Astrologische Ereignisse im September 2015

Wegen der Bedeutung des Sternentores heute am 9.9. möchte ich kurzfristig die Gedanken von Celia Fenn zu diesem wichtigen Energietor sowie zu den anderen astrologischen Ereignissen im September wiedergeben und vor allem darauf hinweisen, dass die aktuelle Durchgabe von Erzengel Michael an Celia Fenn vom 5.9. „Der Tsunami leuchtenden Lichtes und die Rückkehr der Göttlichen Männlichen Frequenz“ bereits in einer deutschen Übersetzung vorliegt: https://dasmanuskriptdeslebens.wordpress.com/2015/09/08/die-welle-oder-der-tsunami-des-erleuchteten-lichts-von-celia-fenn/
Es ist ein sehr langer Text, der in drei Teilen übersetzt wurde, jetzt ist er fertig.

Hier nun die astrologischen Daten von Celia Fenn.

9. September 2015
9.9. Sternen-Tor
Die Energie von 9-9-8 erzeugt ein Sternen-Tor oder einen Wirbel hereinströmender Lichtkodierungen und Energien, die die Neue Erde manifestieren. Es ist eine Zeit für heilige Zirkel und tiefe Meditation über die Weisheit des Höheren Bewusstseins sowie die Unterstützung durch Erzengel Michael und die Engelreiche.

13. September 2015
Neumond in Jungfrau und partielle Sonnenfinsternis
Die erste von zwei Eklipsen in diesem Monat fällt auf den Neumond am 13. Eine partielle Sonnenfinsternis im Sternzeichen Jungfrau ermöglicht die Verankerung neuer Sonnen-Lichtkodierungen des Göttlichen Weiblichen. Mit den hereinkommenden Leuchtkraft-Frequenzen können wir erwarten, dass der magenta-rosa-farbene Strahl des Göttlichen Weiblichen Teil der neuen Kodierungen für die Neue Erde sein wird. Es ist dies eine Zeit, um die Neue Erde mit Heiligen Zirkeln, Trommeln und Tänzen für die Göttin zu feiern, wenn euch das anspricht.

23. September 2015
Die weltweite Tagundnachtgleiche kennzeichnet den Herbstbeginn im Norden und den Frühlingsanfang im Süden. Zu dieser Zeit sind die magnetischen Energieströme sehr machtvoll, weil die Erde ins Gleichgewicht kommt und sich auf die kommende neue Jahreszeit vorbereitet. Im Norden ist das eine Bewegung hin zur Ruhe, wenn der kalte Winter kommt, während es im Süden eine Vorbereitung für das neue Leben und die Energie des bevorstehenden Sommers ist. Die Tagundnachtgleiche an sich ist jener Augenblick, in dem der Tag und die Nacht die gleiche Länge haben. Es ist eine Zeit für eine Zeremonie der Dankbarkeit für das, was gewesen ist, und das, was in der neuen Jahreszeit bevorsteht.

28. September 2015
Vollmond im Widder und totale Mondfinsternis
Dies ist die letzte einer zweijährigen Serie von „Blutmonden“ sowie auch eine totale Mondfinsternis. Im feurigen Zeichen von Widder wird der Vollmond die neuen Lichtkodierungen und Energien des Heiligen Göttlichen Männlichen verankern. Diese Lichtkodierungen werden über die Große Zentrale Sonne übermittelt und zur Zeit der Verfinsterung verankert werden. Es ist eine Zeit für eine Feuerzeremonie und einen Feuerkreis, um das Göttliche Männliche willkommen zu heißen; die Verwendung von Wasser während der Zeremonie dürfte ebenfalls angemessen sein. Die Sonne ist in der Waage, dem Zeichen der Hochzeit, und dies weist auf die bevorstehende Heilige Vermählung der leuchtenden Göttlichen Männlichen und Weiblichen Flammen im November, am 11-11-8, hin.
Quelle: http://starchildglobal.com/
Übersetzung: Karla Engemann www.klang-weg.de/blog

Ein Gedanke zu “Astrologische Ereignisse im September 2015

  1. Die weibliche Energie,also analog für die Sonne in WAAGE (Venus) und die männliche Energie,im Bezug zum Mond (obwohl ja Mond= weiblich/Sonne= männlich!) in Widder,als kosmische Hochzeit. Ja, ein Ritual,mit oder am Feuer, das ist einleuchtend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *