auf euren Abruf kommen, folglich sind die schöpferischen Kräfte, die dabei sind, freigesetzt zu werden, diejenigen, die das alles durch euch hervorbringen. Denn wir haben euch immer und immer wieder gesagt, dass dies nicht FÜR euch, sondern DURCH euch getan wird, und jetzt steht euch allen die Zeit bevor, wo ihr Spaß habt, das alles zu erschaffen. Tatsächlich sind einige unter euch schon eine ganze Weile dabei, die Welt ihrer Träume zu erschaffen, doch jetzt wird das Ausmaß der jetzt entstehenden Traumlandschaften einfach überwältigend sein. Noch einmal, es ist nicht dem Zufall überlassen, was ihr erschafft, sondern etwas, was von Anfang an sorgfältig geplant wurde, und so könnt ihr einfach locker lassen und sämtliche Hemmungen abwerfen, die sich vielleicht im Gefolge dieses großen Auftrags zeigen. Denn es ist in der Tat ein großer Auftrag, der größte, den es gibt, und natürlich werdet ihr ein wenig zögern, bevor es euch gelingt, euch mit ganzem Herzen dieser Mission zuzuwenden. Das ist auch nur zu erwarten, denn wenn es etwas gibt, was der menschliche Verstand (mind) begreifen kann, dann ist das Begrenzung, doch wenn ihr jetzt beginnt, diese frei schwingenden Bahnen schöpferischer Kräfte anzuzapfen, werdet ihr keine andere Wahl haben, als sämtliche Hemmungen loszulassen, die euch vielleicht noch im Weg stehen.
Wir erinnern euch noch einmal daran, dass dies nicht bedeutet, dass ihr die Freiheit hättet, zu eurem eigenen Vergnügen eine Verwüstung zu erschaffen. Das ist hier keine Option, also dürft ihr gern jene Ängste im Hinblick auf eine Zerstörung ein für alle Mal beseitigen. Nein, wenn wir sagen locker lassen und loslassen, dann beziehen wir uns einfach auf die Tatsache, dass ihr klare Anweisungen habt bezüglich eurer Rolle in diesem allem, und deshalb ist alles, was ihr zu tun habt, diesem überwältigenden Drang zu ERSCHAFFEN, nachzugeben. Und wie ihr bereits wisst, handelt es sich bei diesem Vorgang lediglich darum, dass ihr euer Bewusstsein mit jenem Kraftfeld der Möglichkeit interagieren lasst, der Quelle, dem Material, das Materie aufgrund EURES Drängens hervorbringt. Ihr seid Gott, wie wir immer und immer wieder gesagt haben, und auch wenn die Menschheit eine lange Geschichte hat, Menschen auf dem Scheiterhaufen zu verbrennen, wenn jemand mutig genug war, genau diese Tatsache einzufordern, wird es dieses Mal keine Nachwirkungen haben, wenn ihr dasselbe tut. Nein, dieses Mal seid ihr angehalten, diese Botschaft so oft es geht, zu wiederholen: „Ich bin GOTT, und das bist DU auch.“ Denn dies ist der verborgene Schatz, dessen Auffindung der Menschheit seit Äonen vorenthalten wurde. Doch dieses Mal wird es nicht länger verschlossene Türen oder verzwickte Durchgänge geben, die zwischen euch und dieser Wahrheit stehen. Denn dieses Mal werdet ihr die wahren Wunder, die ihr wirklich seid. Denn ihr seid WIR, und wir sind IHR, und nun werdet ihr dem Rest der Schöpfung den Weg in die Zukunft zeigen, indem ihr jene Wahrheit über euch selbst und über allen anderen losbindet.“
Mit Liebe, Licht und Dankbarkeit von mir, Aisha

Weitergabe nur unverändert mit folgenden Angaben:
Quelle: https://aishanorth.wordpress.com/category/a-history-of-creation/
Übersetzung: Karla Engemann www.klang-weg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *