Buddha, die Erbse und das Fussballfeld

Hier ist Silke Schäfers aktuelles Video zum jüngsten „Buddha-Vollmond“. Es dauert 40 Minuten und erfordert wirklich eure volle Aufmerksamkeit – zum „Beobachten“ – und vermutlich noch viel mehr Zeit zum tatsächlichen Umgestalten. Gebt euch beides, viel Zeit und noch mehr Raum beim „Fest des Loslassens von allen Anhaftungen“
Karla Engemann

Buddha, die Erbse und das Fussballfeld
Silke Schäfer, 16.05.2017

Danke an Roswitha Knöpfle fürs Weiterleiten und vor allem
Danke an Silke Schäfer für diesen sehr eindringlichen und ermächtigenden Anstoß.

„Lass dein Herz strahlen  –  durch die Form.“
Silke Schaefer  und www.silkeschaefer.com