4D-Mysterienschulen 2: Die niedrigere astrale Ebene

Teil 2: Mysterienschulen für die niedrigere astrale Ebene
Die Arkturianer (28.6.2015)

Der beste Weg, sich auf die WAHRHEIT vorzubereiten, die bald enthüllt werden wird, ist es, euer Gehirn aus den dreidimensionalen Lügen zu aktivieren und in die fünfdimensionale Aufrichtigkeit zu gehen. Dabei werdet ihr eure vierdimensionale Aura reinigen müssen, die die Portale eures drei- und fünfdimensionalen Selbstes verbindet.

Am wichtigsten ist dabei Folgendes: Indem ihr eure menschliche vierdimensionale Aura reinigt, werdet ihr auch Gaias vierdimensionale Aura reinigen. Wenn eure Aura nicht klar ist, dann könnt ihr euer fünfdimensionales SELBST oder eure fünfdimensionale Umgebung nicht klar wahrnehmen.
Genauso ist es, wenn Gaias vierdimensionale Aura nicht klar ist, dann kann sie ihre fünfdimensionale Neue Erde nicht wahrnehmen. Da die Menschheit ursächlich für die Dunkelheit (Angst) in Gaias Aura verantwortlich ist, ist die Menschheit aufgerufen, ihre vierdimensionale Aura zu klären. Auf diese Weise wird die Menschheit unterstützend mitwirken, Gaias vierdimensionale Aura zu reinigen.
Ihr, gemeint seid ihr alle, die ihr ein dreidimensionales Erden-Gefäß tragt, könnt eure Aura tief klären, indem ihr euch bewusst durch jede der Unterebenen der vierten Dimension arbeitet. Der Lohn dieser Reise besteht darin, dass ihr dann in der Mysterienschule auf der höchsten Frequenz jeder Unterebene studieren könnt.

Diese Reise habt ihr in allen euren spirituellen Inkarnationen unternommen. Das Konzept vom Tod ist natürlich auf die dritte Dimension begrenzt. Da ihr nach euren „Toden“ oft in die vierte Dimension gegangen seid, werdet ihr in jener Dimension Myriaden von Überresten von euch selbst finden. Die Fragmente von euch selbst sind bereit, sich euch anzuschließen bei eurer Rückkehr in euren fünfdimensionalen Lichtkörper.
Einige dieser Überreste eures wahren SELBSTES sind auf der niedrigeren Astralebene gefangen. Deshalb werdet ihr bewaffnet mit eurer bedingungslosen Liebe und dem Violetten Feuer nach diesen verlorenen Teilen des Puzzles eures Multidimensionalen SELBSTES suchen.
Eure Herausforderung dabei wird es sein, dass ihr euch daran erinnert, sowohl eure inneren Führer als auch eure Myriaden höheren Ausdrücke des SELBST zu bitten, euch auf dieser Reise zu unterstützen. Ganz wichtig, euer eigenes Multidimensionales SELBST wird euch zur Seite stehen, wenn ihr euch euren Weg durch die Mysterienschulen der vierten Dimension hindurchbahnt in die Frequenz eures fünfdimensionalen Lichtkörper-SELBSTES hinein.
Euer fünfdimensionales SELBST wird euch ebenfalls leiten, aber nur dann, wenn ihr euch dran erinnert, es zu beteiligen. Zuerst werdet ihr euch durch die niedrigere Astralebene bewegen, wo ihr die zerstreuten Muster eurer lang vergessenen Verwundeten (Elemente eurer selbst, K.E.) aufsammelt.
Anschließend werdet ihr sie zur Heilung mitnehmen in den Violetten Tempel auf der höchsten Resonanz der Niedrigeren Astralen Mysterienschule. Auf diese Weise werdet ihr nicht nur euren derzeitigen Widerstand gegen Veränderung heilen, sondern jeglichen Widerstand gegen Veränderung in sämtlichen Inkarnationen, die ihr jemals auf Gaias Körper angenommen habt.

Indem ihr eure eigenen angstbasierten Überreste klärt, die ihr auf Gaia hinterlassen habt, reinigt ihr auch Gaias Erde. Natürlich braucht es eine große Anzahl von Menschen, die bei Gaias Hausputz helfen, doch es muss mit irgendeiner/-einem beginnen.
Also könntet IHR sehr wohl diese/r „irgendeine“ sein. Erfreulicherweise werdet ihr nicht allein sein, und jede/r von euch wird immens zu diesem Dienst auf der Grundlage des Einheitsbewusstseins beitragen. Indem ihr die vierten Dimensionen von euren verwundeten Ausdrücken aus Myriaden von Inkarnationen heilt, erschafft ihr eine vierdimensionale Autobahn zum Scheitelpunkt der fünften Dimension.

Im selben JETZT bereitet sich euer geerdetes, euer Erden-Gefäß auf den „Aufruf“ zur Wahrheit vor, den ihr ständig erhaltet. Ihr seid „aufgerufen“, die Wahrheit in einer Wirklichkeit zu sagen, die auf Lügen und Illusionen beruht. Die Wahrheit in einer Welt voller Angst und Lügen zu sagen oder anzunehmen, wird für manche äußerst schwierig zu akzeptieren sein.
Deshalb müssen diejenigen unter euch, die diese Wahrheit lange kannten und geduldig, oder auch ungeduldig, seit Jahrzehnten auf ihre Freigabe gewartet haben, ihre eigenen Ängste klären, die ihr in eurem vierdimensionalen unbewussten Selbst verborgen habt.

Während ihr eure Reise fortsetzt und jede der vierdimensionalen Mysterienschulen besucht, werdet ihr die Lügen, die euch erzählt wurden, transmutieren. Indem ihr dann dem aufdämmernden Licht der WAHRHEIT erlaubt, euch zu eurem gewählten Schicksal zu führen, werdet ihr euren Weg fortsetzen, um mit eurem eigenen höherdimensionalen Ausdruck zu verschmelzen, der euch im fünfdimensionalen JETZT erwartet.
Im JETZT spielt das Wann, Wo und Wie keine Rolle. Im JETZT dient euer vier- und darüber hinausgehendes Bewusstsein als ein offenes Portal, durch das die WAHRHEIT, wie ihr sie von euren eigenen höheren Ausdrücken empfangt, in eure dreidimensionale Welt hineinfließen wird.
Dieser „Fluss“ reist durch euch, um eure Reise im JETZT eines jeden Atemzuges, Gedankens und jeder Emotion zu lenken. Dieser Fluss wird euch daran erinnern, eurem Atem zu erlauben, dass er euch ununterbrochen mit eurem Höheren SELBST ausrichtet, so dass ihr liebevoll alle Fragmente eures vierdimensionalen Selbstes in eurem Hohen Herzen willkommen heißen könnt.

Als wenn das obige Unterfangen nicht schon genug wäre, müsst ihr auch noch weiterhin euren Myriaden 3D-Verpflichtungen im Leben, in der Arbeit und in der Familie nachkommen. Aus diesem Grund musstet ihr über so viele Jahre heilen und euch vorbereiten.
JETZT ist die Wartezeit vorbei, denn wenn ihr „abwartet“, dann „tut“ ihr NICHTS. Indem ihr euch durch die Klärung eurer vierdimensionalen Geheimnisse bewegt, werdet ihr alten Ärger, alte Ängste und Sorgen finden, die euch rufen, sie für immer freizulieben.

Nicht für jede/n ist diese Reise. Es ist eine Reise für diejenigen unter euch, die ihr Bewusstsein über ihr persönliches Selbst hinaus erweitern können und sich erinnern, dass ihr in diese Inkarnation eingetreten seid, um Gaia zu unterstützen.

Während ihr euch durch die vierdimensionalen Mysterienschulen bewegt, werdet ihr das auch für Gaia tun. Ihr seid nicht länger die individuellen Wesen, die das werden müssen, was die Gesellschaft euch sagt. IHR seid JETZT euer Multidimensionales SELBST, das sich erinnert. WER ihr seid und WARUM ihr in diese Verkörperung gekommen seid.

Doch zuerst müsst ihr die vierdimensionalen Ängste und Traumas loslassen, die ihr in der niedrigeren astralen Ebene vor eurem vierdimensionalen Selbst verborgen habt. Indem ihr die Geheimnisse, die ihr vor euch selbst versteckt hattet, klärt und heilt, werdet ihr feststellen, dass es immer leichter wird, ihr SELBST zu SEIN.
Könnt ihr euch der Wahrheit stellen, dass so Vieles von dem, was euch erzählt wurde, eine Lüge war? Könnt ihr euch den Lügen stellen, die ihr euch selbst erzählt habt, damit ihr in einer auf Lügen beruhenden Wirklichkeit leben konntet? Könnt ihr das DU heilen, das ihr geworden seid, um in jener Wirklichkeit zu überleben?

Die Antwort lautet JA! Wenn ihr den Mut habt, tief in eure eigenen Ängste und Enttäuschungen zu schauen, dann werdet ihr den Mut finden, ihr SELBST zu sein – egal wie. Diese innere Kraft wird bei einigen wenigen beginnen und sich exponentiell in viele erweitern. IHR, diejenigen, die erwacht und bereit sind, die Führer zu sein, werden diesen Prozess einläuten.

Zuerst jedoch müsst ihr euch selbst auf eine innere Reise geleiten, um euch zu heilen und vorzubereiten und eure eigenen Wahrnehmungen des SELBSTES zu erweitern. Dann könnt ihr eure Wahrnehmungen der alltäglichen Wirklichkeit verändern. Diese täglichen Wahrnehmungen sind in erheblichem Umfang von eurem vierdimensionalen Selbst beeinflusst, das meistens für euer waches, 3D-Gehirn „unbewusst“ ist.
Sobald es euch deshalb gelingt, euer vierdimensionales Bewusstsein „online“ mit eurem dreidimensionalen Bewusstsein zu bringen, werdet ihr das Portal in euren fünfdimensionalen Lichtkörper weit öffnen. Da euer Lichtkörper-Selbst ständig mit dem JETZT von ALLEN euren höheren Ausdrücken kommuniziert, habt ihr nur diese EINE Brücke, die ihr überqueren müsst, um im EINEN zu leben.

Ihr werdet diese Reise der Transmutation beginnen, indem ihr ein klares Portal nach OBEN durch euer vierdimensionales Selbst erschafft. Sobald dieses Portal geschaffen ist, dient es als Zwei-Wege-Zugang zwischen eurem Erden-Gefäß und eurem fünfdimensionalen Lichtkörper.

Ihr, unsere Geliebten, habt freiwillig ein Erden-Gefäß angenommen, um Gaia dabei zu unterstützen, die Lücke zwischen ihren drei- und fünfdimensionalen Ausdrücken zu schließen, indem die vierte Dimension gereinigt wird. Beginnt diese Reise bewaffnet mit der Tatsache, dass es im Universum NICHTS außer reinem Geist gibt und auch NIEMALS gegeben hat.
Ihr reist deshalb nicht durch die Dunkelheit, sondern durch die drei-/vierdimensionale Illusion der Dunkelheit. Dieser Geist (engl. spirit: göttlicher Geist, geistiges Wesen) von Allem Was Ist hat zwei Pole. Der eine ist positiv – aktiv – anweisend und der andere negativ – passiv – empfangend – aufnehmend.
Die gesamte Schöpfung befindet sich in einem Zustand des ständigen Werdens, und das Ziel ist Vollkommenheit. Der positive Pol von Spirit manifestiert sich als Energie, und der negative Pol handelt wie das Behältnis. Beide arbeiten zusammen, um Form zu erzeugen. Form ist die niedrigere Schwingung und wird durch den Einsatz von Spirit hervorgebracht.

Spirit und Form entwickeln sich Seite an Seite, denn gemeinsam verschmelzen sie Weisheit, Macht, spirituelle Liebe und die Liebe von Spirit in die Materie. Ihr alle habt die Kraft eures inneren Spirits, etwas vollkommen Neues zu erschaffen.
Da alle Wirklichkeit in dem Kern des Universums, dem Kern der Galaxie, dem Kern des Sonnensystems, dem Kern des Planeten und dem Kern der Menschen ihren Ursprung hat, beginnen eure Schöpfungen im Kern eures Selbst und dehnen sich nach außen in eure Wirklichkeit aus. Folglich könnt ihr nichts außerhalb von euch erschaffen, solange ihr es nicht innerhalb von euch erschaffen habt.

Innerhalb der Dreifachen Flamme in euren Hohen Herzen habt ihr die spirituelle Essenz der Weisheit, Kraft und Liebe. Diese Eigenschaften von Spirit stehen in Resonanz zur fünften Dimension und darüber hinaus. Das Portal in die fünfte Dimension kann deshalb über euer Hohes Herz geöffnet werden.
Als Auftakt eurer Reise werdet ihr euer eigenes Hohes Herz betreten, um die niedrigere astrale Ebene nach irgendwelchen Fragmenten des Selbst zu durchsuchen, die während eurer Myriaden Inkarnationen auf dem Planeten Erde verloren gegangen sind.

Mit dem Schutz der Weisheit, Kraft und Liebe in der Dreifachen Flamme eures Hohen Herzens beginnt ihr eure Reise dann im Wurzel-Chakra unten an der Wirbelsäule. Indem ihr eure Wirbelsäule hinaufreist, werdet ihr die Schöpfungskraft in jeder der Hormondrüsen in eurem endokrinen System klären und aktivieren.
Die Adrenalin-(Nebennieren-)drüsen des Wurzel-Chakras sind die Drüsen für den Kampf, denn sie bereiten die menschliche Form für Veränderungen, den Notfall, Kampf und/oder jegliche Bereitschaft vor. Deshalb sind dies eure „Krieger“-Hormone, die euch ins Handeln aktivieren, um gegen die Lügen und für die Wahrheit zu kämpfen.

Wenn ihr erstmals die niedrigere Astralebene über euer Wurzel-Chakra betretet, bereitet euch das Adrenalin, das durch euer System schießt, darauf vor, gegen euren stärksten Feind zu kämpfen – die Angst. Aus Angst habt ihr Teile eurer Essenz zurückgelassen und habt ihr die Lügen geglaubt, die eure Welt erfüllen.
Ihr kämpft mit keiner Waffe. Vielmehr werdet ihr ein/e Krieger/in sobald ihr in die Ängste, Lügen und Illusionen schaut, mit denen ihr durch eure Nachrichten, Werbesendungen und Zeitungen gefüttert worden seid und sagt: „Ich WEIGERE mich, an jener Wirklichkeit teilzuhaben.“
„Weil ich mich selbst bedingungslos liebe“, fahrt ihr fort, „wähle ich, das Blaue Schwert der Göttlichen Wahrheit einzusetzen, eure Lügen zu zerteilen, sowie die Violette Flamme, um sie in Wahrheit zu transmutieren.“ Jene Wahrheit beginnt mit dem Anerkenntnis, dass ihr ein multidimensionales Wesen SEID, das ein Erden-Gefäß angenommen hat, um Gaia bei ihrem Aufstieg zu unterstützen.

Ihr beginnt euren Dienst für Gaia, indem ihr ein goldenes Lichtportal durch die Dunklheit der niedrigeren astralen Ebene erschafft, durch das das große kosmische Licht in Gaias Planeten fließen kann. Diese Lichttunnel werden auch allen Verlorenen den Pfad der Liebe und die Rückkehr zu ihren höheren SELBST-Ausdrücken zeigen.
Durch den Lichttunnel, den IHR geschaffen habt, schaut ihr nach oben und seht die Violette Mysterienschule auf der höchsten Frequenz der niedrigeren astralen Ebene. Ihr seht, dass viele von denen, die euch umgeben, auch nach oben schauen, um die Liebe der Wahrheit und die Wahrheit der Liebe zu sehen und zu fühlen.
Indem sie sich jener Liebe übereignen, werden ihre dunklen Formen lichter und lichter, und sie folgen euch in den Eingang der Mysterienschule. Indem ihr in die Schule eintretet und andere anführt, die euch jetzt folgen, fühlt ihr die warme Umarmung eurer Engel und Führer.
Wir kommen wieder.
Die Arkturianer
Mysterienschule2

Weitergabe nur unverändert mit folgenden Angaben:
Quelle: Awakening with Suzanne Lie: http://suzanneliephd.blogspot.de/
Übersetzung: Karla Engemann www.klang-weg.de/blog

2 Gedanken zu “4D-Mysterienschulen 2: Die niedrigere astrale Ebene

  1. liebe karla,
    ich bin so froh, dass wir so viele sind :-) ich bin erst seit wenigen wochen „so richtig unterwegs“, bin begeistert und habe eine frage, die mich beschäftigt und mir im wege steht. ich hoffe, du hilfst mir da gerne weiter.
    was ist mit meinen liebsten? ich versteh den weg einfach nicht. löse ich mich hier auf oder schwingen wir zeitgleich gemeinsam höher? ich liebe sie so sehr und es passt nur alles, wenn wir zusammen bleiben.
    alles liebe

    • Liebe
      Nein, wir lösen uns nicht auf. Wir haben ja bewusst gewählt, „mit beiden Füßen auf der Erde zu stehen“. Wenn jemand eine neue Umgebung erkundet, so wie du, und etwas Schönes entdeckt, dann möchte sie/er alle daran teilnehmen lassen. Der „Aufstieg“ ist nichts anderes als ein Frequenzanstieg, bei dem unsere Wahrnehmungen immer feiner werden. Diese inneren Erfahrungen mit deinen Liebsten teilen zu wollen, könnte für dich möglicherweise frustrierend sein, weil sie das gar nicht verstehen würden. Im richtigen Urlaub gibt es auch Famlienmitglieder/Freunde, die selbst das Meer lieben und jetzt mit dir in den Bergen stehen und gar nicht verstehen, warum du so schwärmst. Deine Aufgabe ist es also nur, deine ‚Erdung‘ und deine Freude einfach zu leben und das „MenschSEIN dürfen“ zu genießen . Stell‘ dir vor, wie eine Großmutter ihre Enkel in den Arm nimmt. Sie weiß, dass sie noch nicht wissen, was im Leben alles auf sie wartet, und dass sie sich noch oft verändern werden. Sie hat selbst keinerlei Erwartungen an sie, sondern liebt sie einfach, weil sie nicht anders kann.
      Deine Familie will gar nicht wissen, was du weißt, sie genießt es aber, dass du ’so anders‘, nämlich geduldiger, klarer und liebevoller geworden bist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *